PolitikOleg Senzow im Hungerstreik: Ihr schaut Fußball, während ich sterbe

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9637
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 1875 Mal
Ukraine

Oleg Senzow im Hungerstreik: Ihr schaut Fußball, während ich sterbe

#1 Beitrag von Handrij » Sonntag 10. Juni 2018, 11:53

Der in Russland zu zwanzig Jahren Haft verurteilte ukrainische Regisseur Oleg Senzow ist nicht zufällig vor der Fußball-WM in Hungerstreik getreten. Er richtet sich damit an alle, die das Ereignis verfolgen.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Hartmut
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 7. April 2009, 18:39
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
DDR

Re: Oleg Senzow im Hungerstreik: Ihr schaut Fußball, während ich sterbe

#2 Beitrag von Hartmut » Samstag 16. Juni 2018, 15:29

Wer ist Senzow, noch nie von ihm bis vor kurzen gehört. Da man von ihm Barmen hört, hat man öffentlich zugängliche Schriftmaterialien sich angesehen . Wenn man in Russland mit 20 Jahre Haft verurteilt wurde, dann muss schon was schwerwiegendes vorgefallen sein. In den USA sind bei æhnlich gelagerten Sachverhalten ab 30 Jahre aufwärts Urteile gefällt ausgesprochen wurden .In Spanien ab 30 Jahre u.u. .In den USA wurden Lebenslange Haftstrafen , Todesurteile gefällt, wo man nach Jahrzehnten mitbekommen hat, dass diese zu unrecht verurteilt wurden . Die Toten hatten Pech gehabt, die lebenden wurden entschädigt. Wenn er der Meinung ist ,dass er zu unrecht verurteilt wurde, kann er Rechtsmittel einlegen und sein Urteil überprüfen lassen . Barmen wäre dann sicherlich der falsche Weg,oder?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4460 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Oleg Senzow im Hungerstreik: Ihr schaut Fußball, während ich sterbe

#3 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 17. Juni 2018, 00:07

Hartmut hat geschrieben:
Samstag 16. Juni 2018, 15:29
Wer ist Senzow, noch nie von ihm bis vor kurzen gehört. Da man von ihm Barmen hört, hat man öffentlich zugängliche Schriftmaterialien sich angesehen . Wenn man in Russland mit 20 Jahre Haft verurteilt wurde, dann muss schon was schwerwiegendes vorgefallen sein. In den USA sind bei æhnlich gelagerten Sachverhalten ab 30 Jahre aufwärts Urteile gefällt ausgesprochen wurden .In Spanien ab 30 Jahre u.u. .In den USA wurden Lebenslange Haftstrafen , Todesurteile gefällt, wo man nach Jahrzehnten mitbekommen hat, dass diese zu unrecht verurteilt wurden . Die Toten hatten Pech gehabt, die lebenden wurden entschädigt. Wenn er der Meinung ist ,dass er zu unrecht verurteilt wurde, kann er Rechtsmittel einlegen und sein Urteil überprüfen lassen . Barmen wäre dann sicherlich der falsche Weg,oder?
Du hast nicht nur von Senzow noch nichts gehört, sondern auch nicht von den Umständen seiner Verhaftung, nichts vom Prozess und erst recht nichts von der "Rechtssprechung" in Russland. Aber ist ja egal, Hauptsache man gibt seinen Senf dazu, nicht wahr DDR-Hartmut?!
Und deinen Whataboutismus kannst du stecken lassen, selbst du solltest schon gemerkt haben, dass das hier ein UKRAINE-Forum ist.
Obwohl, dann müßtest du dich ja fragen, was der Ukrainer Senzow in Russland vor Gericht macht und wie er dahin gekommen ist....

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema