PolitikNeue Regierung in Kiew: Ein Ökonom soll die Ukraine aus der Krise führen

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11063
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 412x915
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 1969 Mal
Ukraine

Neue Regierung in Kiew: Ein Ökonom soll die Ukraine aus der Krise führen

#1 Beitrag von Handrij » Montag 9. März 2020, 15:02

Nach dem Sturz der Kiewer Regierung nach nur sechs Monaten soll nun ein bisher wenig bekannter Aufsteiger die Probleme des Landes lösen.
Mehr bei der Wiener Zeitung

Zum Thema auch die NZZ
Selenski gefährdet mit seiner Ungeduld den eigenen Erfolg

Kein ukrainischer Präsident hatte je eine so gute Ausgangslage wie Wolodimir Selenski. Doch die fragwürdige Regierungsumbildung dieser Woche und die Ablösung des Generalstaatsanwalts wecken nun berechtigten Argwohn.
und die Frankfurter Rundschau
Vom Buchhalter zum Premier der Ukraine
  • Denis Schmygal ist neuer Premier der Ukraine
  • Am Mittwoch hielt der neue Regierungschef seine Antrittsrede
  • Er will Selenskyjs Kurs beibehalten

und die TAZ:
„Neue Hirne, neue Herzen“

Präsident Selenski bildet das Kabinett um und markiert einen Neuanfang. Sogar in der eigenen Partei steht er unter Druck.
und der Deutschlandfunk

Denis Schmyhal – ein Technokrat mit Nähe zu Oligarchen


Der neue ukrainische Ministerpräsident Denis Schmyhal gilt als erfahrener Manager, der einst für den Konzern eines Oligarchen gearbeitet hat. Diese Regierungsumbildung von Präsident Wolodymyr Selenskyj ähnelt dem Stil seiner Vorgänger und könnte im Konflikt mit dem Internationalen Währungsfonds stehen.

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag