Allgemeines DiskussionsforumNiveau der Diskussion / war: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Jensinski
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 799
Registriert: Sonntag 14. August 2011, 11:05
10
Wohnort: Sahunivka
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 2 Mal
Ukraine

Niveau der Diskussion / war: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#1 Beitrag von Jensinski » Dienstag 10. September 2013, 18:07

Danke, Gast166,

habe mich wirklich amüsiert. Deine Ausführungen erinnern mich an eurojosepherl, nur eben von der anderen Seite. ROFL

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
11
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#2 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Mittwoch 11. September 2013, 09:15

Hab ich gestern was verpasst?
Auf was bezieht sich der Rundumschlag von Sonnenblume und wer ist Gast 166?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

UkraineInteressierter
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#3 Beitrag von UkraineInteressierter » Mittwoch 11. September 2013, 10:24

Gast166 war ein pro-russischer eurojoseph. Der Beitrag wurde leider gelöscht. ;)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2254
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#4 Beitrag von mbert » Mittwoch 11. September 2013, 10:33

UkraineInteressierter hat geschrieben:Gast166 war ein pro-russischer eurojoseph. Der Beitrag wurde leider gelöscht. ;)
Komisch, ich war's nicht. Hätte mich schon interessiert, was da stand...
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
11
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#5 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Mittwoch 11. September 2013, 11:00

Wo ist Sonnenblume abgebleiben? Müssen wir sie suchen?

Haaallooooo Sooonnenbluuume

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1266
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x725
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal
Ukraine

Re: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#6 Beitrag von lev » Mittwoch 11. September 2013, 11:51

galizier hat geschrieben:Wo ist Sonnenblume abgebleiben? Müssen wir sie suchen?

Haaallooooo Sooonnenbluuume
Ja, es ist sehr merkwürdig. Sonnenblume, Mitglied im Forum der ersten Stunde, hat ohne Ankündigung ihr Profil gelöscht. [smilie=dntknw.gif] Was ist passiert, oder war es ein Technicfehler???
mbert, du weißt doch sicher mehr, oder !?

Gruß lev

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Jensinski
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 799
Registriert: Sonntag 14. August 2011, 11:05
10
Wohnort: Sahunivka
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 2 Mal
Ukraine

Re: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#7 Beitrag von Jensinski » Donnerstag 12. September 2013, 08:08

galizier hat geschrieben:So sind sie die prorussischen Provokateure, einmal hinter den Busch .... und allen stinkt es, so wie die Parolen von Glasjew.
galizier hat geschrieben:Wo ist Sonnenblume abgebleiben? Müssen wir sie suchen?

Haaallooooo Sooonnenbluuume
Du wunderst Dich, dass Sonnenblume sich im Forum abgemeldet hat?! Grad Du, der permanent solche unreflektierten Sprüche zu allen möglichen Meldungen von sich gibt, sobald Russland erwähnt wird? Tsss...

Das Diskussionsklima in diesem Forum ist leider auf ein sehr tiefes Niveau gesunken und ich habe nicht minder Lust, mich ebenfalls zu verabschieden. Mit einigen von Euch (also nicht nur mit Dir, Galizier) zu diskutieren habe ich ja schon lange aufgegeben. Aber ich habe hier per PN noch Kontakt zu netten Menschen, das muss ich erst umstellen.

Viel Spaß noch beim Russenbashing,
Jens

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2254
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#8 Beitrag von mbert » Donnerstag 12. September 2013, 09:17

Jensinski hat geschrieben:Das Diskussionsklima in diesem Forum ist leider auf ein sehr tiefes Niveau gesunken und ich habe nicht minder Lust, mich ebenfalls zu verabschieden. Mit einigen von Euch (also nicht nur mit Dir, Galizier) zu diskutieren habe ich ja schon lange aufgegeben. Aber ich habe hier per PN noch Kontakt zu netten Menschen, das muss ich erst umstellen.
Jens, über das Niveau einer Diskussion muss sich natürlich jeder selber eine Meinung machen, und ich glaube, dass wir alle immer mal wieder etwas von anderen lesen, was uns überhaupt nicht gefällt. Andererseits finde ich, dass ein Forum von gegensätzlichen Meinungen lebt. Dass sich dabei "Fronten" bilden, bleibt, weil Menschen sich ja meist irgendwann eine Meinung gebildet haben und auch dabei bleiben, dabei meist nicht aus. In der allüblichen "Ost-West"-Diskussion ist das sicher so. Und es gibt m.E. von "beiden" Seiten Menschen, die aus ihrer Perspektive oft meinen, ihre Kritik anbringen zu müssen. Das kann wiederum je nach Perspektive anregend sein oder auch nerven. Nur: wenn ein Forum ein "geschütztes Biotop" wird, wo man vor den Meinungen, die man gar nicht mag, sicher ist, wird es doch langweilig!

Ich bin ganz sicher dafür, dass wir alle uns ein wenig bemühen, weniger zu provozieren und stattdessen gehaltvolle und interessante - und gern kontroverse - Beiträge zu schreiben, und wenn wir Beiträge eines anderen nicht gehaltvoll finden, entweder nicht darauf zu antworten oder selber gehaltvollere Beiträge zu schreiben.

Eine kleine Randbemerkung: in dem Forum, welches ich betreibe, wurden in den letzten paar Wochen über 260 Beiträge zum Thema Syrien geschrieben, obwohl das Forum Osteuropa zum Thema hat. Da stoßen die üblichen "Fronten" aufeinander, und einige Leute haben da ein regelrechtes Sendungsbewusstsein entwickelt, und entsprechend leidenschaftlich ging es zu. So etwas ist für ein Forum eine echte Belastung, und man kann "von oben" nur sehr wenig tun - Löschen von Beiträgen kommt für mich nicht in Frage, und das Schließen der Diskussion eigentlich auch nicht, zumindest nicht, solange normal diskutiert wird. Trotzdem nervt das alle, die eigentlich wegen Osteuropa und nicht wegen Syrien das Forum betreten.

Ich will sagen: viel hängt von uns, also jedem einzelnen Mitglied, ab: die Kunst, sich nicht provozieren zu lassen, die Kunst, auch mal Dinge zu ignorieren und die Kunst, die Dinge nicht zu ernst zu nehmen.

In diesem Sinne hoffe ich, dass sich die Gemüter ein wenig beruhigen. Auch möchte ich sagen, dass wir alle hier genauso wie Gemeinsamkeiten ebenso dringend die jeweils andere Meinung brauchen - sowohl den "Russenhasser" als auch den "Russenfreund", um das mal im Sinne Deiner Bemerkung etwas plakativ aufzugreifen :)
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

eurojoseph
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#9 Beitrag von eurojoseph » Freitag 13. September 2013, 00:19

Jens auf dein Niveau kann ich mich leider nicht runterbegeben, ein Jenserl wird es also nicht geben - bin aber sehr froh zu sehen, das es hier weitergeht - ja und wenn sich jemand gleich selber wieder rausnimmt - umso besser...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11642
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 412x915
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2043 Mal
Ukraine

Re: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#10 Beitrag von Handrij » Freitag 13. September 2013, 08:27

UkraineInteressierter hat geschrieben:Gast166 war ein pro-russischer eurojoseph. Der Beitrag wurde leider gelöscht. ;)
Gast166 wurde von mir gelöscht, da er nur sein Blog propagieren wollte ....

UkraineInteressierter hat geschrieben:
Ja, es ist sehr merkwürdig. Sonnenblume, Mitglied im Forum der ersten Stunde, hat ohne Ankündigung ihr Profil gelöscht.
Oh! Kann man als normaler Benutzer mit dieser Software überhaupt einfach so sein Konto löschen? Ich betreibe selbst ein phpBB-Forum und meine, dass das ein Administrator tun soll.
Hoffentlich hat sich da kein Hacker ins System eingeschleust.
Da ist kein Hacker am Werk gewesen. Jedes Mitglied kann seinen Account selbstständig im persönlichen Bereich löschen. Für dein Board siehe: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Sonnenblume hat davon leider Gebrauch gemacht, aber so ist das nun manchmal.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2254
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#11 Beitrag von mbert » Freitag 13. September 2013, 09:14

eurojoseph hat geschrieben:Jens auf dein Niveau kann ich mich leider nicht runterbegeben, ein Jenserl wird es also nicht geben - bin aber sehr froh zu sehen, das es hier weitergeht - ja und wenn sich jemand gleich selber wieder rausnimmt - umso besser...
Tut mir leid, aber das finde ich nicht, genauer gesagt: ich finde den Kommentar ziemlich daneben.
Ich habe zu den hier oft diskutierten Dingen meine Meinung, und sie ist sicher meist ganz anders als z.B. die von sonnenblume oder Jens, aber ich sehe doch einen gewaltigen Unterschied zwischen einer kontroversen, aber inhaltsreichen Diskussion und einer reinen Propagandaschlacht. Wir haben hier durchaus auf "beiden Seiten" Zeitgenossen, die bevorzugt darauf hinweisen, wer ihrer Meinung nach grundsätzlich und immer wieder für das Elend der Welt verantwortlich ist, und ich ärgere mich auch über manche Beiträge, aber ich finde diese Vielfalt und auch die Uneinigkeit wichtig und möchte darauf nicht verzichten (und mancher, der sich hier über Beiträge von Nutzer X ärgert, produziert selber manches, über das sich Nutzer Y ärgert, so ist das nun mal). Man lernt üblicherweise nicht durch Bestätigung, sondern Widerspruch.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Gast266
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#12 Beitrag von Gast266 » Freitag 13. September 2013, 11:01

Gast166 wurde von mir gelöscht, da er nur sein Blog propagieren wollte ....


Warum lügst du Handrij?

Wo und wann habe ich meinen Blog propagieren? Heartland nennt sich „Blog für Globale Politische Ökonomie und Geopolitik“. Dort lese ich und schreibe nicht!

Und hättest du in Impressum nachgelesen und nicht gleich gelöscht, (weil dir der Artikel „Geopolitischer Brennpunkt Ukraine“ nicht in deine Weltanschauung gepasst hat), hättest du nachlesen können, dass der Blog vom SDS betrieben wird. (SDS – Sozialistisch-demokratischer Studierendenverband)

Ja, ein linker Studierendenverband aber eher eine linksliberaler Verband.

Außerdem was ist DEINE Weltanschauung wert wenn du keine abweichende Meinung erträgst und du sie nur durch löschen begegnen kannst ? Schon mal was von Meinungsfreiheit gehört? Anscheinend nicht.

mbert du hast nach meinem Beitrag gefragt. Nachfolgen werde ich ihn noch einmal veröffentlichen – auch auf die Gefahr hin, dass er wieder gelöscht wird!

Gleich dazu folgende Fragen: Wo UkraineInteressierter ist dieser Betrag pro-russische? Er ist teilweise überspitz und auch zynisch aber nicht pro-russisch. Also bei der Wahrheit bleiben. Oder willst du alle EU-Kritiker und EURO- Skeptiker löschen? Geh ins Netz und schau dir an wie viele es davon gibt. (Ich will sie nicht alle aufzählen, aber es sind einige!)




Also ich bin für den sofortigen Beitritt der Ukraine zur EU und zur NATO.

Anscheinend hat die Ukraine von den Ländern Griechenland, Italien, Spanien, Portugal, Ungarn, Budapest oder Rumänien nichts gelernt, höchstens von Polen und den baltischen Staaten die von ihren Anti-Russismus leben.

Es kommt mir so vor, wie in Entenhausen. Mit Dollar-Zeichen in den Augen kopfüber in den Dollar-Haufen – koste es was es wolle.

Also hinein mit der Ukraine in den Dollarhaufen.

Viele glauben ja, dann bricht das Himmelreich auf Erden aus. Allen wird es besser gehen, Arbeit für alle, keine Arbeitslosen mehr, kein Niedriglohnsektor (wo man nicht von seine Hände Arbeit leben kann), keine Suppenküchen und Kleiderkammern mehr - Wohlstand für alle - Hurra.

Und schon verspricht der US-Botschafter: „Assoziierungsabkommen erhöht Investitionen aus den USA in die Ukraine“ und „Deutsche Experten beraten die ukrainischen Unternehmer“ – Manipulation Total!

Kohl hat den Ossi auch blühende Landschaften versprochen! Landschaften sind ja auch da, bloß keine blühende. Im vielen Gegenden sieht es schlimmer aus, wie nach 1945.

Ein Beispiel aus meiner Heimatstadt!

Zu erst wurden der Großbetrieb von allen Wirtschaftzweigen gesäubert die im Westen schon vorhanden waren! Dann wurden die Produktpaletten beseitig die im Ausland billiger eingekauft werden könnten. Mit dieser „Strukturanpassung“ verloren viele ihre Arbeit und verließen die Stadt um im Westen arbeiten zu suchen. Die mitziehenden Ehefrauen sorgten dann dafür, das Betriebe im Umfeld des Großbetriebes angesiedelt worden waren, (damit die Frauen Arbeit hatten, die im Großbetrieb keine Arbeit fanden) dicht machen mussten weil sie keine Arbeitskräfte mehr hatten.

Und heute?

Rückgang der Bevölkerung von knapp 53000 auf 34000 Einwohner (obwohl 10 Gemeinden eingegliedert wurden, Stand 2013) Der Ort hat knapp ein Drittel seiner Einwohnerschaft seit 1989 verloren. Prognose: 2030 werden noch etwas mehr als 24000 Einwohner dort leben! (das sind weitere 20 % Verlust)

Wobei der Anteil der 14 - 64-jährigen von 26000 (2005) auf 11000 (2030) gesunken sein wird. Dann leben in der Stadt genauso viele Rentner! Die Arbeitslosenquote liegt bei 19,4 % stabil, seit Jahren!

Einschub heute: (Ähnliche Tendenzen in den Baltischen Staaten - s. Betrag weiter oben)

Das alles führte zu einen immensen Wohnungsleerstand. Dieser Wohnungsleerstand führte dazu, dass ganze Hochhausstraßenzeilen, ja ganze Wohnviertel abgerissen wurden. (Mit Steuergelder - so zahlt der Steuerzahler für die Strukturanpassung des Kapitalismus) Bis 2013 wurden rund 6000 Wohnungen abgerissen bis 2020 sollen es rund 9000 sein!

Wer glaubt das dieses Beispiel in der Ukraine nicht stattfinden wird, ist ....... – na schon wir mal. Also hinein mit der Ukraine in die EU. Die EU brauchen noch Zahler für ihre Finanzkrise und Bankenrettungssystem.

Hurra, vorwärts zum Finanzcrash!

Ich weiß, das ich mit diesem Beispiel keinen der EU-Verherrlicher „abschrecken“ werde.

Wie schon gesagt, hinein auch in die NATO!

Damit die Ukrainer endlich aufkören sich als Opfervolk fühlen zu müssen (jedenfalls teilweise) – dann können sie sich endlich als Tätervolk fühlen! Das ist doch was!

Muss die Ukraine noch im Kosovo, Irak oder Afghanistan zu schauen, (und zu Syrien wird auch nicht mehr reichen), kann sie sich in Zukunft an Angriffskriegen und Massenmorde in anderen Nationen beteiligen. Ist das nicht schön?

Und dann die Zinksärge in die Heimat zurückkommen! So mit Nationalflagge, Nationalhymne und Trauermusik - ist das nicht großartig! Da geht einem doch das nationale Herz auf. Wieder ein Soldat für Freiheit und Demokratie geopfert.

Deutschland hat bis heute 55 Soldaten in Afghanistan verloren!

Für was?


Zum Schluss noch ein Wort zu Sonnenblume:

Ich kann voll und ganz verstehen, dass sie gegen ist. Ich lese schön längere Zeit im Forum und ich will keinen kritisieren, aber wenn die Schreiber in diesem Forum nicht mehr fähig sind zur Selbstreflektion, zu der Frage: Was habe ICH falsch gemacht, dass sie gegangen ist, dann ist es schlimm um dieses Forum bestellt.

Ich habe noch nie unter so vielen Beträgen gelesen: du willst mich nicht verstehen - ich gebe auf, wie unter Beträgen von Sonnenblume.

Dabei hatte sie doch die passende Fußnote: In einer Diskussion zählt nicht der Sieg – sondern der Gewinn.

Ich glaube sie hatte keinen Gewinn mehr, nur noch Niederlagen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2254
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#13 Beitrag von mbert » Freitag 13. September 2013, 11:55

[mbert in blauer Moderatoren-Tinte:] Den Beitrag habe ich freigegeben, ich sehe auch keinen Grund, das nicht zu tun. Gern aber ein paar Anmerkungen dazu:
Gast266 hat geschrieben:Gast166 wurde von mir gelöscht, da er nur sein Blog propagieren wollte ....
Warum lügst du Handrij?
Bitte sei vorsichtig mit solchen Anschuldigungen. Wir haben wie die meisten Foren reichlich Beiträge, die wirklich nur zur Bewerbung bestimmter Webseiten dienen (SEO-Spam). Es gibt bei uns einen definierten Bereich, wo z.B. Betreiber von Blogs Links publizieren können, das ist der Bereich für Anzeigen. Wenn neue Nutzer in ihren ersten Beiträgen Links in anderen Bereichen publizieren, kann das schon einmal zu Missverständnissen kommen, dafür bitten wir um Verständnis.
Gast266 hat geschrieben:Außerdem was ist DEINE Weltanschauung wert wenn du keine abweichende Meinung erträgst und du sie nur durch löschen begegnen kannst ? Schon mal was von Meinungsfreiheit gehört? Anscheinend nicht.
Wir diskutieren zwar oft leidenschaftlichen miteinander, wollen aber dennoch respektvoll miteinander umgehen. Hier hätte es eine einfache Nachfrage getan, statt mit solchen Vorwürfen aufzuziehen. Wenn Du dieses Forum regelmäßig liest, wirst Du wissen, dass unser Handrij durchaus nicht zensiert und seine Einstellung zu den hier diskutierten Fragen durchaus nicht die ist, die Du ihm hier unterstellst. Mehr will ich dazu aber auch nicht schreiben. Du bist herzlich eingeladen, Dich an der Diskussion zum eigentlichen Thema - zur Ukraine - zu beteiligen.

Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass, wenn ich irgendwo neu bin, ich mich lieber erst einmal etwas vorsichtig verhalte, diese Erfahrung möchte ich hier auch gern weitergeben :)
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Gast266
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#14 Beitrag von Gast266 » Freitag 13. September 2013, 16:49

Gast266 hat geschrieben:Gast166 wurde von mir gelöscht, da er nur sein Blog propagieren wollte ....
Warum lügst du Handrij?
mbert hat geschrieben:Bitte sei vorsichtig mit solchen Anschuldigungen.
Und was ist das?
UkraineInteressierter hat geschrieben:Gast166 war ein pro-russischer eurojoseph. Der Beitrag wurde leider gelöscht."
(pro-russisch geht ja noch, aber eurojoseph)

oder
galizier hat geschrieben:So sind sie die prorussischen Provokateure ......
obwohl er meinen Betrag gar nicht lesen konnte?!

Sind das nicht auch Anschuldigungen? Ich glaube, es sogar mehr. Hier wird eine andere politische Meinung (in diesem Fall eine pro-russische), ob diskutabel oder nicht, in eine Ecke gestellt und damit erschlagen. Wie kann ich eine andere politische Meinung diskutieren wenn es von vornherein als pro-russisch abgestempelt wird und ich als pro-russischen Provokateure bezeichnet werde? Ich stehe doch im selben Augenblick „mit dem Rücken zur Wand“.
Gast266 hat geschrieben:Außerdem was ist DEINE Weltanschauung wert wenn du keine abweichende Meinung erträgst und du sie nur durch löschen begegnen kannst ? Schon mal was von Meinungsfreiheit gehört? Anscheinend nicht.
mbert hat geschrieben:Wir diskutieren zwar oft leidenschaftlichen miteinander, wollen aber dennoch respektvoll miteinander umgehen. Hier hätte es eine einfache Nachfrage getan, statt mit solchen Vorwürfen aufzuziehen.
Das sind keine Vorwürfe. Der Zynismus von Handrij ist doch bekannt. Habe ich nicht irgend wo schon gelesen: Viel Spaß noch beim Russenbashing.

Wie und wo nachfragen, wenn mein Profil gelöscht wurde? Machst du es dir da nicht zu einfach.
mbert hat geschrieben:Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass, wenn ich irgendwo neu bin, ich mich lieber erst einmal etwas vorsichtig verhalte, diese Erfahrung möchte ich hier auch gern weitergeben :)
Dein Erfahrungen nehme ich gerne an. Trotzdem bleibt die Frage: Willst du mich einschüchtern?

Ich habe ja Verständnis dafür das sich die älteren Forums-Mitglieder gegenseitig verteidigen und in Diskussionen die Bälle zu werfen. Aber, tut es der Diskussion gut?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11642
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 412x915
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2043 Mal
Ukraine

Re: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#15 Beitrag von Handrij » Freitag 13. September 2013, 16:53

@Gast266
ob du es glaubst oder nicht
ich habe deine Beiträge nicht gelesen, da mir
1. ein Neumitglied mit dem Namen Gast166 verdächtig vorkommt
2. jeder Beitrag mit einem Link zu einem Blog versehen war und das nicht im Text, sondern darunter, so dass auch jeder unbedingt zu dieser Seite gehen soll. Das ist typisches Spammerverhalten.

Da du ja offensichtlich doch ein Interesse daran hast, hier Beiträge zu liefern, muss ich mich für mein vorschnelles Löschen entschuldigen. Vielleicht solltest du es aber auch mit einem anderen Account versuchen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Gast266
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#16 Beitrag von Gast266 » Freitag 13. September 2013, 17:02

Handrij hat geschrieben:@Gast266
Vielleicht solltest du es aber auch mit einem anderen Account versuchen.
Handrij ich war mehrmals in der Ukrain und ich habe mich dort "als Gast" immer sehr wohl gefühlt! :-D

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2254
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#17 Beitrag von mbert » Freitag 13. September 2013, 18:35

OK. Ich habe mal tief Luft geholt. Auch das empfehle ich Dir, und das ist wirklich nur eine Empfehlung von Mensch zu Mensch und keine Drohung o.ä.
Gast266 hat geschrieben:
mbert hat geschrieben:Bitte sei vorsichtig mit solchen Anschuldigungen.
Und was ist das?
[...]
Das waren Äußerungen Einzelner, über deren stilistischen Wert man streiten kann. Man kann sie auch melden, wenn man sie als zu weit gehend empfindet. Ich denke, man wird Dir bestätigen, dass wir Meldungen nachgehen.
Gast266 hat geschrieben:Sind das nicht auch Anschuldigungen? Ich glaube, es sogar mehr. Hier wird eine andere politische Meinung (in diesem Fall eine pro-russische), ob diskutabel oder nicht, in eine Ecke gestellt und damit erschlagen.
Manche Leute hier haben einen spezifischen Diskussionsstil, den ich nicht teile, der andererseits aber auch nicht automatisch gegen die Forenregeln verstößt. Drastische Meinungsäußerungen kommen vor, und es gibt sie in beide Richtungen (wenn Du Dich hier für die ukrainische Sprache und/oder eine von der sowjetischen abweichende historische Bewertung der UPA einsetzt, wirst Du sicher auch von einigen zu hören bekommen, dass Du aus ihrer Sicht ein Nationalist der sogar Schlimmeres bist - Toleranz ist für alle etwas Schweres). Wir Moderatoren versuchen, wo wir das können und es für sinnvoll halten, zu schlichten (im Sinne von "moderat"), aber die Grenzen sind fließend, und wir sind auch nur Menschen.

Gast266 hat geschrieben:Das sind keine Vorwürfe. Der Zynismus von Handrij ist doch bekannt. Habe ich nicht irgend wo schon gelesen: Viel Spaß noch beim Russenbashing.
Bitte lies mal ein paar mehr Beiträge. Du wirst vielleicht selber diese Aussage bald korrigieren wollen.
Gast266 hat geschrieben:Wie und wo nachfragen, wenn mein Profil gelöscht wurde? Machst du es dir da nicht zu einfach.
Neu registrieren, PN an Handrij oder mich. Wo ein Wille ist, ist ein Weg.
Gast266 hat geschrieben:
mbert hat geschrieben:Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass, wenn ich irgendwo neu bin, ich mich lieber erst einmal etwas vorsichtig verhalte, diese Erfahrung möchte ich hier auch gern weitergeben :)
Dein Erfahrungen nehme ich gerne an. Trotzdem bleibt die Frage: Willst du mich einschüchtern?
Einfache Antwort: nein. Ich finde einfach, dass Du hier trotz einer Löschung (für die Handrij sich ja entschuldigt hat) einen erheblich besseren Einstand hättest haben können, und das ist doch eigentlich schade, oder?
Gast266 hat geschrieben:Ich habe ja Verständnis dafür das sich die älteren Forums-Mitglieder gegenseitig verteidigen und in Diskussionen die Bälle zu werfen. Aber, tut es der Diskussion gut?
Ich glaube, die Gefahr besteht hier nicht. Z.B. sind Handrij und ich in den meisten Fällen völlig unterschiedlicher Meinung. Das tut dem gegenseitigen Respekt keinen Abbruch.

So, mehr will ich aber auch nicht darüber schreiben. Ich schlage vor, dass wir jetzt wirklich zum eigentlichen Thema zurückkehren.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

eurojoseph
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#18 Beitrag von eurojoseph » Freitag 13. September 2013, 21:08

mbert hat geschrieben:
eurojoseph hat geschrieben:Jens auf dein Niveau kann ich mich leider nicht runterbegeben, ein Jenserl wird es also nicht geben - bin aber sehr froh zu sehen, das es hier weitergeht - ja und wenn sich jemand gleich selber wieder rausnimmt - umso besser...
Tut mir leid, aber das finde ich nicht, genauer gesagt: ich finde den Kommentar ziemlich daneben.
Ich habe zu den hier oft diskutierten Dingen meine Meinung, und sie ist sicher meist ganz anders als z.B. die von sonnenblume oder Jens, aber ich sehe doch einen gewaltigen Unterschied zwischen einer kontroversen, aber inhaltsreichen Diskussion und einer reinen Propagandaschlacht. Wir haben hier durchaus auf "beiden Seiten" Zeitgenossen, die bevorzugt darauf hinweisen, wer ihrer Meinung nach grundsätzlich und immer wieder für das Elend der Welt verantwortlich ist, und ich ärgere mich auch über manche Beiträge, aber ich finde diese Vielfalt und auch die Uneinigkeit wichtig und möchte darauf nicht verzichten (und mancher, der sich hier über Beiträge von Nutzer X ärgert, produziert selber manches, über das sich Nutzer Y ärgert, so ist das nun mal). Man lernt üblicherweise nicht durch Bestätigung, sondern Widerspruch.
tut mir leid, aber wenn du nicht sehen kannst, das "Eurojosepherl" eine persönliche Provokation ist - dann bist du blind - mbertchen - und auf dieses Niveau begebe ich mich nicht, Punkt aus und period...da geht es nicht um meine Meinung, da geht es konkret darum jemand ins lächerliche zu ziehen - in english nennt man das nicht zu Unrecht "belittle"
Ich hab nix gegen Widerspruch aber runtermachen is was andres...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Gast266
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#19 Beitrag von Gast266 » Samstag 14. September 2013, 00:54

eurojoseph hat geschrieben:... das "Eurojosepherl" eine persönliche Provokation ist ...
Kann mir jemend sagen wer dieser Eurojosepherl ist? ich habe kein Profil von ihm gefunden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

UkraineInteressierter
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Niveau der Diskussion / war: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#20 Beitrag von UkraineInteressierter » Samstag 14. September 2013, 19:33

eurojoseph ist ein Österreicher mit einer extremen Abneigung gegen Russland, wie man sie vermutlich auch in der tiefsten Westukraine nur selten findet.
Manchmal sagt er auch ein paar interessante Sachen, in der Regel sind seine Beiträge aber voller Hass.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

stefko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 15:18
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2560x1440
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#21 Beitrag von stefko » Sonntag 15. September 2013, 15:19

Gast266 hat geschrieben:
mbert hat geschrieben:Wir diskutieren zwar oft leidenschaftlichen miteinander, wollen aber dennoch respektvoll miteinander umgehen. Hier hätte es eine einfache Nachfrage getan, statt mit solchen Vorwürfen aufzuziehen.
Das sind keine Vorwürfe. Der Zynismus von Handrij ist doch bekannt. Habe ich nicht irgend wo schon gelesen: Viel Spaß noch beim Russenbashing.
Ein bisschen ein Reality Check würde dir nicht schaden. Ich bin zwar selten einer Meinung mit Handrij, aber als besonders zynisch ist er mir noch nie aufgefallen. Ach ja, eine Verteidigung durch mich hat er sicher nicht notwendig, aber dieser Vorwurf ist einfach so absurd ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
11
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#22 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Montag 16. September 2013, 20:39

Gast266 hat geschrieben:
eurojoseph hat geschrieben:... das "Eurojosepherl" eine persönliche Provokation ist ...
Kann mir jemend sagen wer dieser Eurojosepherl ist? ich habe kein Profil von ihm gefunden.
Lesen und nicht provozieren würde Dir besser zu Gesicht stehen.

Gast266:
Ich kann voll und ganz verstehen, dass sie gegen ist. Ich lese schön längere Zeit im Forum und ich will keinen kritisieren, aber wenn die Schreiber in diesem Forum nicht mehr fähig sind zur Selbstreflektion, zu der Frage: Was habe ICH falsch gemacht, dass sie gegangen ist, dann ist es schlimm um dieses Forum bestellt.

Und wie ist es um Deine Selbstreflektion bestellt?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Gast266
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Niveau der Diskussion / war: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#23 Beitrag von Gast266 » Dienstag 17. September 2013, 01:09

galizier hat geschrieben:
Gast266 hat geschrieben:
eurojoseph hat geschrieben:... das "Eurojosepherl" eine persönliche Provokation ist ...
Kann mir jemend sagen wer dieser ist? ich habe kein Profil von ihm gefunden.
galizier schreibt:
Lesen und nicht provozieren würde Dir besser zu Gesicht stehen.

Wo habe ich hier, mit meiner Frage, provoziert? Ich habe nach Eurojosepherl gefragt. Wenn das schon eine Provokation für dich ist, dann weiß ich nicht.

Gast266:
Ich kann voll und ganz verstehen, dass sie gegen ist. Ich lese schön längere Zeit im Forum und ich will keinen kritisieren, aber wenn die Schreiber in diesem Forum nicht mehr fähig sind zur Selbstreflektion, zu der Frage: Was habe ICH falsch gemacht, dass sie gegangen ist, dann ist es schlimm um dieses Forum bestellt.

galizier schreibt:
Und wie ist es um Deine Selbstreflektion bestellt?

Ich habe in diesen Fall (sonnenblume) keine Selbstreflektion und ich glaube ich brauche sie auch nicht, denn meinewegen wird sie das Form nicht verlassen haben!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2254
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Niveau der Diskussion / war: Medwedew: Assoziierung der Ukraine mit der EU schließt für sie Beitritt zur Zollunion - UI

#24 Beitrag von mbert » Dienstag 17. September 2013, 15:48

[mbert moderiert:] Ich habe eine Meldung bezüglich der Verkleinerungsform von "eurojoseph" erhalten. Ich finde tatsächlich, dass so etwas hier nichts verloren hat. Ich habe dieses Thema ja mit dem Präfix "Niveau der Diskussion" versehen. Ich denke, wir sollten alle versuchen, diesbezüglich mit gutem Beispiel voran zu gehen.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag