PolitikOdessa: 3 Tote, 15 Verletzte

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2254
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Odessa: 3 Tote, 15 Verletzte

#1 Beitrag von mbert » Freitag 2. Mai 2014, 21:26

In Odessa wurden heute ca. 1500 Demonstranten für die ukrainische Einheit von einigen hundert russischen Separatisten mit Schlagstöcken und Feuerwaffen angegriffen. Natürlich war der Einsatz von Feuerwaffen vollkommen gerechtfertigt, denn es galt ja schließlich einen faschistischen Angriff abzuwehren, nicht wahr?

Entschuldigt meinen Sarkasmus, aber es sind wieder einmal Menschen dafür ums Leben gekommen, weil sie für die Einheit der Ukraine demonstriert haben. Die Ukrajinska Prawda spricht von Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ....

Ich möchte bei dieser Gelegenheit auch noch mal anmerken, dass auf dem Majdan sowohl bei der orangenen Revolution als auch Ende 2013 / Anfang 2014 Gewalt der Majdan-Demonstranten gegen die meist aus der Ostukraine angekarrten und bezahlten "Gegendemonstranten" praktisch nicht vorkam, sondern im Gegenteil letztere meist noch mit Lebensmitteln versorgt und zum Wärmen ans Feuer gelassen wurden.

Diese "Revolution" des "russischen Separatismus" (ich setze das in Anführungszeichen, weil ich hier eigentlich keine Bewegung von Ukrainern erkennen kann, sondern eine Geheimdienstaktion Russlands, der sich dann einige Ukrainer angeschlossen haben) hat ein ganz anderes Gesicht: in allen Gebieten, wo die "grünen Männchen" auftauchten, war Gewalt gegen Andersdenkende nicht die Ausnahme sondern die Regel. Ich möchte daran erinnern, dass in Luhansk und Donetsk Demonstranten für die Einheit der Ukraine regelmäßig mit Baseballschlägern oder schlimmerem krankenhausreif geprügelt wurden, während die Polizei zusah.

Ich stehe auf dem Standpunkt, dass, wer diese Tiere in Schutz nimmt, sich mitschuldig macht an dem, was da passiert. Ich spreche hier aber ganz klar von den Schlägern, Mördern und Agenten, die hier Fakten schaffen und die friedliebende Bevölkerung terrorisieren. Was der einzelne Mensch nun über die "Frage" denkt, ist sein gutes Recht und seine Privatsache.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Lara
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 278
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 09:51
7
Wohnort: Kiew/Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 412x846
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal
Ukraine

Re: Odessa: 3 Tote, 15 Verletzte

#2 Beitrag von Lara » Samstag 3. Mai 2014, 10:47

42 Tote und 125 Verletzte :-(
Freundliche Grüße
Lara

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2254
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Odessa: 3 Tote, 15 Verletzte

#3 Beitrag von mbert » Samstag 3. Mai 2014, 12:43

Hier noch ein wenig mehr Information:

Hier ist eine ganze Sequenz von Aufnahmen. Wer viel Zeit hat, kann sich das alles mal ansehen: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links .... In einem der Filme kann man sehen, wie Separatisten, die versuchen, aus dem brennenden Haus zu gelangen, geholfen wird.

Der Polizeichef on Odessa inmitten zwischen den Separatisten:

Bild

Er wurde heute seiner Aufgaben entbunden.

Ihor Ivanow, früherer Fallschirmjäger, starb auf dem Operationstisch an einem Bauchschuss. Demonstranten haben keine AK-47.

Bild

Pässe russischer Bürger, die wegen Gewalttaten gegen ukrainische Demonstranten festgenommen wurden:

Bild

Polizisten stehen seelenruhig neben Separatisten, die offen Schusswaffen in den Händen halten.

Bild

Milizionäre lassen nach nicht nennenswertem Widerstand Männer mit Knüppeln auf die ukrainischen Demonstranten losgehen.

Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2254
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Odessa: 3 Tote, 15 Verletzte

#4 Beitrag von mbert » Samstag 3. Mai 2014, 12:43

Das ist schon eher zur Belustigung, gerade im Gesichtsbuch gelesen. Boris Reitschuster schreibt (öffentlich für alle):
“Die SAUJUDEN-JUNTA in Kiew will ein Blutbad“ - Heute erhielt ich diesen Brief von einer Bekannten aus Moskau, die nur russisches TV sieht – und früher eher gemäßigt war:
In der Ukraine herrscht Willkür. Ich schreibe Dir, damit die Leute in Deutschland das erfahren! Alles! In Odessa wurden bei lebendigem Leib 38 Menschen verbrannt. Dafür, dass sie für die Föderalisierung sind! Danach wurden die Verwundeten verprügelt, die aus den Fenstern gesprungen sind, um sich vor dem Feuer zu retten. Der Süd-Westen wird unterdrückt, mit Hilfe der Armee, und mit Söldnern aus dem Ausland; die Städte dort sind umzingelt und man lässt weder Frauen noch Kinder raus. Das ist ein Völkermord am eigenen Volk! Und das sind einfache Leute, dort, die einfach diese SAUJUDEN-JUNTA in Kiew nicht anerkennen. DAS IST EIN VERBRECHEN – den Menschen zu verbieten, ein Refferendum (Rechtschreibung übersetzt wie im russischen Original) zu machen, dabei ist das so einfach! Das heißt, sie wollen ein Blutbad anrichten! Wir alle hoffen auf Merkel, dass sie Russland unterstützt. Warum glaubt sie den Amerikanern? Die alle abhören! Und die Deutschland offenbar hassen. Dabei achten wir Russen Deutschland jetzt, und das deutsche Volk. In der Ukraine blüht der Faschismus, und der Hass zu Russland. Ich verstehe, dass Politik eine schmutzige Sache ist. Aber doch nicht in so einem Maße! Man fühlt sie ja wie in der Steinzeit! Entschuldige bitte, dass ich Dich belaste mit all dem! Aber das sprengt doch alle Rahmen! So eine Grausamkeit! Mit Achtung und Grüßen….
Original Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Ich empfehle diesen Text allen Vertretern der deutschen Linken, die sich ernsthaft Sorgen macht, dass die "ukrainischen Faschisten" ein Genozid an der jüdischen Bevölkerung planen ROFL
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Lara
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 278
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 09:51
7
Wohnort: Kiew/Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 412x846
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal
Ukraine

Re: Odessa: 3 Tote, 15 Verletzte

#5 Beitrag von Lara » Samstag 3. Mai 2014, 14:24

Antisemitismus war und bleibt in Russland sehr verbreitet. Traurig, aber das ist die Tatsache. Ich habe auf Odnoklassniki mein Profil gelöscht, weil ich als waschechte Russin die ukrainische Seite vertreten habe. Ich wurde als Jüdensau, Banderowka, Faschistin und Nazzihure beschimpft...
Übrigens, meine jüdische Schulfreundin, mit der ich zusammen in Odessa zur Schule ging. Ihr Bruder lebt heute noch in Odessa und war bei den Ereignissen dabei.
Gestern hat sie auf meine Nachfrage im Bezug auf ihre Familie in Odessa über Skype geantwortet
[0:20:15] Светлана: Все в порядке.Саша ходил на матч.Принял участие вштурме Дома Профсоюзов.Очень горд , что наваляли колорадам. Они сами (колорады)кинули коктейль , а он не долетел...Сами себя подпалили.
"Alles in Ordnung. Sascha war gestern beim "Spiel". Er hat am Sturm des Gewerkschaftshauses teilgenommen. Er ist sehr stolz, dass "Kartoffelkäfer" eine Abreibung bekommen haben. Sie haben selbst ein Molotow Coctail geschmissen, aber er ist nicht weit genug geflogen... Sie haben sich selbst damit in Brandt gesetzt"
Freundliche Grüße
Lara

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

selfmade
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Odessa: 3 Tote, 15 Verletzte

#6 Beitrag von selfmade » Samstag 3. Mai 2014, 15:47

mbert hat geschrieben:Polizisten stehen seelenruhig neben Separatisten, die offen Schusswaffen in den Händen halten.
Was sollen sie denn tun. Bekanntermaßen weiß man schließlich, was Hänschen nicht gelernt hat, das weiß Hans erst recht nicht.
Lara hat geschrieben:Ich wurde als Jüdensau, Banderowka, Faschistin und Nazzihure beschimpft...
[smilie=kosak_2]
Zuletzt geändert von selfmade am Samstag 3. Mai 2014, 23:35, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Odessa: 3 Tote, 15 Verletzte

#7 Beitrag von Optimist » Samstag 3. Mai 2014, 22:13

Lara, vielen Dank für Deine Offenheit und Deine Beiträge, meine persönliche Hochachtung! Es ist sehr schön mit Menschen wie Dir die Meinungen zu tauschen und sich zu unterhalten!
DANKE!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Lara
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 278
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 09:51
7
Wohnort: Kiew/Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 412x846
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal
Ukraine

Re: Odessa: 3 Tote, 15 Verletzte

#8 Beitrag von Lara » Sonntag 4. Mai 2014, 11:03

Bild
Freundliche Grüße
Lara

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mona Kisa
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 21:51
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Odessa: 3 Tote, 15 Verletzte

#9 Beitrag von Mona Kisa » Sonntag 4. Mai 2014, 22:15

mbert hat geschrieben:Hier noch ein wenig mehr Information:

Hier ist eine ganze Sequenz von Aufnahmen. Wer viel Zeit hat, kann sich das alles mal ansehen: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links .... In einem der Filme kann man sehen, wie Separatisten, die versuchen, aus dem brennenden Haus zu gelangen, geholfen wird.

Der Polizeichef on Odessa inmitten zwischen den Separatisten:

[ Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ]

Er wurde heute seiner Aufgaben entbunden.

Ihor Ivanow, früherer Fallschirmjäger, starb auf dem Operationstisch an einem Bauchschuss. Demonstranten haben keine AK-47.

[ Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ]

Pässe russischer Bürger, die wegen Gewalttaten gegen ukrainische Demonstranten festgenommen wurden:

[ Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ]

Polizisten stehen seelenruhig neben Separatisten, die offen Schusswaffen in den Händen halten.

[ Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ]

Milizionäre lassen nach nicht nennenswertem Widerstand Männer mit Knüppeln auf die ukrainischen Demonstranten losgehen.

Dateianhänge
Это всё ложь.<br />Es ist alles Lüge.<br />http://politiko.ua/blogpost110234<br />Foto 16/04/2014<br />Und alles andere - Lügen<br />http://ontimer.livejournal.com/27218.html#comments
Это всё ложь.
Es ist alles Lüge.
http://politiko.ua/blogpost110234
Foto 16/04/2014
Und alles andere - Lügen
http://ontimer.livejournal.com/27218.html#comments
640x361.jpg (48.22 KiB) 638 mal betrachtet

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Odessa: 3 Tote, 15 Verletzte

#10 Beitrag von Optimist » Montag 5. Mai 2014, 21:03

Mona Kisa, herzlich willkommen, machen Sie sich doch bitte hier etwas verständlich! Mit Ihrem Beitrag kann hier vermutlich keiner etwas anfangen, danke!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Lara
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 278
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 09:51
7
Wohnort: Kiew/Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 412x846
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal
Ukraine

Re: Odessa: 3 Tote, 15 Verletzte

#11 Beitrag von Lara » Dienstag 6. Mai 2014, 14:51

Ah, diese "ukrainische" Soldatenmütter... Das Gesicht ist schon aus Charkow und Sewastopol bekannt. Jetzt ist sie angeblich aus Odessa. Botschaft der Ukraine in Moskau, 04.05.14
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Freundliche Grüße
Lara

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag