Ukraine-Nachrichten.deOhrfeigen für Selenskyj

Automatisch integrierte Beiträge der Hauptseite: Ukraine-Nachrichten.de ....
Ebenso auf
Facebook - https://www.facebook.com/ukraine.nachrichten
Twitter - https://twitter.com/ua_nachrichten
Telegram - https://t.me/Ukraine_Nachrichten
VK - https://vk.com/ukrainenachrichten
RSS - https://ukraine-nachrichten.de/rss
Mail - https://ukraine-nachrichten.de/newsletter/
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-UN
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 457
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:48
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Danksagung erhalten: 54 Mal
Ukraine

Ohrfeigen für Selenskyj

#1 Beitrag von RSS-Bot-UN » Samstag 20. Februar 2021, 14:33


Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

martin meschenmoser
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 15. Januar 2021, 18:45
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Danksagung erhalten: 1 Mal
Deutschland

Re: Ohrfeigen für Selenskyj

#2 Beitrag von martin meschenmoser » Samstag 20. Februar 2021, 21:30

Jeder Präsident in der Ukraine, bekommt nahezu von allen Seiten Ohrfeigen. Was soll er tun? Wie soll er die Erwartungen der korrupten Oligarchen, der korrupten Verwaltungen und der teilweise korrupten Bevölkerung erfüllen ? Milliarden Staatskredite verschwinden nahezu spurlos, ohne positive Ergebnisse, in privaten, oder Firmenkassen. Das Volk hat deshalb keinerlei Vertrauen zu den politischen Eliten in der Ukraine. Ca. 80% der Bevölkerung ist arm gewesen, und seit der 1. demokratisch gewählten Regierung, arm geblieben. Die Hoffnungslosigkeit der Don Bas-Bevölkerung, hat mit vielen anderen Gründen, zum Krieg geführt. Dieser Krieg ist von russischer- und ukrainischer Seite, ein Verbrechen an der Bevölkerung. Gewinner wird es auf längere Zeit nicht geben.
Deutschland war einmal, in einer nahezu identischen Situation der Hoffnungslosigkeit. Dann kamen die belächelten Nazis und Adolf Hitler an die Macht.
Das End-Ergebnis, ist auch in der Ukraine bekannt. Mit einem NATO-Eingriff in der Ukraine, ist nicht zu rechnen. Deutschland wird immer ein Gesprächs- und Wirtschaftspartner der Russen bleiben. Die Ukraine muss im eigenen Land, korrekte, ukrainische Politiker und Wirtschaftsführer finden, die mit den vorhandenen Rohstoffen und der vorhandenen guten Bevölkerung, das Land in die Zukunft führen. Gelingt das nicht, wird die Ukraine mittelfristig bedeutungslos.
Die USA, China, die EU, Russland, Asien, Afrika und Südamerika, kämpfen momentan um ihre Marktanteile auf dem Weltmarkt.
Das ist der entscheidende Kampf ums Überleben. Ohne wirtschaftliche Kraft, ist militärische Macht nicht möglich.
Wünsche ihnen allen, Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Vorkuta
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 285
Registriert: Donnerstag 15. März 2018, 16:51
2
Wohnort: Bohemia - CZ
    Windows 8.1 Chrome
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Tschechien

Ohrfeigen für Selenskyj

#3 Beitrag von Vorkuta » Dienstag 23. Februar 2021, 17:42

martin meschenmoser hat geschrieben: . . . Die Ukraine muss im eigenen Land, korrekte, ukrainische Politiker und Wirtschaftsführer finden, die mit den vorhandenen Rohstoffen und der vorhandenen guten Bevölkerung, das Land in die Zukunft führen. Gelingt das nicht, wird die Ukraine mittelfristig bedeutungslos.. . .
Sehr gute und sehr kluge Worte haben Sie gewählt, verehrter Herr Menschenmoser; im Großen & Ganzen stimme ich Ihren Gedanken zu.-
Was die "mittelfristigen Bedeutungslosigkeit" betrifft - haben Sie schon mal mit Leuten in West- und in Südeuropa über das Land Ukraine gesprochen?
Ich habe das ungute Gefühl, dort ist dieses Land schon in der "mittelfristigen Bedeutungslosigkeit" angekommen - meinen Sie nicht auch ... ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

martin meschenmoser
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 15. Januar 2021, 18:45
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Danksagung erhalten: 1 Mal
Deutschland

Re: Ohrfeigen für Selenskyj

#4 Beitrag von martin meschenmoser » Donnerstag 25. Februar 2021, 21:20

Durch einen Zufall, habe ich hier in Baden-Württemberg, eine interessante "Kulturgruppe" aus Ukrainern, Russen, Deutschrussen und Deutschukrainer kennengelernt. Sie wandern gerne und treffen sich jeden Monat, um russische-ukrainische und deutsche Literatur zu besprechen. Eine Familie aus der Ukraine hat mich gebeten, bei einer Erledigung in der Ukraine zu helfen. Da ich 40 Jahre in 15 verschiedenen Ländern tätig war, mit einigen Weltsprachen gut umgehen kann, konnte ich helfen, auch wenn ich leider erst jetzt, russisch lernen kann. Ich war nur ca. 1 Woche in der Ukraine. Deshalb möchte ich mir kein Urteil erlauben. Die Tatsache, dass ca. 80% meiner Gesprächspartner, kein Vertrauen in sämtliche Regierungen der Ukraine haben, war überraschend. Dennoch habe ich mich in die Menschen der Ukraine und in das gesehene Land, etwas verliebt. Als deutscher Bürger, habe ich jedoch große Bedenken wegen des gewünschten NATO-Beitritts der Ukraine. Wir haben Herrn Gorbatschow und den Russen vertraglich zugesichert, dass die NATO nicht nach Osten erweitert wird. Diese Zusage haben wir nicht eingehalten. Logischerweise ist das Verhalten der NATO, eine Bedrohung für Russland. Ich hatte gehofft, dass die Ukraine und Belarus,
als neutrale Länder, Mitglied der EU würden. Der wirtschaftliche Aufschwung dieser Länder, wäre zwingend gekommen, siehe Schweiz. Investitionen aus aller Welt in Billionenhöhe, haben darauf gewartet. Nun ist es leider nicht so gekommen. Das Vertrauen vieler seriöser Investoren, ist nahezu nicht mehr vorhanden.
Gibt es überhaupt noch Ansprechpartner denen man vertrauen kann? Die verschiedenen Oligarchen beherrschen doch beide Länder und gleichzeitig mächtige Gruppen in Russland. Die gemachten Erfahrungen deutscher Investoren in der Ukraine, sind nicht sehr gut. Ohne Vertrauen westlicher Firmen und Investoren,
wird auch die momentan Regierung in Kiew, keinen nennenswerten Erfolg nachweisen können. Wir werden sehen...............

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag