PolitikAFP: Opposition in Ukraine blockiert Parlamentsdebatte mit Stuhlturm

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9423
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1867 Mal
Ukraine

AFP: Opposition in Ukraine blockiert Parlamentsdebatte mit Stuhlturm

#1 Beitrag von Handrij » Freitag 10. September 2010, 16:29

Abgeordnete der ukrainischen Opposition haben am Freitag eine Sitzung des Parlaments blockiert, indem sie am Zugang zur Rednertribüne Stühle auftürmten.
Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

freedom
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: AFP: Opposition in Ukraine blockiert Parlamentsdebatte mit Stuhlturm

#2 Beitrag von freedom » Samstag 9. Oktober 2010, 03:58

Handrij hat geschrieben:
Abgeordnete der ukrainischen Opposition haben am Freitag eine Sitzung des Parlaments blockiert, indem sie am Zugang zur Rednertribüne Stühle auftürmten.
Könnte mir jemand erklären, wie es zu diese Unmutsäußerung kam? Normalerweise müsste man davon ausgehen, das erwachsene Menschen sich an einen Tisch setzen, das Gesprächsziel definieren, Vorschläge sammeln und abstimmen. Was haben sich an diesem Ort für eine seltsame Umgangsformen ausgebildet? Das sieht nach Ignoranz auf der einen Seite und Arroganz auf der anderen Seite aus. Wo bleiben da Staat, Land und Volk der Ukraine, denen eigentlich Kraft, Aufmerksamkeit und Wohlwollen gehört?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4459 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: AFP: Opposition in Ukraine blockiert Parlamentsdebatte mit Stuhlturm

#3 Beitrag von Sonnenblume » Samstag 9. Oktober 2010, 11:19

Das ist ein Beispiel dafür, wie sie die Ukraine durch unwürdiges Verhalten in der Welt lächerlich machen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

freedom
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: AFP: Opposition in Ukraine blockiert Parlamentsdebatte mit Stuhlturm

#4 Beitrag von freedom » Sonntag 10. Oktober 2010, 01:17

Sonnenblume hat geschrieben:Das ist ein Beispiel dafür, wie sie die Ukraine durch unwürdiges Verhalten in der Welt lächerlich machen.
Wenn jemand nicht weiter daran interessiert ist, oder diesem Vorfall eine gringe Bedeutung beimisst, kann man dies mit einem Lächeln zur Kenntnis nehmen. (... oder auch darüber lachen) Mit "unwürdig" würde ich dir bei einem respektvollen Umgang von Koalition und Opposition zustimmen. Bei so manchen dumm-dreisten Politiker-Sprüchen denke ich dann auch manchmal, es muss auch negative Beispiele geben. Nach meiner Einschätzung jedoch, kam die Stuhl-Provokation deshalb zustande, weil in der Ukraine die Judikative keine freie Institution ist, die nur nach Verfassung, dem Gesetz und nach eigenem Ermessen entscheidet. Eigentlich soll die Gerichtsbarkeit ausgleichend zwischen den Interessengruppen bzw. Kläger und Beklager wirken oder Schaden verhüten oder jemandem sein verbrieftes Recht zusprechen. Solche Akte der Verzweiflung, wie beispielsweise Stuhlblockaden, Hungerstreik oder Rauchkörper sind für mich Signale, die mir zeigen, dass auf der anderen Seite womöglich jemand sein muss, der diese Reaktion provoziert. Vordergründig mag man von Medienrummel oder Eigenwerbung sprechen. Meine Frage ist bislang unbeantwortet: Welche Gesetzesvorlagen haben die Aufruhr verursacht? Zu wessen Vorteil sollen die Gesetze verabschiedet werden bzw. sind sie verabschiedet worden? Welche Auswirkungen werden die betreffenden Gesetze haben?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema