Stimme RusslandsVRL: Poroschenkos Erlass hat den Minsker Dialog unterbrochen - SR

Automatisch integrierte Meldungen des staatlichen russischen Radiosenders "Stimme Russlands" zur Ukraine ...
Achtung, russische Propaganda!
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot-SR
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 0
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 14:17
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Russland

VRL: Poroschenkos Erlass hat den Minsker Dialog unterbrochen - SR

#1 Beitrag von RSS-Bot-SR » Sonntag 16. November 2014, 21:15

Mit seinem Erlass über die Wirtschaftsblockade des Donezbeckens hat der Präsident der Ukraine, Pjotr Poroschenko, Kiew endgültig aus dem Minsker Verhandlungsprozess herausgeführt. Diese Erklärung gab der Leiter des Volksrates der Volksrepublik Lugansk (VRL), Alexej Karjakin, ab.
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Achtung, kann russische Propaganda enthalten. Mit Vorsicht zu genießen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 16:22
Wohnort: Ravensburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x720
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Deutschland

Re: VRL: Poroschenkos Erlass hat den Minsker Dialog unterbrochen - SR

#2 Beitrag von Freund » Sonntag 16. November 2014, 21:47

RSS-Bot-SR hat geschrieben:
Mit seinem Erlass über die Wirtschaftsblockade des Donezbeckens hat der Präsident der Ukraine, Pjotr Poroschenko, Kiew endgültig aus dem Minsker Verhandlungsprozess herausgeführt. Diese Erklärung gab der Leiter des Volksrates der Volksrepublik Lugansk (VRL), Alexej Karjakin, ab.
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Achtung, kann russische Propaganda enthalten. Mit Vorsicht zu genießen.

Wie schräg muss man drauf sein, um so etwas in die Welt zu setzen.

Wer einen eigenen Staat gründen will, soll doch erst mal damit anfangen, sich "selbst zu ernähren"


aber es ist typisch in diesem Krieg. So wie es keine russischen Soldaten, Waffen und Unterstützung gibt,

so kann man alles zerstören, die komplette Infrastruktur lahmlegen und dann noch fordern, dass Kiew

weiter für alles aufkommt. Kein Mensch weiss, wo die Gelder ankommen.


[smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=cool_ukr] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]

Bin mal gespannt, was Cronos Rudi und Kumpane, dazu zu sagen haben.

Ich jedenfalls würde auch keinen Cent Rente, oder sonstige Unterstützung nach Donezk senden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema