PolitikOstukraine: Was vom Waffenstillstand übrig blieb

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11642
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2043 Mal
Ukraine

Ostukraine: Was vom Waffenstillstand übrig blieb

#1 Beitrag von Handrij » Mittwoch 28. Juli 2021, 11:34

Heute vor einem Jahr wurde ein neuer Waffenstillstand für die Ostukraine vereinbart. In ihn wurden große Hoffnungen gesetzt und er hielt tatsächlich länger als die vorherigen. Doch die Waffen schweigen schon lange nicht mehr.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

zwick
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 29
Registriert: Sonntag 25. April 2021, 00:21
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Deutschland

Re: Ostukraine: Was vom Waffenstillstand übrig blieb

#2 Beitrag von zwick » Mittwoch 28. Juli 2021, 17:27

...Man könne nicht länger so tun, als gäbe es die Waffenruhe noch, sagt er. Doch der aktuelle ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hält an ihr fest - in der Hoffnung, dass sie Schlimmeres verhindert. Dass der Krieg nicht wieder voll ausbricht...
Ist die zwangsfinanzierte "Berichterstattung" wieder "herrlich". Wenn Aggressionen meist von einer Seite ausgehen, dann von der ukrainischen. Und der arme Wolodymyr hält an der Waffenruhe fest. Gott, ist das schwach. Einen ausgewachsenen Krieg können sich die aktuellen ukrainischen Machthaber tatsächlich nicht leisten, denn der ganze Staat Ukraine wäre stark gefährdet. Die Minsker Vereinbarung ist für die Putschisten (an der Politik hat sich ja seit 2014 kaum etwas geändert) kaum umsetzbar und damit total uninteressant, deshalb kommt sie praktisch kein Stück voran.

Nach der immer weiter fortschreitenden Anbindung Weißrusslands, wird sich Russland, in den nächsten Jahren vermutlich größerer Umbrüche in der Welt, stärker der Ukraine widmen bzw. sie unter Druck setzen. Besonders dann, sollte der Westen schwächeln. Wie schon mal geschrieben, langfristig zum Wohle der Ukraine :-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 355
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
1
Wohnort: Reutlingen
    Windows 10 Opera
Bildschirmauflösung: 1536x864
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Deutschland

Re: Ostukraine: Was vom Waffenstillstand übrig blieb

#3 Beitrag von Bernd D-UA » Donnerstag 29. Juli 2021, 09:47

Tagesschau, aber seriöse Berichterstattung! Etwas Gutes kostet Geld, das weiß doch jeder. Daher liegt mein Vertrauen was die Berichterstattung angeht, bei der Tagesschau und nicht bei Deiner persönlichen Meinung, daher werden wohl die Provokation und die Angriffe, von der Seite der Separatisten ausgehen. Halten wir uns an die Fakten und sich nicht auf die momentane Situation einzulassen und massiv von der ukrainischen Seite dagegen zu halten bringt nichts, daher ist Führung der Ukraine auf dem richtigen Weg. Gespräche sind wichtig, diesen Weg sollte man weiter verfolgen, so lange es notwendig sein wird.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

zwick
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 29
Registriert: Sonntag 25. April 2021, 00:21
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Deutschland

Re: Ostukraine: Was vom Waffenstillstand übrig blieb

#4 Beitrag von zwick » Donnerstag 29. Juli 2021, 11:59

Dann glaub du mal weiter dem ÖR und Co. Ich denke, sogar so Leute wie @mbert sind inzwischen bezüglich Ukraine allgemein nüchterner geworden, ein @Handrij und paar weitere waren schon immer deutlich realistischer.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 513
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
2
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Deutschland

Re: Ostukraine: Was vom Waffenstillstand übrig blieb

#5 Beitrag von Frank » Donnerstag 29. Juli 2021, 18:46

zwick hat geschrieben:
Donnerstag 29. Juli 2021, 11:59
Dann glaub du mal weiter dem ÖR und Co. Ich denke, sogar so Leute wie @mbert sind inzwischen bezüglich Ukraine allgemein nüchterner geworden, ein @Handrij und paar weitere waren schon immer deutlich realistischer.
Der Großteil der Deutschen welche ich kenne und die entweder in der Ukraine leben oder dahin familiäre Beziehungen haben sind aber nicht deiner Meinung.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag