Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Ohne die Europäische Perspektive bringe das Assoziierungsabkommen das Negativ - Präsident Wiktor Janukowytsch - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 9 Mal

Ohne die Europäische Perspektive bringe das Assoziierungsabkommen das Negativ - Präsident Wiktor Janukowytsch - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Donnerstag 20. Oktober 2011, 18:15

UkrInform

Kiew, den 20. Oktober /UKRINFORM/. Wenn in dem Assoziierungsabkommen zwischen der Ukraine und der Europäischen Union die europäische Perspektive unseres Staates nicht widerspiegelt wird, dann wird dieses Abkommen leer sein. Das hat ukrainischer Präsident Wiktor Janukowytsch während der Sendung im Ersten Nationalen TV-Kanal betont.



"Das Abkommen wird sogar auf den Prozess der Europäischen Integration negative Auswirkungen haben. Das heißt, es wird keine Motivation geben", - hob Herr Janukowytsch hervor.



Das Staatsoberhaupt stellte fest, dass dieses Dokument für die Ukraine sehr wichtig sei, denn der Staat hat an ihm gründlich gearbeitet. "Wir haben versucht, unsere Partner in der Europäischen Union zu überzeugen, dass dieses Abkommen mit dem Inhalt gefüllt werden muss und bestimmte Verantwortlichkeiten zu tragen haben sollte. Die Verpflichtungen der Ukraine, sich in die Europäische Union zu integrieren, sind die Reform, die europäischen Standards etc.", - sagte Wiktor Janukowytsch.



Er betonte, dass die Ukraine nur die Frage stellt, dass das Assoziierungsabkommen die Perspektive des Beitritts der Ukraine in die Europäische Union wiederspiegeln sollte.



Der Präsident fügte hinzu, dass man ein solches Abkommen nur einmal unterzeichnet. "Und wenn wir es an diesem Moment unterschreiben und das Parlament es ratifiziert, dann werden wir kein anderes Abkommen mehr haben", - kündigte Herr Janukowytsch an.



Wiktor Janukowytsch räumte ein, dass die EU unter Berücksichtigung der schwierigen Situation, die Verpflichtungen nicht übernehmen will, weil die EU-Mitgliedstaaten nicht sicher sind, ob man die EU erweitern sollte. (A)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste