Allgemeines DiskussionsforumPutin zeichnet zwei Luftlandebrigaden mit Titel Gardeeinheit für Heldentum bei Kriegshandlungen aus

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Wassermann3000
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1115
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 01:19
Wohnort: Hersfeld-Rotenburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal
Deutschland

Putin zeichnet zwei Luftlandebrigaden mit Titel Gardeeinheit für Heldentum bei Kriegshandlungen aus

#1 Beitrag von Wassermann3000 » Donnerstag 26. März 2015, 00:04

Путін зробив гвардійськими дві бригади ВДВ «за героїзм у бойових діях»
Президент Путін присвоїв почесне найменування «гвардійська» двом окремим десантно-штурмовим бригадам ВДВ - 11-ій і 83-ій, а також 38-у окремому полку зв'язку.


http://www.ukrinform.ua/ukr/news/putin_ ... ah_2036420
oder in D
http://www.ukrinform.ua/deu/news/putin_ ... _aus_15463

Das verstehe ich jetzt nicht. Rußland ist doch als Friedensstifter und seit vielen Jahren nach offiziellen Verlautbarungen an keinerlei militärischen Auseinandersetzungen beteiligt. Werden in Rußland tapfere Soldaten erst nach Jahrzehnten ausgezeichnet ???
Freundliche Grüße
Rüdiger

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

gunny
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 247
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 15:19
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Putin zeichnet zwei Luftlandebrigaden mit Titel Gardeeinheit für Heldentum bei Kriegshandlungen aus

#2 Beitrag von gunny » Donnerstag 26. März 2015, 11:10

Wassermann3000 hat geschrieben:...Das verstehe ich jetzt nicht. Rußland ist doch als Friedensstifter und seit vielen Jahren nach offiziellen Verlautbarungen an keinerlei militärischen Auseinandersetzungen beteiligt...
Jetzt wissen wir das neben russischen Einheiten aus Pskov (76. russische Luftlandebrigade) auch noch die 11. Luftlandebrigade aus Ulan-Ude, die 83. Luftlandebrigade aus Ussurijsk als auch das 38. Fernmelderegiment aus Moskau an der russischen Intervention in der Ukraine beteiligt waren. Sollte eigentlich ausreichen für eine Klage vor den Vereinten Nationen und vor dem europäischen Gerichtshof .......................... Wenn jetzt noch die Untersuchungsergebnisse veröffentlicht werden das Putins Russland am Abschuß von MH 17 der Hauptschuldige ist kann Putin propagandistisch einpacken. -

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Wassermann3000
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1115
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 01:19
Wohnort: Hersfeld-Rotenburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal
Deutschland

Re: Putin zeichnet zwei Luftlandebrigaden mit Titel Gardeeinheit für Heldentum bei Kriegshandlungen aus

#3 Beitrag von Wassermann3000 » Donnerstag 26. März 2015, 11:24

... selbst dann passiert erst einmal gar nichts.
Freundliche Grüße
Rüdiger

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Putin zeichnet zwei Luftlandebrigaden mit Titel Gardeeinheit für Heldentum bei Kriegshandlungen aus

#4 Beitrag von toto66 » Freitag 27. März 2015, 17:21

dazu passt auch das:

Russische Fallschirmjäger vermissen die Morde….
https://de.informnapalm.org/russische-f ... die-morde/

war die 76. aus Pskov nicht jene mit den seltsamen Todesfällen vor etlichen Monaten?

ach, jetzt weiss ich wofür die nebenbei noch ausgezeichnet werden:

....
Ich bin mir absolut sicher, dass die Entscheidung, die Journalisten zusammenzuschlagen- nicht nur mich, sondern alle unseren Kollegen- nicht in Pskow getroffen wurde. Diese Entscheidung wurde in Moskau von sehr hochgestellten Persönlichkeiten getroffen, in Pskow wurde nur der Befehl ausgeführt. Dementsprechend sind alle Ermittlungsteams, die die Angriffe auf die Journalisten untersuchten, auf massive Behinderungen bei der Arbeit gestoßen.

In zwei Fällen wurden die Schuldigen gefunden – das waren Soldaten, Zeitsoldaten der 76. Luftlandedivision, aber statt strafrechtlichen Ermittlungen wurden die Fälle von der Polizei zu disziplinarischem Vergehen erklärt und an die Militäreinheiten zur Verhängung Disziplinarstrafen übergeben. Ich glaube, dass diese Herren eher belohnt wurden.
....
https://de.informnapalm.org/lew-schloss ... n-donbass/

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

gunny
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 247
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 15:19
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Putin zeichnet zwei Luftlandebrigaden mit Titel Gardeeinheit für Heldentum bei Kriegshandlungen aus

#5 Beitrag von gunny » Sonntag 29. März 2015, 18:08

toto66 hat geschrieben: War die 76. aus Pskov nicht jene mit den seltsamen Todesfällen vor etlichen Monaten?
Genau. Lew Schlossberg wurde krankenhausreif geschlagen als er die Gräber im August von gefallenen russischen Soladaten besuchte, die im Ukrainekrieg Russlands getötet wurden.

Zitat Lew Schlossberg:

""Der Krieg geht leider weiter. Die Schlussfolgerung, die die politische und militärische Führung aus den Verlusten gezogen hat, äußerte sich nur in der Überzeugung, dass man besser, intensiver und noch geheimer den Krieg führen muss.""

Und genauso führt Putin momentan den Ukrainekrieg weiter, denn bislang gab es noch keinen Tag nach Minsk II an dem kein Schuss gefallen ist.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10293
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1902 Mal
Ukraine

Re: Putin zeichnet zwei Luftlandebrigaden mit Titel Gardeeinheit für Heldentum bei Kriegshandlungen aus

#6 Beitrag von Handrij » Sonntag 29. März 2015, 18:12

gunny hat geschrieben:Und genauso führt Putin momentan den Ukrainekrieg weiter, denn bislang gab es noch keinen Tag nach Minsk II an dem kein Schuss gefallen ist.
Dann stehen die ukrainischen Truppen deiner Auffassung nach wohl auch unter der Kontrolle Putins:
On 27 March, the SMM observed from an observation point in the vicinity of Berdianske (government-controlled, 18km east of Mariupol) escalating fighting in Shyrokyne (“Donetsk People’s Republic” (“DPR”)-controlled, 20km east of Mariupol, 102 km south of Donetsk) counting over 225 mortar shells from 14:40hrs to 17:15hrs. The shelling had started only a few hours following an SMM visit to the “DPR” “command” in Shyrokyne.

From its position the SMM estimated that the shells were fired from a position of the Ukrainian Armed Forces located in Berdianske. The SMM assessed that the majority of these outgoing shells impacted on the southern part of the Shyrokyne village, controlled by “DPR”. About 20 mortar shells were observed to have been fired back from the area controlled by “DPR”.
http://www.osce.org/ukraine-smm/148151

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Putin zeichnet zwei Luftlandebrigaden mit Titel Gardeeinheit für Heldentum bei Kriegshandlungen aus

#7 Beitrag von toto66 » Sonntag 29. März 2015, 18:31

Shyrokyne ist seit Wochen für die ukrainische Armee und die Freiwilligeneinheiten ein ganz schwieriges Pflaster. Ein Bekannter von uns befindet sich dort. Jener OSZE-bericht beschreibt eine Momentaufnahme und gibt nicht mal ansatzweise wieder was dort vor sich geht.

Ich empfinde es übrigens als absolutes Unding das Russland als OSZE-Mitglied UND Kriegspartei Beobachter stellt, die Ukraine hingegen nicht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10293
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1902 Mal
Ukraine

Re: Putin zeichnet zwei Luftlandebrigaden mit Titel Gardeeinheit für Heldentum bei Kriegshandlungen aus

#8 Beitrag von Handrij » Sonntag 29. März 2015, 18:40

toto66 hat geschrieben:Shyrokyne ist seit Wochen für die ukrainische Armee und die Freiwilligeneinheiten ein ganz schwieriges Pflaster. Ein Bekannter von uns befindet sich dort. Jener OSZE-bericht beschreibt eine Momentaufnahme und gibt nicht mal ansatzweise wieder was dort vor sich geht.
Es gibt jeden Tag derartige Momentaufnahmen.
toto66 hat geschrieben: Ich empfinde es übrigens als absolutes Unding das Russland als OSZE-Mitglied UND Kriegspartei Beobachter stellt, die Ukraine hingegen nicht.
Wer sagt das? Hat die Ukraine Russland offiziell zur Kriegspartei erklärt?
Das sagt die OSZE selbst:
Who does the Mission consist of?
The Mission currently consists of around 500 civilian unarmed monitors from more than 40 OSCE
participating States; and local staff from Ukraine who work as Language Assistants, Administrative Assistants and Advisers.
http://www.osce.org/ukraine-smm/116879?download=true

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Putin zeichnet zwei Luftlandebrigaden mit Titel Gardeeinheit für Heldentum bei Kriegshandlungen aus

#9 Beitrag von toto66 » Sonntag 29. März 2015, 18:51

Es gibt jeden Tag derartige Momentaufnahmen.
Das mag wohl stimmen, aber in Gänze ergeben sie eben ein ganz anderes Bild als jene einzelne. Möchte daran erinnern, das es vor wenigen Tagen Meldungen der Separatisten gab sie hätten den Ort komplett unter ihre Kontrolle gebracht. Wer hat da also welche Ambitionen und was sagt allein diese, wenn auch letztlich nicht zutreffende Stellungnahme aus ?
Wer sagt das? Hat die Ukraine Russland offiziell zur Kriegspartei erklärt?
Nein, nicht die Ukraine. Das war der gesunde Menschernverstand. Und ich... :-D

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10293
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1902 Mal
Ukraine

Re: Putin zeichnet zwei Luftlandebrigaden mit Titel Gardeeinheit für Heldentum bei Kriegshandlungen aus

#10 Beitrag von Handrij » Sonntag 29. März 2015, 18:54

toto66 hat geschrieben:
Es gibt jeden Tag derartige Momentaufnahmen.
Das mag wohl stimmen, aber in Gänze ergeben sie eben ein ganz anderes Bild als jene einzelne. Möchte daran erinnern, das es vor wenigen Tagen Meldungen der Separatisten gab sie hätten den Ort komplett unter ihre Kontrolle gebracht. Wer hat da also welche Ambitionen und was sagt allein diese, wenn auch letztlich nicht zutreffende Stellungnahme aus ?
Der Punkt für mich ist der, dass sich nicht einmal Kiew komplett an die Waffenruhe hält und damit nicht das Gleiche von der Gegenseite fordern kann.
toto66 hat geschrieben:
Wer sagt das? Hat die Ukraine Russland offiziell zur Kriegspartei erklärt?
Nein, nicht die Ukraine. Das war der gesunde Menschernverstand. Und ich... :-D
ja eben, wieso verlangt Kiew nicht den Abzug der russischen Beobachter oder/und verweigert sich der ukrainisch-russischen Militärbeobachtermission? Seltsam oder?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Putin zeichnet zwei Luftlandebrigaden mit Titel Gardeeinheit für Heldentum bei Kriegshandlungen aus

#11 Beitrag von toto66 » Sonntag 29. März 2015, 19:04

Der Punkt für mich ist der, dass sich nicht einmal Kiew komplett an die Waffenruhe hält und damit nicht das Gleiche von der Gegenseite fordern kann.
Wir wissen nicht aus welchem Grund die Ukrainer bei obiger Gelegenheit das Feuer eröffneten. Aber es ist unmöglich, das eine Seite eine Waffenruhe einhält, wenn diese von der anderen Seite permanent verletzt wird. Und das kann man dann auch weder von Kommandeuren noch Soldaten verlangen.
Seit Tagen gibt es Berichte aus jener Region, das die Einheiten mit Waffen beschossen werden die dort eigentlich nicht mehr sein sollten (Grad, 120mm-Mörser etc).
Ich kann es offen gestanden nicht mehr hören: jedes mal wird gesagt: haltet euch zurück, ihr schiesst doch auch, nee, stimmt alles gar nicht, das ukrainische Gesocks ( wahlweise auch als faschisten bezeichnet) lügt wie gedruckt, es gibt keine russischen Waffen und Soldaten, die sind ja so lieb und gut.. und nach der nächsten Offensive fangen wir dann wie in der Vergangenheit an der neuen Frontlinie das selbe Spiel von vorn an.....
ja eben, wieso verlangt Kiew nicht den Abzug der russischen Beobachter oder/und verweigert sich der ukrainisch-russischen Militärbeobachtermission? Seltsam oder?
find ich nun nicht so seltsam. Wahrscheinlich würde die OSZE ohne die Russen dort gar nichts sehen auf der anderen Seite der Front. Nun sieht sie wenigstens was die Russen ihr gestatten zu sehen.
Aber da du die ukrainische Presselandschaft ja auch verfolgst weisst du auch wie oft darüber schon geschrieben und gestritten wurde.

Wie das alles so vor sich geht ( inclusive vollkommen unverständlicher ukrainischer Handlungen) kann man ansatzweise hier entnehmen. man muss die Einschätzungen nicht teilen, aber die Ereignisse haben genau so stattgefunden:
"...OSCE “at work”
Last but not least, today’s footage by Ukrainian Channel 5 again showed the uselessness of the current OSCE mission to Eastern Ukraine. The TV team approached the newly established Russian ( “LNR”) checkpoint, which was obviously on the wrong side of the Minsk 2 – fixed demarcation line, together with at least one OSCE monitors jeep. When the OSCE monitors saw what happened from their car (from almost 500 meters away), they decided to turn around and not check for further details or – how odd would this be?! – ask the Russian forces to stick to the Minsk 2 ceasefire and demarcation line agreement and return to their side of the river.
..."
http://conflictreport.info/2015/03/22/r ... agreement/

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

gunny
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 247
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 15:19
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Putin zeichnet zwei Luftlandebrigaden mit Titel Gardeeinheit für Heldentum bei Kriegshandlungen aus

#12 Beitrag von gunny » Sonntag 29. März 2015, 19:39

toto66 hat geschrieben:- Zitat "Konfliktreporter" -.
Der Artikel von -- http://conflictreport.info/2015/03/22/r ... -agreement --- beschreibt das die ukrainische Armee ukrainisches Gebiet mehr oder weniger freiwillig aufgegeben hat.

Dieses Verhalten ist in der Tat zunächst unverständlich.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10293
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1902 Mal
Ukraine

Re: Putin zeichnet zwei Luftlandebrigaden mit Titel Gardeeinheit für Heldentum bei Kriegshandlungen aus

#13 Beitrag von Handrij » Sonntag 29. März 2015, 19:58

toto66 hat geschrieben:
Handrij hat geschrieben:Der Punkt für mich ist der, dass sich nicht einmal Kiew komplett an die Waffenruhe hält und damit nicht das Gleiche von der Gegenseite fordern kann.
Wir wissen nicht aus welchem Grund die Ukrainer bei obiger Gelegenheit das Feuer eröffneten. Aber es ist unmöglich, das eine Seite eine Waffenruhe einhält, wenn diese von der anderen Seite permanent verletzt wird. Und das kann man dann auch weder von Kommandeuren noch Soldaten verlangen.
Solange Kiew nicht solche Vorfälle verhindert, wird die Gegenseite immer einen Anlass haben und zudem beraubt sich Kiew der Möglichkeit härtere Sanktionen einzufordern:

Das Video soll den Beschuss von Schyrokyne/Schirokino als Zeitvertreib am 26. März durch eine gewisse Wiktorija Sawerucha Mitglied des Bataillons Aidar zeigen.
Hier wird diese 19-jährige Heldin ausführlich vorgestellt:

toto66 hat geschrieben: Seit Tagen gibt es Berichte aus jener Region, das die Einheiten mit Waffen beschossen werden die dort eigentlich nicht mehr sein sollten (Grad, 120mm-Mörser etc).
Wenn du die OSZE-Berichte studierst, dann siehst du, dass auch Kiew nicht alle Waffen abgezogen hat, auch wenn Außenminister Klimkin am 16. April eben das im Interview mit dem Kommersant behauptet hat: http://www.kommersant.ru/doc/2687551
Von der OSZE gibt es bisher keine Bestätigung dafür und diese ist die in Minsk vereinbarte Instanz.
toto66 hat geschrieben: Ich kann es offen gestanden nicht mehr hören: jedes mal wird gesagt: haltet euch zurück, ihr schiesst doch auch, nee, stimmt alles gar nicht, das ukrainische Gesocks ( wahlweise auch als faschisten bezeichnet) lügt wie gedruckt, es gibt keine russischen Waffen und Soldaten, die sind ja so lieb und gut.. und nach der nächsten Offensive fangen wir dann wie in der Vergangenheit an der neuen Frontlinie das selbe Spiel von vorn an.....
Manche Leute sind eben schon genervt, wenn die Aussagen der "Guten" auf ihren Wahrheitsgehalt überprüft werden.
toto66 hat geschrieben:
Handrij hat geschrieben:ja eben, wieso verlangt Kiew nicht den Abzug der russischen Beobachter oder/und verweigert sich der ukrainisch-russischen Militärbeobachtermission? Seltsam oder?
find ich nun nicht so seltsam. Wahrscheinlich würde die OSZE ohne die Russen dort gar nichts sehen auf der anderen Seite der Front. Nun sieht sie wenigstens was die Russen ihr gestatten zu sehen.
Aber da du die ukrainische Presselandschaft ja auch verfolgst weisst du auch wie oft darüber schon geschrieben und gestritten wurde.

Wie das alles so vor sich geht ( inclusive vollkommen unverständlicher ukrainischer Handlungen) kann man ansatzweise hier entnehmen. man muss die Einschätzungen nicht teilen, aber die Ereignisse haben genau so stattgefunden:
"...OSCE “at work”
Last but not least, today’s footage by Ukrainian Channel 5 again showed the uselessness of the current OSCE mission to Eastern Ukraine. The TV team approached the newly established Russian ( “LNR”) checkpoint, which was obviously on the wrong side of the Minsk 2 – fixed demarcation line, together with at least one OSCE monitors jeep. When the OSCE monitors saw what happened from their car (from almost 500 meters away), they decided to turn around and not check for further details or – how odd would this be?! – ask the Russian forces to stick to the Minsk 2 ceasefire and demarcation line agreement and return to their side of the river.
..."
http://conflictreport.info/2015/03/22/r ... agreement/
der Vollständigkeit halber die Erstquellen für diese Zweitverwertung:
OSZE:
On 21 March, the SMM attempted to observe the damaged bridge in Stanytsia Luhanska (between “LPR”-controlled and government-controlled areas, 16km north-east of Luhansk) and saw in the area a Ukrainian TV crew, escorted by a Ukrainian Armed Forces vehicle. As both vehicles started to approach the SMM, the SMM turned back. The SMM tried to approach the bridge later the same day but was denied passage through the last government checkpoint before the bridge by the deputy commander of “Tornado” volunteer battalion, citing recent sniper activity in the area.
5. Kanal

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Putin zeichnet zwei Luftlandebrigaden mit Titel Gardeeinheit für Heldentum bei Kriegshandlungen aus

#14 Beitrag von toto66 » Montag 30. März 2015, 12:25

In Shyrokyne wird jeden Tag geschossen. Der Vollständigkeit halber sei angemerkt das sich der Ort zum Zeitpunkt der Mnsk2-Vereinbarung komplett unter Kontrolle der ukrainischen Seite befand. Im Schatten der vielbeachteten Kämpfe um Debalcewo und dem Fall der Ortschaft gelang es auch dort den Prorussen die Front zu verschieben.

Confliktreport ist immer "Zweitverwertung". Schliesslich geht es darum aus öffentlich zugänglichen Quellen militärisch-strategische und taktische Schlüsse über die aktuelle Situation und ihrer Auswirkungen auf die zukünftig möglichen Szenarien zu zeigen und eben nicht um politische oder moralische Wertungen. Und bei diesen militärischen Analysen liegt die Seite, wie die Vergangenheit zeigte ziemlich gut.
Fakt bei beschriebener Geschichte ist: die Prorussen haben an jenem Frontabschnitt die Minsk2-Grenzlinie verletzt, haben den Fluss als natürliche Trennlinie überquert und mittlerweile 4 gut befestigte Brückenköpfe eingerichtet. Die Folgen dieser kleinen, quasi unbeachteten Geschichte,falls wir sie nicht vergessen, werden wir bei der nächsten russischen Offensive sehen. Und dann sollte man daran denken das es nur möglich ist diese Brückenköpfe zu halten und zu befestigen, weil es eben immo keinen massiven Beschuss dieser durch Raketenwerfer und Geschütze gibt. Sind abgezogen....
Und ich möchte daran erinnern, wie viele solcher kleinen, quasi unbeachteten "Grenzverschiebungen" es zwischen Minsk1 und Minsk2 gab und welche Konsequenzen daraus durch die letzte Offensive der Russen erwuchsen.
Es sind nicht nur einfach ein paar qkm, es sind eben oft entstehende militärische Vorteile oder Sprungbretter für den nächsten grossen Schlag.
Und genau das meine ich: wir streiten hier darüber ob russische Einheiten in der Ukraine kämpfen (klar tun sie das), wer wo zuerst mal mit einer Panzerfaust geschossen hat ABER die tatsächlichen Ergebnisse, das was unter dem Strich an Tatsachen entsteht wird immer wieder ignoriert.
Aber wenn wir die immer wieder entstehenden Tatsachen anschauen wissen wir doch wer welches Spiel zu welchem Zweck spielt.
Zuletzt geändert von toto66 am Montag 30. März 2015, 14:25, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

gunny
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 247
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 15:19
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Putin zeichnet zwei Luftlandebrigaden mit Titel Gardeeinheit für Heldentum bei Kriegshandlungen aus

#15 Beitrag von gunny » Montag 30. März 2015, 12:55

toto66 hat geschrieben: -- Und genau das meine ich: wir streiten hier darüber ob russische Einheiten in der Ukraine kämpfen (klar tun sie das), wer wo zuerst mal mit einer Panzerfaust geschossen hat ABER die tatsächlichen Ergebnisse, das was unter dem Strich an Tatsachen entsteht wird immer wieder ignoriert.--
Putins Russland war mit seinen Lügen dem Westen immer zwei Lügen vorraus - aber vielleicht ändert sich das gerade.
http://forum.ukraine-nachrichten.de/wie ... tml#p99008

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Putin zeichnet zwei Luftlandebrigaden mit Titel Gardeeinheit für Heldentum bei Kriegshandlungen aus

#16 Beitrag von toto66 » Dienstag 2. Juni 2015, 10:33

Ich dachte, das folgender Artikel auch wegen einiger von Handrijs obiger Äusserungen ganz gut hierher passt:
“Sie wissen alles, aber sie schweigen…”
Darüber, dass sich auf dem Territorium der Ukraine russische Militärs befinden, ist nicht nur aus den Erklärungen der Beamten und der Vertreter der Geheimdienste bekannt, sondern auch dank der Hobbyforscher, die nach Informationen im Internet suchen, und zwar in den sozialen Netzwerken, und des Öfteren in den Blogs der einfachen Soldaten Zeugnisse finden, die direkt oder indirekt die Bewegungen ihrer Einheiten preisgeben. Einer von solchen Forschern, ukrainischer Blogger Anton Pawluschko leistete auch seinen Beitrag zur Untersuchung der Geschichten über die Speznas-Soldaten des GRU aus Toljatti, die in Gefangenschaft im Luhansker Gebiet gerieten.
...
https://de.informnapalm.org/sie-wissen- ... schweigen/
Manche Leute sind eben schon genervt, wenn die Aussagen der "Guten" auf ihren Wahrheitsgehalt überprüft werden.
Ich glaub ja auch, das die "Guten" ( und da sind mir die Anführungszeichen sehr wichtig) von solchen Leuten wie denen bei Informnapalm oder von mir aus auch bellingcat immens genervt sind. Ohne die müsste Putin nicht mal Auszeichnungen für seine kämpfende Truppe vergeben und wüsste gar nicht das sich ganze BUK-Batterien zum "Vogel"schiessen in die Ukraine verirrt haben.
Und, bei Gott, was gab es hier von "interessierter Seite" für Einträge zu MH17, zur Beteiligung der russischen Armee in der Ukraine, zum Beschuss ukrainischen Territoriums aus Russland ? Und am Ende war alles, was man Russland unterstellte nicht nur wahr, es war am Ende immer noch viel schlimmer.
Zuletzt geändert von toto66 am Dienstag 2. Juni 2015, 18:23, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

jac
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Putin zeichnet zwei Luftlandebrigaden mit Titel Gardeeinheit für Heldentum bei Kriegshandlungen aus

#17 Beitrag von jac » Dienstag 2. Juni 2015, 10:54

Tja die Zeit arbeitet halt gegen die russischen Patrioten

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag