Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Der Präsident nahm Bestimmtheit damit an, wie die Ukraine das 200-jährige Jubiläum von Taras Schewtschenko feiern wird - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Der Präsident nahm Bestimmtheit damit an, wie die Ukraine das 200-jährige Jubiläum von Taras Schewtschenko feiern wird - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Dienstag 17. April 2012, 10:16

UkrInform

Kiew, den 17. April /UKRINFORM/. Der ukrainische Präsident Wiktor Janukowytsch hat das Jahr 2014 zum Jahr von Taras Schewtschenko im Zusammenhang mit den Feierlichkeiten aus Anlass des 200. Geburtstages des Großen Kobzars erklärt.



Darum handelt es sich im Präsidialerlass, dessen Text auf der offiziellen Internetseite des ukrainischen Staatsoberhauptes zu lesen ist, berichtet UKRINFORM.



„Zum Zweck eines würdigen Feierns 2014 des 200-jährigen Jubiläums des hervorragendes Sohnes des ukrainischen Volkes Taras Hryhorowytsch Schewtschenko, der Unterstützung von Maßnahmen zur Forschung und Popularisierung der Hinterlassenschaft des Großen Kobzars sowohl in der Ukraine als auch im Ausland verordne ich das 2014 in der Ukraine zum Jahr von Taras Schewtschenko zu erklären“, - steht es insbesondere im Präsidialerlass geschrieben.



Wiktor Janukowytsch beauftragte das Ministerkabinett mit der Durchführung von Veranstaltungen aus Anlass vom feierlichen Datum, insbesondere mit der Organisierung und Durchführung im Jahre 2014 des Allukrainischen Forums „Habt Eure Ukraine lieb!“ sowie des Internationalen literarischen Schewtschenko-Kongresses, mit der Erarbeitung und Billigung des Staatlichen Zielprogramms „Schewtschenko-Haus“ sowie mit der Errichtung eines humanitären Projektes „Schewtschenko-Lesungen“.



Zum Jubiläum des Dichters seien auch der Abschluss der Herausgabe von gesammelten Werken Taras Schewtschenkos in 12 Bänden, der „Schewtschenko Enzyklopädie“ in 6 Bänden, das Herausgeben einer Faksimileausgabe von Handschriften der Schewtschenkos Werke, Alben und Briefe, das Herausgeben von „Kobzar“ in Fremdsprachen, insbesondere – Englisch, Deutsch, Französisch, Russisch, Polnisch, Kasachisch, Litauisch, der Chronik des Lebens und Schaffens von Taras Schewtschenko, des Bildbandes mit Bilderbogen und seinen künstlerischen Werken sowie des Katalogs von den in die Ukraine rückgegebenen Dokumenten und Urkunden, die mit Leben und Schaffen von Schewtschenko in Verbindung standen, vorgesehen.



Geplant sei auch eine Reihe von Maßnahmen und Veranstaltungen aus Anlass des 200. Geburtstages von Taras Schewtschenko auf der internationalen Ebene, insbesondere – in der Russischen Föderation, in Kasachstan, Litauen und Polen. In diesem Zusammenhang beauftragte der Präsident die Regierung mit Durcharbeitung der Unterstützungsfrage für Tätigkeit des Taras Schewtschenko-Museums in Sankt Petersburg (die Russische Föderation) und für Errichtung bis zu 2014 des Dichter-Denkmals in Astana (Kasachstan). Die Regierung ist auch verpflichtet, die Frage der Veranstaltung von entsprechenden Feierlichkeiten auf der UNO-Ebene, insbesondere – der Internationalen Schewtschenko-Konferenz, sowie der Eintragung zum Kalender von UNESCO-Merkdaten 2014 der Feierlichkeiten aus Anlass des Jubiläums von Taras Schewtschenko, durchzuarbeiten.



Das Staatskomitee für Fernsehen und Rundfunk ist mit der breiten Beleuchtung und Darstellung von Maßnahmen und Veranstaltungen bei Vorbereitung und Feiern des 200. Geburtstages von Taras Schewtschenko beauftragt. (A)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste