Ukrainische Nationale NachrichtenagenturPutin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
9
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 41 Mal
Ukraine

Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot-UI » Freitag 24. Oktober 2014, 13:15

Russische Truppen müssen das Territorium der Ukraine verlassen, sagte in einem Interview mit dem tschechischen
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Politoffizier
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 24. Oktober 2014, 22:59
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#2 Beitrag von Politoffizier » Freitag 24. Oktober 2014, 23:11

Wenn die Ukraine behauptet, dass russische Truppen auf ihrem Territorium gegen die ukrainische Armee kämpfen, warum gibt es noch immer keine Kriegserklärung gegen Russland oder zumindest einen Abbruch der diplomatischen Beziehungen?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#3 Beitrag von Malcolmix » Samstag 25. Oktober 2014, 00:27

Das ist nicht nur eine Behauptung, es entspricht den Tatsachen. In der Ukraine gibts einige russische Soldaten sowie russische Freiwillige, die gefallen oder gefangengenommen wurden.

Die beiden anderen Bemerkungen lassen sich dadurch beantworten, daß die ukrainische Armee nicht so stark ist wie die Russische.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#4 Beitrag von Sonnenblume » Samstag 25. Oktober 2014, 09:35

Politoffizier hat geschrieben:Wenn die Ukraine behauptet, dass russische Truppen auf ihrem Territorium gegen die ukrainische Armee kämpfen, warum gibt es noch immer keine Kriegserklärung gegen Russland oder zumindest einen Abbruch der diplomatischen Beziehungen?
Abbruch diplomatischer Beziehungen - das kann ja nur der allerletzte Schritt sein - oder? Noch hat man ja Hoffnung, dass in Russland vielleicht doch noch die Vernunft siegt. Ich weiß zwar nicht warum, denn Anzeichen dafür gibt es keine. Aber die Hoffnung stirbt anscheinend wirklich zuletzt.
Hier noch ein aktuelles kleines "Schmankerl" für unsere Towarischtschi, die nicht an die Unterstützung der Separatisten durch die Russische Förderatin glauben: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... . Das mit der Übersetzung ins Deutsche schafft ihr schon...
PS: Politoffizier - russische Fahne - da wartet man förmlich auf eine Kriegserklärung der Ukraine - oder? Dann hätte man endlich Grund, nicht nur über die von den Terroristen kontrollierten Grenzübergänge in die Ukraine einzufallen. Nur so kommt man doch bis Transnistrien. Halten Sie die ukrainische Regierung wirklich für so bescheuert?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Rudi
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#5 Beitrag von Rudi » Samstag 25. Oktober 2014, 10:35

Malcolmix hat geschrieben:Das ist nicht nur eine Behauptung, es entspricht den Tatsachen. In der Ukraine gibts einige russische Soldaten sowie russische Freiwillige, die gefallen oder gefangengenommen wurden.

Die beiden anderen Bemerkungen lassen sich dadurch beantworten, daß die ukrainische Armee nicht so stark ist wie die Russische.

Na wenn da so viel Iwans sein sollen, wundert es mich sehr, daß noch keine richtigen russische Soldaten gefangene genommen wurden???
Was meint ihr wohl wie die Juntagesteuerte ukrainische Presse im Propagandageschrei aufheulen würde, wenn es denn so wäre??

"Einige russische Soldaten", die Formulierung ist gut :-) sind es zwei oder drei?? Da läßt sich ja wohl herauslesen, dass die Mehrheit der Kämpfer Neurusslands waschechte Ukrainer sind....

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#6 Beitrag von Sonnenblume » Samstag 25. Oktober 2014, 10:45

Rudi hat geschrieben:
Malcolmix hat geschrieben:Das ist nicht nur eine Behauptung, es entspricht den Tatsachen. In der Ukraine gibts einige russische Soldaten sowie russische Freiwillige, die gefallen oder gefangengenommen wurden.

Die beiden anderen Bemerkungen lassen sich dadurch beantworten, daß die ukrainische Armee nicht so stark ist wie die Russische.

Na wenn da so viel Iwans sein sollen, wundert es mich sehr, daß noch keine richtigen russische Soldaten gefangene genommen wurden???
Was meint ihr wohl wie die Juntagesteuerte ukrainische Presse im Propagandageschrei aufheulen würde, wenn es denn so wäre??

"Einige russische Soldaten", die Formulierung ist gut :-) sind es zwei oder drei?? Da läßt sich ja wohl herauslesen, dass die Mehrheit der Kämpfer Neurusslands waschechte Ukrainer sind....
Ja, der internationale Aufschrei war groß, als zum Beispiel russische Fallschirmjäger in der Ukraine festgenommen wurden. Nur die russische Presse selbst ficht das nicht an, die haben sich eben nur verlaufen. Und der Rest der Brigaden macht eben voll ausgerüstet Urlaub in der Ukraine. Und damit der Urlaub auch nie aufhören möge, hat man gleich darauf verzichtet, für Rückfahrmöglichkeiten zu sorgen. Obwohl, Zinksärge hat man schon bereitgestellt.
Warum soll die von der DNR/LNR - Junta gesteuerte ukrainischen Presse des Donbasses aufschreien, wenn da russische Soldaten mitkämpfen? Es sind doch ihre Brüder im Geiste.
Für dich persönlich kopiere ich gern nochmal den Link von vorhin: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#7 Beitrag von Freund » Samstag 25. Oktober 2014, 11:42

Rudi lernt es nie.
Lass ihn doch mal die 0629, die offizielle Mariupoler Stadtseite anschauen.
Da laufen doch in den Nachbardörfern schon ganze Regimenter mit Don-Kosaken rum.
Mit Bild, Rudi, mit Bild. Oder haben sich die Herren Seperatisten schon so gut verkleidet?
Ich würde da öfters mal reinschauen, Rudi.
Dann kriegst auch du mit, dass in einen Trauerzug geschossen wurde, dass Mariupol von
annähernd 1oo Panzern umzingelt ist. Dass die Bevölkerung jeden Tag zittert, wann der
"russische" wohlgemerkt der russische, nicht der Angriff der Separatisten erfolgt Rudi.

Wir sind blind und blauäugig und glauben schon, wenn der brave Mister Putin uns erzählt,
dass er nur Frieden will, die Grenzen der Ukraine respektiert und und und.

Dabei steht seine Armee direkt vor Mariupol und kann jeden Tag zuschlagen.
Die Stadtoberen und die Bevölkerung befürchten, dass es morgen soweit sein wird.
Morgen ist der Tag der Wahlen. Wie kann man die in Mariupol besser verhindern, als durch
einen Angriff die Menschen in die Keller zu zwingen.

Aber Rudi, Politoffizier und ihre Konserten, sehen natürlich nichts, ist ja klar.

Auch nicht, dass die Ankündigung des Donezker Premiers von dieser Woche, die drei Großstädte
Slavianks, krematorsk und Mariupol erobern zu wollen.
Womit denn bitteschön, womit den.
Mit seinen wenigen verbliebenen ausgehungerten, erschöpften Kämpfern? Da kann nur lachen.
Das sieht wohl ein Blinder mit Krückstock, was da passiert. Aber klar. Das übliche. Beweise, Rudi.
Komisch, hab ich die letzten Tage nicht irgendwo von offiziell 4.000 toten Russen gelesen? Komisch.

Wieviele, Rudi. Wieviele Tote brauchst, du, um endlich zuzugeben, was jeder weiss.

Es ist ein ekelhaftes Spiel das Putin treibt und seine Vassalen sind kein deut besser.
Schäm dich, Rudi. und du gleich mit, Politoffizier.

Es widert mich an, wie menschenverachtend, kalt lächeln und zynisch ihr mit den tausenden
von Toten umgeht. Mehr ist nicht zu sagen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#8 Beitrag von Sonnenblume » Samstag 25. Oktober 2014, 11:50

Freund hat geschrieben:Rudi lernt es nie.
Lass ihn doch mal die 0629, die offizielle Mariupoler Stadtseite anschauen.
Ich glaube, er kann nicht mal russisch. Und "Stimme Russlands" wird das kaum ins Deutsche übersetzen...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#9 Beitrag von Freund » Samstag 25. Oktober 2014, 11:57

dafür kann er nichts, Sonnenblume. Und ich gebe zu dass ich auch nur ein paar Brocken
russisch kann. Aber meine Lebensgefährtin spricht englisch mit mir und ich weiss mit man
Nachrichten mit google translater übersetzen kann. Der ist zwar nicht perfekt, aber es genügt
um zu wissen, was passiert. Ich vermute bei Rudi eher, dass das Problem ist, dass niemand
mit ihm spricht. Wenn man es sehen will. Nur dann. Man kann auch Augen und Ohren zumachen.

Jedenfalls hab ich die Bilder der Donkosaken diese Woche wirklich gesehen und in dem Bericht
der Stadt ging es darum, dass die Kosaken die Befehlsgewalt übernommen haben und das wohl
nicht allen Sepis so geschmeckt hat und es zu ersten Handgreiflichkeiten kam.
Schade, leider nur Handgreiflichkeiten. So kleiner Krieg zwischen Sepis und Don Kosaken wäre
doch mal ne tolle Abwechslung in dem ganzen Scheiss. Sollen sie sich doch gegenseitig abmurksen.
Rudi würde dann sagen, das waren Gastarbeiter aus Griechenland und einem zweiten frei wählbaren Land
die sich gegenseitig abgemurkst haben. Aber weder Sepis noch Russen. Is ja klar, oder?

Sorry die Herrschaften machen einfach wütend.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#10 Beitrag von Sonnenblume » Samstag 25. Oktober 2014, 16:47

Freund hat geschrieben:dafür kann er nichts, Sonnenblume.
Natürlich kann er grundsätzlich dafür nichts. Aber sich Argumenten zu verweigern, von Leuten, die an der Ereignissen nahe dran sind und sich ziemlich weitreichend informieren können und gleichzeitig seine einseitige Meinung als die einzige Logische hinzustellen, das zeugt schon von ziemlicher Beratungsresistenz. Und dafür kann er was.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#11 Beitrag von toto66 » Dienstag 28. Oktober 2014, 00:45

Alena Balaba, Leiterin bei Odessa Crisis Media Zentrum
Fünf Fakten über den Donbasskrieg

Fünf Fakten über den Krieg im Donbass, die uns im Odessa Crisis Media Zentrum von den Soldaten erzählt wurden, die daraus zurückgekommen sind, und welche mich verblüfft haben und mir bis jetzt viele Sorgen bereiten.

1. Über die Grenze zu schiessen hat man von Russlands Seite schon im Juni angefangen. Die Grade schiessen im Radius von 25 Kilometern und erreichen unsere Jungs im Rücken ziemlich leicht. Somit braucht man keine schweren Geschosse über die Grenze zu schleppen (ein solches Geschoss müssen drei Menschen in den Mörser laden), man kann einfach mal den Mörser auf dem Territorium Russlands installieren und schiessen, bis einem schlecht wird. So hat man Dolschanskoje beschossen, so wurde Amwrosijewka aufgegeben. Dann kamen zu den Graden noch mehr Geschosse mit Mehrfachraketenwerfersystemen, und das bedeutet: schreckliche Splitterverletzungen, viele sterben vor Ort am Blutverlust. Unsere Grenzsoldaten von Dolschanskij haben erzählt, dass sie im Juli gelernt haben, sich vor solchen Beschüssen in den Schützengräben zu verstecken: Hauptsache, wenn einer zugeschüttet wird, ihn sofort auszugraben. „Ich erinnere mich an einen verrückten Tag, wir wurden beschossen, ununterbrochen, seit der Nacht, und neben mir wurde ein Freund mit Erde zugeschüttet, eine Hand ragt nur ‘raus und bewegt sich- verstehe, dass er am Leben ist. Also muss ich schnell ausgraben, solange nicht geschossen wird!“- da gibt es nämlich eine Pause zwischen den Salven, ungefähr 1,5 Minuten und unser Grenzsoldat schaffte es, aus seiner Deckung hinauszuspringen, zu graben, und vor der nächsten Salve noch in seinen Schützengraben wieder zurückzuspringen. Seinen Freund hat er ausgegraben. Sie sind zurückgekommen: lebendig, sonnenverbrannt, abgemagert. Wenn ich mich jetzt an sie erinnere- zittert alles in meinem Inneren. Unsere Armee war noch ganz schwach im Juli.

2. Separatisten und Russen kämpfen unter Einfluss von psychotropen Stoffen, um sich nicht zu fürchten. Der stellvertretende Kommandeur eines ukrainischen Bataillons hat uns über einen unseren 32-jährigen Richtschützen erzählt, der den Luhansker Flughafen vor seiner Aufgabe verteidigt hatte. Die Separatisten haben diesen zusammen mit den Russen auch gestürmt, ungefähr so wie sie jetzt den Donezker Flughafen stürmen. „Es läuft ein Angriff: Panzer, Schützenpanzer, zwischen ihnen die Infanterie, sie bekriegen unsere Jungs mit Gewehren, mit Mörsern. Der Richtschütze schiesst sie scharf, und sie laufen trotzdem nach vorn. Die Panzer brennen schon abgeschossen, die SPWs stehen in Flammen, und die Teufel laufen. Fallen erst direkt vor dem Maschinengewehr um. Dann hat man die Taschen von den Toten durchsucht: ein Haufen Blister mit Tabletten ohne Markierungen“. Er sagt, der Richtschütze wurde dann verwundet, man hat ihn herausgebracht. „Die Wunden werden ja verheilen, aber wie kann man seine Seele heilen?“

3. Im Kessel bei Illowajsk sind nicht 100, und nicht 200 gefallen, wie unsere Generalstabkämpfer uns gern zu berichten versucht haben. Da sind Tausende unserer Jungs gefallen, wie auch Tausende „Russen“. „Wenn die Russen „Waffenruhe“ und „Durchgangskorridor“ ausrufen- glaubt ihnen nicht. Im Korridor werden sie unbedingt niederzuschiessen anfangen, und die „Waffenruhe“ ist nur dazu da, damit ihr die Wachsamkeit verliert und geschwächt werdet. In jenen Abteilungen, die aus Illowajsk herausgekommen sind, gab es Tschetschenen (die für die Ukraine kämpfen)- und die Menschen sind fast alle aus dem Kessel herausgekommen.“- sagte unser Gast letzten Donnerstag. Tschetschenen, die gegen Russland für ihre Unabhängigkeit gekämpft haben, sind alle auf unserer Seite. Sie sind geschulte und erfahrene Kämpfer und helfen den ukrainischen Soldaten sehr. Und sie tun es nicht für Geld oder Geschenke, sondern für eine Idee- sie sind überzeugt davon, dass wenn die Ukraine es schafft, die putinschen Söldner herauszuhauen und ihre Unabhängigkeit durchzusetzen, wird auch die tschetschenische Republik Itschekerien zu einem freien und unabhängigen Land werden können.
Ja! Während der sogenannten „Waffenruhe“ hat die Ukraine 89 Getötete und über 500 Verwundete bekommen. Ich rede gar nicht davon, dass sich die „Himmlische Hundert“ längst in „Himmlische Tausende” verwandelt hat.
....
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#12 Beitrag von Freund » Dienstag 28. Oktober 2014, 12:11

die heutige Schlagzeile auf 0629- Mariupol
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

für unsere lieben Freunde Rudi und Konsorten,

mein russisch ist wirklich nicht gut, aber selbst google translater genügt
um zu verstehen, dass Spezialkräfte am Werk sind.
So übersetzt google:

"Eine Quelle sagte, dass in der Gegend bemerkt die Aktionen der Spezialeinheiten des Feindes mit einem hohen Niveau der Ausbildung. Die Quelle eines solchen Ausbildungsniveau kann nur ein Spezialkräfte Streitkräfte sein."

Und jetzt hört endlich auf, leugnen zu wollen, dass im Donbass gegen Russen gekämpft wird.
Schade, dass der Artikel über die Don-Kosaken schon zu lange her ist.
Aber auch die heutige Meldung
spricht für sich. Oder willst du allen Ernstes behaupten, dass es sich bei den Sepis um Spezialstreitkräfte handelt?


Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... Ich hab ihn doch noch gefunden, Rudi.
Sieht mir wirklich nicht nach Sepis aus. Waschechte Don-Kosaken, Rudi.
Falls die Seite so nicht mehr öffnet. Geh ins Archiv am 17.10. um 19.30 wurde der
Bericht eingestellt.



Hört einfach auf. Es reicht. Die 40 Panzer sind alles Urlauber, die Kämpfer vom Himmel gefallen
und Putin hört auf den Namen Donröschen. Nicht wahr?

[smilie=ukr_prapor] [smilie=dash2.gif] [smilie=dash2.gif] [smilie=dash2.gif] [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#13 Beitrag von cronos » Dienstag 28. Oktober 2014, 16:03

Ihr könnt euch ja hier aufregen bis zum St. Nimmerleinstag.
Ihr könnt die Aussagen der Vertreter aus der Restukraine zurecht glauben, diese Waffenruhe sei wichtig für die ukr. Armee, für die Ausrüstung mit neuen Waffen,.
Sicher gilt das nicht für die Russen, die in der Ukaine kämpfen, sicher nicht !!!!,auf keinen Fall.

Die derzeitige Demarkationslinie wird sowohl von den Separatisten als auch von Poroschenko als die neue Ostgrenze des Landes angesehen, das sagt er zwar nicht, denn dann wäre er nicht gewählt worden, ich halte Poroschenko aber seit einigen Wochen für einen Realpolitiker, der zwar anfangs den Krieg in der Ostukraine forciert hat, dann aber die Leistungsfähigkeit und auch Motivation also die Grenzen seiner Armee schmerzlich feststellen musste.
Lässt er wieder die Kämpfe aufnehmen, kann er sich nicht gegen die Falken in seinem Land durchsetzen, werden die russichen Kämpfer die neu formierte ukr. vor sich hertreiben.

Jetzt gibt es noch einen status quo, beginnen die Kämpfe allergings wieder, wird die ukr. Armee zweifelsfrei als Aggressor dastehen und sich blutige Nasen holen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#14 Beitrag von toto66 » Dienstag 28. Oktober 2014, 16:24

Warum wird die derzeitige "Demarkationslinie" dann ständig von den Terroristen und russischen Einheiten angegriffen ????
Mariupol, Checkpoint 32 etc ????
Klar würdest du dir einen einschenken gänge der russische Vormarsch wieder los.. schliesslich fehlt ja noch der landkorridor und du möchtest mal
wieder Fähnchen stecken.
Ach was, mit dir zu reden ist genau so sinnvoll wie Wasser in die elbe tragen

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#15 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 28. Oktober 2014, 16:42

cronos hat geschrieben: Ihr könnt die Aussagen der Vertreter aus der Restukraine zurecht glauben, diese Waffenruhe sei wichtig für die ukr. Armee, für die Ausrüstung mit neuen Waffen,.
Sicher gilt das nicht für die Russen, die in der Ukaine kämpfen, sicher nicht !!!!,auf keinen Fall.
Dann kannst du mir sicher erklären, wieso sich die Frontverläufe seit der "Waffenruhe" so gestalten:
Das erste Bild ist der Stand von heute und das Zweite vom 6. September...
Dateianhänge
10365887_720539908014767_3860073746730290363_n.jpg
10365887_720539908014767_3860073746730290363_n.jpg (107.32 KiB) 870 mal betrachtet
06-09-300x249.jpg
06-09-300x249.jpg (36.59 KiB) 870 mal betrachtet

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#16 Beitrag von cronos » Dienstag 28. Oktober 2014, 17:04

toto66 hat geschrieben:Warum wird die derzeitige "Demarkationslinie" dann ständig von den Terroristen und russischen Einheiten angegriffen ????
Mariupol, Checkpoint 32 etc ????
Klar würdest du dir einen einschenken gänge der russische Vormarsch wieder los.. schliesslich fehlt ja noch der landkorridor und du möchtest mal
wieder Fähnchen stecken.
Ach was, mit dir zu reden ist genau so sinnvoll wie Wasser in die elbe tragen
Ach Unsinn, die Demarkationslinie wird dauern von der Ukr.Armee und ihren Helfershelfern verletzt (sagt die russiche Propaganda) wird laufend von den Separatisten verletzt (sagt die ukr.Propaganda)
Du beobachtest sicher das Geschehen mit einem Scherenfernrohr........

Das heisst "Eulen nach Athen tragen" , Keinen blassen Schimmer, aber mit Halbwahrheiten glänzen wollen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#17 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 28. Oktober 2014, 17:27

cronos hat geschrieben:
toto66 hat geschrieben:Warum wird die derzeitige "Demarkationslinie" dann ständig von den Terroristen und russischen Einheiten angegriffen ????
Mariupol, Checkpoint 32 etc ????
Klar würdest du dir einen einschenken gänge der russische Vormarsch wieder los.. schliesslich fehlt ja noch der landkorridor und du möchtest mal
wieder Fähnchen stecken.
Ach was, mit dir zu reden ist genau so sinnvoll wie Wasser in die elbe tragen
Ach Unsinn, die Demarkationslinie wird dauern von der Ukr.Armee und ihren Helfershelfern verletzt (sagt die russiche Propaganda) wird laufend von den Separatisten verletzt (sagt die ukr.Propaganda)
Du beobachtest sicher das Geschehen mit einem Scherenfernrohr........

Das heisst "Eulen nach Athen tragen" , Keinen blassen Schimmer, aber mit Halbwahrheiten glänzen wollen.
Dann kannst du mir sicher eine Antwort auf meine Frage zu den beiden Grafiken geben.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#18 Beitrag von Freund » Dienstag 28. Oktober 2014, 17:32

2 Berichte von soeben

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
"In der Nacht, eine Division des Regiments" Asow "vereitelten den Versuch, in die Stadt Stoßtrupps des Feindes einzudringen"..............................

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Gerade wieder Beschuss des Dorfes Talakovka......................
cronos hat geschrieben:Das heisst "Eulen nach Athen tragen" , Keinen blassen Schimmer, aber mit Halbwahrheiten glänzen wollen.
Also wer hier keinen blassen Schimmer hat, oder haben will, das stell ich mal in Frage.
Der Ignorant bist wohl du.
[smilie=ukr_prapor] [smilie=dash2.gif] [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

klragl
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 93
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2014, 16:29
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#19 Beitrag von klragl » Mittwoch 29. Oktober 2014, 02:24

cronos hat geschrieben:ich halte Poroschenko aber seit einigen Wochen für einen Realpolitiker, der zwar anfangs den Krieg in der Ostukraine forciert hat, dann aber die Leistungsfähigkeit und auch Motivation also die Grenzen seiner Armee schmerzlich feststellen musste.
Vor wenigen Tagen noch hieß es immer wieder "faschistoide Kiever Junta". Cronos wechselt seine Meinung wie sein Chef Putin, der heute lustige Neuigkeiten über die Ukraine preisgeben lies: „Es ist wichtig, (...) aktiv allen Versuchen einer Wiederkehr faschistischer Ideologie, zwischennationalen Hasses und einer Fälschung unserer gemeinsamen Geschichte zu widerstehen“, sagte Putin. Er sprach von einer „wunderbaren Tradition der brüderlichen Freundschaft“ zwischen Ukrainern und Russen."

Trollig, was?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#20 Beitrag von Freund » Mittwoch 29. Oktober 2014, 12:42

Rudi? Wo bist du Rudi?
Hat es dir die Sprache verschlagen?

Trotzdem, die neueste Meldung von heute:
wieder von 0629- offizielle Webseite der Stadt Mariupol:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

und für dich die Übersetzung:

Aus Nowoasowska auf Mariupol sind die Kämpfer mit "kadyrowzami" und "den Kosaken" herausgetreten Ohne Panik 09:42 29.10.2014
Von Nowoasowska in der Richtung Mariupols ist das Kämpferteam, das aus \besteht "kadyrowzew \", der Osseten, \"der Kosaken \" und der lokalen Anhänger s.g. \"DNR \" und \"LNR \" herausgetreten.
Darüber schreibt der Organisator \"des Informativen Widerstands \" Dmitrij Tymtschuk am Morgen am 29. Oktober in Facbeook.
\"Im Bezirk n.p. Mariupol wird die Aktivität des Gegners in der Richtung nach der Trasse(Strecke) Н20 bemerkt. Es ist die Aufstellung aus dem Bezirk n.p festgelegt. Nowoasowsk der taktischen Bataillonsgruppe(Bataillonsteams) der russisch-terroristischen Truppen. Die Grundlage BTG – die russischen Tagelöhner (\" kadyrowzy \", die Osseten, \" die Kosaken \") und die lokalen Terroristen aus \" DNR \"und \" LNR \", - teilt er mit.

Kannst du lesen, Rudi? Kadyrowizer, also Tschetschen, Kosaken, und lokale Terroristen.
kapiers endlich, Rudi. Teile der russischen Armee, russische Tagelöhner, sind in der Ukraine. Ob du es hören willst, oder nicht.

[smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

retlaw
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 304
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 14:50
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#21 Beitrag von retlaw » Mittwoch 29. Oktober 2014, 12:57

Freund hat geschrieben:Rudi? Wo bist du Rudi?
Hat es dir die Sprache verschlagen?

Trotzdem, die neueste Meldung von heute:
wieder von 0629- offizielle Webseite der Stadt Mariupol:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

und für dich die Übersetzung:

Aus Nowoasowska auf Mariupol sind die Kämpfer mit "kadyrowzami" und "den Kosaken" herausgetreten Ohne Panik 09:42 29.10.2014
Von Nowoasowska in der Richtung Mariupols ist das Kämpferteam, das aus \besteht "kadyrowzew \", der Osseten, \"der Kosaken \" und der lokalen Anhänger s.g. \"DNR \" und \"LNR \" herausgetreten.
Darüber schreibt der Organisator \"des Informativen Widerstands \" Dmitrij Tymtschuk am Morgen am 29. Oktober in Facbeook.



\"Im Bezirk n.p. Mariupol wird die Aktivität des Gegners in der Richtung nach der Trasse(Strecke) Н20 bemerkt. Es ist die Aufstellung aus dem Bezirk n.p festgelegt. Nowoasowsk der taktischen Bataillonsgruppe(Bataillonsteams) der russisch-terroristischen Truppen. Die Grundlage BTG – die russischen Tagelöhner (\" kadyrowzy \", die Osseten, \" die Kosaken \") und die lokalen Terroristen aus \" DNR \"und \" LNR \", - teilt er mit.

Kannst du lesen, Rudi? Kadyrowizer, also Tschetschen, Kosaken, und lokale Terroristen.
kapiers endlich, Rudi. Teile der russischen Armee, russische Tagelöhner, sind in der Ukraine. Ob du es hören willst, oder nicht.

[smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]


Ach Jottchen, weil irgend so ein kiewer Juntafuzzi irgendwo, irgendwas im Netzwerkherumschmiert, soll ich ne Meinung dazu haben?? Es genügt doch, das Entscheidungsträger der westlichen Unwertegemeinschaft und ihre ukr. A....kriecher, ihnen genehme politische und verbrecherische Entscheidungen auf der Basis unüberprüfbaren netzwerkgeschmieres treffen. Noch Fragebn??

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#22 Beitrag von Freund » Mittwoch 29. Oktober 2014, 13:03

hat Rudi heute frei, Retlaw?
oder warum musst du an seiner Stelle antworten?

Aber deine Beleidigungen kannst du gefälligst für dich behalten.
Dein Niveau ist noch deutlich unter Rudi anzusiedeln.

Aber es passt ins Bild. Getroffene Hunde bellen, Retlaw,
und immer dann, wenn euch nichts mehr einfällt, begebt ihr euch
auf dieses Niveau.
Das hört sich für mich schon fast wie ein Geständnis an Retlaw.
Dankeschön dafür. :-D


[smilie=cool_ukr] [smilie=cool_ukr] [smilie=cool_ukr]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

retlaw
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 304
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 14:50
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#23 Beitrag von retlaw » Mittwoch 29. Oktober 2014, 14:00

Freund hat geschrieben:hat Rudi heute frei, Retlaw?
oder warum musst du an seiner Stelle antworten?

Aber deine Beleidigungen kannst du gefälligst für dich behalten.
Dein Niveau ist noch deutlich unter Rudi anzusiedeln.

Aber es passt ins Bild. Getroffene Hunde bellen, Retlaw,
und immer dann, wenn euch nichts mehr einfällt, begebt ihr euch
auf dieses Niveau.
Das hört sich für mich schon fast wie ein Geständnis an Retlaw.
Dankeschön dafür. :-D


[smilie=cool_ukr] [smilie=cool_ukr] [smilie=cool_ukr]


Au, da muss ick mich wohl bei Rudirallala entschuldigen... Man sollte eben nie mit Übrhastung ans Gerät gehen... In euerem Söldnergestrüpp, ob hüben oder drüben hat sich keiner was vor zuwerfen... Aber eins habt ihr wieder geschaff mit euren umlakierten Oligarchen und maidanrevoluzzern, nämlich ohnen einen produktiven Arbeitsgang, der Unwertegemeinschaft die ukrainischen milliarden Gasschuldensumme aus dem Kreuz zu leiern.... Bei solchen "Geschäften" war di Ukratne schon immer starke Dem Putin wirds freuen.... :-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#24 Beitrag von cronos » Mittwoch 29. Oktober 2014, 14:36

klragl hat geschrieben:
cronos hat geschrieben:ich halte Poroschenko aber seit einigen Wochen für einen Realpolitiker, der zwar anfangs den Krieg in der Ostukraine forciert hat, dann aber die Leistungsfähigkeit und auch Motivation also die Grenzen seiner Armee schmerzlich feststellen musste.
Vor wenigen Tagen noch hieß es immer wieder "faschistoide Kiever Junta". Cronos wechselt seine Meinung wie sein Chef Putin, der heute lustige Neuigkeiten über die Ukraine preisgeben lies: „Es ist wichtig, (...) aktiv allen Versuchen einer Wiederkehr faschistischer Ideologie, zwischennationalen Hasses und einer Fälschung unserer gemeinsamen Geschichte zu widerstehen“, sagte Putin. Er sprach von einer „wunderbaren Tradition der brüderlichen Freundschaft“ zwischen Ukrainern und Russen."

Trollig, was?
Richtig, bis vor wenigen Tagen war es auch noch eine Junta, bis zu den Wahlen, die diese Junta das als legitime Regierung bestätigt hat.
Guten Morden !!!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
11
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#25 Beitrag von telzer » Mittwoch 29. Oktober 2014, 14:38

retlaw hat geschrieben:
Freund hat geschrieben:hat Rudi heute frei, Retlaw?
oder warum musst du an seiner Stelle antworten?

Aber deine Beleidigungen kannst du gefälligst für dich behalten.
Dein Niveau ist noch deutlich unter Rudi anzusiedeln.

Aber es passt ins Bild. Getroffene Hunde bellen, Retlaw,
und immer dann, wenn euch nichts mehr einfällt, begebt ihr euch
auf dieses Niveau.
Das hört sich für mich schon fast wie ein Geständnis an Retlaw.
Dankeschön dafür. :-D


[smilie=cool_ukr] [smilie=cool_ukr] [smilie=cool_ukr]


Au, da muss ick mich wohl bei Rudirallala entschuldigen... Man sollte eben nie mit Übrhastung ans Gerät gehen... In euerem Söldnergestrüpp, ob hüben oder drüben hat sich keiner was vor zuwerfen... Aber eins habt ihr wieder geschaff mit euren umlakierten Oligarchen und maidanrevoluzzern, nämlich ohnen einen produktiven Arbeitsgang, der Unwertegemeinschaft die ukrainischen milliarden Gasschuldensumme aus dem Kreuz zu leiern.... Bei solchen "Geschäften" war di Ukratne schon immer starke Dem Putin wirds freuen.... :-)
Steht der unter Drogen , besser aufhören damit , geht an die Rübe DANCE

oh cronos ist wieder da , ausgeschlafen , nicht dass ich sie vermißt hätte DANCE


Und jetzt , wie gewünscht [smilie=cool_ukr] noch einer [smilie=ukr_prapor] immer wieder gern gesehen [smilie=cool_ukr]
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#26 Beitrag von Freund » Mittwoch 29. Oktober 2014, 14:51

Lass ihn, er hat mir ungewollt ein Kompliment gemacht, |-D
ob er es wollte oder nicht, ich fühle mich geschmeichelt.

Als waschechter Deutscher, der nichts anderes getan hat, als sich in eine
ukrainische Frau, und das auch noch aus dem Brennpunkt Mariupol zu verlieben,
ist es für mich ein Riesenkompliment, wenn mich der "Herr Ratlow"

in seiner Erwiderung als echten Ukrainer darstellt.

Echt toller Typ.
Danke für das Kompliment. |-D [smilie=dash2.gif] |-D


Auch wenns keine Absicht wahr. Umso schöner. [smilie=crazy.gif]

[smilie=schland] [smilie=cool_ukr] [smilie=schland]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#27 Beitrag von Freund » Mittwoch 29. Oktober 2014, 14:58

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
von der Webseite aus Mariupol, von soeben

Versprochen ist versprochen, Rudi.
Solange bis auch du zugeben musst, dass die russische Armee im Land ist.

Und hör endlich auf, dass sämtliche Bäcker, Metzger, Bankkaufleute und was es noch alles gibt
aus dem Donbass zu den Waffen gegriffen haben, sich selbst geschult, mit modernsten Waffen
versorgt haben und mutterseelenalleine gegen die ukrainische Armee antreten.

Das glaubt kein Mensch. [smilie=dash2.gif] [smilie=dash2.gif] [smilie=dash2.gif]

[smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
11
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#28 Beitrag von telzer » Donnerstag 30. Oktober 2014, 09:05

Der Oberst der Marineinfanterieeinheit aus Feodosija , der sich mit seiner Einheit bei Annexion der Krim nach Mariupol abgesetzt hat ( Der Mann hatte Rückgrat ) , wurde Anfang der Woche bei Gradangriff in Mariupol getötet .
Das hat mir meine Frau gestern erzählt . Ich hab einige der Einheit mal auf einem Stadtfest kennengelernt .
Mehr sag ich nicht dazu , das übernehmen dann die Trolle .
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#29 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 30. Oktober 2014, 09:12

telzer hat geschrieben:Der Oberst der Marineinfanterieeinheit aus Feodosija , der sich mit seiner Einheit bei Annexion der Krim nach Mariupol abgesetzt hat ( Der Mann hatte Rückgrat ) , wurde Anfang der Woche bei Gradangriff in Mariupol getötet .
Das hat mir meine Frau gestern erzählt . Ich hab einige der Einheit mal auf einem Stadtfest kennengelernt.. .
.
Ehre seinem Andenken und dem seiner getöteten Kameraden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#30 Beitrag von Freund » Donnerstag 30. Oktober 2014, 10:38

der Bericht von der Webseite 0629-der Stadt Mariupol
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

tut mir aufrichtig leid um den Major, die Stadtnachrichten berichten
von der Einheit aus Feodosija und vom Tod des Major.

Die Stadt nimmt auch Bezug auf die Präzision und die Heftigkeit des Beschußes
und erklärt nocheinmal ausdrücklich, dass es sich um Profis! um "russische Armee"
gehandelt hat.

Solange, bis es auch der letzte endlich gefressen hat. Rudi, Cronos und Konsorten.
Die russische Armee. Die russische Armee. Die russische Armee.

[smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#31 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 30. Oktober 2014, 10:48

Freund hat geschrieben: Solange, bis es auch der letzte endlich gefressen hat. Rudi, Cronos und Konsorten.
Die russische Armee. Die russische Armee. Die russische Armee.

[smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]
Wir sind nicht Gott Freund, wir können Blinde nicht sehend machen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Rudi
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#32 Beitrag von Rudi » Donnerstag 30. Oktober 2014, 10:50

Freund hat geschrieben:der Bericht von der Webseite 0629-der Stadt Mariupol
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

tut mir aufrichtig leid um den Major, die Stadtnachrichten berichten
von der Einheit aus Feodosija und vom Tod des Major.

Die Stadt nimmt auch Bezug auf die Präzision und die Heftigkeit des Beschußes
und erklärt nocheinmal ausdrücklich, dass es sich um Profis! um "russische Armee"
gehandelt hat.

Solange, bis es auch der letzte endlich gefressen hat. Rudi, Cronos und Konsorten.
Die russische Armee. Die russische Armee. Die russische Armee.

[smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]
Sie schenken diesen propagandistischen Schmierblättern Glauben?? Mein Beileid...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#33 Beitrag von Malcolmix » Donnerstag 30. Oktober 2014, 11:04

Rudi hat geschrieben:Sie schenken diesen propagandistischen Schmierblättern Glauben?? Mein Beileid...
Freund muß nur seine Freunde in Mariupol befragen, um zu erfahren, ob diese Nachrichten korrekt sind. Woher beziehst Du denn eigentlich Deine Quellen?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#34 Beitrag von Freund » Donnerstag 30. Oktober 2014, 11:09

zum einen ist das kein Schmierblatt, Rudi sondern die offizielle Webseite
der Stadt Mariupol und zum anderen wäre es respektvoll, sein Beileid
zum Tod eines verdienten Majors auszusprechen, statt einer Internetseite.

Deine Respekt- und Geschmackslosigkeit stinkt zum Himmel, Rudi.
Ich habe gestern selbst den Beschuss der Stadt gehört, Rudi.
Er war noch nie so nahe, noch nie so laut zu hören, dass ich sogar auf
Skype den Beschuss mitbekommen habe und meine Freundin bereits in
Erwägung gezogen hat, im Luftschutzkeller zu übernachten.

Eine Frechheit Angesichts des Todes eines Menschens und der Dramatik
die sich in Mariupol und Umgebung abspielt und immer mehr verschärft,
das ganze ins Lächerliche ziehen zu wollen.

Such dir doch einfach eine andere Seite, Rudi.
Oder zieh um Rudi. Nach Moskau. Da gehörst du ihn und da ist es in deinen Augen
doch am schönsten. Ich weiss nicht, was du hier verloren hast.

Du störst, Rudi.
Geh einfach.

[smilie=crazy.gif]
[smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#35 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 30. Oktober 2014, 11:16

Freund hat geschrieben: Oder zieh um Rudi. Nach Moskau. Da gehörst du ihn und da ist es in deinen Augen
doch am schönsten. Ich weiss nicht, was du hier verloren hast.

Du störst, Rudi.
Geh einfach.

[smilie=crazy.gif]
[smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]
Dann kann er sich auch gleich als Freiwilliger für die Armee melden und seinen Worten Taten folgen lassen. Voller Verwunderung wird er dann vielleicht plötzlich feststellen, dass er sich in die Ukraine verläuft - wenn er dazu noch Zeit hat und er sich nicht gleich nach der "Landung" im Zinksarg wieder findet und der Gruz 200 ihn zurück ins gelobte Land bringt. Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
11
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#36 Beitrag von telzer » Donnerstag 30. Oktober 2014, 11:52

Mehr sag ich nicht dazu , das übernehmen dann die Trolle .
Hab ich doch wieder mal recht gehabt mit meiner Annahme ...... [smilie=dash2.gif]
Und mit Oberst und Major , muß ich mich für meine Frau entschuldigen ......

Und jetzt erst recht [smilie=cool_ukr]
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#37 Beitrag von cronos » Donnerstag 30. Oktober 2014, 12:10

Freund hat geschrieben:zum einen ist das kein Schmierblatt, Rudi sondern die offizielle Webseite
der Stadt Mariupol und zum anderen wäre es respektvoll, sein Beileid
zum Tod eines verdienten Majors auszusprechen, statt einer Internetseite.

Deine Respekt- und Geschmackslosigkeit stinkt zum Himmel, Rudi.
Ich habe gestern selbst den Beschuss der Stadt gehört, Rudi.
Er war noch nie so nahe, noch nie so laut zu hören, dass ich sogar auf
Skype den Beschuss mitbekommen habe und meine Freundin bereits in
Erwägung gezogen hat, im Luftschutzkeller zu übernachten.

Eine Frechheit Angesichts des Todes eines Menschens und der Dramatik
die sich in Mariupol und Umgebung abspielt und immer mehr verschärft,
das ganze ins Lächerliche ziehen zu wollen.

Such dir doch einfach eine andere Seite, Rudi.
Oder zieh um Rudi. Nach Moskau. Da gehörst du ihn und da ist es in deinen Augen
doch am schönsten. Ich weiss nicht, was du hier verloren hast.

Du störst, Rudi.
Geh einfach.

[smilie=crazy.gif]
[smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]

Logo: wer hier kritisiert, stört die Herren.
Meinungsfreiheit a la Ukraine.

Gestern wurde aus Dnejpropetrovsk berichtet (Zeitungsmeldung)

der Gouverneur Kolomoijski reflektiert auf einen besonders guten Ministerposten im neuen Kabinett (wahrscheinlich) Jasenjuk.
Falls er nichts Angemessenes bekommt, will er mit seiner Privatarmee auf Kiev marschieren, einen neuen Maijdan oder ähnlichen Unsinn veranstalten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#38 Beitrag von Malcolmix » Donnerstag 30. Oktober 2014, 12:27

retlaw hat geschrieben:Au, da muss ick mich wohl bei Rudirallala entschuldigen... Man sollte eben nie mit Übrhastung ans Gerät gehen... In euerem Söldnergestrüpp, ob hüben oder drüben hat sich keiner was vor zuwerfen... Aber eins habt ihr wieder geschaff mit euren umlakierten Oligarchen und maidanrevoluzzern, nämlich ohnen einen produktiven Arbeitsgang, der Unwertegemeinschaft die ukrainischen milliarden Gasschuldensumme aus dem Kreuz zu leiern.... Bei solchen "Geschäften" war di Ukratne schon immer starke Dem Putin wirds freuen.... :-)
Bei diesem Posting stellt sich die Frage: gibt es darin mehr Rechtschreibfehler oder mehr inhaltliche Fehler? Ich habe mich dafür entschieden, daß in diesem Posting den inhaltsleeren Phrasen die Spizenposition gebührt. Daher mein Rat: Statt "Überhastung" schön langsam tippen. Pro Jahr ein Wort. Das reicht aus.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#39 Beitrag von cronos » Donnerstag 30. Oktober 2014, 12:55

Freund hat geschrieben:der Bericht von der Webseite 0629-der Stadt Mariupol
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

tut mir aufrichtig leid um den Major, die Stadtnachrichten berichten
von der Einheit aus Feodosija und vom Tod des Major.

Die Stadt nimmt auch Bezug auf die Präzision und die Heftigkeit des Beschußes
und erklärt nocheinmal ausdrücklich, dass es sich um Profis! um "russische Armee"
gehandelt hat.

Solange, bis es auch der letzte endlich gefressen hat. Rudi, Cronos und Konsorten.
Die russische Armee. Die russische Armee. Die russische Armee.

[smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]

Wäre der gute Oberst/Major, auf der Krim geblieben, und sich nicht feige aus dem Staub gemacht, er würde heute noch leben. So erhielt er die gerechte Strafe von seinem Kriegsgott, die gerechte Strafe für einen Fahnenflüchtge.l
Ihr hab´st doch hier immer mit den lustig flatternden Fahnen,

Ich halte übrigens nichts von Militär.
Hier ein kleines Schmankerl aus meiner Bundeswehrzeit 1964/1965
Ich war in einer Einheit in einer Mittelstadt in SH stationiert. Als politischer Mensch störte mich die penetrante antirussische Propaganda 20 jahre nach Kriegsende.
Radio Moskau verabschiedete sich um 24.00 Uhr Moskau-Zeit = 22.00 Uhr MEZ seinen Hörern mit der sowjetischen Nationalhymne

und so bezog ich jeden Abend um 22.00 einen der großen Duschräume, öffnete die Tür und so erklang jeden Abend die sowjetische Nationalhymne in einer NATO Kasserne, reflektiert von den Kachelwänden, hinausgetragen zu einem Konzert auf den langen Flur.
Und keiner hats bemerkt.

Nein, abgegangen ist mir keiner dabei, wie jetzt hier sicher unterstellt werden wird.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#40 Beitrag von Malcolmix » Donnerstag 30. Oktober 2014, 13:07

cronos hat geschrieben:Wäre der gute Oberst/Major, auf der Krim geblieben, und sich nicht feige aus dem Staub gemacht, er würde heute noch leben. So erhielt er die gerechte Strafe von seinem Kriegsgott, die gerechte Strafe für einen Fahnenflüchtge.l
Ihr hab´st doch hier immer mit den lustig flatternden Fahnen,
Boah. So langsam reicht mir Ihr mordlüsterndes Gefasel aber wirklich. Sind Sie geistig eigentlich wirklich so minderbemittelt, daß Sie kleineren Staaten gegenüber großen Nachbarn keinerlei Widerstandsrecht einräumen und nur die primitive Form des Faustrechts anerkennen?
cronos hat geschrieben:Ich halte übrigens nichts von Militär.
Sie sollten da fairerweise hinzusetzen, daß Sie nichts vom Militär halten, wenn der Oberbefehlshaber nicht in Moskau sitzt. Ansonsten hauen wir Ihnen mal Ihre eigenen Postings um die Ohren, die Sie hier verzapft haben.
cronos hat geschrieben:Ich war in einer Einheit in einer Mittelstadt in SH stationiert. Als politischer Mensch störte mich die penetrante antirussische Propaganda 20 jahre nach Kriegsende.
Radio Moskau verabschiedete sich um 24.00 Uhr Moskau-Zeit = 22.00 Uhr MEZ seinen Hörern mit der sowjetischen Nationalhymne

und so bezog ich jeden Abend um 22.00 einen der großen Duschräume, öffnete die Tür und so erklang jeden Abend die sowjetische Nationalhymne in einer NATO Kasserne, reflektiert von den Kachelwänden, hinausgetragen zu einem Konzert auf den langen Flur.
Und keiner hats bemerkt.

Nein, abgegangen ist mir keiner dabei, wie jetzt hier sicher unterstellt werden wird.
Eine heroische Tat. Aber schauen Sie mal in den Kalender. Wir schreiben das Jahr 2014. Und nicht mehr das Jahr 1964. Und wenn Sie so stolz auf diese kleine Tat verweisen, dann kann ich Ihnen sagen, ich stamme aus dem deutschen Ort, der 15 Jahre in Folge die meisten Wehrdienstverweigerer zu bieten hatte. Nur was in den 60ern bis 80ern richtig war, ist heute nicht mehr richtig.

Abgesehen davon: Hätten Sie das Gleiche in den 60ern in der Volksarmee oder in der Roten Armee mit der US-Hymne gemacht, hätte Ihnen bestimmt jemand zugehört...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#41 Beitrag von Freund » Donnerstag 30. Oktober 2014, 13:50

cronos hat geschrieben:Logo: wer hier kritisiert, stört die Herren.
Meinungsfreiheit a la Ukraine.

Gestern wurde aus Dnejpropetrovsk berichtet (Zeitungsmeldung)

der Gouverneur Kolomoijski reflektiert auf einen besonders guten Ministerposten im neuen Kabinett (wahrscheinlich) Jasenjuk.
Falls er nichts Angemessenes bekommt, will er mit seiner Privatarmee auf Kiev marschieren, einen neuen Maijdan oder ähnlichen Unsinn veranstalten.

Lieber Herr Cronos,
das ist wohl die schmutzigste Erwiderung, die ich je gehört habe.
Dir sind Augenzeugen, Berichte von vor Ort genauso scheissegal wie jedes Argument
das dir entgegengebracht wird. Aber dann noch die Frechheit besitzen und anderen die kritikfähigkeit
absprechen zu wollen, übertrifft wohl alles.
Das scheint wohl Meinungsfreiheit alla Cronos und Konsorten zu sein.

Nicht, dass ich mich rechtfertigen müsste. Aber wenn du dich informieren würdest, würdest du keinen
solchen Scheiss erzählen. Den Stadtrat von Mariupol beleidigst du nebenbei auch noch. Sehr interessant.

Hast du mal das Wahlergebnis aus Mariupol angesehen? Knapp 35 % Beteiligung und über 50% haben den
Oppositionsblock gewählt. Geh einfach mal davon aus, dass der stadtrat aus Bürgern der Stadt besteht.
Jeder 2. aus Mariupol hat Onkel, Tante, Mutter, oder sonstige Verwandte in Russland und steht Russland sicher
näher als dem Westen. Nur mit dem Bürgerkrieg den die Separatisten angezettelt haben, mit dem Eingreifen
der russischen Armee, das du so hartnäckig leugnest. Damit wollte und will niemand etwas zu tun haben.
Aber wenn ich deine Sprüche hier lese, dann verstehe ich solangsam warum es mit manchen Menschen,
Separatisten und deinesgleichen unmöglich zu sein scheint, einen Kompriss am Verhandlungstisch zu erzielen.

Erspar mir, zu deinem Kommentar des angeblich fahnenflüchtigen Offiziers eine Erwiderung abzugeben.

Du bist widerlich und menschenverachtend und mit deinem Geschreibsel hast du dich selbst disqualifiziert.
In der Art und Weise über den Tod eines Menschen. Egal ob Freund oder Feind zu schreiben, ist einfach widerlich.

Mehr sag ich besser nicht. Pfui Pfui Pfui

du liebst es doch so. Bitteschön:

[smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#42 Beitrag von Malcolmix » Donnerstag 30. Oktober 2014, 14:10

Freund hat geschrieben:Das scheint wohl Meinungsfreiheit alla Cronos und Konsorten zu sein.
Da widerspreche ich. Es ist eine Form selektiver und eingeschränkter Wahrnehmungsfähigkeit, die im Moment Hochkonjunktur hat. Wir treten gerade in eine äußerst merkwürdige Zeit ein. Ich erlebe es an vielen Stellen. Zum Beispiel in einer Diskussion mit einer guten Freundin. Die scheint in der Zwischenzeit auch die Welt über Verschwörungstheorien zu begreifen. Da wird glatt geleugnet, daß am 11. September überhaupt ein Flugzeug ins WTC geflogen ist. Und da man nun einmal bewiesen hat, daß die USA das Reich des Bösen ist, wird mir flugs der Ukraine-Konflikt erklärt und so nebenbei bewiesen, daß die Pyramiden von Außerirdischen gebaut worden sein muß. Ich weiß - einen solchen Unsinn schreibt cronos nun wirklich nicht. Aber mit solch ähnlichen Unsinn werde ich in diesem Jahr viel stärker konfrontiert als früher. Bei cronos ist es meines Erachtens eher eine sehr selektive Wahrnehmung der Geschichte betrachtet aus der Brille der Vergangenheit. Und unfähig, die Gegenwart zu analysieren.

Übrigens kann man all diese Idioten gut daran erkennen, daß jede ihrer Sätze mit den Worten "man wird ja wohl noch sagen dürfen" zu beginnen scheint.

Bevor ich zu viele Worte verschwende, singe ich Dir lieber mal eins:



La-la-la-la-la-la-la-la!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#43 Beitrag von Freund » Donnerstag 30. Oktober 2014, 14:20

cronos hat geschrieben:
Freund hat geschrieben:der Bericht von der Webseite 0629-der Stadt Mariupol
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

tut mir aufrichtig leid um den Major, die Stadtnachrichten berichten
von der Einheit aus Feodosija und vom Tod des Major.

Die Stadt nimmt auch Bezug auf die Präzision und die Heftigkeit des Beschußes
und erklärt nocheinmal ausdrücklich, dass es sich um Profis! um "russische Armee"
gehandelt hat.

Solange, bis es auch der letzte endlich gefressen hat. Rudi, Cronos und Konsorten.
Die russische Armee. Die russische Armee. Die russische Armee.

[smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]

Wäre der gute Oberst/Major, auf der Krim geblieben, und sich nicht feige aus dem Staub gemacht, er würde heute noch leben. So erhielt er die gerechte Strafe von seinem Kriegsgott, die gerechte Strafe für einen Fahnenflüchtge.l
Ihr hab´st doch hier immer mit den lustig flatternden Fahnen,
Ne, darauf muss ich jetzt nochmals antworten Cronos.
Wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du 64 gedient.
Und das im Osten. Richtig?

Und beigebracht wurde dir, wenn der Feind kommt, dann spring mit fliegenden Fahnen über.

Was sonst könntest du gemeint haben?

Nochmals zum Verständnis: Der Russe greift die ukrainische Armee auf der Krim an.
Wer sich nicht ergibt, wer nicht zu den Russen überläuft, ist ein Fahnenflüchtiger, Cronos.

Mensch, warum hast du uns das nicht schon in den 60 ern erzählt? :-> [smilie=dash2.gif] :->
So einfach wäre es also gewesen? Du hättest die Waffen weggeworfen und wärst zum
Westen übergelaufen? Da hätten wir euch ja schon vor Jahren nach Moskau zurückdrängen
können. Ne, nicht dich, Cronos. Du wärst ja sofort feige übergelaufen.
Aber die wenigen Aufrichtigen, die wenigen Treuen, die hätten wir ganz leicht zurückdrängen können.

Schreib doch mal an die Sepis, bitte. Sie sollen deinem Rat auch folgen, Cronos.
Wenn die Armee angreift. Überlaufen. Sofort überlaufen, Cronos.s

Oder ab nach Moskau und ein Leben lang mit dem Makel des Fahnenflüchtigen leben, Cronos.

Was ist dir lieber? [smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#44 Beitrag von Malcolmix » Donnerstag 30. Oktober 2014, 14:29

Freund hat geschrieben:Ne, darauf muss ich jetzt nochmals antworten Cronos.
Wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du 64 gedient.
Und das im Osten. Richtig?
Er schrieb von Schleswig Holstein.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#45 Beitrag von Freund » Donnerstag 30. Oktober 2014, 14:38

das kommt von den vielen Kürzeln SH kann vieles heissen.
Aber ich nehme die kritik an. Wir sind ja schliesslich kritikfähig, oder nicht, Cronos? :->
Ich hab mich von seiner Musik, seiner russischen Hymne in der kaserne verleiten lassen.


Ändert aber nichts an seiner Auffassung zur Fahnenflucht.
In dem Fall müssen wir dann mal froh sein, dass die Russen nicht angegriffen haben.
Da wär Cronos ja noch lieber Fahnenflüchtig geworden.

Aber er darf den Sepis trotzdem die Art und Weise seiner Kriegsführung nahe bringen.

Überlaufen, oder Fahnenflucht.

[smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#46 Beitrag von Malcolmix » Donnerstag 30. Oktober 2014, 14:45

Freund hat geschrieben:das kommt von den vielen Kürzeln SH kann vieles heissen.
Aber ich nehme die kritik an. Wir sind ja schliesslich kritikfähig, oder nicht, Cronos? :->
Ich hab mich von seiner Musik, seiner russischen Hymne in der kaserne verleiten lassen.
In Norddeutschland ist SH als Kürzel für Schleswig-Holstein sehr geläufig. Ich denke mal, viele im Süden werden das nicht wissen.

Das mit der sowjetischen Hymne in einer bundesdeutschen Kaserne wollte er uns als große Heldentat verkaufen. So nach dem Motto, er hat schon in den 60ern alles besser gewußt. Darum ja auch meine Replik, daß sich die Zeiten geändert haben. In den 80ern zum Beispiel war seine Kritik durchaus noch zutreffend. Aber seitdem läßt sich die Welt nicht mehr so schön in zwei Seiten aufteilen. Das hat cronos nicht mehr mitbekommen. Er denkt in alten Kategorien. Wenn man so will, handelt er so, wie er es den Menschen damals vorgeworfen hat.

Die zweite Replik von mir zielte darauf, daß es in der Bundeswehr der 60er menschlicher zuging wie in der damaligen Volksarmee oder damals in der Roten Armee. Und das kann man mit Sicherheit auch in Richtung der heutigen russischen Armee sagen. Die werden als Schachfiguren in einem dreckigen Spiel mißbraucht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#47 Beitrag von cronos » Donnerstag 30. Oktober 2014, 15:37

Freund hat geschrieben:
cronos hat geschrieben:
Freund hat geschrieben:der Bericht von der Webseite 0629-der Stadt Mariupol
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

tut mir aufrichtig leid um den Major, die Stadtnachrichten berichten
von der Einheit aus Feodosija und vom Tod des Major.

Die Stadt nimmt auch Bezug auf die Präzision und die Heftigkeit des Beschußes
und erklärt nocheinmal ausdrücklich, dass es sich um Profis! um "russische Armee"
gehandelt hat.

Solange, bis es auch der letzte endlich gefressen hat. Rudi, Cronos und Konsorten.
Die russische Armee. Die russische Armee. Die russische Armee.

[smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]

Wäre der gute Oberst/Major, auf der Krim geblieben, und sich nicht feige aus dem Staub gemacht, er würde heute noch leben. So erhielt er die gerechte Strafe von seinem Kriegsgott, die gerechte Strafe für einen Fahnenflüchtge.l
Ihr hab´st doch hier immer mit den lustig flatternden Fahnen,
Ne, darauf muss ich jetzt nochmals antworten Cronos.
Wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du 64 gedient.
Und das im Osten. Richtig?

Und beigebracht wurde dir, wenn der Feind kommt, dann spring mit fliegenden Fahnen über.

Was sonst könntest du gemeint haben?

Nochmals zum Verständnis: Der Russe greift die ukrainische Armee auf der Krim an.
Wer sich nicht ergibt, wer nicht zu den Russen überläuft, ist ein Fahnenflüchtiger, Cronos.

Mensch, warum hast du uns das nicht schon in den 60 ern erzählt? :-> [smilie=dash2.gif] :->
So einfach wäre es also gewesen? Du hättest die Waffen weggeworfen und wärst zum
Westen übergelaufen? Da hätten wir euch ja schon vor Jahren nach Moskau zurückdrängen
können. Ne, nicht dich, Cronos. Du wärst ja sofort feige übergelaufen.
Aber die wenigen Aufrichtigen, die wenigen Treuen, die hätten wir ganz leicht zurückdrängen können.

Schreib doch mal an die Sepis, bitte. Sie sollen deinem Rat auch folgen, Cronos.
Wenn die Armee angreift. Überlaufen. Sofort überlaufen, Cronos.s

Oder ab nach Moskau und ein Leben lang mit dem Makel des Fahnenflüchtigen leben, Cronos.

Was ist dir lieber? [smilie=ukr_prapor] [smilie=cool_ukr] [smilie=ukr_prapor]

Es sind diese kleinen Dinge, die Euch entlarven,
Ich hätte allenfalls in der NVA gedient, in einem der ehemaligen Bezirke der DDR aber nie "im Osten"
Für Euch ist es immer noch "der Osten"

Nun habe ich bei der Bundeswehr meine 546 Tage + 1 (aber das ist eine andere Geschichte, an dessen Ende ein gewonnener Prozess gegen die BRD stand) erbracht, aber nicht gedient.

Dienen heißt den Buckel krumm machen, was sich übrigens auch bereits beim sog. militärsichen Gruß zeigt. Die Deutschen legen die rechte Hand an die Mütze und senken leicht den Kopf. die Franzosen und Engländer heben den Kopf beim mil.Gruß.

" Wo hammse jedient ?" das ist Zuckmayers Hauptmann v, Köpenick Ich war als Gefreiter U 4 der Kompanie, üblicherweise diese Stellung ein Stabsunteroffizier innehat/te, also als sog. Funktioner der Komp.Führung nichts auszustehen., mein direkter Vorgesetzter war der Spieß und nicht irgend ein dienstgeiler Leutnant.

Bei der Unbelehrbarkeit der Bundeswehrführung und des damaligen BK Kieseingers, einem ehemaligen Nazi aus dem Propaganda-Ministerium von Goebbels, also kein Verführter, wie es 80 mio anderer Deutscher nach eigenem Bekunden gewesen sind ..........? wäre ich mit Sicherheit beim ersten Panzer mit rotem Stern übergelaufen, nicht, um mich zu drücken, sondern um ggf. auf der anderen Seite gegen diese unbelehrbaren Deutschen zu kämpfen.

Und was Fahnenflucht angeht: Mein Vater, Schlesier, Jahrgang 1903. Ich habe mich immer gewundert, warum der Mann in WK 2 trotz Lehrgängen nie über den Rang eines Maat hinaus kam.. Mein Halb-Bruder arbeitete früher bei der sog. Deutschen Diensstelle und zeigte mir die Kopie der Akte unseres Vaters.
Da stand für 1920: Freicorps-Kämpfer, Fahnenflucht. Fahnenflucht mit 17, der Mann wurde mir plötzlich unheimlich sympathisch.
Mit 17, sich nicht verheizen zu lassen, zeugt von großer poliitscher Weitsicht.

Mein früherer Lehrherr vor meiner Bundeswehrzeit sagte mir zum Abschied; Man wird versuchen, Dir das Rückgrad zu brechen, denn nur mit jungen Leuten ohne Rückgrad können Krieg geführt werden.
Oder, sie werden nationalistisch besoffen gemacht.

Leider klappte der Weg meines Vaters für mich nicht, ich wäre sonst in Frankreich gelandet, Es hing buchstäblich an einem dünnen Faden von wenigen Minuten, ich kam um wenige Minuten verspätet am Bahnhof meiner Garnisonsstadt an.
So und nun schreibt mal schön.
.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#48 Beitrag von Malcolmix » Donnerstag 30. Oktober 2014, 15:53

Ich antworte darauf mit dem gleichen Satz, mit dem ich schon hier mehrmals geantwortet habe. Ihre Antwort war in den 60ern sicherlich nicht falsch. 2014 jedoch schon. Da führt Russland gerade einen schmutzigen und verdeckten Angriffskrieg gegen die Ukraine.

Was Ihre Erlebnisse in der Bundeswehr angeht - wenn Sie sich 1964 so in der Roten Armee verhalten hätten, würden Sie heute nicht mehr schreiben können. Das sollten Sie vielleicht auch mal anerkennen. In der Roten Armee ging man weitaus rabiater gegen Querdenker vor.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#49 Beitrag von cronos » Donnerstag 30. Oktober 2014, 16:15

Malcolmix hat geschrieben:Ich antworte darauf mit dem gleichen Satz, mit dem ich schon hier mehrmals geantwortet habe. Ihre Antwort war in den 60ern sicherlich nicht falsch. 2014 jedoch schon. Da führt Russland gerade einen schmutzigen und verdeckten Angriffskrieg gegen die Ukraine.

Was Ihre Erlebnisse in der Bundeswehr angeht - wenn Sie sich 1964 so in der Roten Armee verhalten hätten, würden Sie heute nicht mehr schreiben können. Das sollten Sie vielleicht auch mal anerkennen. In der Roten Armee ging man weitaus rabiater gegen Querdenker vor.
ich habe auch nur einem Eurer Kampfgenossen geantwortet, der mir "das Dienen im Osten" unterstellte.
Dass es die Soldaten bei der NVA oder der Roten/oder russischen Armee schwerer hatten, als bei der Bundeswehr, wäre ein Streit um des Kaisers Bart. Und so OT wie der Hinweis auf die Ausrottung der Indianer durch die demokratischen US.

Nein und schon sehr oft behauptet, was es nicht richtiger macht: Russland führt keinen Angriffskrieg gegen die Ukraine, Es sind Russen, die ihre Landsleute und die prorussischen Bürger in der Ostukraine militärisch unterstützen , sicher mit der Duldung Putins und sicher auch mit dem Export schwerer Waffen in diese Gebiet.
Es ist, bei genauer Betrachtung, ein Verteidigungskampf gegen die Majorisierung dieses Teils der Ukraine durch die Zentralregierung.

Und was Militär angeht, da will ich noch einmal eine Geschichte erzählen: Bergen Belsen, meine Frau legt ein Paar Blumen für die Toten in dem Teil des KZ ab, in dem damals Russen und Ukrainer getötet worden sind.
Rückweg, Ein deutscher Leutnant , oder was diese Herren demonstrativ auf den Schultern zur Schau stellen, kommt uns entgegen.
"ich würde mich schämen, mich als Deutscher Leutnant hierher zu wagen" kommentiere ich die Begegnung. Anzeige, Verunglimpfung der Bundeswehr. natürlich gab es einen Freispruch. Das Urteil ziert noch heute die Wand hinter dem Eingang zu meiner Firma.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Putin lügt und russische Armee muss man wegschaffen – US-Admiral - UI

#50 Beitrag von Malcolmix » Donnerstag 30. Oktober 2014, 16:38

cronos hat geschrieben:ich habe auch nur einem Eurer Kampfgenossen geantwortet, der mir "das Dienen im Osten" unterstellte.
Ich kann ja verstehen, daß Sie ein schlichtes Weltbild zwischen Gut und Böse bevorzugen. Aber nehmen Sie bitte in Ihrem Leben auch einmal zur Kenntnis, daß die Welt etwas komplizierter aufgebaut ist. Auch wenn es Ihnen unmöglich erscheint.

Wie ich bereits erwähnt habe, stamme ich aus einem Ort, in dem es massenhaft Verweigerer gab. Wäre ich nicht untauglich geschrieben worden, hätte ich mich ganz bestimmt auch der damals noch durchgeführten "Gewissensprüfung" unterzogen. Ebenso habe ich einem bei der Flucht vor den Feldjägern geholfen, der bei dieser Prüfung durchgefallen ist.

Sie sollten in Ihrer sehr kleinen und überschaubaren Welt nicht übersehen, daß andere auch etwas in ihrem Leben gesehen haben. Nur mal so ein paar weitere Geschichten, damit Sie sehen, daß es Menschen gibt, die durchaus auch andere Erfahrungen gemacht haben. Einer meiner ehemaligen Arbeitskollegen hat in der DDR total verweigert. Was bedeutet, er hat sich auch dem Ersatzdienst verweigert. In seinem Freundeskreis befinden sich ein paar weitere Verweigerer, die ich kennengelernt habe und die mir ihre Geschichten erzählt haben. Einer dieser Menschen wurde in der DDR zwangsweise in die Kaserne gesteckt und es wurden auf ihn auch schon mal Schießübungen veranstaltet. Ein anderer durfte als Bausoldat im AKW Greifswald in die Ecken gehen, in denen es für Angestellte aufgrund der Radioaktivität zu gefährlich war.

Dann habe ich in Berlin noch einen guten Freund, der zur Zeit der "polnischen Junta" (Sie lieben doch solche Formulierungen, nicht wahr?) unter Wojciech Jaruzelski kein Soldat sein wollte, was ich nicht wußte. Ich machte mal den Fehler, ihm gegenüber zu erwähnen, daß durch den Militärputsch von Jaruzelski vielleicht Schlimmeres wie ein Einmarsch der Sowjetunion und des "Bruderstaates" aus der DDR verhindert worden ist. Keine sonderlich gute Idee, dies gegenüber jemandem zu sagen, der deshalb in die psychiatrische Anstalt eingewiesen wurde.
cronos hat geschrieben:Dass es die Soldaten bei der NVA oder der Roten/oder russischen Armee schwerer hatten, als bei der Bundeswehr, wäre ein Streit um des Kaisers Bart.
Nein - das ist es nicht. Sie zaubern aufgrund Ihrer persönlichen Erlebnisse immer wieder ein abstruses Weltbild zusammen. Und wenn man Ihnen vorhält, daß es Ihnen ja als Widerständler noch sehr goldig ging, kneifen Sie. Um den Bezug zur Gegenwart mal herzustellen: Ich bin mir absolut sicher, daß es in der heutigen russischen Armee viel menschenverachtender zugeht als es in der gesamten Geschichte der Bundeswehr jemals zugegangen ist. Da deutet doch sehr viel darauf hin.
cronos hat geschrieben:Nein und schon sehr oft behauptet, was es nicht richtiger macht: Russland führt keinen Angriffskrieg gegen die Ukraine, Es sind Russen, die ihre Landsleute und die prorussischen Bürger in der Ostukraine militärisch unterstützen , sicher mit der Duldung Putins und sicher auch mit dem Export schwerer Waffen in diese Gebiet.
Es ist, bei genauer Betrachtung, ein Verteidigungskampf gegen die Majorisierung dieses Teils der Ukraine durch die Zentralregierung.
Truppen auf fremden Gebiet, die einen Verteidigungskrieg führen? Der ist gut. Aber wenigstens haben Sie hier zugegeben, daß im Donbass schwere russische Waffen und russische Soldaten kämpfen. Das ist schon mal ein großer Fortschritt. Nur das mit den Landsleuten müssen Sie noch einmal lernen. In den Oblasten Luhansk und Donezk lebten 2013 mehr Ukrainer als Russen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Kadyrow lügt wie Putin - Nemzow - UI
    von RSS-Bot-UI » » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    97 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
  • Gegen Freilassung der Matrosen: Ukraine-Admiral bietet sich Putin zum Tausch an
    von Handrij » » in Vermischtes
    1 Antworten
    1124 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hartmut
  • „Nicht ganz klar im Kopf“ - Kiewer Admiral macht Putin Vorschlag bei „Bild“
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    25 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Moskau lügt und will jetzt Menschen auch in Donezjk „schützen“ - UI
    von RSS-Bot-UI » » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    2 Antworten
    106 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sonnenblume
  • Propagandakrieg in der Ukraine: Der Kreml lügt besser
    von Handrij » » in Politik
    0 Antworten
    258 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Moskau: Kiew lügt über russischen Einmarsch in Ukraine - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    47 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • EU-Abgeordnete: Kreml lügt, dass es in der Ukraine keine russischen Truppen gibt - UI
    von RSS-Bot-UI » » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    77 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
  • Grybauskaite: Russland lügt offen über Situation in der Ukraine - UI
    von RSS-Bot-UI » » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    42 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
  • Kaspersky: Bloomberg lügt über meine Kooperation mit Geheimdienst - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    55 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS