Allgemeines DiskussionsforumPogrom? Wovor hat Putin Angst?

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#1 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Dienstag 3. Dezember 2013, 14:50

Wikipedia:
Ein Pogrom (m., auch n.) ist die gewaltsame Ausschreitung gegen Menschen, die entweder einer abgrenzbaren gesellschaftlichen Gruppe angehören oder aber von den Tätern einer realen bzw. vermeintlichen gesellschaftlichen Gruppe zugeordnet werden. Häufig sind es politische Gruppen (z. B. Menschen einer Partei) oder religiöse Gruppen (z. B: religiöse Minderheiten). Früher verwendete man den Begriff nur, um Ausschreitungen gegenüber Juden zu benennen; der Sprachgebrauch hat sich ausgedehnt.
Der Begriff "Pogrom" stammt aus dem Russischen und bedeutet übersetzt: Verwüstung, Zerstörung, Krawall (погром, abgeleitet vom Verb громить („demolieren, zerstören“), herrührend aus dem Substantiv гром („Donner“).[1] Er ist aufgekommen im Zusammenhang mit Übergriffen auf Juden im Russland der 1880er Jahre (siehe auch Antisemitismus (bis 1945)).


Damit ist er ja ein Sachkundiger. Aber wie das mit den Verfolgungen der Kaukasier vor Kurzem in Moskau?
Da liegt doch bestimmt genug Kehrricht vor der Kremltür.

Aber was schert das ihn, mit welchem Recht verurteilt er die Proteste in der Ukraine.

Putin sagte bei einem Besuch in Armenien, die Ereignisse in der Ukraine erinnerten ihn "mehr an ein Pogrom als an eine Revolution". Die Kundgebungen würden aus dem Ausland gesteuert und hätten "nicht viel mit den Beziehungen zwischen der Ukraine und der Europäischen Union zu tun".

Die ukrainische Regierung rückte die anhaltenden Oppositionsproteste in die Nähe eines Putsches. Ministerpräsident Asarow sprach von einem "unkontrollierbaren" Zustand im Land. Die Anführer der Kundgebungen bedienten sich "illegaler Methoden", sagte Asarow bei einem Treffen mit europäischen Botschaftern laut ukrainischen Nachrichtenagenturen. Den oppositionellen Politikern warf er vor, zur "Radikalisierung" der Proteste beigetragen zu haben, die einem "Staatsstreich" ähnelten.

weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/nachrichten/a ... #.A1000146


Die waren beide in der gleichen Schule. Beide frönen der gleichen Verschwörungstheorie. Trauen sie ihren Völkern so wenig eigene Erkenntnisfähigkeit zu, dass alles fortschrittliche und demokratische immer von außen kommen muss. Millionen Ukrainer sind zur Arbeit in Europa und lernen das Leben da aus erster Hand kennen. Das ist Schule genug.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#2 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 3. Dezember 2013, 15:32

galizier hat geschrieben: Trauen sie ihren Völkern so wenig eigene Erkenntnisfähigkeit zu, dass alles fortschrittliche und demokratische immer von außen kommen muss. Millionen Ukrainer sind zur Arbeit in Europa und lernen das Leben da aus erster Hand kennen. Das ist Schule genug.
Das hast du mal richtig gut gesagt!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#3 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Dienstag 3. Dezember 2013, 16:35

Ich bin doch immer der Beste. Sagt meine Mutter auch.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#4 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 3. Dezember 2013, 16:40

galizier hat geschrieben:Ich bin doch immer der Beste. Sagt meine Mutter auch.
Bist du Einzelkind?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Sirius
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#5 Beitrag von Sirius » Dienstag 3. Dezember 2013, 17:34

galizier hat geschrieben:Millionen Ukrainer sind zur Arbeit in Europa und lernen das Leben da aus erster Hand kennen. Das ist Schule genug.
genau, dass dort auch nicht alles Gold ist, was glänzt.
Wie die Bevölkerung im Westen über Ukraine denkt, wollen wir besser nicht diskutieren.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#6 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Dienstag 3. Dezember 2013, 17:51

Sirius hat geschrieben:
galizier hat geschrieben:Millionen Ukrainer sind zur Arbeit in Europa und lernen das Leben da aus erster Hand kennen. Das ist Schule genug.
genau, dass dort auch nicht alles Gold ist, was glänzt.
Wie die Bevölkerung im Westen über Ukraine denkt, wollen wir besser nicht diskutieren.
Das ist doch gut so, aber sie erleben auch die Rechte der Menschen und die Pflichten des Staates. Auch wenn uns in Europa nicht alles so gefällt wie es ist, aber wir haben demokratische Instrumente uns zu wehren.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#7 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Dienstag 3. Dezember 2013, 18:03

16.11.2009
Sirius hat geschrieben:
eurojoseph hat geschrieben: Wenn Laender nicht mehr von RU gegaengelt bzw. dominiert werden wollen, dann erniedrigen sie Russland ??? Was nehmen sie, ich haett das auch mal gern probiert....
Dann verschwindet aber die Russophobie und das willst Du bestimmt nicht.
Russland dominiert keinen und hat das auch nicht vor, es hat genug eigene Probleme.
eurojoseph hat geschrieben: Wenn sie zum Beispiel als Schutz gegen wiederholte Okkupation in die Nato wollen, bzw. sind - dann erniedrigen sie oder provozieren sie ???
Peinlich....vielleicht bedrohen diese Laender sogar RU ???
Armes, armes Russland....
Daß Russland Ukraine jetzt nicht in NATO haben will, kann man normalerweise
verstehen (gemeinsame Vergangenheit, Schwarzmeerflotte bis 2017 in Sewastopol usw.)
Mehrheit der Ukrainer ist doch auch dagegen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Sirius
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#8 Beitrag von Sirius » Dienstag 3. Dezember 2013, 18:14

@galizier
wie billig gehst du denn vor ?
Einen Gegenpol hier zu schaffen ist doch sicher nicht verkehrt.
galizier hat geschrieben:aber sie erleben auch die Rechte der Menschen und die Pflichten des Staates.
Pflichten des Staates, radikale Demonstranten aufzuhalten. Wenn das aber in Ukraine oder Russland passiert, dann findet der Westen das sehr bedenklich.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#9 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 3. Dezember 2013, 18:30

Sirius hat geschrieben:
Pflichten des Staates, radikale Demonstranten aufzuhalten. Wenn das aber in Ukraine oder Russland passiert, dann findet der Westen das sehr bedenklich.
Radikale Demonstranten sind das also -so so. Du scheinst ja genau Bescheid zu wissen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Sirius
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#10 Beitrag von Sirius » Dienstag 3. Dezember 2013, 18:37

Sonnenblume hat geschrieben:Radikale Demonstranten sind das also -so so. Du scheinst ja genau Bescheid zu wissen!
also bitte, sind natürlich nicht alle radikal. Mal eben ne Revolution anzetteln, toll, nicht wahr. Sehr demokratisch.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#11 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 3. Dezember 2013, 18:46

Sirius hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:Radikale Demonstranten sind das also -so so. Du scheinst ja genau Bescheid zu wissen!
also bitte, sind natürlich nicht alle radikal. Mal eben ne Revolution anzetteln, toll, nicht wahr. Sehr demokratisch.
Revolution, was für ein großes Wort. Bisher sind es hauptsächlich friedliche Demonstrationen, aber wenn du Insiderinformationen hast-nur her damit.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Sirius
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#12 Beitrag von Sirius » Dienstag 3. Dezember 2013, 18:51

Sonnenblume hat geschrieben:Revolution, was für ein großes Wort. Bisher sind es hauptsächlich friedliche Demonstrationen, aber wenn du Insiderinformationen hast-nur her damit.
sehr viel fehlt aber nicht mehr, gut, wird vielleicht wieder weniger.

Bidder ist auf jeden Fall sichtbar enttäuscht.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/m ... 37003.html

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#13 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Dienstag 3. Dezember 2013, 19:01

Sirius hat geschrieben:@galizier
wie billig gehst du denn vor ?
Einen Gegenpol hier zu schaffen ist doch sicher nicht verkehrt.
galizier hat geschrieben:aber sie erleben auch die Rechte der Menschen und die Pflichten des Staates.
Pflichten des Staates, radikale Demonstranten aufzuhalten. Wenn das aber in Ukraine oder Russland passiert, dann findet der Westen das sehr bedenklich.
Das ist nicht billig, es erinnert aber die Leser.

Rechte: ich kann in Deutschland gegen Verwaltungsakte klagen ohne Repressalien
Pflichten: Daseinsvorsorge und Bedarfssicherung und in RF und UA

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Sirius
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#14 Beitrag von Sirius » Dienstag 3. Dezember 2013, 19:13

galizier hat geschrieben:Das ist nicht billig, es erinnert aber die Leser.
die Leser können auch ohne deine Hilfe raus lesen, dass ich nicht russophob bin.
galizier hat geschrieben:Rechte: ich kann in Deutschland gegen Verwaltungsakte klagen ohne Repressalien
Pflichten: Daseinsvorsorge und Bedarfssicherung und in RF und UA
Deutschland ist als Demokratie weiter als Russland oder Ukraine, verhalten sich aber auch oft so, wie es ihnen am besten passt (kann Beispiele nennen, wenn gewünscht).

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#15 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 3. Dezember 2013, 19:50

Sirius hat geschrieben: Deutschland ist als Demokratie weiter als Russland oder Ukraine, verhalten sich aber auch oft so, wie es ihnen am besten passt (kann Beispiele nennen, wenn gewünscht).
Wir arbeiten dran...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Sirius
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#16 Beitrag von Sirius » Dienstag 3. Dezember 2013, 19:57

Sonnenblume hat geschrieben:Wir arbeiten dran...
aus dem verlinkten Artikel, Klitschko: An die Mitglieder der Regierungsfraktion gewandt warnte er: Jeder, der nicht für den Misstrauensantrag stimme, werde "persönlich dafür die Verantwortung tragen".

hoffe, es wird demokratischer.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#17 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Dienstag 3. Dezember 2013, 20:25

[i]Albert Einstein
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.[/i]

Und der Hirte Janek führt Euch.

Matthäus, Kap. 12/Vers 36
Ich sage Euch aber, dass die Menschen Rechenschaft geben müssen am Tage des Gerichts von jedem nichtsnutzigen Wort, das sie geredet haben.




Otto von Bismark
Es gibt keine Handlung, für die niemand verantwortlich wäre.




Matthias Claudius
Die Freiheit besteht darin, dass man alles tun kann, was einem anderen nicht schadet.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

retlaw
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 304
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 14:50
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#18 Beitrag von retlaw » Dienstag 3. Dezember 2013, 22:33

Sonnenblume hat geschrieben:
Sirius hat geschrieben:
Pflichten des Staates, radikale Demonstranten aufzuhalten. Wenn das aber in Ukraine oder Russland passiert, dann findet der Westen das sehr bedenklich.
Radikale Demonstranten sind das also -so so. Du scheinst ja genau Bescheid zu wissen!


Aber hallo!!!! Sogar die überaus klitschkofreundlichen, deutschen Mainstreammedien kamen nicht umhin, kurzzeitig Massen von maskierten Randalierern mit schwerem Gerät zu zeigen, die irgendeinen Amtsitz des Präsidenten stürmen wollten, Ach Entschuldigung det war der maskierte Janukowitsch mit seinen Getreuen und wollte provozieren......
Und die Oppositionsführer??? Warteten erst mal ab ob sie erfolgreich sein würden... Erst nachdem der Coup kläglich mißlungen war, traten Klitschko und Co eiligst gegen diese (ihre eigenen) "Provokateure" auf.
Man hat den Eindruck hier beharken die einen Ganoven die anderen.
Mir tun nur die Menschen leid, die es ehrlich meinen und in Wirklichkeit von den europäischen und den eigenen, gesteuerten Machtganoven aller Seiten mißbraucht werden....

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#19 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 3. Dezember 2013, 23:16

retlaw hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:
Sirius hat geschrieben:
Pflichten des Staates, radikale Demonstranten aufzuhalten. Wenn das aber in Ukraine oder Russland passiert, dann findet der Westen das sehr bedenklich.
Radikale Demonstranten sind das also -so so. Du scheinst ja genau Bescheid zu wissen!


Aber hallo!!!! Sogar die überaus klitschkofreundlichen, deutschen Mainstreammedien kamen nicht umhin, kurzzeitig Massen von maskierten Randalierern mit schwerem Gerät zu zeigen, die irgendeinen Amtsitz des Präsidenten stürmen wollten, Ach Entschuldigung det war der maskierte Janukowitsch mit seinen Getreuen und wollte provozieren......
Und die Oppositionsführer??? Warteten erst mal ab ob sie erfolgreich sein würden... Erst nachdem der Coup kläglich mißlungen war, traten Klitschko und Co eiligst gegen diese (ihre eigenen) "Provokateure" auf.
Man hat den Eindruck hier beharken die einen Ganoven die anderen.
Mir tun nur die Menschen leid, die es ehrlich meinen und in Wirklichkeit von den europäischen und den eigenen, gesteuerten Machtganoven aller Seiten mißbraucht werden....
Noch so einer, der komplexe Zusammenhänge auf 3 Sätze reduziert und dann denkt, er sei objektiv. Nur ein paar kleine Fragen: Wieviele Demonstranten waren da und wieviele haben Krawalle angezettelt? Und was hätten die friedlich Demonstrierenden davon, wenn es eskaliert? Wollen die, dass die Sicherheitskräfte sich auch mit den mitlaufenden Kleinkindern beschäftigen? Wer hatte nochmal gesagt, es tut ihm leid, dass die Leute ihren kleinen Kinder mitgebracht haben? Warum sagt man sowas?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#20 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Mittwoch 4. Dezember 2013, 08:33

Retlaw, gut, dass das hier virtuell ist. Mit solchen uneinsichtigen kommunistischen Hilfsrevoluzzern, wie Du einer bist, würde ich gern mal provozieren.
Für mich ist es die zweite Protestwelle in der Ukraine. 2004 habe ich Hilfe in D organisiert und nach Kiew gebracht und erlebt was die seinerzeit noch zahlreichen Blau/Weißen anstellen konnten. Heute steht da ein Häufchen bezahlter Schwachstromer.
Mittlerweile sind einige Provokateure enttarnt.
So aus der Ferne auf den Schlamm hauen und dann noch den Schirm aufgespannt lassen, ist Deiner Sorte ähnlich.
Hier gehört Mut dazu gegen eine Armee von gewissenlosen Söldnern (Berkut) anzutreten.
Ich bewundere diese Leute. Es sind nicht nur Studenten und Schüler oder irgendwelche Krachmacher wie Du. Es sind unsere Nachbarn und Kollegen, Leute wie wir, denen es reicht, dass Banden von Oligarchen und deren Söldner ihnen die Früchte ihrer Arbeit stehlen und ihnen die Heimat verleiden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

wikna
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 170
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2010, 22:29
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1024x819
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#21 Beitrag von wikna » Mittwoch 4. Dezember 2013, 20:29

Um zum eigentlichwen Thema zurückzukommen
Wovor hat Putin Angst?

Oder auch gefragt:
Was fürchten alle Janukowitsch-Anhänger (-befürworter, -verehrer, -wähler, sonstige Gefolgsleute, Befürworter der „Machtvertikalen“)?

Eine veränderte und damit verändernde Denke
• die eine Auflösung des „Status Quo“ mit sich bringt (also Rückkehr zur Verfassung 2004)
• die scheinbare Unwägbarkeit all dessen, was momentan als „sicher“ erscheint....

also all das, was die jeweils (regierungs-)eigene „Bewusstseinsindustrie“ seit Jahren ihren Untertanen in die Hirne gehämmert hat, was nun plötzlich (und unerwartet?) als zumindest „frag-würdig“ deutlich zu werden droht.

Den Furchtsamen und „überlebenden Unbelehrbaren“ sei deshalb ein „eigener Spiegel“ aus den 1960-iger Jahren vorgehalten („eigener“, weil in ähnlicher Mentalität und Atmosphäre entstanden):

Innerhalb der Endurgenzija selbst kann man zwischen drei Typen unterscheiden:Die liberale, die patriotische und die regierende Endurgenzija.

Die liberale Endurgenzija arbeitet im allgemeinen schlecht, weil sie davon ausgeht, gerade durch schlechtes Arbeiten in ihrem eigenen Bereich gute Arbeit für eine demokratische Zukunft zu leisten. Sie interpretiert Demokratie als die völlige Unterwerfung aller anderen unter ihre eigene Denkweise…..
Die Weiten der herrlichen Heimat überschauend wird die oft trübsinnig, wenn sie an das riesige Ausmaß der Arbeit denkt, das nach der Liberalisierung auf sie zukommt…..

Die patriotische Endurgenzija…..arbeitet im allgemeinen schlecht und hat nur wenig Kenntnisse von ihrem Beruf, in der Meinung, der Erwerb von Wissen, der häufig mit der Verwendung ausländischer Quellen zusammenhängt, sei grundsätzlich mit Heimatliebe unvereinbar….
Sie hält es für ihre Pflicht, alle Übel des Landes auf Vertreter anderer Nationen abzuwälzen…
Begeistert die Weiten der herrlichen Heimat überschauend wird sie schließlich trübsinnig, wenn ihr einfällt, wie viele Fremdlinge sich darin eingenistet haben…

Die regierende Endurgenzija…abreitet schlecht, in der Annahme, es koste so viel Kraft, die Regierung zu lieben, daß darüber hinaus keine ernsthaftere Arbeit in Frage komme…..
Da sie ihre geistige Verfassung für ein Staatsgeheimnis hält, spricht sie nie ein Wort mit Ausländern, sondern schenkt ihnen nur das entschuldigende Lächeln eines Taubstummen…
Die Weiten der herrlichen Heimat überschauend,wird sie manchmal trübsinnig angesichts der Vorstellung, wie viele Andersdenkende sich auf so einem riesigen Territorium verbergen können….

(Fasil Iskander, „Belsazars Feste, Aus dem Leben des Sandro von Tschegem“)

Klitschko hat völlig recht, wenn er davon spricht (sinngemäß), nicht nur die Personen auszutauschen, es müsse das „ganze System erneuert“ werden.
Was nützt ein Asarow-Rücktritt, wenn alle diese dienstbaren sowie „unverrücktbar“ denkenden Geister der jetzigen „Politischen Leistungsträger“ mit und all ihren „unverrückbaren Strukturen“ die Zukunft bestimmen.

Diese Fragestellung und die mögliche Erkenntnis hieraus bergen den Keim dessen, was in Putin die zitierte „Pogrom-Stimmung“ auslöst.
Was bei der „bestimmenden Elite“ der Ukraine so was auslöst wie:
..... „Wir können und wir müssen dieses Abkommen unterzeichnen, und, ich glaube, wir werden es unterzeichnen“, - erklärte der ukrainische Regierungschef.....

Können, Müssen, Glauben, Werden …..
(Wir haben ja bald Karneval…)

Und dieser gleiche Herr super-diplomatisch (in der alten Kompramat-Sprache):
„Ich möchte die sogenannten Führer von Straßenprotesten fragen, wer wird die Verantwortung für diese Verbrechen übernehmen, wer wird die strafrechtliche Verantwortung dafür tragen? Ich verlange, dass sich diese sogenannten Führer hinter den Rücken der Menschen nicht verstecken und öffentlich und klar erklären, wer persönlich dafür verantwortlich sein wird“

(Mein Gott, so viel Tausende von durchaus intelligenten aber (Hohl-)Betonköpfen. Und dann nur ein einziger Gott!
Ach du lieber Gott...)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ZIPPO2o1o
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 23:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#22 Beitrag von ZIPPO2o1o » Sonntag 8. Dezember 2013, 00:34

Putin weiß ganz genau wie er was formuliert.

Wenn er jetzt das Wort Pogrom in den Mund nimmt ist das nichts anderes als die Androhung russische Truppen in die Ukraine zu schicken um die russische Minderheit zu "schützen".

In Georgien war das nichts anderes.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#23 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 8. Dezember 2013, 10:23

ZIPPO2o1o hat geschrieben:Putin weiß ganz genau wie er was formuliert.

Wenn er jetzt das Wort Pogrom in den Mund nimmt ist das nichts anderes als die Androhung russische Truppen in die Ukraine zu schicken um die russische Minderheit zu "schützen".

In Georgien war das nichts anderes.
Dann kann man nur beten, dass du Unrecht hast.
Das sagt die Sonnenblume, die nicht gläubig ist.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Sirius
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#24 Beitrag von Sirius » Sonntag 8. Dezember 2013, 13:28

Sonnenblume hat geschrieben:
ZIPPO2o1o hat geschrieben:Putin weiß ganz genau wie er was formuliert.

Wenn er jetzt das Wort Pogrom in den Mund nimmt ist das nichts anderes als die Androhung russische Truppen in die Ukraine zu schicken um die russische Minderheit zu "schützen".

In Georgien war das nichts anderes.
Dann kann man nur beten, dass du Unrecht hast.
Das sagt die Sonnenblume, die nicht gläubig ist.
da kann man nur Kopfschütteln (beide gemeint).

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Pogrom? Wovor hat Putin Angst?

#25 Beitrag von toto66 » Sonntag 8. Dezember 2013, 15:04

Ich bin ja überzeugt, das eine Spaltung der Ukraine quasi Putins Plan B oder C ist. Alles, was die russische regierung tut läuft darauf hinaus diese tendenzen zu schüren. Klappte ja anderswo auch, Moldawien, georgien tec. So wie die Destabilisierung und Erpressung auch der Plan Putins hinter dem Gasabkommen war, wegen dem Timoschenko einsitzt .

Zu Kindern und Demos möchte ich auch was sagen: mein 12jähriger Sohn war mit mir in Lvov auf den Demos, mehrere Tage lang. Nun hat er begonnen sich damit zu beschäftigen, was die Menschen dort wollen. Natürlich hab ich auch versucht es ihm zu erklären. Mittlerweile geht er an den Nachmittagen allein mit seinen Freunden dahin, jeden Nachmittag. Ich bin sicher, er nimmt dort viel für sein Leben mit.
Man muss natürlich sagen, das es in einer Stadt, wo der Bürgermeister klar auf Seiten der Opposition steht und die wenigen die Demos beobachtenden Polizisten den Rednern auf der Bühne Beifall klatschen, auch nicht gefährlich ist da zu sein.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Lukaschenko erzählte, wovor er Janukowitsch und Putin gemahnt hatte - UI
    von RSS-Bot-UI » Freitag 17. Oktober 2014, 20:15 » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    42 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
    Freitag 17. Oktober 2014, 20:15
  • Fotorecherche für Menschenrechtszeitschrift "bedrohte Völker - pogrom"
    von GfbV2012 » Montag 13. August 2012, 18:00 » in Hilfe und Rat
    6 Antworten
    591 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Montag 13. August 2012, 23:03
  • Pogrom im Zentrum für visuelle Kultur in Kiew
    von Handrij » Donnerstag 9. Februar 2017, 13:54 » in Fotos, Videos und Musik ....
    83 Antworten
    3319 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Samstag 4. März 2017, 00:36
  • Ukrainische Stadt will Nazi-Geburtstag feiern – statt Pogrom-Opfern zu gedenken
    von RSS-Bot-RIA » Dienstag 27. Juni 2017, 19:20 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    26 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Dienstag 27. Juni 2017, 19:20
  • Pogrom in der Ukraine: Mütter aus Odessa
    von Handrij » Montag 7. Mai 2018, 12:48 » in Vermischtes
    0 Antworten
    112 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Montag 7. Mai 2018, 12:48
  • Der Westen hat Angst, Putin nicht
    von Handrij » Donnerstag 12. Februar 2015, 12:28 » in Politik
    7 Antworten
    317 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Uwe Kulick
    Freitag 13. Februar 2015, 05:54
  • Putin: Westen hat immer noch Angst vor Wiederentstehung der UdSSR - RIA
    von RSS-Bot-RIA » Sonntag 20. Dezember 2015, 14:45 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    31 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Sonntag 20. Dezember 2015, 14:45
  • Die Ukraine hat keine Angst vor den Ausländern, die das Kind adoptieren wollen - UI
    von RSS-Bot-UI » Freitag 28. Dezember 2012, 17:17 » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    104 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
    Freitag 28. Dezember 2012, 17:17
  • Partei der Regionen hat keine Angst vor neuen Parlamentswahlen – Jefremow - UI
    von RSS-Bot-UI » Mittwoch 13. Februar 2013, 11:15 » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    107 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
    Mittwoch 13. Februar 2013, 11:15