VermischtesPropaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien aus allen anderen Bereichen ....
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 710
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1273 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal
Deutschland

Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#1 Beitrag von telzer » Mittwoch 17. Dezember 2014, 16:04

Lesenswerter Artikel der genau das wiederspiegelt , was auch schon andere berichtet haben .
Das Thema ist auch in Deutsland bei den Familien angekommen .
Welche Russisch/ukrainisch sprachigen Sender sind im Kabel TV ? Wenige russische !
Ich habe in meinem Leben schon viele irrsinnige Hitlervergleiche gehört, aber der, mit dem meine Mutter Wladimir Putin verteidigt, bleibt unübertroffen: „Die Regierung in Kiew hat den Krieg im Osten der Ukraine angezettelt, um von den eigenen wirtschaftlichen Problemen abzulenken – so wie es Hitler damals auch getan hat.“

Es gab eine Zeit, da interessierte meine Mutter sich nicht sehr für Politik. Zum Beispiel in den vergangenen zwanzig Jahren. So lange ist es auch her, dass wir aus der Ukraine nach Deutschland immigrierten. Doch seit in Donezk und Lugansk um eine neue Staatsform geschossen wird, verläuft auch eine Front zwischen uns beiden.
weiterlesen hier Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Und [smilie=ukr_prapor]
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#2 Beitrag von Anuleb » Mittwoch 17. Dezember 2014, 18:37

Sicherlich, mit diesem völlig an den Haaren herbeigezogenen Hitler-Putin-Vergleich sind wir noch nicht konfrontiert worden.

Aber ansonsten ist es leider so, dass diese russische Propaganda bewirkt hat, dass wir fast alle unsere russischen und ukrainischen Freunde und Bekannte hier in Deutschland verloren haben. Die hängen diesem Reprtergesochs regelrecht an den Lippen, und saugen alles völlig unreflektiert auf. Alleine sich damit zu beschäftigen, ist nicht nur ermüdend, es ist zermürbend zugleich. Da wird gelogen, verdreht, getrickst, dass man selber verrückt werden könnte.

Das einzige, was mich daran so fasziniert, ist schlicht und ergreifend die Tatsache, dass stets nur so ein paar Sendeminuten benötigt werden, um die Leute verrückt zu machen. Nur, ich bin mir dabei durchaus im klaren: Mithilfe dieser verlogenen und durchtriebenen Propaganda wird man auch hierzulande Terroristen heranzüchten, welche sich früher oder später zu Wort melden werden. Leute, welche dumm genug sind, diesen Quatsch zu glauben, die werden sich von den gleichen Leuten auch zu törrichten Taten anstacheln lassen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#3 Beitrag von FEINDFLIEGER » Mittwoch 17. Dezember 2014, 20:10

Anuleb hat geschrieben:Sicherlich, mit diesem völlig an den Haaren herbeigezogenen Hitler-Putin-Vergleich sind wir noch nicht konfrontiert worden.

Aber ansonsten ist es leider so, dass diese russische Propaganda bewirkt hat, dass wir fast alle unsere russischen und ukrainischen Freunde und Bekannte hier in Deutschland verloren haben. Die hängen diesem Reprtergesochs regelrecht an den Lippen, und saugen alles völlig unreflektiert auf. Alleine sich damit zu beschäftigen, ist nicht nur ermüdend, es ist zermürbend zugleich. Da wird gelogen, verdreht, getrickst, dass man selber verrückt werden könnte.

Das einzige, was mich daran so fasziniert, ist schlicht und ergreifend die Tatsache, dass stets nur so ein paar Sendeminuten benötigt werden, um die Leute verrückt zu machen. Nur, ich bin mir dabei durchaus im klaren: Mithilfe dieser verlogenen und durchtriebenen Propaganda wird man auch hierzulande Terroristen heranzüchten, welche sich früher oder später zu Wort melden werden. Leute, welche dumm genug sind, diesen Quatsch zu glauben, die werden sich von den gleichen Leuten auch zu törrichten Taten anstacheln lassen.

Irgendjemand hat sein Ziel erreicht...
Ich hoffe für euch,daß das keine Verschwörungstheorie ist!
Als Gruß von meiner Kleinen: [smilie=kosak_5]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#4 Beitrag von Anuleb » Mittwoch 17. Dezember 2014, 20:27

FEINDFLIEGER hat geschrieben:
Anuleb hat geschrieben:Sicherlich, mit diesem völlig an den Haaren herbeigezogenen Hitler-Putin-Vergleich sind wir noch nicht konfrontiert worden.

Aber ansonsten ist es leider so, dass diese russische Propaganda bewirkt hat, dass wir fast alle unsere russischen und ukrainischen Freunde und Bekannte hier in Deutschland verloren haben. Die hängen diesem Reprtergesochs regelrecht an den Lippen, und saugen alles völlig unreflektiert auf. Alleine sich damit zu beschäftigen, ist nicht nur ermüdend, es ist zermürbend zugleich. Da wird gelogen, verdreht, getrickst, dass man selber verrückt werden könnte.

Das einzige, was mich daran so fasziniert, ist schlicht und ergreifend die Tatsache, dass stets nur so ein paar Sendeminuten benötigt werden, um die Leute verrückt zu machen. Nur, ich bin mir dabei durchaus im klaren: Mithilfe dieser verlogenen und durchtriebenen Propaganda wird man auch hierzulande Terroristen heranzüchten, welche sich früher oder später zu Wort melden werden. Leute, welche dumm genug sind, diesen Quatsch zu glauben, die werden sich von den gleichen Leuten auch zu törrichten Taten anstacheln lassen.

Irgendjemand hat sein Ziel erreicht...
Ich hoffe für euch,daß das keine Verschwörungstheorie ist!
Als Gruß von meiner Kleinen: [smilie=kosak_5]
Nö, ich habe ja realistische und praktische Beispiele. Siehe Ostukraine.

Aber, halt, ich vergass schon, dass es ja Poroschenko gewesen ist, welcher sein eigenes Land angegriffen hat

Und, nicht zu vergessen: Selber [smilie=kosak_5]

Ich, respektive wir, sind gewiss keine Koskaen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4460 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#5 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 17. Dezember 2014, 21:24

FEINDFLIEGER hat geschrieben: Als Gruß von meiner Kleinen: [smilie=kosak_5]
Danke zurück: [smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

SevenUp
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2014, 03:05
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#6 Beitrag von SevenUp » Donnerstag 18. Dezember 2014, 04:18

telzer hat geschrieben: (...) Doch seit in Donezk und Lugansk um eine neue Staatsform geschossen wird, verläuft auch eine Front zwischen uns beiden.
weiterlesen hier Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

... Der Krieg hat auch bei mir ein paar alte Freundschaften zersägt. Leute aus dem eher rechtem Lager und Leute aus dem wirklich linkem Lager mit ganz viel Öko im Kopf. Und auch gleichgültige die mir plötzlich mit einer Begründung ihrer Distanz zu Putler und dem Konflikt kommen: "Die in der Ukraine haben so ein Gen - da ist alles Korrupt - die würden sogar ihre Mutter verkaufen..." ein Gen??

Im Laufe der Geschehnisse um die Ukraine musste ich nocheinmal wirklich spüren wie einfach gestrickt der Durchschnittsmensch (OSSI^^) ist und mir ist klar warum es ein Nazi-Deutschland überhaupt geben konnte und warum ein Widerstand im eigenem Land zwecklos war. Man sieht es an den heutigen Pegida-Märschen. Ein ehemaliger Aussiedler, der also selbst ins Ausland for dem dt. Gesetz flüchtete, kann es wieder zurück in Deutschland schaffen einige Massen für sich zu instrumentalisieren um gegen Asylanten und Einwanderer zu demonstrieren. Dumme Dresdener laufen da einem echtem Rattenfänger hinterher.

Nun muss ich selbst aufpassen, das ich nicht eine Anti-Ossi-Mentalität entwickele... vllt aber sollte man ein paar Spenderhirne für Dresden organisieren - mindestens 15.000 Stück.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#7 Beitrag von toto66 » Donnerstag 18. Dezember 2014, 05:32

Ich hätte mich ja für deinen Beitrag bedankt, aber ein paar Sätze haben das zunichte gemacht.. bin Dresdener.. :-D


Ich schäm mich offen gestanden etwas für diese Geschichte und diese Bilder aus Dresden, aber man sollte das nicht pauschalisieren und genauer darüber nachdenken. Ich glaub nicht das es an Ossi-Genen liegt......
Am Ende führt es zu weit und gehört nicht hierher.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4460 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#8 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 18. Dezember 2014, 09:31

Ich weiß nicht, ob dir aufgefallen ist SevenUp, dass Pegida in sehr vielen westdeutschen Großstädten auch ziemlich aktiv ist. Und woher die Organisatoren kommen, die da ganz hinten die Strippen ziehen, das können wir nur vermuten. Ich bin überzeugt davon, dass man JEDES Volk dazu bringen kann, einem "Rattenfänger" hinterher zu laufen und je mehr sich eines benachteiligt fühlt (egal ob zu recht oder zu unrecht), umso schneller geht das. Ich finde es schade, dass unsere Politiker zu sehr mit sich selbst beschäftigt sind (mit Ausnahmen) und sie dadurch demokratiefeindlichen Marionetten das Feld überlassen. Ich hoffe, man wacht nicht zu spät auf.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
eurojoseph
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 00:14
Wohnort: Wien
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1401 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#9 Beitrag von eurojoseph » Donnerstag 18. Dezember 2014, 10:06

ich bin mir beiPegida da nicht so sicher, das ist glaub ich hoechst an der Zeit, das es sowas gibt, das sich da Nazis anhaengen - eh klar, aber mir reicht es auch in Wien immer mehr vollverschleierte Frauen,womoeglich noch mit 3 kindern und schon wieder schwanger ....zu sehen.....ich denk mal 20 Jahre in die Zukunft - darf man das ?- ich hoff man darf.....
The SOVIET STORY - für alle, die noch an das Märchen vom russischen Antifaschismus glauben !Djakuju tobi,shcho ja ne moskal/jingo/sovok ???)SLAVA UKRAYINI !!!!Hitler UND Stalin kaputt - wider braunen UND roten Faschismus

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
eurojoseph
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 00:14
Wohnort: Wien
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1401 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#10 Beitrag von eurojoseph » Donnerstag 18. Dezember 2014, 13:32

Nachdem Pegida als Putinfreundlich geautet wurde.........arxxxlöcher wie Afd, NDP etc....d.h. nicht es braucht keinen Islamisierstop für Europa, den braucht es wohl.....
The SOVIET STORY - für alle, die noch an das Märchen vom russischen Antifaschismus glauben !Djakuju tobi,shcho ja ne moskal/jingo/sovok ???)SLAVA UKRAYINI !!!!Hitler UND Stalin kaputt - wider braunen UND roten Faschismus

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

SevenUp
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2014, 03:05
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#11 Beitrag von SevenUp » Donnerstag 18. Dezember 2014, 14:08

eurojoseph hat geschrieben:ich bin mir beiPegida da nicht so sicher, das ist glaub ich hoechst an der Zeit, das es sowas gibt, das sich da Nazis anhaengen - eh klar, aber mir reicht es auch in Wien immer mehr vollverschleierte Frauen,womoeglich noch mit 3 kindern und schon wieder schwanger ....zu sehen.....ich denk mal 20 Jahre in die Zukunft - darf man das ?- ich hoff man darf.....
Hey Euro, was macht deine Familienplanung? Wieviel Kinder hast du schon?
[smilie=tomato2.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#12 Beitrag von Anuleb » Donnerstag 18. Dezember 2014, 17:52

Sonnenblume hat geschrieben:Ich weiß nicht, ob dir aufgefallen ist SevenUp, dass Pegida in sehr vielen westdeutschen Großstädten auch ziemlich aktiv ist. Und woher die Organisatoren kommen, die da ganz hinten die Strippen ziehen, das können wir nur vermuten. Ich bin überzeugt davon, dass man JEDES Volk dazu bringen kann, einem "Rattenfänger" hinterher zu laufen und je mehr sich eines benachteiligt fühlt (egal ob zu recht oder zu unrecht), umso schneller geht das. Ich finde es schade, dass unsere Politiker zu sehr mit sich selbst beschäftigt sind (mit Ausnahmen) und sie dadurch demokratiefeindlichen Marionetten das Feld überlassen. Ich hoffe, man wacht nicht zu spät auf.
Davon abgesehen befürchte ich, dass für viele der Teilnehmer die Ausländer nur ein Aufhänger ist, um die eigene Unzufriedenheit mit dem jetzigem System und den Zuständen zu äussern. Schaut man sich mal um, wieviel hierzulande momentan aus dem Ruder läuft, angefangen mit der unsäglichen PKW-Maut über Rentengeschenke an die älteren Wähler und, alleine von der Kostenexplosion her schon als grössenwahnsinnig zu bezeichnende Flughäfen, Bahnhöfe und Symphonien. Hier und da fallen in diesen Zusammenhängen auch Begriffe wie Korruption, Vetternwirtschaft und Selbstbereicherung. Ich bin mir dabei schon im klaren, dass das, zumindestens für Deutschland, ziemlich schwere Vorwürfe sind. Nur, Kostensteigerungen von 500 % +/-x lassen sich nach meiner unmassgeblichen Meinung nicht mit ein paar Fehlplanungen und Gerichtsverfahren erklären. Schliesslich geht es hier um Summen im 9 - 12-stelligen Bereich. Dem einfachen, vielleicht auch dummen Mann auf der Strasse ist dabei durchaus bewusst, dass die überall verschleuderten Gelder an anderer Stelle fehlen. Nur, statt sich dahin zu stellen, und z. B. eine juristische Aufarbeitung der Fälle zu fordern, sucht sich der feige deutsche Michel lieber einen Schwächeren, um sich an ihm Schadlos zu halten. Und die Schwächeren, dass sind nun mal leider meistens die Ausländer. Die Veranstalter dieser Demonstrationen daher jetzt einfach nur als Rattenfänger zu bezeichnen, greift meiner Meinung nach ein wenig kurz.

Und, natürlich, völlig logisch ist in meinen Augen, dass da auch Leute wie Putin hellhörig werden, und überlegen, wie sie diese Bewegungen finanzieren und, viel wichtiger, im eigenen Interesse instrumentalisieren können. Wir sind nun mal, zum Glück, eine ziemlich offene Gesellschaft, und bieten daher jedem Schweinehund eine grosse Palette an Gestaltungsmöglichkeiten

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
eurojoseph
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 00:14
Wohnort: Wien
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1401 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#13 Beitrag von eurojoseph » Donnerstag 18. Dezember 2014, 19:35

SevenUp hat geschrieben:
eurojoseph hat geschrieben:ich bin mir beiPegida da nicht so sicher, das ist glaub ich hoechst an der Zeit, das es sowas gibt, das sich da Nazis anhaengen - eh klar, aber mir reicht es auch in Wien immer mehr vollverschleierte Frauen,womoeglich noch mit 3 kindern und schon wieder schwanger ....zu sehen.....ich denk mal 20 Jahre in die Zukunft - darf man das ?- ich hoff man darf.....
Hey Euro, was macht deine Familienplanung? Wieviel Kinder hast du schon?
[smilie=tomato2.gif]
ich hab einen Sohn und mehr wollt ich auch nie als 1 Kind, ich denk die Welt ist überbevölkert - ja auch bei uns - und dann reicht eins - ich lebe Patchwork und meine Freundin hat 2....
Um die Wette zeugen ist auch nicht so meins...
The SOVIET STORY - für alle, die noch an das Märchen vom russischen Antifaschismus glauben !Djakuju tobi,shcho ja ne moskal/jingo/sovok ???)SLAVA UKRAYINI !!!!Hitler UND Stalin kaputt - wider braunen UND roten Faschismus

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

SevenUp
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2014, 03:05
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#14 Beitrag von SevenUp » Donnerstag 18. Dezember 2014, 22:31

eurojoseph hat geschrieben:
SevenUp hat geschrieben:
eurojoseph hat geschrieben:ich bin mir beiPegida da nicht so sicher, das ist glaub ich hoechst an der Zeit, das es sowas gibt, das sich da Nazis anhaengen - eh klar, aber mir reicht es auch in Wien immer mehr vollverschleierte Frauen,womoeglich noch mit 3 kindern und schon wieder schwanger ....zu sehen.....ich denk mal 20 Jahre in die Zukunft - darf man das ?- ich hoff man darf.....
Hey Euro, was macht deine Familienplanung? Wieviel Kinder hast du schon?
[smilie=tomato2.gif]
ich hab einen Sohn und mehr wollt ich auch nie als 1 Kind, ich denk die Welt ist überbevölkert - ja auch bei uns - und dann reicht eins - ich lebe Patchwork und meine Freundin hat 2....
Um die Wette zeugen ist auch nicht so meins...
Ich halte Dich trotzdem für etwas neben der Spur mein bester. Gehe mal in Dich und schau was Du da geschrieben hast... vielleicht fällt Dir evtl. auf daß Du etwas begrenzte Ansichten hast. Nach der Evolutionstheorie ist Deine Zeit abgelaufen.

Kinder ich? ... ja mehr als drei. Tut mir echt leid für Deine Weltvorstellung.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#15 Beitrag von toto66 » Donnerstag 18. Dezember 2014, 23:32

Ich finde das sich das Thema für schwarz-weiss-denken nun wirklich nicht eignet. Im übrigen, SevenUp hast du weiter oben auch nicht mit differenzierten Weltbildern geglänzt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

SevenUp
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2014, 03:05
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#16 Beitrag von SevenUp » Freitag 19. Dezember 2014, 01:01

"das ist glaub ich hoechst an der Zeit, das es sowas gibt"

DAS GEHT NICHT !!!


Wacht auf, bzw. schlaft nicht ein – Faschismus entsteht nicht weil ein Putler es bestimmt sondern schon vorher in den Köpfen der Leute die sich die Dinge nicht mehr erklären können - zb. Überbevölkerung und Hunger auf der Welt. Die kommen dann im stillen Kämmerlein auf die einfachtsten Gedanken, das es eben wohl zuviele Menschen auf der Welt gibt.

Richtig wäre der Schluss - wir haben keine Feinde mehr, die uns Menschen Fressen oder in eine ähnliche richtung zu denken. Den Schluss zu ziehen, das "endlich eine Pegida da ist" nicht anders kann man die Phrase von Dingsbums übersetzen - ist Faschissmus in den Windeln.

Gute Nacht erstmal.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4460 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#17 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 19. Dezember 2014, 09:05

SevenUp hat geschrieben:"das ist glaub ich hoechst an der Zeit, das es sowas gibt"

DAS GEHT NICHT !!!


Wacht auf, bzw. schlaft nicht ein – Faschismus entsteht nicht weil ein Putler es bestimmt sondern schon vorher in den Köpfen der Leute die sich die Dinge nicht mehr erklären können - zb. Überbevölkerung und Hunger auf der Welt. Die kommen dann im stillen Kämmerlein auf die einfachtsten Gedanken, das es eben wohl zuviele Menschen auf der Welt gibt.

Richtig wäre der Schluss - wir haben keine Feinde mehr, die uns Menschen Fressen oder in eine ähnliche richtung zu denken. Den Schluss zu ziehen, das "endlich eine Pegida da ist" nicht anders kann man die Phrase von Dingsbums übersetzen - ist Faschissmus in den Windeln.

Gute Nacht erstmal.
Grundsätzlich stimme ich mit die hier überein. Aber mit dem "Faschismus in den Windeln", da schießt du etwas übers Ziel hinaus.
Ich denke, du holst da eine ganz schöne Keule raus. Die "Definition von Faschismus" gibt solch eine Bezeichnung der Proteste noch lange nicht her.
Damit ich nicht falsch verstanden werde, ich verurteile ausländerfeindliche Aktionen aufs Schärfste. Und ich finde, eine kluge Ausländerpolitik hätte es gar nicht zu solchen Protesten kommen lassen. Und da muss man eben ansetzen und dafür haben wir unser demokratisches System.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#18 Beitrag von FEINDFLIEGER » Freitag 19. Dezember 2014, 09:27

So "demokratisch",wie sich das hier einige vorstellen,ist unser System bei weitem nicht: Spielst du den falschen Rhytmus in diesem "Systemkonzert",dann bist du ganz schnell an den Rand gestellt...
Passiert auch mal ganz schnell,wenn man unangenehme Wahrheiten ausspricht...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4460 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#19 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 19. Dezember 2014, 09:55

FEINDFLIEGER hat geschrieben:So "demokratisch",wie sich das hier einige vorstellen,ist unser System bei weitem nicht: Spielst du den falschen Rhytmus in diesem "Systemkonzert",dann bist du ganz schnell an den Rand gestellt...
Passiert auch mal ganz schnell,wenn man unangenehme Wahrheiten ausspricht...
Was bedeutet "an den Rand gestellt"?
Wo jemanden was passiert, wenn sie unbequeme Wahrheiten auf den Tisch bringen, kannst du hier sehen:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Und nun bitte deine Beispiele aus Deutschland.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#20 Beitrag von Anuleb » Freitag 19. Dezember 2014, 15:04

Sonnenblume hat geschrieben:
FEINDFLIEGER hat geschrieben:So "demokratisch",wie sich das hier einige vorstellen,ist unser System bei weitem nicht: Spielst du den falschen Rhytmus in diesem "Systemkonzert",dann bist du ganz schnell an den Rand gestellt...
Passiert auch mal ganz schnell,wenn man unangenehme Wahrheiten ausspricht...
Was bedeutet "an den Rand gestellt"?
Wo jemanden was passiert, wenn sie unbequeme Wahrheiten auf den Tisch bringen, kannst du hier sehen:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Und nun bitte deine Beispiele aus Deutschland.
Vermutlich sieht er sich selber als so ein Beispiel.

Woran das wohl liegen könnte [smilie=to_pick_ones_nose_eat.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1139
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung erhalten: 1520 Mal
Europäische Union

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#21 Beitrag von Malcolmix » Freitag 19. Dezember 2014, 20:45

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Passiert auch mal ganz schnell,wenn man unangenehme Wahrheiten ausspricht...
Das Reklamieren, man sage die unangenehme "Wahrheit", kann schon das Problem sein. Ich höre das oft aus einer bestimmten Ecke. Heraus kommt dann sehr oft eine verwirrte Meinung - meistens von rechts. Da gibts so wunderbare Formulierungen "man wird ja noch mal die Wahrheit sagen dürften" und man merkt sehr schnell, derjenige, der diese Formulierungen benutzt, hat lediglich Vorurteile. Und Vorurteile nennt man so, weil ein Urteil über eine Sache eine genauere Untersuchung dieser Sache erfordert...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

SevenUp
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2014, 03:05
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#22 Beitrag von SevenUp » Freitag 19. Dezember 2014, 22:11

Übrigens bin ich ein Immigrant mit zwei Staatsbürgerschaften. Die hatte ich mit 8 Jahren schon. Meine beide Staatsangehörigkeiten sind westlich und falls ich mich je entscheiden müsste für die eine od. andere Staatsangehörigkeit so würde ich die dt. abgeben. Ich kann mich auch nach gefühlter Ewigkeit nicht mit diesem latent ausländerfeindlichem Land identifizieren.

Unrecht in Deutschland gibt es zur genüge - die Gerichte sind überlastet und Gutachter entscheiden über alles. Nur wer Geld hat kann eine Klage so lange aufrecht halten bis der Gegner pleite Geht - das ist das dt. Rechtssystem - es sei denn du hast von vorn herrein 95% Gewinnchancen in einem Verfahren - dann kannst Du als low-budget-kläger zu einem einigermaßen erträglichem Vergleich kommen.

Die beste Möglichkeit zu gewinnen in Deutschland hast Du, wenn man dir nichts mehr wegnehmen kann und Du mit dem ehem. PKH klagen kannst. In dem Fall genügen soger 40% Gewinnchancen und Du kannst den Gegner selbst aushungern.

Ich sage ehrlich - vor 8 Jahren wäre ich ein Pegida-Demonstrant gewesen doch glaube auch daß mich die grundsätzliche Feindseeligkeit gegen andersdenkende schnellstens wieder rausgetrieben hätte.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#23 Beitrag von toto66 » Freitag 19. Dezember 2014, 22:45

Einfaches Ding: gehen. Es steht jedem frei.
Nach 35 Jahren quer durch die Welt komme ich von innen und aussen betrachtet zu dem Schluss, das man Deutschland zwar verbessern und kritisieren kann, das Land aber insgesamt ziemlich gut dasteht. Ich find alles andere als jammern und nörgeln auf sehr hohem Niveau.
Vielleicht sollte man Rechts-und Sozialstaat mal aus ukrainischer Perspektive betrachten... dann ist nämlich selbst Hartz4 eine unglaubliche, fast märchenhafte Errungenschaft.

ich wollt nen langen Text über die Ausprägungen und Ursachen dessen schreiben was man Ausländerfeindlichkeit nennt.
Aber solche Posts wie der eben nerven mich nur noch.
Deutschland ist latent ausländerfeindlich ? Weiss ich nicht.. aber welches Land ist das auf eben diese Art dann nicht ? In Frankreich ist eine extreme Partei unglaublich im Aufschwung, wir haben solche politische Strömungen in Holland, Belgien, selbst in Finnland, anderen Ländern.
Von der griechischen "Morgenröte" mal zu schweigen.
Partei im Aufschwung heisst am Ende ja nichts anderes als Unterstützung jener Positionen durch zahlenmässig relevante Gruppen der Gesellschaft....
In Afrika schlagen sich religiös oder ethnisch verschiedene Gruppen gegenseitig tot. Von vielen arabischen Staaten will ich gar nicht reden. In Russland werden Kaukasier durch die Strassen gejagt und das Land beglückt uns mit solchen Demagogen:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
(danke, Sonenblume!)

Scheinen beim Blick raus in die Welt unsere "Probleme" nicht sehr klein zu sein ?
Zuletzt geändert von toto66 am Freitag 19. Dezember 2014, 22:47, insgesamt 2-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
eurojoseph
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 00:14
Wohnort: Wien
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1401 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#24 Beitrag von eurojoseph » Freitag 19. Dezember 2014, 22:46

[smilie=eu] [smilie=eu]
ich hab einen Sohn und mehr wollt ich auch nie als 1 Kind, ich denk die Welt ist überbevölkert - ja auch bei uns - und dann reicht eins - ich lebe Patchwork und meine Freundin hat 2....
Um die Wette zeugen ist auch nicht so meins...[/quote]

Ich halte Dich trotzdem für etwas neben der Spur mein bester. Gehe mal in Dich und schau was Du da geschrieben hast... vielleicht fällt Dir evtl. auf daß Du etwas begrenzte Ansichten hast. Nach der Evolutionstheorie ist Deine Zeit abgelaufen.

Kinder ich? ... ja mehr als drei. Tut mir echt leid für Deine Weltvorstellung.[/quote]
wenn du meinst mehr Kinder haben zu wollen, deine Sache.......ich halt mich nicht fúr so wichtig, das ich wegen der Evolutionstherapie auf Teufel komm raus zeugen muss....ich finde eigene Gene massiv úberbewertet - aber wers braucht.... [smilie=eu]
The SOVIET STORY - für alle, die noch an das Märchen vom russischen Antifaschismus glauben !Djakuju tobi,shcho ja ne moskal/jingo/sovok ???)SLAVA UKRAYINI !!!!Hitler UND Stalin kaputt - wider braunen UND roten Faschismus

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Propaganda-TV „Russia Today Deutsch“ Putin mit Hitler verteidigen

#25 Beitrag von FEINDFLIEGER » Samstag 20. Dezember 2014, 09:01

Was wir hier schon wieder führen,ist eine Grundsatzdiskussion über die Systeme.
Und weil wir ja beim Thema Ukraine sind,und dieses Land sich das "europäische System" wünscht (wovon ich nicht überzeugt bin),werde ich natürlich auf Unzulänglichkeiten des hiesigen Systems aufmerksam machen - was ich im Übrigen auch für legitim halte.
Durch meine Vergangenheit (ich bin in der DDR aufgewachsen) und durch 20-jähriges "In der Weltgeschichte herumreisen" traue ich mir durchaus einen realistischen Vergleich zu - ich nenne das: Ich habe die Kraft der zwei Systeme. ;-)
Der Mensch ist nun mal ein "Gewohnheitstier" - hat 40 Jahre in der DDR funktioniert - funktioniert heute noch in Russland - und wie es die Menschen eben gewohnt sind,funktioniert das auch in der Ukraine: Solange man die Menschen leben läßt,sind sie mit Wenig zufrieden.
(In diesem Sinne "bewundere" ich manchmal meine Freundin,wie ruhig sie alles hinnimmt,was die Ukraine im Moment abliefert)
Natürlich war die DDR ein verkorkstes System - und von mir aus ist das Russland auch,aber unser hiesiges System ist auch nicht unbedingt das "Gelbe vom Ei": da gibt es genug,was angesprochen gehört.
Ja - im Gegensatz zur Ukraine - mutet das hiesige System vielleicht wie ein Schlaraffenland an,aber: man sollte den Leuten dann auch sagen,welche Mißständnisse im heutigen Europa vorherrschen (25 Jahre nach der Wiedervereinigung ist Deutschlands Lohnniveau immernoch zweigeteilt - und je weiter östlich man geht,umso prekärer wird die Situation für die Menschen).
Und in diesem Sinne sehe ich mächtig schwarz für die Ukraine,obwohl ich mir natürlich für die Menschen etwas anderes wünschen würde...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag