PolitikPutin-Film: Zum Kampf bereit

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11575
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2033 Mal
Ukraine

Putin-Film: Zum Kampf bereit

#1 Beitrag von Handrij » Dienstag 17. März 2015, 10:20

Der Film „Die Krim - der Weg ins Vaterland“ transportiert neben Putins Version der Krim-Annexion auch eine politische Botschaft: Der Westen sollte froh sein, dass Putin in Moskau an der Macht ist.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Nun, hier das Filmchen ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

gunny
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 247
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 15:19
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Putin-Film: Zum Kampf bereit

#2 Beitrag von gunny » Dienstag 17. März 2015, 12:05

Handrij hat geschrieben: Putins Version der Krim-Annexion ist auch eine politische Botschaft

""Die Landsknechte (Anmerkung = gemeint sind die mafiösen Separatisten) im Donbass träumen unterdessen von noch viel mehr, einem anderen Staatsaufbau. Unter ihren Anführern sind Anhänger der eurasischen Idee des rechten Philosophen Alexander Dugin und ähnlich obskurer Figuren. Putins politisches Umfeld ebnete ihnen den Weg vom rechten Rand in die Politik und die Talkshows. Sie wollen nicht nur „Neurussland“, sondern gleich ein neues „Großrussland“ errichten. Linke und rechte Ideologen haben in der Vision eines neuen totalitären Staatswesens einst unvereinbare Gegensätze und Feindschaften überwunden.

Einer von ihnen ist Igor Strelkow. Im Sommer war er noch Verteidigungsminister der selbst ernannten „Volksrepublik“ Donezk. Der Geheimdienstoberst a. D. stieg in der Ostukraine aus, weil er über Moskaus zögerliche Haltung bei der Einverleibung des Nachbarn enttäuscht war. Hätte er nicht Lunte gelegt, wäre in den „Volksrepubliken“ alles ruhig geblieben, pries er die eigene Leistung gegenüber einem rechtsradikalen Blatt. Solche wie er wollen mehr, und es sind viele.

Die rotbraunen Desperados legen es darauf an, Putin zum Handeln zu zwingen. Nicht der Kiewer Maidan bedroht seine Herrschaft, wie es Moskau unermüdlich behauptet.
Kolonnen von „Schwarzhemden“ sind es, die aus unterschiedlichen Milieus mit autoritären Weltbildern stammen, angefangen bei den Kosaken über religiöse Eiferer aus dem
Umfeld der russisch-orthodoxen Kirche bis hin zu den unzähligen Offiziers- und Veteranenverbänden sowie Dutzenden nationalistischen und rechtsradikalen Organisationen.


Sie überlappen sich mit dem „Anti-Maidan“, einer Organisation, die die Polittechnologen der Macht vor Kurzem als Schutztruppen gegen die russische Zivilgesellschaft formierten. Bei Großveranstaltungen zur Unterstützung des Kreml werden ihre Reihen durch Fußballfans und sozial schwache „Honorarkräfte“ aus der Provinz aufgestockt.

Der Präsident soll gezwungen werden, auch im Innern rücksichtslos – wenn nötig, auch blutig – durchzugreifen.
Die Möglichkeit des Rückzugs soll ihm verbaut werden, falls er doch noch auf die Idee kommt, sich mit dem Westen zu arrangieren.

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Putin-Film: Zum Kampf bereit

#3 Beitrag von FEINDFLIEGER » Dienstag 17. März 2015, 18:50


Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Putin-Film: Zum Kampf bereit

#4 Beitrag von Malcolmix » Dienstag 17. März 2015, 19:13

FEINDFLIEGER hat geschrieben:
Na - ein weiterer Schritt zum Bachelor auf der Universität Youtube? Und wieder mit Schrottmusik?

Da bleibe ich doch lieber bei Haydamaky. Die ich hier schon einmal gepostet habe:


Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
7
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Putin-Film: Zum Kampf bereit

#5 Beitrag von bohne_68 » Dienstag 17. März 2015, 22:35

na dann setzen wir mal noch einen drauf:
Plagiat: Putin schrieb seine Rede zur Krim-Annexion von Hitler ab
Bild
Quelle: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11575
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2033 Mal
Ukraine

Re: Putin-Film: Zum Kampf bereit

#6 Beitrag von Handrij » Sonntag 22. März 2015, 20:03

Der Putin-Film soll demnächst Übersetzungen erhalten.
Was macht eigentlich die ukrainische Seite? Für das Agieren ist es wieder einmal zu spät und die Reaktionen sind wie immer nur schlecht. Was hat Kiew daran gehindert zum Jahrestag eine Dokumentation der Fakten auf Russisch, Englisch, Deutsch, Französisch zu bringen. Oder hab ich mal wieder was verpasst?
Zum Glück gibt es ja bald Ukraine Tomorrow, nach Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... eine weitere Super-Sache zum Abhaken auf der Liste bis zum Sieg.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Putin-Film: Zum Kampf bereit

#7 Beitrag von toto66 » Montag 23. März 2015, 21:22

A.Illarionow:
Die Lobpreisung des Kains.

Was hat Putin uns erzählt?

Den zentralen Platz im Film nahm die Erzählung Putins darüber ein, wie er die Okkupation und Annexion der Krim persönlich leitete. Da der Trailer zum Film bereits einige Tage zuvor gezeigt wurde, war die Hauptidee der Erzählung von Putin bereits gut bekannt. Was kann man dem hinzufügen?

Zuallererst- die Einzelheiten. Über manche davon war es mehr oder weniger auch früher schon bekannt. Über andere konnte man nur Vermutungen anstellen. Die dritten Einzelheiten sind aber erst jetzt im öffentlichen Raum aufgetaucht. Nun ist das Bild der Einnahme der ukrainischen Halbinsel, dass detailliert von seinem Hauptorganisator kommentiert wurde, weitaus umfassender. Hier gibt es alle Elemente aus dem Arsenal des militärischen Überfalls auf einen unabhängigen Staat, die unter die Definition des schwersten internationalen Verbrechens fallen- der Aggression: Verletzung der Souveränität und der territorialen Integrität der Ukraine; Verletzung ihrer Luft-, See- und Landesgrenzen; Invasion der russischen Streitkräfte, darunter auch der Gruppen der Spezialeinheiten des GRU, der Luftlandetruppen-Unterabteilungen, der Marineinfanterie, unter anderem, nach einem direkten Geständnis von Putin, „unter dem Deckmantel der Verstärkung“ von Truppen, die nach dem Vertrag mit der Ukraine auf ihrem Territorium stationiert waren; das Einschleusen der Truppen von Terski und Kubanski- Kosakenarmeen; die Einnahme der Gebäuden des Parlaments, der Regierung der Autonomen Republik Krim und des Flughafens in Simferopol durch russische Streitkräfte; der Überfall auf die ukrainischen militärischen Stützpunkte; Verhinderung der Schiffsbewegung der Seekräfte der Ukraine; Erpressung, Bestechung, Drohungen, Kidnapping der ukrainischen Offiziere; Störung der Kommunikationssysteme der ukrainischen Streitkräfte; Überfälle auf die ukrainischen Bürger, die keine ukrainischen Militärs waren; einmalige Komplexität und Abstimmung der realisierten Operation zur Einnahme der Krim usw.
...
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Putin-Film: Zum Kampf bereit

#8 Beitrag von Sonnenblume » Montag 23. März 2015, 21:50

Genau und die Ukrainer sind schuld.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Putin-Film: Zum Kampf bereit

#9 Beitrag von Anuleb » Freitag 27. März 2015, 20:36

Wer denn sonst???

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

gunny
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 247
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 15:19
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Putin-Film: Zum Kampf bereit

#10 Beitrag von gunny » Sonntag 29. März 2015, 17:05

Anuleb hat geschrieben:Wer denn sonst???
Natürlich Amiland und deren Marionette - die EU.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
7
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Putin-Film: Zum Kampf bereit

#11 Beitrag von bohne_68 » Sonntag 29. März 2015, 18:53

Hier noch etwas anders:
Oh, du mein armes, absurdes Russland!

Die meisten Moskauer gehen ihrem Alltag nach. Doch hinter ihrem öffentlich gespielten Patriotismus und der demonstrativen Gleichgültigkeit wird ein anderes Gefühl immer stärker – der Ekel.
Quelle: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Putin-Film: Zum Kampf bereit

#12 Beitrag von toto66 » Dienstag 31. März 2015, 16:58

Ich bin heute bei anschauen von Profilen russischer "Freiwilliger" in der Ukraine auf folgende Seite in einem sozialen Netzwerk gestossen:

Зинаида Новоросская69 years old, г. Сочи Россия, Russia

ПОЧЕМУ НИ СЛОВА О ЕВРЕЯХ В СВЯЗИ С СОБЫТИЯМИ В УКРАИНЕ?????

Ни слова о евреях в связи с событиями на Украине! А почему?! Ни слова о евреях в связи с событиями на Украине! А почему?! Меня удивляет тот факт, что, обсуждая сегодня Украину, все политики мира кого только ни вспоминают недобрым словом в связи с произошедшим там антиконституционным переворотом! Вспоминают и украинских националистов-бандеровцев с их кумиром Степаном Бандерой, и немецких фашистов с их фюрером Адольфом Гитлером, которых некоторые украинцы сегодня почитают как освободителей от коммунистического рабства! И, конечно же, многие поминают Америку с её амбициозными лидерами, которые всюду суют свой нос и везде хотят иметь гешефт! А про очень опасных евреев из ультра-ортодоксальной секты Хабад-Любавич — молчок! Гробовая тишина! Почему? А ведь к нынешним событиям на Украине эта ультра-радикальная и очень влиятельная секта имеет самое непосредственное отношение! — говорят украинцы? Неужели никого из политиков не настораживает хотя бы тот факт, что всё нынешнее самопровозглашённое правительство Украины — почти сплошь евреи: Турчинов, Яценюк, Тягнибок, Кличко, Ярош. Случайно так вышло?
....
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Soll die Mutter von dieser netten Zeitgenossin sein
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Muss schon sagen, der Bombenflieger bläst hier die Trompete für ganz nette Zeitgenossen....

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag