Ukrainische Nationale NachrichtenagenturBau von Nord Stream-2: Russland erwägt, Dänemark umzugehen

Automatisch integrierte Meldungen von der Ukrainischen Nationalen Nachrichtenagentur ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 41 Mal
Ukraine

Bau von Nord Stream-2: Russland erwägt, Dänemark umzugehen

#1 Beitrag von RSS-Bot-UI » Mittwoch 27. Juni 2018, 17:33

Bild

Der Vorsitzende des Komitees der russischen Staatsduma für Bildung und Wissenschaft, Wjatscheslaw Nikonow, ist der Meinung, dass die Blockierung durch Dänemark des Baus der Erdgaspipeline „Nord Stream-2“ eine Verlängerung der Pipeline um 10-12 Meilen erfordern wird. Dies würde sich bezahl machen, indem die Kosten „für den Boden“ diesem Land nicht bezahlt werden.

Herkunft: https://www.ukrinform.de/rubric-polytic ... gehen.html

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag