Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die neuen Sozialleistungen werden zu keinem Anstieg der Preise führen – Serhij Tihipko - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 39 Mal

Die neuen Sozialleistungen werden zu keinem Anstieg der Preise führen – Serhij Tihipko - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot-UI » Freitag 18. Mai 2012, 17:15

UkrInform
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Kiew, den 18. Mai /UKRINFORM/. Die Erhöhung von Sozialleistungen gemäß den neuen Sozialinitiativen, die im März vom Präsidenten erklärt wurden, wird zu keiner Zunahme der Inflationsrate und keiner Preissteigerung führen.



Davon erklärte der Vize-Premierminister der Ukraine und Minister für Sozialpolitik Serhij Tihipko während der Fragestunde an die Regierung in der Werchowna Rada.



"Wir müssen in Bar bis zum Ende des Jahres unter Berücksichtigung 1000 Hrywnja und sechs Millionen Menschen rund 20 Milliarden Hrywnja auszahlen. Ich glaube, dass dies nicht zu höheren Preisen führen wird, denn, wenn man die Menge an Bargeld sieht, die wir den Menschen auszahlen und die sie in einem Jahr erhalten, dann beträgt diese Zahl rund 900 Milliarden Hryanja“, – bemerkte Herr Tihipko.



Er betonte, dass man in den letzten zwei Jahren in der Ukraine eine Tendenz zur Eindämmung der Inflation beobachten kann. Darüber hinaus kommen bald drei Sommermonate, innerhalb deren traditionell ein Rückgang der Preise erfolgt. "Wenn wir irgendwelche Tendenzen sehen werden, wird die Regierung innerhalb dieser drei Monate ziemlich schnell auf die Situation reagieren können", - hat der Minister für Sozialpolitik hervorgehoben.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste