PolitikPolitikerin aus Slowjansk über ihre U-Haft: „Ich werde Präsidentin der Ukraine!“

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11538
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 2027 Mal
Ukraine

Politikerin aus Slowjansk über ihre U-Haft: „Ich werde Präsidentin der Ukraine!“

#1 Beitrag von Handrij » Mittwoch 16. September 2015, 18:04

Nelja Schtepa, ehemalige Bürgermeisterin von Slowjansk, über ihre Verschleppung und Oligarchen, die den Krieg finanzieren.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Politikerin aus Slowjansk über ihre U-Haft: „Ich werde Präsidentin der Ukraine!“

#2 Beitrag von Malcolmix » Donnerstag 17. September 2015, 12:28

Das klingt aber alles reichlich wirr, was die gute Dame so von sich gibt. Alles ist Verschwörung und ich bin bald Präsidentin...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

jac
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Politikerin aus Slowjansk über ihre U-Haft: „Ich werde Präsidentin der Ukraine!“

#3 Beitrag von jac » Donnerstag 17. September 2015, 13:35

vieles was sie sagt klingt nach meinen persoehnlichen Erfahrungen hier glaubhaft.Hier ist alles ein wenig Wirr.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Politikerin aus Slowjansk über ihre U-Haft: „Ich werde Präsidentin der Ukraine!“

#4 Beitrag von Malcolmix » Donnerstag 17. September 2015, 22:39

jac hat geschrieben:vieles was sie sagt klingt nach meinen persoehnlichen Erfahrungen hier glaubhaft.Hier ist alles ein wenig Wirr.
Naja - so manches glaube ich auch. Vor allem auch beim Thema Bereicherung. Auch beim Thema Anheuerung von Söldnern durch Oligarchen. Aber alleine dieser Satz hier:
"Dafür muss aber nicht Russland geradestehen, sondern diejenigen, die nach Russland abgehauen sind."
...da möchte ich mal die Reaktion hören, wenn in Österreich ein Krieg stattfindet, der mit deutschen Söldnern und deutschen Waffen ausgetragen wird. Sorry - alleine der Satz irritiert mich. Und dann wäre da noch die Frage: Bezahlen Oligarchen reguläre russische Speznas-Soldaten? Das Russland für nichts gradestehen soll, halte ich auch für einen Witz...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Politikerin aus Slowjansk über ihre U-Haft: „Ich werde Präsidentin der Ukraine!“

#5 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 18. September 2015, 08:54

Malcolmix hat geschrieben:
Naja - so manches glaube ich auch. Vor allem auch beim Thema Bereicherung. Auch beim Thema Anheuerung von Söldnern durch Oligarchen. Aber alleine dieser Satz hier:
"Dafür muss aber nicht Russland geradestehen, sondern diejenigen, die nach Russland abgehauen sind."
...da möchte ich mal die Reaktion hören, wenn in Österreich ein Krieg stattfindet, der mit deutschen Söldnern und deutschen Waffen ausgetragen wird. Sorry - alleine der Satz irritiert mich. Und dann wäre da noch die Frage: Bezahlen Oligarchen reguläre russische Speznas-Soldaten? Das Russland für nichts gradestehen soll, halte ich auch für einen Witz...
Sie merkt nicht, wie sie sich selber widerspricht. Die russische Propaganda ist nicht spurlos an ihr vorbei gegangen - um es mal nett auszudrücken. Wenn es gleich so ist, dass Janukowitsch und Co. die Söldner finanzieren, so ist Russland allein deshalb dafür verantwortlich, weil es sie ja aufgenommen hat und das nicht unterbindet. Aber was die russischen Soldaten betrifft, da beißt die Maus keinen Faden ab, deren Finanzierung liegt eindeutig in den Händen der russischen Regierung - zumindest nach russischem Gesetz.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Politikerin aus Slowjansk über ihre U-Haft: „Ich werde Präsidentin der Ukraine!“

#6 Beitrag von Malcolmix » Freitag 18. September 2015, 12:52

Sonnenblume hat geschrieben:Sie merkt nicht, wie sie sich selber widerspricht. Die russische Propaganda ist nicht spurlos an ihr vorbei gegangen - um es mal nett auszudrücken. Wenn es gleich so ist, dass Janukowitsch und Co. die Söldner finanzieren, so ist Russland allein deshalb dafür verantwortlich, weil es sie ja aufgenommen hat und das nicht unterbindet. Aber was die russischen Soldaten betrifft, da beißt die Maus keinen Faden ab, deren Finanzierung liegt eindeutig in den Händen der russischen Regierung - zumindest nach russischem Gesetz.
Abgesehen davon: Auch das Geld der Oligarchen ist endlich. Auf Seiten der "Separatisten" kämpfen 100000. Die müssen bezahlt, versorgt und mit Panzer und Waffen ausgestattet werden. So eine große Schatulle haben Janukovich & Co. nun auch wieder nicht...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11538
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 2027 Mal
Ukraine

Re: Politikerin aus Slowjansk über ihre U-Haft: „Ich werde Präsidentin der Ukraine!“

#7 Beitrag von Handrij » Freitag 18. September 2015, 13:48

Bitte beachtet, dass die gute Frau seit Anfang Juli in ukrainischer Untersuchungshaft sitzt und davor von den Sepis eingebuchtet wurde. Sie kann am Ende lediglich Aussagen zu den Anfängen der Geschichte im Osten machen, aber das was sie sagt, steht gegen die offizielle Version. Seltsamerweise ist es auch bis heute nicht zu einem Prozess gekommen. Genauso wie bei vielen anderen nicht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag