Nützliche und interessante SachenOnlineeintragung in die "Deutschenliste" zur Krisenvorsorge

Publikationen, Aufrufe, Informationen, Websites oder andere tolle Sachen zur Ukraine entdeckt, die sonst nirgends reinpassen?
Dieses Forum passt ....
Forumsregeln
Publikationen, Aufrufe, Informationen, Websites, Videos oder andere tolle Sachen zur Ukraine entdeckt, die sonst nirgends reinpassen?
Dieses Forum passt ....

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10715
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1927 Mal
Ukraine

Re: Onlineeintragung in die "Deutschenliste" zur Krisenvorsorge

#26 Beitrag von Handrij » Mittwoch 18. März 2020, 18:51

Liebe Landsleute,

wir erfahren soeben, dass UIA morgen früh einen Flug nach Amsterdam anbieten wird.

Abflug ab Kiew Boryspil um 09h50.

Eine Online-Buchungsmöglichkeit steht unter flyuia.com zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Deutsche Botschaft Kiew

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10715
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1927 Mal
Ukraine

Re: Onlineeintragung in die "Deutschenliste" zur Krisenvorsorge

#27 Beitrag von Handrij » Donnerstag 19. März 2020, 13:28

Liebe Landsleute,

viele von Ihnen würden gern in dieser Situation zusammen mit ihren Familien zurück nach Deutschland reisen.

Aus deutscher Sicht ist dies auch völlig unproblematisch. Eine Ausreise für ukrainische Staatsangehörige ist derzeit jedoch nur mit dem PKW möglich.
Diese Möglichkeit ist, wie Sie wissen, jedoch eine nahezu rein theoretische, fast alle Nachbarländer haben die Grenzen ebenfalls geschlossen.
Die Botschaft arbeitet derzeit intensiv daran, dass auch eine Ausreise ukrainischer Staatsangehöriger auch dann ermöglicht wird, wenn dies mit ihren deutschen Familienangehörigen mit dem Flugzeug ausreisen wollen.
Ob und wann dies der Fall sein wird, können wir Ihnen jedoch noch nicht sagen.

In der Zwischenzeit möchten wir jedoch darauf hinweisen, dass es derzeit, allerdings nur noch bis zum 23. März 0 Uhr noch einen, allerdings beschwerlichen Weg nach Deutschland gibt. Sowohl Belarus als auch Litauen, so unser derzeitiger Stand, ermöglichen die Rückreise auch gemischt-nationaler Familien.
Bitte beachten Sie, Deutsche benötigen für die Reise durch Belarus ein Visum. Außerdem ist die Fährverbindung zwischen Litauen und Deutschland derzeit überlastet.

Die Fluggesellschaft sky-up hat vor wenigen Minuten die Buchung eines Fluges am 21.03. nach Berlin ausschließlich für deutsche Staatsangehörige freigegeben. Es soll außerdem am 22.03 einen Flug nach München und am 23.03. einen Flug nach Frankfurt geben.
Bitte nutzen Sie diese Möglichkeiten zur Ausreise, wenn Sie ausreisen möchten.
Die Buchung kann nur online erfolgen unter skyup.aero

Mit besten Grüßen

Deutsche Botschaft Kiew

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10715
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1927 Mal
Ukraine

Re: Onlineeintragung in die "Deutschenliste" zur Krisenvorsorge

#28 Beitrag von Handrij » Donnerstag 19. März 2020, 18:00

Liebe Landsleute,

UIA bietet derzeit ebenfalls Flugmöglichkeiten nach Deutschland an.
Am 20.03 nach Frankfurt/Main und am 21.03. nach Berlin-Tegel.

Buchbar sind diese Flüge nur online unter flyuia.com unter RETURN HOME (www.flyuia.com/de/en/information/fly-home)

Sollten Sie diese oder eine andere Rückkehrmöglichkeit nach Deutschland nutzen, melden Sie sich bitte unbedingt nach Ihrem Eintreffen in Deutschland von ELEFAND ab, damit wir immer auf dem aktuellen Stand sind, wer sich gerade in der Ukraine aufhält. Vielen Dank!

Mit besten Grüßen und bleiben Sie gesund!
Deutsche Botschaft Kiew

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10715
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1927 Mal
Ukraine

Re: Onlineeintragung in die "Deutschenliste" zur Krisenvorsorge

#29 Beitrag von Handrij » Samstag 21. März 2020, 16:54

Liebe Landsleute,

wir haben soeben erfahren, dass ukrainische Familienangehörige Deutscher ebenfalls über den Flughafen Kiew nach Deutschland ausreisen können sollen.

Die ukrainischen Behörden benötigen hierfür jedoch vorab noch weitere Personendaten, die der Botschaft häufig nicht vorliegen.

Um diese Liste möglichst rasch zu erstellen, bitten wir Sie, wenn Sie ausreisen möchten, die notwendigen Daten Ihrer nichtdeutschen Familienangehörigen einzugeben unter

https://service2.diplo.de/rktermin/exte ... _locale=de

Diese Daten benötigen wir auch, wenn Sie sie bereits in ELEFAND hinterlegt haben.

Bei dieser Gelegenheit möchte die Botschaft darauf hinweisen, dass SKY UP immer wieder Flüge nach Deutschland zur Buchung frei gibt. Bitte prüfen und
buchen Sie die Flüge weiterhin direkt unter skyup.aero .

Ukrainische Familiengehörige, die sich unter dem obigen Link registriert haben, geben bei der Buchung ihre Passnummer sowie als Staatsangehörigkeit „deutsch“ an.

Die Entscheidung über die Ausreise obliegt allein dem Staatlichen Grenzdienst der Ukraine. Eine Einreise nach Deutschland ist im Regelfall nur bei Wohnsitz in Deutschland und vorliegender Aufenthaltsgenehmigung möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Deutsche Botschaft Kiew

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10715
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1927 Mal
Ukraine

Re: Onlineeintragung in die "Deutschenliste" zur Krisenvorsorge

#30 Beitrag von Handrij » Montag 23. März 2020, 11:23

Liebe Landsleute,

auch in dieser Woche wird es wieder einige Sonderflüge von Kiew nach Deutschland geben. Bitte prüfen und buchen Sie diese selbst unter skyup.aero oder flyuia.com.
Für ukrainische und nicht-deutsche Familienangehörige gilt weiter das bekannte Verfahren einer Vorabregistrierung unter

https://service2.diplo.de/rktermin/exte ... _locale=de

Diese Daten werden von den ukrainischen Behörden vorab benötigt. Bitte tragen Sie die notwendigen Daten Ihrer nichtdeutschen Familienangehörigen dort ein, auch wenn Sie diese bereits der Botschaft mitgeteilt oder in ELEFAND eingetragen haben.

Die Fahrt zum Flughafen Kyiv-Boryspil müssen Sie selbst organisieren. Eine Unterstützung durch die Botschaft ist dabei leider nicht möglich. Die ukrainischen Behörden haben uns versichert, dass eine Fahrt mit dem PKW derzeit von jedem Ort in der Ukraine zum Flughafen Kiew-Boryspil möglich ist.

Eine Ausreise auf dem Landweg ist zwar rechtlich zulässig, praktisch jedoch unmöglich. Die Botschaft steht in ständigem Kontakt mit den Kollegen aus anderen EU-Ländern, um eine Rückreise mit dem PKW zu ermöglichen. Wir werden Sie so rasch wie möglich unterrichten, falls dies möglich wird.

Bitte bleiben Sie im Übrigen an Ihrem jeweiligen Aufenthaltsort und stellen Sie sich auf einen längeren Aufenthalt ein. Verfolgen Sie aufmerksam die Medien und folgen Sie den Anweisungen der Behörden.

FALLS SIE SICH KRANK FÜHLEN: GEHEN SIE NICHT ZUR ARBEIT! BLEIBEN SIE ZUHAUSE UND NEHMEN SIE KONTAKT ZU EINEM ARZT ODER EINER ÄRZTIN AUF!

Bitte beachten Sie unsere fortlaufend aktualisierten Informationen zu COVID-19/Coronavirus.

• Für Fragen steht die Botschaft Kiew werktags von 8 bis16 telefonisch unter +380 44 28 11 222 sowie per Mail unter covid-19@kiew.diplo.de zur Verfügung.

Verfolgen Sie bitte die Reise- und Sicherheitshinweise für die Ukraine (
https://www.auswaertiges-amt.de/de/auss ... eit/201946
), wo Sie stets aktualisierte Informationen im Merkblatt Covid-19 sowie jeweils aktuelle Hinweise des Robert-Koch-Instituts (RKI) und der Weltgesundheitsorganisation WHO finden. Bitte achten Sie auch auf die Informationen unter covid19.com.ua
(auf ukrainisch und englisch).

Sie können die Hinweise als Newsletter abonnieren oder die Gratis-App „Sicher Reisen“ nutzen, so Sie Push-Nachrichten bei jedem Update erhalten können.

Sollte Sie dieses Schreiben in Deutschland erreichen, bitte melden Sie sich aus ELEFAND ab.

Bleiben Sie gesund!
Ihre
Deutsche Botschaft Kiew

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10715
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1927 Mal
Ukraine

Re: Onlineeintragung in die "Deutschenliste" zur Krisenvorsorge

#31 Beitrag von Handrij » Dienstag 24. März 2020, 18:58

Liebe Landsleute,

wie Sie wissen, sind alle derzeit intensiv bemüht die weitere Ausbereitung des Corona-Virus einzudämmen und damit die Zahl Erkrankungen an COVID-19 möglichst gering zu halten.
In der Ukraine wurden dazu neben den bekannten Grenzschließungen, die regionale und interregionalen Transporte eingestellt. In den Städten gibt es in beschränktem Umfang noch Transportmöglichkeiten, die (je nach Größe) nicht von mehr als 10 Personen gleichzeitig genutzt werden sollen.

Die Bevölkerung ist aufgerufen, die Wohnungen nur für unverzichtbare Geschäftsgänge (Besorgung von Lebensmitteln/ Arzneimitteln, Fahrt zur Arbeit u.a.) zu verlassen. Ein Mindestabstand von 2 m zu anderen Personen sollte möglichst eingehalten werden.

Apotheken, Banken, Tankstellen sowie Geschäfte für Lebensmittel und Hygieneartikel arbeiten normal, alle anderen Geschäfte sind geschlossen. Teilweise gibt es Zugangsbeschränkungen, um sicherzustellen, dass Einhaltung von Mindestabstand möglich ist.

Jegliche Veranstaltungen mit mehr als 10 Personen sind untersagt, Restaurants sind geschlossen.

Lieferdienste (Wasser, Lebensmittel, Tierfutter u.a.) arbeiten, stoßen aber teilweise an ihre Kapazitätsgrenzen. Mit mehrtägigen Lieferzeiten (statt Lieferung am gleichen Tag) oder vorübergehendem Antragsannahmestopp muss gerechnet werden. NOVA POSHTA arbeitet weiterhin uneingeschränkt.

Parks und Spielplätze sind landesweit zumeist noch offen. In Kiew ist die Nutzung der Spielplätze allerdings untersagt.

Die Schließung der Bildungseinrichtungen wurde bis zum 03.04.20 verlängert. Hieran schließen dann die 2-wöchigen Osterferien an.

***

Am Donnerstag, den 26. März 2020 wird es wieder einige Sonderflüge von Kiew nach Deutschland geben. Bitte prüfen und buchen Sie diese selbst unter skyup.aero. Bitte prüfen Sie auch, ob UIA Flüge anbietet. Diese finden Sie unter flyuia.com.

Für ukrainische und nicht-deutsche Familienangehörige gilt weiter das bekannte Verfahren einer Vorabregistrierung unter

https://service2.diplo.de/rktermin/exte ... _locale=de

Diese Daten werden von den ukrainischen Behörden vorab benötigt. Bitte tragen Sie die notwendigen Daten Ihrer nichtdeutschen Familienangehörigen dort ein, auch wenn Sie diese bereits der Botschaft mitgeteilt oder in ELEFAND eingetragen haben.

Die Fahrt zum Flughafen Kyiv-Boryspil müssen Sie selbst organisieren. Eine Unterstützung durch die Botschaft ist dabei leider nicht möglich.

Die ukrainischen Behörden haben uns versichert, dass eine Fahrt mit dem PKW derzeit von jedem Ort in der Ukraine zum Flughafen Kiew-Boryspil möglich ist. Bitte weisen Sie sich, falls erforderlich, an möglichen Kontrollstellen mit Ihrem Reisepass aus und zeigen Sie auch Ihre Buchungsbestätigung für den Flug nach Deutschland vor.

***

Eine Ausreise auf dem Landweg ist zwar rechtlich zulässig, praktisch jedoch unmöglich. Die Botschaft steht in ständigem Kontakt mit den Kollegen aus anderen EU-Ländern, um Möglichkeiten einer Rückkehr von Deutschen und ihren Familienangehörigen, die bei einer Reise mit eigenem Fahrzeug in der Ukraine gestrandet sind, zu finden. Hierzu benötigen wir jedoch ebenfalls zusätzlich Daten von Ihnen.
Bitte geben Sie diese unter der Rubrik „Ausreise-Landweg“ ein:

https://service2.diplo.de/rktermin/exte ... _locale=de

Wir werden diese Daten an die zuständigen Stellen im Ausland weiterleiten, um zu versuchen, Ihnen eine Ausreise auf dem Landweg zu ermöglichen.

Wir können Ihnen nicht sagen, ob dies erfolgreich sein wird. Sollten wir es sein, werden wir Sie so schnell wie möglich unterrichten. Richten Sie sich darauf ein, dass die Ausreise dann unmittelbar erfolgen muss.

***

Bitte bleiben Sie im Übrigen an Ihrem jeweiligen Aufenthaltsort und stellen Sie sich auf einen längeren Aufenthalt ein. Verfolgen Sie aufmerksam die Medien und folgen Sie den Anweisungen der Behörden.

FALLS SIE SICH KRANK FÜHLEN: GEHEN SIE NICHT ZUR ARBEIT! BLEIBEN SIE ZUHAUSE UND NEHMEN SIE KONTAKT ZU EINEM ARZT ODER EINER ÄRZTIN AUF!

• Bitte beachten Sie unsere fortlaufend aktualisierten Informationen zu COVID-19/Coronavirus.
• Für Fragen steht die Botschaft Kiew werktags von 8 bis16 telefonisch unter +380 44 28 11 222 sowie per Mail unter covid-19@kiew.diplo.de zur Verfügung.

Verfolgen Sie bitte die Reise- und Sicherheitshinweise für die Ukraine (
https://www.auswaertiges-amt.de/de/auss ... eit/201946
), wo Sie stets aktualisierte Informationen im Merkblatt Covid-19 sowie jeweils aktuelle Hinweise des Robert-Koch-Instituts (RKI) und der Weltgesundheitsorganisation WHO finden. Bitte achten Sie auch auf die Informationen unter covid19.com.ua (auf ukrainisch und englisch).

Sie können die Hinweise als Newsletter abonnieren oder die Gratis-App „Sicher Reisen“ nutzen, so Sie Push-Nachrichten bei jedem Update erhalten können.

Bleiben Sie gesund!
Deutsche Botschaft Kiew

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10715
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1927 Mal
Ukraine

Re: Onlineeintragung in die "Deutschenliste" zur Krisenvorsorge

#32 Beitrag von Handrij » Donnerstag 26. März 2020, 12:35

Liebe Landsleute,

gestern hat das Ministerkabinett den „epidemiologischen Notstand“ bis zum 24. April ausgerufen. Die derzeitigen landesweiten Einschränkungen des täglichen Lebens werden daher noch mindestens bis zu diesem Datum aufrechterhalten werden. Weitere Beschränkungen sind möglich. Es wird dringend empfohlen in der Öffentlichkeit Schutzmasken zu tragen.

In den letzten Stunden wurde insbesondere häufiger die vollständige Einstellung des Flugverkehrs, einschließlich der derzeit noch stattfindenden Sonderflüge diskutiert. Vor diesem Hintergrund empfiehlt die Botschaft, wenn Sie das Land verlassen wollen, dies jetzt zu tun.

Bitte nutzen Sie die bestehenden Flugangebote.

EINE KOSTENFREIE RÜCKHOLAKTION DER BUNDESREGIERUNG WIRD ES NICHT GEBEN.

Nach Kenntnis der Botschaft sind dies heute, Donnerstag, den 26. März 2020, Flüge mit SKY UP nach München, nach Frankfurt und Berlin sowie mit UIA nach Berlin und morgen, Freitag, den 27. März 2020 mit UIA nach Frankfurt.
Bitte prüfen und buchen Sie diese selbst unter skyup.aero. oder unter flyuia.com.
Nutzen Sie ggfs. auch die Möglichkeiten eines Fluges über Riga.

Für ukrainische und nicht-deutsche Familienangehörige gilt weiter das bekannte Verfahren einer Vorabregistrierung unter

https://service2.diplo.de/rktermin/exte ... _locale=de

Diese Daten werden von den ukrainischen Behörden vorab benötigt. Bitte tragen Sie die notwendigen Daten Ihrer nichtdeutschen Familienangehörigen dort ein, auch wenn Sie diese bereits der Botschaft mitgeteilt oder in ELEFAND eingetragen haben.

Die Fahrt zum Flughafen Kyiv-Boryspil müssen Sie selbst organisieren. Eine Unterstützung durch die Botschaft ist dabei leider nicht möglich.

Die ukrainischen Behörden haben uns versichert, dass eine Fahrt mit dem PKW derzeit von jedem Ort in der Ukraine zum Flughafen Kiew-Boryspil möglich ist.

Bitte weisen Sie sich, falls erforderlich, an möglichen Kontrollstellen mit Ihrem Reisepass aus und zeigen Sie auch Ihre Buchungsbestätigung für den Flug nach Deutschland vor.
Eine Möglichkeit zur Ausreise auf dem Landweg besteht weiterhin nicht.

Bleiben Sie gesund!
Deutsche Botschaft Kiew

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10715
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1927 Mal
Ukraine

Re: Onlineeintragung in die "Deutschenliste" zur Krisenvorsorge

#33 Beitrag von Handrij » Freitag 27. März 2020, 11:57

Liebe Landsleute,

mit der gestern von Präsident Selenski angekündigten vollständigen Einstellung der bisher noch stattfindenden Evakuierungsflüge enden auch die Möglichkeiten deutscher Staatsangehöriger die Ukraine auf dem Luftweg zu verlassen.

Bitte nutzen Sie daher, wenn Sie wünschen, die heute noch abgehenden Flüge:

UIA 12h40 Frankfurt
SKY UP 18:15 Berlin TXL
16:50 Frankfurt

Nutzen Sie ggfs. auch die Flüge mit UIA nach Brüssel oder mit SKY UP nach Paris.

Die Ausreise und Rückkehr nach Deutschland auf dem Landweg ist aufgrund der von den Nachländern verhängten Einreisesperren weiterhin nicht möglich.

Bleiben Sie gesund!
Deutsche Botschaft Kiew

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Vorkuta
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 223
Registriert: Donnerstag 15. März 2018, 16:51
Wohnort: Bohemia - CZ
    Windows 8.1 Chrome
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Tschechien

Onlineeintragung in die "Deutschenliste" zur Krisenvorsorge

#34 Beitrag von Vorkuta » Samstag 28. März 2020, 10:10

Interesssant zu wissen: Ukraine - Ergänzung:

Seit dem 16. März 2020 bis mindestens zum 24. April 2020 sind die ukrainischen Grenzen für einreisende Personen geschlossen. Ausgenommen sind nur Ukrainer und ihre Familienangehörige, Personen mit einer Aufenthaltserlaubnis für die Ukraine.
Seit dem 17. März 2020 ist sämtlicher regelmäßiger grenzüberschreitender Personenverkehr eingestellt;
ab dem 28. März werden voraussichtlich auch keine weiteren Sonderflüge mehr von oder nach Kiew stattfinden. Die Grenzen zu den Nachbarländern sind geschlossen. Eine Ausreise für Deutsche ist auf dem Landweg grundsätzlich nicht möglich. In sehr seltenen Einzelfällen gestatten die Nachbarländer Ausnahmen teilweise in Form humanitärer Konvois.
Der Öffentliche Personennahverkehr unterliegt Einschränkungen; der Personenverkehr auf Schiene oder mit Bussen zwischen den Städten ist eingestellt.
Bis auf Weiteres sind landesweit und mindestens bis zum 24. April mit der Ausnahme von Apotheken, Lebensmittelgeschäften, Tankstellen und Banken/Geldautomaten alle sonstigen Geschäfte und Dienstleistungsanbieter wie Kaufhäuser, Märkte, Restaurants, Fitnessstudios, Friseursalons etc. geschlossen.
• Wenn Sie sich in der Ukraine aufhalten, bleiben Sie an Ihrem jeweiligen Aufenthaltsort und stellen Sie sich auf einen längeren Aufenthalt ein.
• Verfolgen Sie aufmerksam die Medien und folgen Sie den Anweisungen der Behörden.
• Falls Sie sich krank fühlen, gehen Sie nicht zur Arbeit, bleiben Sie zuhause und nehmen Sie Kontakt zu einem Arzt oder Ärztin auf.
• Überprüfen Sie Ihre Reisepläne und informieren Sie sich auf der Webseite des ukrainischen Ministerkabinetts über weitere Bestimmungen
• Registrieren Sie sich in der Krisenvorsorgeliste , der Botschaft um fortlaufend direkt informiert zu werden.
• Für Fragen steht die Botschaft Kiew werktags von 8 bis 16 Uhr telefonisch unter +380 44 28 11 222 sowie per Mail unter covid-19@kiew.diplo.de zur Verfügung.
• Bitte beachten Sie unsere fortlaufend aktualisierten Informationen zu COVID-19 /Coronavirus .
• Klären Sie mit Ihrem Reiseveranstalter bzw. Ihrer Fluggesellschaft, ob eine geplante Reise noch durchgeführt wird.

QUELLE: https://www.wuestenschiff.de/phpbb/view ... 33#p196533

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag