Allgemeines DiskussionsforumIst Putin "abgetaucht" ?

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Ist Putin "abgetaucht" ?

#1 Beitrag von bohne_68 » Donnerstag 12. März 2015, 09:00

Путин не может прийти в себя после тяжелой операции?

...
Хотя буквально пару часов назад пресс-служба Кремля опубликовала фотографии, на которых президент России Владимир Путин разговаривает с главой республики Карелия Александром Худилайненом, якобы сделанные сегодня - 11 марта. Но, как стало известно, эти фотографии были сделаны во время встречи Путина и Худилайнена еще неделю назад - 4 марта!
...
Quelle: http://www.62.ua/news/764617

Kann das jemand bestätigen? Auf n-tv.de gibt es auch erste Meldungen.

Irgendwie würde es die "Krim"-Beichte in den vergangenen Tagen erklären. Als ob er sein Lebenswerk verewigen wollte.
Russland und die KrimPutin: Waren zur Annexion gezwungen
Quelle: http://www.n-tv.de/politik/Putin-Waren- ... 67421.html

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10293
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1902 Mal
Ukraine

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#2 Beitrag von Handrij » Donnerstag 12. März 2015, 09:50

nein, er ist tot ... aber besser hier noch einmal überprüfen :-): http://putinumer.com/

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2229
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2112x1320
Hat sich bedankt: 1592 Mal
Danksagung erhalten: 1417 Mal
Deutschland

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#3 Beitrag von mbert » Donnerstag 12. März 2015, 10:10

Geil. Erinnert mich an www.istwitterdown.com - und natürlich nicht zu vergessen www.isistwitterdowndown.com :)

Sent from my Q10 using Tapatalk 2
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML: " title="Klicken, um den Link im HTML-Format zu markieren" onclick="this.focus();this.select();document.execCommand('copy');" />
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Gast
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#4 Beitrag von Gast » Donnerstag 12. März 2015, 10:12

"Известный блогер zloy-odessit предполагает, что российский президент не может прийти в себя после тяжелой операции" yep bestimmt eine sichre Quelle. Meine Fresse diese Info-Enten gibt's alle paar Tage. Aber hier merkt man dass manche einfach nur Hirn abschalten und jeden Scheiß glauben was sie auf irgendwelchen Seiten finden

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#5 Beitrag von bohne_68 » Donnerstag 12. März 2015, 10:35

Was mich hier wundert ist, das er unbedingt und ohne Not sein Krim-Interview geben mußte. Auf mich wirkt das so, als ober noch schnell etwas erklären wollte, was er bisher nie getan hat.

Hier noch eine andere Quelle, die sich mit dem Thema beschäftigt:
Владимир Путин с конца прошлой недели не появлялся на публике

Михаил Рубин, Лола Тагаева, Фарида Рустамова

Владимир Путин не появлялся на публике с 6 марта. С тех пор на сайте Кремля задним числом сообщалось в том числе и о встречах, прошедших до выходных. В Кремле настаивают, что президент здоров.
Quelle: http://top.rbc.ru/politics/11/03/2015/5 ... fd834cec7e

Warten wir es ab ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#6 Beitrag von toto66 » Donnerstag 12. März 2015, 10:56

mir fällt da wieder ein das ich vor kurzem bei irgend einem Termin dachte: der ist aber rund im Gesicht geworden. Wer weiss, vielleicht ist er wirklich ernster krank. Was nun aber niemanden erfreuen sollte.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#7 Beitrag von bohne_68 » Donnerstag 12. März 2015, 11:07

toto66 hat geschrieben:mir fällt da wieder ein das ich vor kurzem bei irgend einem Termin dachte: der ist aber rund im Gesicht geworden. Wer weiss, vielleicht ist er wirklich ernster krank. Was nun aber niemanden erfreuen sollte.
Wenn es hilft, die russische Politik wieder in normale Bahnen zu lenken und die Fehler des vergangenen Jahres zu korrigieren, bin ich froh. Er scheint persönlich ja einer der Hauptverantwortlichen zu sein.
Gesundheitlich wünsche ich ihm alles gute, und frage mich auf der anderen Seite, was aus den vielen Kriegsversehrten (auf allen Seiten) im Donbass und anderswo wird, die aufgrund seines Handelns Arme oder Beine verloren haben ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#8 Beitrag von toto66 » Donnerstag 12. März 2015, 12:12

ach, ich sorge mich nicht um Putlers Gesundheit. Ich sorge mich nur darum was nach ihm kommen könnte.....
Sorgen würde ich mich um die hier:


Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Gast
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#9 Beitrag von Gast » Donnerstag 12. März 2015, 13:58

toto66 hat geschrieben:ach, ich sorge mich nicht um Putlers Gesundheit. Ich sorge mich nur darum was nach ihm kommen könnte.....
Sorgen würde ich mich um die hier:

und um die getöteten Kinder im Donbass sorgst du dich nicht? ja klar wieso denn auch

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

gunny
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 247
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 15:19
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#10 Beitrag von gunny » Donnerstag 12. März 2015, 14:15

Gast hat geschrieben:--die getöteten Kinder im Donbass --
Sie sind ein triefender Mr. Scheinheilig persönlich? Erst die russischen Verbrecherseparatisten unterstützen die für das anhaltende Grauen in der Ostukraine verantwortlich sind um dann im Nachgang so zu tun als wenn Sie die Opfer interessieren würden? Wenn ich sowas lese kann ich gar nicht so viel essen wie ich kotzen könnte.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#11 Beitrag von bohne_68 » Donnerstag 12. März 2015, 15:09

Hier noch ein anderer Kommentar zum Thema:
Песков: У Путина очень насыщенный график
У президента РФ Владимира Путина очень насыщенный график, у него много встреч, но не все они публичные.

Об этом заявил пресс-секретарь российского президента Дмитрий Песков радиостанции "Эхо Москвы".

"То обстоятельство, что президент не появлялся на публике с конца прошлой недели, связано с его насыщенным рабочим графиком и закрытыми встречами", - сказал он.
....
Quelle:http://www.pravda.com.ua/rus/news/2015/03/12/7061237/

Da stellt sich zwangsläfig die Frage, warum amtliche russische Quellen nicht aktuelles Material verwenden (siehe oben)? Ist es einfach nur ein Versehen oder steckt mehr dahinter? Wie passen alle anderen Ereignisse dazu?

Um die Gesundheit von WWP sollte man sich Gedanken machen, wenn man ihn zur Verantwortung ziehen will :-D.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

gunny
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 247
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 15:19
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#12 Beitrag von gunny » Donnerstag 12. März 2015, 17:02

bohne_68 hat geschrieben: steckt mehr dahinter?
Putin hat mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Termine wahr genommen bei denen er und seine Gesprächspartner nicht beobachtet werden wollten.
Geht ja schlecht das Journalisten Fotos schiessen während er den führenden Separatisten Anweisungen erteilt - dann ist ja seine ganze Propaganda im Eimer. [smilie=ireful2.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#13 Beitrag von toto66 » Donnerstag 12. März 2015, 17:27

Gast hat geschrieben:
toto66 hat geschrieben:ach, ich sorge mich nicht um Putlers Gesundheit. Ich sorge mich nur darum was nach ihm kommen könnte.....
Sorgen würde ich mich um die hier:

und um die getöteten Kinder im Donbass sorgst du dich nicht? ja klar wieso denn auch
Ich sorge mich um eine Menge Kinder und Erwachsene im Donbass. Ich sorge sogar für einige. Um tote Kinder muss ich mich nicht mehr sorgen, die muss man bedauern und betrauern. Sich um diese Sorgen zu machen kommt zu spät. Aber woher sollst du "Gast" das wissen....

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10293
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1902 Mal
Ukraine

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#14 Beitrag von Handrij » Freitag 13. März 2015, 13:40

Die Schweizer haben noch eine ganz andere Version:
Kind soll schon auf der Welt sein - Putins geheime Baby-Mission im Tessin
http://www.blick.ch/news/schweiz/tessin ... 64953.html

bzw.
Gerüchte um Alina Kabajewa
Putin-Nachwuchs im Tessin?
In Lugano und in Tessiner Ärztekreisen geht ein Gerücht von weltpolitischer Tragweite um: Putins angebliche Geliebte, Alina Kabajewa, soll in einer Privatklinik ein Kind geboren haben.
http://beta.nzz.ch/schweiz/geruechte-um ... 1.18501421

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#15 Beitrag von bohne_68 » Freitag 13. März 2015, 14:00

Handrij hat geschrieben:Die Schweizer haben noch eine ganz andere Version:
Kind soll schon auf der Welt sein - Putins geheime Baby-Mission im Tessin
http://www.blick.ch/news/schweiz/tessin ... 64953.html

bzw.
Gerüchte um Alina Kabajewa
Putin-Nachwuchs im Tessin?
In Lugano und in Tessiner Ärztekreisen geht ein Gerücht von weltpolitischer Tragweite um: Putins angebliche Geliebte, Alina Kabajewa, soll in einer Privatklinik ein Kind geboren haben.
http://beta.nzz.ch/schweiz/geruechte-um ... 1.18501421
Eine Möglichkeit ... aber nicht für mehr als eine Woche, nicht in dieser Position und Lage! Noch dazu haben die russischen Medien es versucht zu vertuschen. In Europa wäre es kein Grund :-D

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#16 Beitrag von Anuleb » Freitag 13. März 2015, 15:26

bohne_68 hat geschrieben:
Handrij hat geschrieben:Die Schweizer haben noch eine ganz andere Version:
Kind soll schon auf der Welt sein - Putins geheime Baby-Mission im Tessin
http://www.blick.ch/news/schweiz/tessin ... 64953.html

bzw.
Gerüchte um Alina Kabajewa
Putin-Nachwuchs im Tessin?
In Lugano und in Tessiner Ärztekreisen geht ein Gerücht von weltpolitischer Tragweite um: Putins angebliche Geliebte, Alina Kabajewa, soll in einer Privatklinik ein Kind geboren haben.
http://beta.nzz.ch/schweiz/geruechte-um ... 1.18501421
Eine Möglichkeit ... aber nicht für mehr als eine Woche, nicht in dieser Position und Lage! Noch dazu haben die russischen Medien es versucht zu vertuschen. In Europa wäre es kein Grund :-D
Vielleicht will er sich ja auch nur vor den anstehenden Alimentezahlungen verdrücken. Das wäre dann schon europäischer :-D

Und da sich Putin ja gerne als Macher präsentiert, wäre auch diese Idee eine weitere Möglichkeit, an seinem Profil zu feilen. Warum also sollte er diese auslassen und abtauchen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10293
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1902 Mal
Ukraine

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#17 Beitrag von Handrij » Freitag 13. März 2015, 16:14

auf dieser Seite wird die Zeit von Putins Abwesenheit gezählt und dazu Schwanensee gezeigt :-D
Schrödingers Putin
http://putler.5riday.co/

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1227
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x576
Hat sich bedankt: 245 Mal
Danksagung erhalten: 438 Mal
Ukraine

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#18 Beitrag von lev » Freitag 13. März 2015, 17:13

Hier wohl aktuelle Bilder von heute:
http://kremlin.ru/news/47847

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1227
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x576
Hat sich bedankt: 245 Mal
Danksagung erhalten: 438 Mal
Ukraine

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#19 Beitrag von lev » Freitag 13. März 2015, 17:17

Focus berichtet ebenfalls:
Staatsfernsehen zeigt Putin auf aktuellen Bildern
http://www.focus.de/politik/ausland/ukr ... 42866.html

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#20 Beitrag von bohne_68 » Freitag 13. März 2015, 21:36

Noch was aus der Kreml-Presse:
Meldungen, wonach Präsident Wladimir Putin ein Kind geboren wurde, entsprechen nicht der Wirklichkeit. So kommentierte Kremlsprecher Dmitri Peskow die jüngsten Berichte in ausländischen Medien.
http://de.sputniknews.com/panorama/2015 ... z3UIQJ0kr5

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
eurojoseph
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 00:14
Wohnort: Wien
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1401 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#21 Beitrag von eurojoseph » Samstag 14. März 2015, 03:00

Aso wenn er tot ist -* freu* mit 3! Rufzeichen wenn nicht *schade* ebenfalls mit 3 R. .....
The SOVIET STORY - für alle, die noch an das Märchen vom russischen Antifaschismus glauben !Djakuju tobi,shcho ja ne moskal/jingo/sovok ???)SLAVA UKRAYINI !!!!Hitler UND Stalin kaputt - wider braunen UND roten Faschismus

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#22 Beitrag von Anuleb » Samstag 14. März 2015, 10:37

Eine weitere Verschwörungstheorie:

Nachdem der Führer der Opposition Nemzow umgebracht worden ist, hat jemand aus der Opposition die Nerven verloren, und Putin im Schlaf eine Nase voll Plutonium verpasst. Nun sitzt er in einem seiner Schlösser, oder wie immer man seine Datschias bezeichnen mag, und strahlt vor sich hin.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#23 Beitrag von Anuleb » Samstag 14. März 2015, 17:00

Ich habe noch eine Theorie:

Der Machtkampf um Putin herum hat sich verschärft. Er ist gestürtzt worden, es hat sich aber noch kein Nachfolger durchsetzen können, welcher auf die Unterstützung der mafiösen russischen Herrschaftstrukturen hoffen kann. Weitere Legitimationen wird sein Nachfolger auch nicht benötigen. Die holt man sich dann per Pseudowahlen mit 98 + X% Zustimmung.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#24 Beitrag von Anuleb » Sonntag 15. März 2015, 10:34

Putin schweigt nach wie vor, Lawrow ist abgetaucht, die Propaganda soll ruhiger werden, es mehren sich die Indizien, dass die Regierung Putin gestürzt worden ist.

Meine Frau berichtet mir aus einem Blog, dass im Kreml nachts ungewöhnliche viele LKW's ein und aus fahren, die Pässe von LNR und DNR sollen angeblich in Russland nicht mehr akzeptiert werden (Und das, obwohl Russland beide "Volksrepubliken" anerkannt hat).

Nur, egal wer oder was die Macht ergriffen hat, ob nun gemässigte oder noch radikalere, beide stehen vor einem grossem Problem: Putin hat sich über Jahre hinweg mittels PR und Propaganda zu einem Superstar aufgebaut. Putin hier, Putin da, Putin macht alles, Putin kann alles, Putin will alles, Putin rettet Russland, Putin liebt Russland, Russland liebt Putin, Putin ist Russland. Wie soll man unter diesen Vorrausetzungen einen neuen Präsidenten oder Machthaber installieren, ohne dass es in Russland zu Unruhen kommt. Schliesslich hat Putin sich nicht nur als Superheld etabliert, sondern mithilfe seiner nationalistischen Politik auch das Kriegsbeil, sprich die russischen Faschisten, ausgegraben.

Ich bin schon gespannt, wie die Oligarchen, welche ja weiterhin ihren mafiösen Geschäften nachgehen wollen, und mit ziemlicher Sicherheit die eigentlichen Strippenzieher sind, dieses Problem lösen werden.


P. S.: Ich habe den gleichen Text spasseshalber im FU gesetzt. Er ist sofort gelöscht worden. Ein weiteres Indiz.
Zuletzt geändert von Anuleb am Sonntag 15. März 2015, 12:20, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Dicker
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 409
Registriert: Montag 14. Januar 2013, 10:55
Wohnort: Zaporozhye und FFM
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 461 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Ukraine

Re: Ist Putin "abgetaucht" ?

#25 Beitrag von Dicker » Sonntag 15. März 2015, 11:08

Putin der Chuk Norris der Russen |-D

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag