PolitikPressefreiheit auf der Krim: Berufsverbot für Kritiker

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10715
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1927 Mal
Ukraine

Pressefreiheit auf der Krim: Berufsverbot für Kritiker

#1 Beitrag von Handrij » Dienstag 24. März 2020, 11:05

Mit einer großen Kamera vor der Brust steht Mykola Semena an einem Dienstag in Kiew in der Nähe der Roten Universität am Denkmal des Nationaldichters Taras Schewtschenko. Er beobachtet eine Kundgebung zum Thema Krim. Eigentlich nichts Besonderes für einen Journalisten von der Krim.
Mehr bei der TAZ

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Vorkuta
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 223
Registriert: Donnerstag 15. März 2018, 16:51
Wohnort: Bohemia - CZ
    Windows 8.1 Chrome
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Tschechien

Pressefreiheit auf der Krim: Berufsverbot für Kritiker

#2 Beitrag von Vorkuta » Dienstag 24. März 2020, 14:27

Und wieder die billigste Agitation & Propaganda gegen die Russen und für die armen, bemitleidenswerten Ukrainer, ich kann es nicht mehr lesen, es ist ganz einfach eine zu billige Masche, um daß der geneigte Leser darauf noch hereinfallen könnte.-
Und ja, die TAZ, ein links-grün versifftes Presse-Schmierenblatt, fehlt noch in dem Reigen der Bemitleider, ein Presseorgan, was am liebsten alle Flüchtlinge der Welt, incl. der sogenannten "Seenot-Geretteten", nach DE holen möchte, es ist einfach nur noch zum Kotzen, so etwas zu lesen . . .

Eine objektive Presse, eine objektive Berichterstattung sieht anders aus . . .

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10715
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1927 Mal
Ukraine

Re: Pressefreiheit auf der Krim: Berufsverbot für Kritiker

#3 Beitrag von Handrij » Dienstag 24. März 2020, 14:35

Niemand zwingt dich einen Artikel zu lesen. Und wenn du den Nazikampfbegriff "links-grün versifft" benutzt, dann brauchst du dich nicht aufregen, wenn man dich als kackbraunen Nazirentner bezeichnet.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Kiew belegt 100 russische Medien mit Berufsverbot in der Ukraine - RIA
    von RSS-Bot-RIA » Samstag 21. Februar 2015, 15:16 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    29 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Samstag 21. Februar 2015, 15:16
  • Mord in Moskau: Attentäter erschießt Putin-Kritiker Nemzow
    von Malcolmix » Samstag 28. Februar 2015, 11:55 » in Politik
    41 Antworten
    1533 Zugriffe
    Letzter Beitrag von toto66
    Sonntag 8. März 2015, 22:57
  • Lugansk: Berufsverbot für britische Reporterin in der Ukraine ist Provokation - RIA
    von RSS-Bot-RIA » Freitag 31. Juli 2015, 22:32 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    23 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Freitag 31. Juli 2015, 22:32
  • „Deutschland bleibt Deutschland“ = Merkel bleibt Merkel? - Kritiker reden Klartext
    von RSS-Bot-RIA » Mittwoch 7. September 2016, 21:00 » in RIA Nowosti
    1 Antworten
    290 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdhahn
    Montag 3. September 2018, 04:03
  • Uranmunition: Grimme-Preisträger nach Film über Tabuthema unter „Berufsverbot“
    von RSS-Bot-RIA » Mittwoch 14. September 2016, 12:00 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    15 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Mittwoch 14. September 2016, 12:00
  • Ein Sprachgesetz und seine Kritiker: Polemik statt Fakten
    von Handrij » Samstag 23. September 2017, 13:10 » in Politik
    0 Antworten
    367 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Samstag 23. September 2017, 13:10
  • Freedom of the Press Report: Darastischer Rückgang der Pressefreiheit auf Krim - UI
    von RSS-Bot-UI » Mittwoch 29. April 2015, 16:15 » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    43 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
    Mittwoch 29. April 2015, 16:15
  • Pressefreiheit in der Ukraine - ZAPP Medienmagazin - NDR
    von Handrij » Freitag 10. September 2010, 12:39 » in Politik
    0 Antworten
    149 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Freitag 10. September 2010, 12:39
  • Getarnter Feind der Pressefreiheit
    von Handrij » Montag 1. November 2010, 21:06 » in Politik
    0 Antworten
    336 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Montag 1. November 2010, 21:06