Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Das EU-Projekt wird unvollständig ohne die Ukraine sein – Kostjantyn Hryschtschenko - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 39 Mal

Das EU-Projekt wird unvollständig ohne die Ukraine sein – Kostjantyn Hryschtschenko - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot-UI » Samstag 19. Mai 2012, 16:15

UkrInform
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Kiew, den 19. Mai /UKRINFORM/. Die Bildung der Europäischen Union wird unvollständig ohne die Ukraine sein.



Diesen Glauben hat der Außenminister der Ukraine Kostjantyn Hryschtschenko bei der Eröffnungszeremonie des Europatages in Kiew am Samstag zum Ausdruck gebracht, berichtet ein UKRINFORM-Reporter.



"Die Ukraine ist ein integraler Bestandteil von Europa, und ohne sie, das Europäische Projekt abzuschließen, wäre einfach nicht möglich", - ist Herr Hryschtschenko überzeugt.



Er stellte fest, dass die Ukraine strebt, nicht nur geografisch, sondern auch institutionell in Europa zu sein, und dafür wird es sehr viel getan. "Wir wollen nicht nur geographisch in Europa, sondern auch institutionell in Europa sein", - unterstrich der Außenminister.



Hryschtschenko erinnerte, dass die Ukraine in diesem Jahr die Verhandlungen über das Assoziationsabkommen einschließlich mit der Schaffung einer Freihandelszone abgeschlossen hat, und äußerte die Überzeugung, dass Europa „für die Ukraine genau den Raum öffnet, der für das ukrainische Volk organisch ist".



Der Minister stellte ferner fest, dass die Reformen von Präsident Wiktor Janukowytsch die Ukraine an die europäischen Standards näher bringen. "Und das Auswärtige Amt und andere Behörden werden hart daran arbeiten, damit dieses Ziel so schnell wie möglich zu seiner Umsetzung kommt", - fasste Kostjantyn Hryschtschenko zusammen. (A)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot], Bing [Bot] und 0 Gäste