PolitikEx-Präsident der Krim von ukrainischem Geheimdienst festgenommen

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9492
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1870 Mal
Ukraine

Ex-Präsident der Krim von ukrainischem Geheimdienst festgenommen

#1 Beitrag von Handrij » Donnerstag 14. Juli 2011, 00:49

Der Ex-Präsident der Krim Juri Meschkow ist am Mittwoch von ukrainischen Geheimdienstlern in der Schwarzmeerstadt Jalta festgenommen worden.

Das teilte ein Vertreter des zuständigen Geheimdienstes, der anonym bleiben wollte, RIA Novosti telefonisch mit. Kurz nach der Festnahme entschied das Kreisgericht Simferopol, Meschkow des Landes zu verweisen. "Der Beschluss wird unverzüglich erfüllt", betonte Richter Sergej Jakowlew. Zudem verweigerte das Gericht Meschkow die Einreise in die Ukraine im Laufe von fünf Jahren.
Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Ex-Präsident der Krim von ukrainischem Geheimdienst festgenommen

#2 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Donnerstag 14. Juli 2011, 03:24

Kein Platz für Krimtataren aber eine russische "fünfte" Kolonne.
Gasprom übernimmt Regionalversorger und, und ...

Aber das hat alles nichts mit imperialen Plänen Russlands zu tun!!!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4459 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Ex-Präsident der Krim von ukrainischem Geheimdienst festgenommen

#3 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 14. Juli 2011, 07:43

galizier hat geschrieben:Kein Platz für Krimtataren aber eine russische "fünfte" Kolonne.
Gasprom übernimmt Regionalversorger und, und ...

Aber das hat alles nichts mit imperialen Plänen Russlands zu tun!!!
Na bloß gut, dass wieder mal kein Ukrainer dran beteiligt ist.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2207
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1588 Mal
Danksagung erhalten: 1412 Mal
Deutschland

Re: Ex-Präsident der Krim von ukrainischem Geheimdienst festgenommen

#4 Beitrag von mbert » Donnerstag 14. Juli 2011, 09:20

galizier hat geschrieben:Kein Platz für Krimtataren aber eine russische "fünfte" Kolonne.
Gasprom übernimmt Regionalversorger und, und ...

Aber das hat alles nichts mit imperialen Plänen Russlands zu tun!!!
Hier fehlt mir doch ziemlich der Zusammenhang. Kannst Du etwas ins Detail gehen?
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ex-Präsident der Krim von ukrainischem Geheimdienst festgenommen

#5 Beitrag von Optimist » Donnerstag 14. Juli 2011, 22:41

Detail nein, denke hier geht es um einen antirussischen Kurs, den die Ukraine startet. Vermutlich hat man nun endlich gemerkt, dass die russische Politik nicht auf Freundschaft und Partnerschaft aus ist. Da kommt noch in Zukunft einiges auf uns zu...
Verfolgt man hier die Nachrichten, dann geht der Kurs immer mehr Richtung Europa... aber das ist nur mein Gefühl, kann hier selbstverständlich alles ganz anders sein und werden!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Ex-Präsident der Krim von ukrainischem Geheimdienst festgenommen

#6 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Donnerstag 14. Juli 2011, 23:36

hallo mbert,

wo früher die Krimtataren siedelten haben sich die Russen festgesetzt. noch vor dem Verschenken der Krin an die USSR durch Chrustschow. Niemand hatte ja mit einer Änderung der Lage gerechnet.
Gerade hatte der EX-Präsident seine Ausweisung bekommen, weil er seine Landsleute auf der Krim gegen die UA mobilisieren wollte. Die reagieren wie die "berühmte" 5. Kolonne.

In den Nachrichten die Meldung, dass Gasprom via Tochter Regionalversorger in der UA aufgekauft hat.

In den Nachrichten sind noch viele solche Fingerzeige.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Robert
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ex-Präsident der Krim von ukrainischem Geheimdienst festgenommen

#7 Beitrag von Robert » Freitag 15. Juli 2011, 04:07

Optimist hat geschrieben: [1)]
Detail nein, denke hier geht es um einen antirussischen Kurs, den die Ukraine startet.
2)]
Vermutlich hat man nun endlich gemerkt, dass die russische Politik nicht auf Freundschaft und Partnerschaft aus ist. Da kommt noch in Zukunft einiges auf uns zu...
Verfolgt man hier die Nachrichten, dann geht der Kurs immer mehr Richtung Europa... aber das ist nur mein Gefühl, kann hier selbstverständlich alles ganz anders sein und werden!
Nun ... Optimist

Die Ukraine war mehr oder weniger gezwungen , sich ab zu setzen von Rußland , nach dem der Selbstständigkeit vor rund 20 Jahren
-
In dieser Balance zwischen dem Selbstfindungsprozeß und dem Finden/Formulieren/Beginn der Umsetzung der eigenständigen Interessen der Ukraine , sowie dem Bestreben nicht alle Beziehungen zu Rußland zu kappen ( was einen wirtschaftlichem Zusammenbruch und extreme sozialpolitische Erschütterungen bedeutet hätte ) ..... gab es immer wider relativ starke Pendelausschläge rechts/links , ost/west ..oder wie immer man das am besten umschreiben möchte .

Auch gab es nunmal aus UdSSR - Zeiten überkommene Strukturen , Macht/Privilegien ..usw. Interessen , die für Zündstoff sorgten .
Ebenso wie es die Lage nicht einfacher machte , daß die russiche Sprache in der und die postsewjetische Prägung der Bevölkerung eine dominierende Rolle spielte .
Insofern ( unter der orangen Regierung deutlicher sichtbar als vor und nachher ) mußte man und fährt ihn weiter einen quasi antirussichen Kurs fahren .
Und erklährtes Ziel , ebenso nicht erst jetzt sondern bereits ettliche Jahre , ist eben auch eine starke Hinwendung zum Westen .

Mal ganz abgesehen davon , daß die Ukraine eben auch schon öfter mal ein recht unzuverlässiger Handelspartner war , Rußland aus innenpolitischen Gründen auch schon taktisch unklug sinnlos anpisste usw. ( Man denke nur an die in hübscher Regelmäßigkeit weiderkehrenden " Gaskriege " usw. )

Lange Rede kurzer Sinn

Die aktuelle Ausweisung/Abschiebung des Spinners von der Krim postwendent zurück nach Moskau , stellt keine Zäsur dar sondern ist eher Kontinuität ......
nichtzuletzt souveränes Recht der ukrainischen Behörden .

Gruß ! Robert

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2207
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1588 Mal
Danksagung erhalten: 1412 Mal
Deutschland

Re: Ex-Präsident der Krim von ukrainischem Geheimdienst festgenommen

#8 Beitrag von mbert » Freitag 15. Juli 2011, 09:09

Ich gehe ja eigentlich mit Dir konform, aber...
Robert hat geschrieben: Rußland aus innenpolitischen Gründen auch schon taktisch unklug sinnlos anpisste usw. ( Man denke nur an die in hübscher Regelmäßigkeit weiderkehrenden " Gaskriege " usw. )
Um der Wahrheit die Ehre zu geben, kann ich nicht umhin zu betonen, dass die "Gaskriege" zu allererst ein Werk Russlands sind. Wobei das Thema hier natürlich am falschen Platz ist, wir hatten dazu recht ausführlich hier diskutiert:

http://forum.ukraine-nachrichten.de/pok ... t3210.html

(entschuldigt den kaputten Link, die Forensoftware scheint irgendwie mit dem Umlaut nicht klarzukommen)
Zuletzt geändert von admin am Freitag 15. Juli 2011, 09:20, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link korrigiert ...
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4459 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Ex-Präsident der Krim von ukrainischem Geheimdienst festgenommen

#9 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 15. Juli 2011, 10:55

mbert hat geschrieben:Ich gehe ja eigentlich mit Dir konform, aber...
Robert hat geschrieben: Rußland aus innenpolitischen Gründen auch schon taktisch unklug sinnlos anpisste usw. ( Man denke nur an die in hübscher Regelmäßigkeit weiderkehrenden " Gaskriege " usw. )
Um der Wahrheit die Ehre zu geben, kann ich nicht umhin zu betonen, dass die "Gaskriege" zu allererst ein Werk Russlands sind...
Das ist deine Wahrheit, ich sehe das nach wie vor wie Robert ;)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2207
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1588 Mal
Danksagung erhalten: 1412 Mal
Deutschland

Re: Ex-Präsident der Krim von ukrainischem Geheimdienst festgenommen

#10 Beitrag von mbert » Freitag 15. Juli 2011, 11:25

Sonnenblume hat geschrieben:Das ist deine Wahrheit, ich sehe das nach wie vor wie Robert ;)
Das ist ja auch in Ordnung. Es scheint, als gäbe es zu diesem Thema einen Dissenz. Insofern eignet es sich aus meiner Sicht dann aber auch kaum als Beispiel für eine Neuausrichtung der ukrainischen Politik.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ex-Präsident der Krim von ukrainischem Geheimdienst festgenommen

#11 Beitrag von Optimist » Freitag 15. Juli 2011, 21:22

Wenn man hier zwischen den Zeilen hört und liest, dann ist erst einmal die Kuschelpolitik mit Russland beendet, die Ausrichtung nach Europa steht im Vordergrund. Das sind zumindest unsere Wahrnehmungen hier.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
eurojoseph
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 00:14
Wohnort: Wien
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1401 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Ex-Präsident der Krim von ukrainischem Geheimdienst festgenommen

#12 Beitrag von eurojoseph » Samstag 16. Juli 2011, 20:03

Optimist hat geschrieben:Wenn man hier zwischen den Zeilen hört und liest, dann ist erst einmal die Kuschelpolitik mit Russland beendet, die Ausrichtung nach Europa steht im Vordergrund. Das sind zumindest unsere Wahrnehmungen hier.
stimmt - und das ist gut so .........
The SOVIET STORY - für alle, die noch an das Märchen vom russischen Antifaschismus glauben !Djakuju tobi,shcho ja ne moskal/jingo/sovok ???)SLAVA UKRAYINI !!!!Hitler UND Stalin kaputt - wider braunen UND roten Faschismus

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ex-Präsident der Krim von ukrainischem Geheimdienst festgenommen

#13 Beitrag von Optimist » Samstag 16. Juli 2011, 21:36

Einerseits ja, aber wenn Europa dann mit seinen zum Teil sinnlosen Gesetzen die Ukraine überflutet, ist hier auch Schluss mit lustig. Eine neutrale Ukraine wäre schon schön, aber wie?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4459 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Ex-Präsident der Krim von ukrainischem Geheimdienst festgenommen

#14 Beitrag von Sonnenblume » Samstag 16. Juli 2011, 23:47

Optimist hat geschrieben:Einerseits ja, aber wenn Europa dann mit seinen zum Teil sinnlosen Gesetzen die Ukraine überflutet, ist hier auch Schluss mit lustig. Eine neutrale Ukraine wäre schon schön, aber wie?
Und wer sagt denn, dass die westliche Demokratie überhaupt für die Ukraine passt? Ich finde, jedes Land sollte seinen eigenen Weg finden und gestalten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ex-Präsident der Krim von ukrainischem Geheimdienst festgenommen

#15 Beitrag von Optimist » Sonntag 17. Juli 2011, 08:44

Die Eu hat derzeit eigene Probleme, also aus der Sicht wird es 20 Jahre sowieso dauern, bis man mit Beitrittsverhandlungen beginnen kann. Bis dahin müssen aber auch alle Rettungschirme halten was sie versprechen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4459 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Ex-Präsident der Krim von ukrainischem Geheimdienst festgenommen

#16 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 17. Juli 2011, 09:37

Optimist hat geschrieben:Die Eu hat derzeit eigene Probleme, also aus der Sicht wird es 20 Jahre sowieso dauern, bis man mit Beitrittsverhandlungen beginnen kann. Bis dahin müssen aber auch alle Rettungschirme halten was sie versprechen.
Solange Wahlperioden nur 4 oder 5 Jahre lang sind, wird keiner der "gewählten" Politiker im Zeitraum von 20 Jahren denken.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema