Recht, Visa und DokumenteNeue Pässe

Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.
Forumsregeln
Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format:

Code: Alles auswählen

[quote="name"] Zitat [/quote]
. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:

Code: Alles auswählen

[media] Link [/media]
.
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Julia
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Neue Pässe

#1 Beitrag von Julia » Montag 28. Oktober 2013, 15:12

Hallo meine Lieben

ich habe gehört das Ukrainische Reisepässe seit dem 18. Oktober nicht mehr gültig sind weiß vielleicht jemand was darüber und kann mir helfen was ich alles brauche um den neuen Pass zu beantragen?

Vielen Dank im Vorraus

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

michael
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Neue Pässe

#2 Beitrag von michael » Montag 28. Oktober 2013, 21:41

Hallo Julia,

ja und nein.

Von ukrainischer Seite sind alle Pässe gültig, auch diejenigen die verlängert wurden. Und jetzt kommt das aber: Die europäische Union hat ein Gesetz erlassen, welches am 19.Juli in Kraft getreten ist, gemäß dem Ukrainische Reisepässe, die älter als 10 Jahre sind, ihre Gültigkeit verlieren, D.h. man kommt zwar aus Deutschland mit seinem "alten" Pass heraus, aber herein lassen sie dann einen nicht mehr

Mehr dazu unter: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

MaBo2
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 56
Registriert: Dienstag 4. Juni 2013, 08:40
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Deutschland

Re: Neue Pässe

#3 Beitrag von MaBo2 » Donnerstag 31. Oktober 2013, 12:14

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
s. dort: 2. Info-Achtung
Zusatz: Die Regelung gilt nur für Kurzaufenthalte, nicht längerfristige Aufenthalte und daher nicht für Pässe und Passersatzpapiere von Inhabern nationaler Aufenthaltstitel und nationaler Visa Typ D und damit nicht für die Einreise- und Aufenthaltsrechte nach Art. 21 I SDÜ und Art. 21 IIa SDÜ.

@Julia: brauchst Du jetzt immer noch einen neuen (Reise-)Pass?
- Wenn Du bei der Botschaft registriert bist, dann bekommst Du einen neuen Pass nur dort.
- Wenn Du nicht bei der Botschaft registriert bist, dann must du dir den Pass i. UA besorgen. s. dazu auch: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Gruß
MaBo2

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Gast
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Neue Pässe

#4 Beitrag von Gast » Dienstag 19. November 2013, 18:13

Hallo,

das ist alles nicht ganz richtig. Die Änderung der Art. 5 (1) a SGK besagt zwar, dass für die Erteilung eines Visum oder bei Sichtvermerksfreien Staaten der Pass nicht älter als 10 Jahre sein darf, dies gilt aber nicht für Inhaber eines Aufenthaltstitels wie z.B. die Niederlassungserlaubnis, welche schon Jahre hier leben.

Gruß Insider

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
11
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Neue Pässe

#5 Beitrag von telzer » Sonntag 15. Dezember 2013, 18:56

Wenn ich in den Pass meiner Frau schaue, sind die Reisepässe eh nur 10 Jahre gültig, wir brauchen 2015 einen Neuen.Wie kann sie sich bei der ukrainischen Botschaft registrieren,muss dafür die Abmeldung aus der UA erfolgen, oder gibt es einen anderen Weg. Weil, Abmeldung aus UA kommt für uns nicht in Frage.
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

MaBo2
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 56
Registriert: Dienstag 4. Juni 2013, 08:40
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Deutschland

Re: Neue Pässe

#6 Beitrag von MaBo2 » Sonntag 15. Dezember 2013, 22:27

Hallo Telzer!
Ohne Abmeldung aus UA, keine Registrierung.
Man muss für die Registrierung eine Menge Dokumente sammeln und damit den Antrag stellen u. Gebühren einzahlen. Nach etwa 7-10 Monaten bekommt man eine Benachrichtigung, dass man sich in UA abzumelden hat (d. h. Inlandspass abgeben). Kann man über´s Konsulat machen oder in UA selbst. Letzteres haben wir gemacht und geht schneller. Mit der Abmeldebestätigung zur Botschaft und man bekommt den Registrierungsstempel.
s. Infos: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Gruß
MaBo2

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema