Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die Parlamentspräsidenten der BRD und Polens sind gegen den Boykott der UEFA EURO-2012 in der Ukraine - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 39 Mal

Die Parlamentspräsidenten der BRD und Polens sind gegen den Boykott der UEFA EURO-2012 in der Ukraine - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot-UI » Freitag 11. Mai 2012, 11:15

UkrInform

Kiew, den 11. Mai /UKRINFORM/. Der Präsident des deutschen Bundestags Norbert Lammert und der Marschall des Senates Polens Bogdan Borusewiczhaben sich gegen den Boykott der Fußballeuropameisterschaft in der Ukraine ausgesprochen.


Sie haben es am Donnerstag nach dem Treffen in Berlin erklärt.


"Der Boykott der Sportveranstaltung kann keine Methode der politischen Opposition sein", - hat der Leiter des deutschen Parlaments bemerkt. Seinen Worten zufolge muss man andere Wege der Lösung des Problems in diesem Fall suchen.


Die Position des deutschen Kollegen hat auch der Marschall des polnischen Senates unterstützt. "Der Boykott kann in die politische Sackgasse leicht führen", - berichtete er. Den Worten von Bogdan Borusewicz zufolgewurden nicht nur sportliche, sondern auch politische Momente zum Zeitpunkt der Fassung des Beschlußes über die Durchführung der UEFA EURO-2012 in Polen und der Ukraine berücksichtigt. "Es verfolgte das Ziel, die Annäherung der Ukraine und der EU zu unterstützen", - fügte der Politik hinzu.


Und Norbert Lammert betonte, dass sowie Polen als auch die BRD in die "Annäherung der Ukraine zur EU interessiert sind". "Es ist auch in den Interessen der ganzen Europäischen Union", - teilte er mit.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste