Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Premierminister Asarow hofft auf die Revidierung der Gas-Verträge vor Ende des Jahres - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 9 Mal

Premierminister Asarow hofft auf die Revidierung der Gas-Verträge vor Ende des Jahres - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Montag 19. Dezember 2011, 14:15

UkrInform
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Kiew, den 19. Dezember /UKRINFORM/. Der ukrainische Premierminister Mykola Asarow äußerte die Hoffnung, dass das Revidieren der Gas-Verträge mit Russland von 2009 vor dem Ende dieses Jahres abgeschlossen sein wird. Das hat er auf einer Pressekonferenz in Prag nach der Unterzeichnung der zwischenstaatlichen bilateralen Abkommen angekündigt. Das teilte der UKRINFORM-Korrespondent mit.


"In das neue Jahr würden wir gern mit den Kompromissabkommen über den Gaspreis, das die ukrainische Wirtschaft nicht ruinieren würde, kommen. In den letzten Tagen wurde die Intensivierung der Gas-Verhandlungen verstärkt. In den kommenden Tagen hoffen wir, Kompromisslösungen zu finden", - betonte der Ministerpräsident der Ukraine.


Mykola Asarow erinnerte daran, dass die Ukraine im Jahr 2009 den Gas-Vertrag mit dem höchsten Preis in Europa bekommen hatte.


Die Verhandlungen über die Revision dieser Vereinbarungen waren hart, fügte der ukrainische Regierungschef hinzu. Zur gleichen Zeit äußerte er die Überzeugung, dass aufgrund der langfristigen Interessen Russlands eine Kompromisslösung gefunden werden könnte.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast