Fotos, Videos und Musik ....Orest Ljutyi .....

Fotos, Videos oder Musik, die eventuell Anlass für eine Diskussion bieten oder auch nur sehens- und hörenswert sind/ist ...
Forumsregeln
Fotos, Videos oder Musik, die eventuell Anlass für eine Diskussion bieten oder auch nur sehens- und hörenswert sind/ist ...

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
eurojoseph
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 00:14
Wohnort: Wien
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1401 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Orest Ljutyi .....

#1 Beitrag von eurojoseph » Mittwoch 20. März 2013, 00:01

Hab das erst jetzt gefunden....ha ja ne moskal .........stalin und hitler kaputt ....köstlich !
The SOVIET STORY - für alle, die noch an das Märchen vom russischen Antifaschismus glauben !Djakuju tobi,shcho ja ne moskal/jingo/sovok ???)SLAVA UKRAYINI !!!!Hitler UND Stalin kaputt - wider braunen UND roten Faschismus

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10236
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1899 Mal
Ukraine

Re: Orest Ljutyi .....

#2 Beitrag von Handrij » Mittwoch 20. März 2013, 09:41

Hast du da vielleicht einen Link vergessen?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
eurojoseph
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 00:14
Wohnort: Wien
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1401 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Orest Ljutyi .....

#3 Beitrag von eurojoseph » Mittwoch 20. März 2013, 10:16

Handrij hat geschrieben:Hast du da vielleicht einen Link vergessen?
ja gerne:







gibt noch viel mehr ! Stalin und Hitler kaputt !!!
Zuletzt geändert von Handrij am Mittwoch 20. März 2013, 10:17, insgesamt 1-mal geändert.
The SOVIET STORY - für alle, die noch an das Märchen vom russischen Antifaschismus glauben !Djakuju tobi,shcho ja ne moskal/jingo/sovok ???)SLAVA UKRAYINI !!!!Hitler UND Stalin kaputt - wider braunen UND roten Faschismus

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2229
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2112x1320
Hat sich bedankt: 1592 Mal
Danksagung erhalten: 1417 Mal
Deutschland

Re: Orest Ljutyi .....

#4 Beitrag von mbert » Mittwoch 20. März 2013, 10:34

Ja, Орест Лютий ist wirklich klasse. Die Jungs haben sich eine "freundliche Ukrainisierung" zum Ziel gesetzt, veröffentlichen ukrainischsprachige Versionen bekannter meist russischsprachiger Chansons (viele aus sowjetischen Zeiten). Die neuen Texte sind voll von ironischen Überzeichnungen, Klischees, kurz allem negativen, was man mancherorts über die "Banderivzy" denkt. Das Ensemble selber ist schon eine Ansammlung von Stereotypen, da findet man einen Wehrmatchtssoldaten, eine UPA-Flagge etc. Im Grunde ist das Ganze eine Satire auf beide "Seiten", und die Macher selbst waren am meisten verwundert, wie erfolgreich sie mit der ganzen Geschichte wurden.

Leider hat die GEMA mit ihrer "GEMA-Vermutung" direkt oder indirekt dafür gesorgt, dass die allermeisten Videos auf youtube in Deutschland nicht gezeigt werden dürfen (was mich angesichts der Tatsache, dass ich mir kaum vorstellen kann, dass die Gruppe über die GEMA Tantiemen erhält, ohnehin sie ja diese Videos selber eingestellt haben, ich werde immer wütender, wenn ich diesen Unsinn beobachte). Einige Videos sind (noch?) verfügbar, schaut sie Euch mal an, bevor sie auch gesperrt werden:



Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10236
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1899 Mal
Ukraine

Re: Orest Ljutyi .....

#5 Beitrag von Handrij » Mittwoch 20. März 2013, 10:37

danke Joseph! endlich mal etwas nicht so bierernstes ...
У карпатськім лісу, де тріпочуть смереки
І з мольфарів-дубів облітає листва,
В турпоході митці від призову косили
І при тому промовляли оттакі слова:

«А я — не москаль! А я — не москаль!
І не буду я в армії служить!
А я — не москаль! А я — не москаль!
Бо не можу я у неволі жить!
А я — не москаль! А я — не москаль!
І не буду я в армії служить!
А я — не москаль! А я — не москаль!
Бо не можу я у неволі жить!»

А мольфари-дуби щось шепочуть смерекам.
За поганих доріг хлопців хрін хто спійма!
Косить молодь від армії, від тупої утіхи
І при тому промовляє оттакі слова:

«А я — не москаль! А я — не москаль!
І не буду я в армії служить!
А я — не москаль! А я — не москаль!
Бо не можу я у неволі жить!
А я — не москаль! А я — не москаль!
І не буду я в армії служить!
А я — не москаль! А я — не москаль!
Бо не можу я у неволі жить!

А я — не москаль! А я — не москаль!
І не буду я в армії служить!
А я — не москаль! А я — не москаль!
Бо не можу я у неволі жить!

А я — не москаль! А я — не москаль!
Хоч мій дядя був знаний КДБіст:
Він за влади рад був москалю брат,
А я — не москаль, я чистий анархіст!»

Zudem die Reminiszenz an den großartigen Juri Nikulin!
Das Lied von den Hasen/Feiglingen .... A nam wsjo rawno/Und uns ist alles egal!


Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2229
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2112x1320
Hat sich bedankt: 1592 Mal
Danksagung erhalten: 1417 Mal
Deutschland

Re: Orest Ljutyi .....

#6 Beitrag von mbert » Mittwoch 20. März 2013, 11:09

Handrij hat geschrieben: Zudem die Reminiszenz an den großartigen Juri Nikulin!
Das Lied von den Hasen/Feiglingen .... A nam wsjo rawno/Und uns ist alles egal!
Ja, das ist ein zeitloses, geniales Meisterwerk!
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10236
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1899 Mal
Ukraine

Re: Orest Ljutyi .....

#7 Beitrag von Handrij » Freitag 16. Februar 2018, 16:01

Tja, der liebe Antin Mucharskyj = Orest Ljutyj macht jetzt in "politischer Flüchtling", da ihn die Last der Alimente für seine drei Kinder zu erdrücken droht. In besseren Zeiten schloss er einen Vertrag mit seiner Ex-Frau über monatliche Zahlungen von damals 8000 UAH = 1000 Dollar pro Kind ab. Unter Janyk gab es halt eine gewisse Nachfrage nach patriotischem Liedgut. Nun, nach dem Sieg der "Revolution der Würde" lässt ihm die Bürde der Alimentenzahlungen von 24.000 UAH trotz Abwertung keine Chance mehr auf ein würdiges Leben in der Ukraine. Antin packte seine verbliebenen Sachen und verließ das Land in der Hoffnung, dass ihm "politisches Asyl" gewährt wird. Den Gesichtsausdruck der Beamten der Einwanderungsbehörde beim Vortragen seines Anliegens würd ich gern sehen.



Zuvor hatte er sich fernsehwirksam ausgezogen, um zu zeigen, dass ihm nicht nur das letzte Hemd genommen wurde.




Hintergrund ist, dass es gerade eine neue öffentlich einsehbare Datenbank für Schulden bei Alimentenzahlungen gibt.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Mag "Ich bin kein Moskal" noch recht lustig gewesen sein, so ist das aktuelle Zeug nur noch reiner Menschenhass.


Mal schauen, wann er wieder im Lande auftaucht oder ob er die Ukraine jetzt aus der Ferne lieben lernt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mario Thuer
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Orest Ljutyi .....

#8 Beitrag von Mario Thuer » Freitag 16. Februar 2018, 23:24

Ist ja auch eine fette Summe was er bezahlt hat.
Aus lauder "Mitleid" habe ich gerade mein Sparschwein geschlachtet...

Glaube mein Geld geht doch woanders hin
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... [smilie=ukr_prapor] [smilie=schland] B-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10236
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1899 Mal
Ukraine

Re: Orest Ljutyi .....

#9 Beitrag von Handrij » Sonntag 25. März 2018, 13:25

Der erste Song "Rosa Schnurrbart" aus der Emigration ist eine Liebeserklärung an Lwiw:


Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag