Kultur, Religion und GeschichteOlfaktorische Odyssee in Odessa

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien zur Kultur, Religion und Geschichte der Ukraine
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11652
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2043 Mal
Ukraine

Olfaktorische Odyssee in Odessa

#1 Beitrag von Handrij » Donnerstag 7. März 2013, 23:09

Cordula Simon (26) legte mit "Der potemkinsche Hund" ein eigenwilliges Romandebüt vor. Am Sonntag liest sie beim Lesefest in Graz.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Wenn ich schon lese "Der potemkinsche (!) Hund", weiß ich irgendwie, dass ich da nicht viel Landeskenntnis zu erwarten habe.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

derhund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Olfaktorische Odyssee in Odessa

#2 Beitrag von derhund » Sonntag 21. April 2013, 00:06

Handrij hat geschrieben:Wenn ich schon lese "Der potemkinsche (!) Hund", weiß ich irgendwie, dass ich da nicht viel Landeskenntnis zu erwarten habe.
Der Roman ist in dt. Sprache verfasst: dementsprechend wurde beim Titel der dt. Schreibweise (u.a. auf Anraten des Verlages) nachgegeben. Hierbei geht es um Wiedererkennung für Leser, die der russ. Spr. nicht mächtig sind. конечно это всё равно потёмкинский пёс.
Zuletzt geändert von Handrij am Sonntag 21. April 2013, 15:08, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: Zitat korrigiert, Gäste duerfen keine Codes verwenden, um Spam zu verhindern

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Olfaktorische Odyssee in Odessa

#3 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 21. April 2013, 01:23

derhund hat geschrieben:Wenn ich schon lese "Der potemkinsche (!) Hund", weiß ich irgendwie, dass ich da nicht viel Landeskenntnis zu erwarten habe.

Der Roman ist in dt. Sprache verfasst: dementsprechend wurde beim Titel der dt. Schreibweise (u.a. auf Anraten des Verlages) nachgegeben. Hierbei geht es um Wiedererkennung für Leser, die der russ. Spr. nicht mächtig sind. конечно это всё равно потёмкинский пёс.
Wenn man etwas zitiert, gibt es dafür Regeln und hier im Forum sogar eine Funktion. http://forum.ukraine-nachrichten.de/zit ... -t295.html
derhund hat geschrieben:...Der Roman ist in dt. Sprache verfasst: dementsprechend wurde beim Titel der dt. Schreibweise (u.a. auf Anraten des Verlages) nachgegeben. Hierbei geht es um Wiedererkennung für Leser, die der russ. Spr. nicht mächtig sind. конечно это всё равно потёмкинский пёс.
Ich weiß, in ganz Deutschland spricht man von "Potemkinschen Dörfern"! Ironie aus...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11652
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2043 Mal
Ukraine

Re: Olfaktorische Odyssee in Odessa

#4 Beitrag von Handrij » Sonntag 21. April 2013, 14:02

derhund hat geschrieben:Der Roman ist in dt. Sprache verfasst: dementsprechend wurde beim Titel der dt. Schreibweise (u.a. auf Anraten des Verlages) nachgegeben. Hierbei geht es um Wiedererkennung für Leser, die der russ. Spr. nicht mächtig sind. конечно это всё равно потёмкинский пёс.
An Gorbatschow hat man sich ja auch irgendwie gewöhnt und im Ukrainischen ist es erst recht eindeutig.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag