Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die EU ist nicht gegen die Mitgliedschaft der Ukraine - José Manuel Pinto Teixeira - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 39 Mal

Die EU ist nicht gegen die Mitgliedschaft der Ukraine - José Manuel Pinto Teixeira - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot-UI » Dienstag 5. Juni 2012, 12:15

UkrInform

Kiew, den 5. Juni /UKRINFORM/. Die Europäische Union widerspricht der Mitgliedschaft der Ukraine an der Organisation nicht.


Darüber erklärte der Vorsitzende der Vertretung der Europäischen Union in der Ukraine José Manuel Pinto Teixeira, als er in Kiew auf den öffentlichen Debatten "die Beziehungen zwischen der Ukraine und der EU" aufgetreten ist, teilen die UKRINFORM-Korrespondenten mit.


"Ich wollte sagen, dass es keine Warnungen bei der Europäischen Union gibt, um die Ukraine in der EU nicht zu begrüßen", - hat er gesagt, als er auf die Frage der Journalisten, die "die Gegenbeweise" Brüssels bezüglich der Europerspektive der Ukraine betrifft, antwortete.


Gleichzeitig unterstrich José Manuel Pinto Teixeira, die Frage besteht darin, "wie die Ukraine bereit ist, wie die Gesellschaft, die Gesetzgebung die Institute und die Regierung die europäischen Werte respektieren ". Seinen Worten zufolge wird die Wahrnehmung der Ukraine in der EU davon abhängen, inwiefern sich die Ukraine "so benehmen wird, damit es dem europäischen Verhalten entsprechen".


Von seiner Seite unterstrich der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter Estlands in der Ukraine LauriLepik, dass die Schnelligkeit des Prozesses der Eurointegration der Ukraine von den Handlungen der Regierung des Staates abhängt.


„Aller hängt von der Geschwindigkeit und der Meisterschaft des Fahrers ab, der die Ukraine in der EU richtet. Niemand wird diese Arbeit für die Ukraine machen“, - hat er gesagt und fügte hinzu, dass die Mitglieder der EU der Ukraine in diesem Prozess helfen werden.


So der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter Finnlands in der UkraineJari Makkonen, wollen alle EU-Länder, dass die Ukraine ein Teil des europäischen Prozesses sein wird und sie wünschen „Blühen der Ukraine". Gleichzeitig soll der Staat nach diesem Weg gehen, ist der estnische Diplomat überzeugt.


"Man muss die konkreten Schritte vorwärts" machen, - meint er.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste