PolitikNeuer Posten in der Ukraine: Saakaschwilis nächste politische Wiederauferstehung

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11063
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 412x915
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 1969 Mal
Ukraine

Neuer Posten in der Ukraine: Saakaschwilis nächste politische Wiederauferstehung

#1 Beitrag von Handrij » Dienstag 28. April 2020, 14:37

Micheil Saakaschwili soll stellvertretender Regierungschef der Ukraine werden. Präsident Selenskyj braucht machtpolitisch erfahrenes Personal. Manche sagen schon jetzt ein böses Ende voraus.
Mehr bei der FAZ

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2238
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    Macintosh Firefox
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1595 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Neuer Posten in der Ukraine: Saakaschwilis nächste politische Wiederauferstehung

#2 Beitrag von mbert » Dienstag 28. April 2020, 17:13

Handrij hat geschrieben:
Dienstag 28. April 2020, 14:37
Micheil Saakaschwili soll stellvertretender Regierungschef der Ukraine werden. Präsident Selenskyj braucht machtpolitisch erfahrenes Personal. Manche sagen schon jetzt ein böses Ende voraus.
Mehr bei der FAZ
Hmm, er soll also dabei helfen zu verhindern, dass die Verstaatlichung der Privatbank rückgängig gemacht wird. Gleichzeitig urteilt das Bezirksverwaltungsgericht, die Verstaatlichung sei illegal gewesen. Mir scheint es bei der Ernennung eher um eine Showeinlage zu gehen, um von dem abzulenken, was tatsächlich gemacht wird.

Und dass der nicht früher oder später mit Awakow aneinandergeraten soll, mag ich auch nicht glauben. Das wäre wenigstens lustig :-D
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11063
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 412x915
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 1969 Mal
Ukraine

Re: Neuer Posten in der Ukraine: Saakaschwilis nächste politische Wiederauferstehung

#3 Beitrag von Handrij » Dienstag 28. April 2020, 17:19

Micho scheint der heutigen Nachrichtenlage nach nur noch als Berater für Selenskyj im Gespräch zu sein. Die Urteilsverkündung vom Höchsten Gericht in der Sache Surkis-Brüder gegen die Privatbank wurde gestern auf den Sanktnimmerleinstag - sprich nach dem Geldeingang von IWF-Seiten - verschoben.


Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2238
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    Macintosh Firefox
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1595 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Neuer Posten in der Ukraine: Saakaschwilis nächste politische Wiederauferstehung

#4 Beitrag von mbert » Dienstag 28. April 2020, 17:21

Handrij hat geschrieben:
Dienstag 28. April 2020, 17:19
Micho scheint der heutigen Nachrichtenlage nach nur noch als Berater für Selenskyj im Gespräch zu sein. Die Urteilsverkündung vom Höchsten Gericht in der Sache Surkis-Brüder gegen die Privatbank wurde gestern auf den Sanktnimmerleinstag - sprich nach dem Geldeingang von IWF-Seiten - verschoben.
Entzückend, alles wie immer :-D
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag