Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Das Programm der Zusammenarbeit mit IWF kann überarbeitet werden - Premierminister Asarow - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 9 Mal

Das Programm der Zusammenarbeit mit IWF kann überarbeitet werden - Premierminister Asarow - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Samstag 25. Februar 2012, 11:15

UkrInform

Kiew, den 25. Februar /UKRINFORM/. Der Premierminister Mykola Asarow behauptet, dass die Zusammenarbeit der Ukraine mit dem Internationalen Währungsfonds weitergeht, aber ihre Parameter können neu definiert werden.



Davon hat er am Freitag auf seiner Seite auf Facebook geschrieben.



"Sie denken, dass man sofort die Tarife für die Bevölkerung und Wohn-Kommunalwirtschaft im Zusammenhang mit einem deutlichen Anstieg des Gaspreises steigern muss. Wir glauben dennoch, dass wir zuerst die Programme zur Energieeinsparung realisieren und den Wärme-, Strom- und Gasverlust verringern müssen, mit Russland die Revision der Verträge vereinbaren und erst dann die weitere Durchführung des Programms besprechen. Genau so stand die Frage unserer Zusammenarbeit bei meinem letzten Treffen mit der Geschäftsführerin des IWF Frau Lagarde", -  betonte Herr Asarow.



Er fügte hinzu, dass die Frage der Tarife eine einzige Meinungsverschiedenheit zwischen der Ukraine und dem Internationalen Währungsfonds ist.



Nach den Worten von Premierminister vereinbarten derzeit die Ukraine und der IWF, eine Arbeitsgruppe zur Revision des Programms zu bilden. (A)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste