Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Der neue Terminal im Flughafen „Boryspil“ wird im Mai 2012 eröffnet werden - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Der neue Terminal im Flughafen „Boryspil“ wird im Mai 2012 eröffnet werden - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Mittwoch 23. November 2011, 14:15

UkrInform

Kiew, den 23. November /UKRINFORM/. Der neue Terminal, der derzeit in „Boryspil“ gebaut wird, wird bereit, die ersten Passagiere im Mai 2012 zu empfangen. Das hat Burak Talu, Vorstandsmitglied der türkischen Firma Dogus Insaat ve Ticaret A.S, die das Bauprojekt vom Terminal realisiert, während des Gesprächs mit dem UKRINFORM-Korrespondenten während der Roadshow-Präsentation vom Investitionspotential und der Nationalprojekte der Ukraine am Dienstag in Istanbul bekannt gegeben.



"Ende des Dezembers dieses Jahres werden wir die Errichtung des Gebäudes abgeschlossen haben. In diesem Zusammenhang möchten wir eine Zeremonie mit der Teilnahme des ukrainischen Premierministers durchführen. Als nächstes werden wir die Montage und Tests der Ausrüstung durchführen. Zum Empfang der ersten Besucher wird der Terminal im Mai nächsten Jahres fertig sein", - sagte Burak Talu.



Nach den Schätzungen des türkischen Geschäftsmannes wird das ukrainische Investitionsklima von Jahr zu Jahr besser und bereits jetzt sucht die Firma Dogus Insaat ve Ticaret A. S neue Projekte in der Ukraine, an denen das Unternehmen nach dem Abschluss des Baus des Terminals in "Boryspil" beteiligt werden kann. "Wir sehen viele Veränderungen zum Besseren, zu arbeiten in der Ukraine ist einfacher geworden. Ja, es gibt natürlich Fragen, deren Lösung sowohl für Investoren als auch für diejenigen, die die Mittel erhalten, von Vorteil sein wird. Insbesondere sind das die bürokratischen Prozeduren, die die Korruptionshandlungen hervorrufen", - sagte Herr Talu.



Während der Roadshow in Istanbul teilte der türkische Geschäftsmann seine Erfahrung in der Realisierung von Projekten in der Ukraine und gab einige Ratschläge seinen Landsleuten: "Erstens, schätzen Sie sorgfältig das Projekt, in das Sie investieren wollen, dann beraten Sie sich mit den ukrainischen Rechtsanwälten, die die Feinheiten des Gesetzes gut kennen. Es lohnt sich nach der Beratung bei dem Finanzfachmann und den Vertretern der großen Unternehmen, die bereits in der Ukraine tätig sind, zu fragen. Dann berechnen Sie, wie viel Ihnen dieses Projekt kosten wird und suchen Sie nach verlässlichen Partnern“, - hob er hervor. Darüber hinaus ist es am besten, seiner Schätzungen nach, die Projekte zu wählen, wo die Regierung als Garant auftritt. "Das erleichtert nicht nur die Realisierung des Projektes, sondern auch der aktuellen Fragen, die entstehen", - fügte der Geschäftsmann hinzu. (A)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste