VermischtesNeues Institut für Osteuropaforschung: Arbeitsfeld mit Perspektive?

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien aus allen anderen Bereichen ....
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11644
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 412x915
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2043 Mal
Ukraine

Neues Institut für Osteuropaforschung: Arbeitsfeld mit Perspektive?

#1 Beitrag von Handrij » Samstag 14. Januar 2017, 09:44

Das vom Bundestag beschlossene neue Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien hat seine Arbeit aufgenommen. Die dort forschenden Wissenschaftler sollen die Weichen für einen anderen, neuen Blick auf Europas Osten stellen. Was das bedeutet, erzählt die Direktorin Gwendolyn Sasse.

Liane von Billerbeck: Vor gut einem Jahr, im Dezember 2015, beschloss der Deutsche Bundestag die Gründung eines neuen Instituts für Osteuropaforschung. Auch vor dem Hintergrund der russischen Intervention in der Ukraine, es sollte einen anderen Blick auf den Osten Europas richten. Ein Jahr später haben wir uns nun Gwendolyn Sasse eingeladen, sie ist die wissenschaftliche Direktorin des Zentrums für Osteuropa- und internationale Studien, um zu erfahren, wie diese Arbeit am Institut läuft. Frau Sasse, schönen guten Morgen!
Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag