Fotos, Videos und Musik ....Pogrom im Zentrum für visuelle Kultur in Kiew

Fotos, Videos oder Musik, die eventuell Anlass für eine Diskussion bieten oder auch nur sehens- und hörenswert sind/ist ...
Forumsregeln
Fotos, Videos oder Musik, die eventuell Anlass für eine Diskussion bieten oder auch nur sehens- und hörenswert sind/ist ...

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10394
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1909 Mal
Ukraine

Re: Pogrom im Zentrum für visuelle Kultur in Kiew

#76 Beitrag von Handrij » Freitag 3. März 2017, 19:12

Man muss Montjan nicht einladen bzw. ihr ein Podium liefern. Aber deshalb einen ganzen Radiosender zumachen?

Die Moderationsikone der Orangen Revolution, Mykola Weresen - auch ein Moderator, zur Ukrainischquote in Radiosendern:

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

OhWeh
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 217
Registriert: Samstag 26. November 2016, 23:26
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Belarus/Weißrussland

Re: Pogrom im Zentrum für visuelle Kultur in Kiew

#77 Beitrag von OhWeh » Freitag 3. März 2017, 20:28

Kolobok hat geschrieben:Tja, das ist doch ein schönes Beispiel dafür, ob Meinungsfreiheit auch bedeutet, dass ich jeden der anderer Meinung ist, öffentlich auf das Heftigste beleidigen darf?
"майдауны" ist zwar wirklich unschön, aber wie Handrij schon sagte, deshalb einen Radiosender schließen? Ich glaube, "дождь" konnte sich in Russland mehr erlauben.
Kolobok hat geschrieben:Ich habe da kurz mal in die Sendung reingehört. Lassen wir das mit dem Maidan mal beiseite. Frau Montjan hat ja jeden Anrufer der anderer Meinung war, beschimpft. Aber noch viel schlimmer war, dass der Moderator dabei mitgemacht hat. Ist das einfach unprofessionell oder Absicht? Wer muss wie auf so etwas reagieren? Ich denke mal in Deutschland hätte der Sender Konsequenzen in Form von Entschuldigung oder Entlassung, gezogen. Scheinbar funktioniert so etwas in der Ukraine noch nicht.
Die Anrufer waren aber auch keine Engel, eher der auslösende Faktor.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Kolobok
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 234
Registriert: Samstag 7. Mai 2011, 16:04
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 2560x1080
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal

Re: Pogrom im Zentrum für visuelle Kultur in Kiew

#78 Beitrag von Kolobok » Freitag 3. März 2017, 22:14

Handrij hat geschrieben:Man muss Montjan nicht einladen bzw. ihr ein Podium liefern. Aber deshalb einen ganzen Radiosender zumachen?
Wie gesagt, ich kenne den Radiosender nicht und finde Verbote auch blöd.

Aber mal angenommen ein Sender ist nicht nur politisch provokativ sondern echt pöbelnd und beleidigend unterwegs. Hält sich an keine ethischen Standards. "Selbstreinungsmechanismen" greifen nicht. Was macht man da?
Vielleicht sollte man schon mal darüber nachdenken. Wenn man mal die Medien im weitesten Sinne sieht, könnte es sein, dass auch wir in Deutschland bald mit ähnlichen Problemen konfrontiert werden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Kolobok
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 234
Registriert: Samstag 7. Mai 2011, 16:04
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 2560x1080
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal

Re: Pogrom im Zentrum für visuelle Kultur in Kiew

#79 Beitrag von Kolobok » Freitag 3. März 2017, 22:22

OhWeh hat geschrieben: Die Anrufer waren aber auch keine Engel, eher der auslösende Faktor.
Ja natürlich, die anderen waren es. Bloß dumm, dass die Anrufer sich gewählter ausdrückten als Frau Montjan. Die ja noch weiter beleidigte, als die Telefonverbindung nicht mehr stand. Eigentlich ist es dann doch die Aufgabe des Moderators die Wogen zu glätten und alle zur Ordnung zu rufen. Ansonsten könnte man noch glauben, dass der Sender mit voller Absicht Unfrieden stiften will.

Aber manche Leute stehen ja auf Montjan, Sharii und wie die großen "Aufklärer" alle heißen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10394
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1909 Mal
Ukraine

Re: RE: Re: Pogrom im Zentrum für visuelle Kultur in Kiew

#80 Beitrag von Handrij » Freitag 3. März 2017, 22:34

Kolobok hat geschrieben:
Handrij hat geschrieben:Man muss Montjan nicht einladen bzw. ihr ein Podium liefern. Aber deshalb einen ganzen Radiosender zumachen?
Wie gesagt, ich kenne den Radiosender nicht und finde Verbote auch blöd.

Aber mal angenommen ein Sender ist nicht nur politisch provokativ sondern echt pöbelnd und beleidigend unterwegs. Hält sich an keine ethischen Standards. "Selbstreinungsmechanismen" greifen nicht. Was macht man da?
Vielleicht sollte man schon mal darüber nachdenken. Wenn man mal die Medien im weitesten Sinne sieht, könnte es sein, dass auch wir in Deutschland bald mit ähnlichen Problemen konfrontiert werden.
Niemand zwingt die Leute Bild zu lesen oder Radio Westi zu hören.
Wenn die jetzige Regierung nicht mal Montjan oder Scharij aushält, was stellen die Typen dann erst an, wenn mal wirklich eine Opposition hier heranwächst.
Bin ja schon gespannt auf die Zensurliste von Minstez. Die werden mir doch nicht etwa mein geliebtes Wattefernsehen und andere lustige Sachen sperren? Alles über ausländisches VPN zu machen ist auf die Dauer auch nervig.

von unterwegs von meinem XT1032 über Tapatalk gesendet

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Kolobok
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 234
Registriert: Samstag 7. Mai 2011, 16:04
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 2560x1080
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal

Re: RE: Re: Pogrom im Zentrum für visuelle Kultur in Kiew

#81 Beitrag von Kolobok » Freitag 3. März 2017, 22:59

Handrij hat geschrieben: Niemand zwingt die Leute Bild zu lesen oder Radio Westi zu hören.
Machst du dir es da nicht etwas einfach?
Die werden immer ihre Fans haben. Aber was machst du, wenn sie ihre Fans einfach nur aufhetzen?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10394
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1909 Mal
Ukraine

Re: Pogrom im Zentrum für visuelle Kultur in Kiew

#82 Beitrag von Handrij » Freitag 3. März 2017, 23:30

Was schlägst du vor?
Verbot? Einknastung? Umerziehung? Geht doch nach drüben?
Oder ukrainisch/postsowjetisch ein Verfahren an den Hals und dann möglichst lange die so disziplinierte Kuh melken? Zur Ausreise zwingen? Im nächsten Wald einbuddeln? Kein Mensch, kein Problem?

Montjan macht übrigens nicht nur den Punk hier. Den Ruslan Kozaba vertrat sie vor Gericht. OK, beim hiesigen Telefonrecht eine ähnliche Statistenrolle wie der Feigin in Russland.

Doch ist ihr die Übersetzung von Eleonore Ostrom ins Ukrainische hoch anzurechnen.

http://chtyvo.org.ua/authors/Ostrom_Eli ... yvnoi_dii/

Ist aber auch wieder unpatriotisch. Nix mit Blut und Samen ...

von unterwegs von meinem XT1032 über Tapatalk gesendet

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Kolobok
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 234
Registriert: Samstag 7. Mai 2011, 16:04
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 2560x1080
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal

Re: Pogrom im Zentrum für visuelle Kultur in Kiew

#83 Beitrag von Kolobok » Samstag 4. März 2017, 00:32

Handrij hat geschrieben:Was schlägst du vor?
Weiß ich nicht. Sonst hätte ich nicht vor ein paar Posts gefragt:"Was macht man da?"

Aber vielleicht sollte ich mir darum nicht solche Gedanken machen. Mit einfach alles verurteilen kommt man bestimmt einfacher durchs Leben.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10394
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1909 Mal
Ukraine

Re: Pogrom im Zentrum für visuelle Kultur in Kiew

#84 Beitrag von Handrij » Samstag 4. März 2017, 00:36

Kannst ja mal probieren und dann berichten ...

von unterwegs von meinem XT1032 über Tapatalk gesendet

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Zentrum für visuelle Kultur: Im Minenfeld der Mohyla-Akademie - UN
    von RSS-Bot » Mittwoch 11. April 2012, 00:15 » in Ukraine-Nachrichten.de
    0 Antworten
    312 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot
    Mittwoch 11. April 2012, 00:15
  • „Brudermord: Visuelle Chroniken“ – Rossiya Segodnya zeigt Fotoausstellung zur Ostukraine - RIA
    von RSS-Bot-RIA » Dienstag 8. Juli 2014, 11:17 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    48 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Dienstag 8. Juli 2014, 11:17
  • Fotorecherche für Menschenrechtszeitschrift "bedrohte Völker - pogrom"
    von GfbV2012 » Montag 13. August 2012, 18:00 » in Hilfe und Rat
    6 Antworten
    591 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Montag 13. August 2012, 23:03
  • Pogrom? Wovor hat Putin Angst?
    von Kurt Simmchen - galizier » Dienstag 3. Dezember 2013, 14:50 » in Allgemeines Diskussionsforum
    72 Antworten
    2193 Zugriffe
    Letzter Beitrag von paracelsus
    Freitag 13. Dezember 2013, 14:56
  • Ukrainische Stadt will Nazi-Geburtstag feiern – statt Pogrom-Opfern zu gedenken
    von RSS-Bot-RIA » Dienstag 27. Juni 2017, 19:20 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    26 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Dienstag 27. Juni 2017, 19:20
  • Pogrom in der Ukraine: Mütter aus Odessa
    von Handrij » Montag 7. Mai 2018, 12:48 » in Vermischtes
    0 Antworten
    112 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Montag 7. Mai 2018, 12:48
  • Europäische Kultur für Luzk!
    von Handrij » Mittwoch 17. November 2010, 21:53 » in Fotos, Videos und Musik ....
    3 Antworten
    233 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lev
    Mittwoch 17. November 2010, 22:19
  • Die EU-Kommissarin für Bildung und Kultur besucht die Ukraine - UI
    von RSS-Bot » Montag 5. Dezember 2011, 14:15 » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    130 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot
    Montag 5. Dezember 2011, 14:15
  • Die Ministerien für Kultur der Ukraine und Litauen unterzeichneten ein Drei-Jahres-Programm der Zusammenarbeit - UI
    von RSS-Bot » Donnerstag 12. April 2012, 17:15 » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    126 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot
    Donnerstag 12. April 2012, 17:15