RIA Nowosti | Humanitäre Demarche: Was Uno zum Hilfestopp für Donbass bewegt – Experte

Automatisch integrierte Meldungen der staatlichen russischen Nachrichtenagentur RIA Nowosti zur Ukraine ...
Achtung, russische Propaganda!
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-RIA
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 0
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 14:16
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 1 Mal

Humanitäre Demarche: Was Uno zum Hilfestopp für Donbass bewegt – Experte

#1 Beitragvon RSS-Bot-RIA » Mittwoch 6. Dezember 2017, 16:33

Der UN-Hilfestopp für die umkämpfte ostukrainische Region Donbass ist eine politische Entscheidung, die die selbsterklärten Volksrepubliken Donezk und Lugansk bei den Verhandlungen mit Kiew kulanter machen soll. Darüber sprach der russische Politologe Juri Potschta in einem Interview mit dem Nachrichtenportal rueconomics.


Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Achtung russische Propaganda, mit Vorsicht zu genießen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „RIA Nowosti“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast