Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Das Parlament hat das Freihandelsabkommen mit EFTA-Staaten ratifiziert - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 9 Mal

Das Parlament hat das Freihandelsabkommen mit EFTA-Staaten ratifiziert - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Donnerstag 8. Dezember 2011, 11:15

UkrInform
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Kiew, den 8. Dezember /UKRINFORM/. Die Werchowna Rada der Ukraine hat das von der Regierung initiierte Gesetz „Über die Ratifizierung des Freihandelsabkommens zwischen der Ukraine und den Staaten der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA), das Übereinkommen über die Landwirtschaft zwischen der Ukraine und dem Königreich Norwegen, das Übereinkommen über die Landwirtschaft zwischen der Ukraine und Island und das Übereinkommen über die Landwirtschaft zwischen der Ukraine und der Schweizerischen Eidgenossenschaft" verabschiedet.


Das Gesetz implementiert die innerstaatlichen Prozeduren für das Inkrafttreten des Freihandelsabkommens zwischen der Ukraine und den EFTA-Staaten, sowie die drei bilateralen Abkommen über die Landwirtschaft, die am 24. Juni 2010 in Reykjavik unterzeichnet wurden.


Die Dokumente sind auf die Schaffung der günstigen Bedingungen für die Aktivierung der Entwicklung der handels-wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen den EFTA-Staaten gerichtet.


Insbesondere ist außer der allmählichen Verringerung der Zollschranken verordnet, dass die Warengruppen, die im Rahmen des Abkommens exportiert und importiert werden, in keiner Konkurrenz zueinander stehen.


In der Prognoseperiode, die den Zeitraum von 2012 bis 2015 umfasst, wird aufgrund der Einführung des Freihandelsregime zwischen der Ukraine und den EFTA-Staaten der Einnahmeanstieg für den Staatshaushalt der Ukraine für die Summe von 1,5 Millionen UAH im Jahr 2012 und bis zu 16,5 Millionen UAH im Jahr 2015 (1USD - 7.99 UAH) erwartet. (H)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste