Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die Paraphierung des Assoziierungsabkommens mit der EU bedeute für die Ukraine ein großer Schritt – Referentin der Parlamentarischen Versammlung des Europarates - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 9 Mal

Die Paraphierung des Assoziierungsabkommens mit der EU bedeute für die Ukraine ein großer Schritt – Referentin der Parlamentarischen Versammlung des Europarates - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Freitag 30. März 2012, 11:15

UkrInform

Kiew, den 30. März /UKRINFORM/. Die Paraphierung des Assoziierungsabkommens mit der EU bedeute für die Ukraine ein großer Schritt und zeige die Angehörigkeit des Landes zu Europa vor.


Das hat am Donnerstag Mailis Reps, die Korreferentin des Monitoring-Aussschusses der Parlamentarischen Versammlung des Europarates in bezug auf die Ukraine, bei der in UKRINFORM durchgeführten Pressekonferenz erklärt.


„Das (die Paraphierung des Assoziierungsabkommens - Ukrinform) sei ein großer Schritt. In der Tat setze das in vielen Diskussionen, die sowohl in der Ukraine, als auch in der Europäischen Union darüber entfesselt worden seien, wo befinde sich eigentlich die Ukraine, einen Punkt. Und die Ukraine liege ohne jeden Zweifel in Europa“, - betonte sie.


Den Worten von Mailis Reps nach, sei die Paraphierung des Assoziierungsabkommens vom juristischen Gesichtspunkt aus ein rein technisches Verfahren. Seine nachfolgenden Unterzeichnung und Ratifizierung durch alle 27 EU-Mitgliedsländer seien ein komplizierteres Verfahren, was, wovon die Erfahrungen zeugen, ca. zwei Jahre gebrauchen würde, „wenn es in der Ukraine alles sogar reibungslos sein wäre“, hob sie hervor.


Die Korreferentin der Parlamentarischen Versammlung des Europarates Marietta de Pourbaix-Lundin vermerkte auch, die Paraphierung des Assoziierungsabkommens würde auch vom Wunsch der Europäischen Union zeugen, die Ukraine wesentlich „näher zu sich“ sehen zu können. „Die Tatsache schon, dass wir hier sind, indem wir die Möglichkeiten für einen Dialog mit der Ukraine erforschen, zeuge davon, sie sei uns nicht gleichgültig. Wir möchten, dass die Ukraine zur europäischen Familie gehören würde“, - betonte die Vertreterin der Parlamentarischen Versammlung des Europarates.


Wie UKRINFORM schon berichtete, die Paraphierung des Assoziierungsabkommens zwischen der Ukraine und der Europäischen Union sei am 30. März in Brüssel durchzuführen. (H)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast