Politik"Populismus vergiftet nur das Klima"

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9271
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal

"Populismus vergiftet nur das Klima"

#1 Beitrag von Handrij » Samstag 18. Dezember 2010, 03:07

Fünf Jahre lang war Viktor Juschtschenko ukrainischer Präsident, ehe er im Februar dieses Jahres abgewählt wurde. In dieser Woche weilte er in Freiburg und sprach mit Annemarie Rösch über die Ukraine sowie seine frühere Mitstreiterin Julia Timoschenko.

FREIBURG. Er galt als der Hoffnungsträger der Demokraten in der Ukraine: Viktor Juschtschenko, Held der Orangen Revolution und späterer Präsident. Im Februar dieses Jahres wurde er abgewählt. Er und Regierungschefin Julia Timoschenko, seine frühere Mitstreiterin, waren zuletzt tief zerstritten. Annemarie Rösch sprach darüber mit Juschtschenko. Er war auf Einladung des Slavischen Instituts, des Lehrstuhls für Osteuropäische Geschichte und der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde in Freiburg.
BZ: Herr Juschtschenko, was hat sich seit Ihrer Abwahl am meisten verändert?


Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5206
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5200 Mal
Danksagung erhalten: 2746 Mal

Re: "Populismus vergiftet nur das Klima"

#2 Beitrag von Sonnenblume » Samstag 18. Dezember 2010, 10:35

Der arme unschuldige Kämpfer für Demokratie. [smilie=tomato2.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9271
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal

Re: "Populismus vergiftet nur das Klima"

#3 Beitrag von Handrij » Samstag 18. Dezember 2010, 16:43

In Freiburg kauft man ihm diese Geschichte noch ab, aber hier nicht mehr ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal

Re: "Populismus vergiftet nur das Klima"

#4 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Sonntag 19. Dezember 2010, 17:55

Es ist für die Deutschen beschämend, dass solch ein Mensch überhaupt gehört wird.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9271
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal

Re: "Populismus vergiftet nur das Klima"

#5 Beitrag von Handrij » Sonntag 19. Dezember 2010, 18:00

galizier hat geschrieben:Es ist für die Deutschen beschämend, dass solch ein Mensch überhaupt gehört wird.



Naja, immerhin ist der ehemalige Staatspräsident eines Landes, welches zu seiner Regierungszeit - aus welchen Gründen auch immer - nicht zu den Schurkenstaaten gehörte. Interessanter wäre für mich jedenfalls, ob er den Vortrag für lau gemacht hat? Ich wage es zu bezweifeln ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5206
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5200 Mal
Danksagung erhalten: 2746 Mal

Re: "Populismus vergiftet nur das Klima"

#6 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 19. Dezember 2010, 18:25

Handrij hat geschrieben: Interessanter wäre für mich jedenfalls, ob er den Vortrag für lau gemacht hat? Ich wage es zu bezweifeln ...

Der hat das so sicher für lau gemacht, wie er sicher ein guter Präsident für die Ukraine war.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9271
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal

Re: "Populismus vergiftet nur das Klima"

#7 Beitrag von Handrij » Sonntag 19. Dezember 2010, 21:44

Wenn die Zahlen nicht nur für Juschtschenko öffentlich wären, dann könnte man eine Rangliste für "elder Statesmen" oder auch "abgehalfterte Politiker" erstellen. Wäre sicherlich erhellend. Das ganze noch mit regionalen Schwerpunkten a la "ist Juschtschenko in Freiburg mehr wert, als in Detroit oder in Shanghai?" versehen, wäre sicherlich ein großer Spaß.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Vorheriges ThemaNächstes Thema