Allgemeines DiskussionsforumQuadriga bleibt sich treu

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Quadriga bleibt sich treu

#1 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Samstag 16. Juli 2011, 22:52

Das war eine Beruhigung in der Tagesschau zu sehen und zu hören, dass man Putin nicht den Quadrigapreis verleihen will.
Welche Beziehungen hat Putin denn auch zu Freiheit und Demokratie?
Hoffentlich bleibt die kritische Distanz auch bei den Gesprächen D-RF erhalten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Quadriga bleibt sich treu

#2 Beitrag von Optimist » Sonntag 17. Juli 2011, 08:47

Nur schade, dass andere nun ihren Preis auch nicht erhalten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Quadriga bleibt sich treu

#3 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 17. Juli 2011, 09:50

Kein Mensch braucht diese Preise. Meinetwegen können alle "politischen" Preise abgeschafft werden.
Aber der Artikel hier ist gut ;) http://www.aktuell.ru/russland/kommenta ... n_541.html

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
eurojoseph
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 00:14
Wohnort: Wien
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1401 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Quadriga bleibt sich treu

#4 Beitrag von eurojoseph » Sonntag 17. Juli 2011, 21:14

Na ja ich hab den Artikel in Russland Aktuell auch gelesen....das Vaclac Havel seinen Preis zurückgegeben hätte, bestens...das man einen Putin einen Preis geben sollte - wofür ???...
für das politische Klima in RU ???, für die Installierung Kadirows in Tschetschenien ??? für die Gaserpressungen gegenüber dem Westen und der Ukraine ??? Für die Bemerkung, die Ukraine sei eigentlich gar kein richtiges Land ??? Für die Häme beim Mord an Frau Politkowska ??? Für die Gründung einer Volksfront in RU ???Für seinen imperialistischen Auftritt als Rocker auf der Krim ??? (möcht sehen wenn das ein Staatschef einer andren Nation so provokativ im Nachbarland täte... Lupenrein demokratisch, konsensorientiert, europäisch ??? Stabilität ala Friedhof, und mit vollen Öl$-hosen ist leicht stinken......für Alexander Rahr und Krone Schmalz wird eine Welt zusammenbrechen, die demokratisch, menschenrechtlerische Seite Deutschlands hat aufgeholt !!! Danke Deutschland !!!! Na Gerd Schröder, schade was ? Genosse der Bosse und Zaren....
The SOVIET STORY - für alle, die noch an das Märchen vom russischen Antifaschismus glauben !Djakuju tobi,shcho ja ne moskal/jingo/sovok ???)SLAVA UKRAYINI !!!!Hitler UND Stalin kaputt - wider braunen UND roten Faschismus

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Quadriga bleibt sich treu

#5 Beitrag von Optimist » Montag 18. Juli 2011, 00:39

Sonnenblume hat geschrieben:Kein Mensch braucht diese Preise. Meinetwegen können alle "politischen" Preise abgeschafft werden.
Aber der Artikel hier ist gut ;) http://www.aktuell.ru/russland/kommenta ... n_541.html
|-D
Doch, man sollte diese aber den Helden des Alltages verleihen, und nicht den Bonzen....

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Quadriga bleibt sich treu

#6 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Mittwoch 27. Juli 2011, 15:45

Sonnenblume:
Kein Mensch braucht diese Preise. Meinetwegen können alle "politischen" Preise abgeschafft werden.

Da muss ich Dir widersprechen. Wir brauchen nicht die Honorierungen für geltungsbedürftige Politiker, da gebe ich Dir recht.
Wir brauchen aber gerade in dieser Zeit des Verkommens aller traditionellen Werte die Würdigung der scheinbar alltäglichen Selbstverständlichkeiten.

Danksagung für die Leute, die jährlich einen Teil ihrer Freizeit geben und Menschen in Not helfen. Dem Feuerwehrmann in der FFW X-hausen und so weiter.
Ihr wisst alle wen ich noch meine.

Dahin gehört der Fokus der gesellschaftlichen Anerkennung.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Quadriga bleibt sich treu

#7 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 27. Juli 2011, 16:44

galizier hat geschrieben:Sonnenblume:
Kein Mensch braucht diese Preise. Meinetwegen können alle "politischen" Preise abgeschafft werden.

Da muss ich Dir widersprechen. Wir brauchen nicht die Honorierungen für geltungsbedürftige Politiker, da gebe ich Dir recht.
Wir brauchen aber gerade in dieser Zeit des Verkommens aller traditionellen Werte die Würdigung der scheinbar alltäglichen Selbstverständlichkeiten.

Danksagung für die Leute, die jährlich einen Teil ihrer Freizeit geben und Menschen in Not helfen. Dem Feuerwehrmann in der FFW X-hausen und so weiter.
Ihr wisst alle wen ich noch meine.

Dahin gehört der Fokus der gesellschaftlichen Anerkennung.
Das wären dann aber keine politischen Preise mehr und schon sind wir uns wieder einig :)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Quadriga bleibt sich treu

#8 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Donnerstag 28. Juli 2011, 23:07

Hallo Sonnenblume,

je mehr es Preise für die Aktiven des Volkes sind, die in lebendiger Demokratie tätig sind und nicht damit in herrschaftsgefälliger Art ihre Brötchen verdienen, umso mehr sind gerade diese Preise politische Preise.

Wie viele Seiten Papier sind beschrieben und wie viele Stunden aktiver Arbeit wurden vergeudet um einen Menschen das BVK ans Revers zu heften? Wem hätte man in all dieser Zeit helfen können.

Gerade diese kleinen und großen Taten sind es die unser Gemeinwesen lebenswert machen. Das ist tätige Politik und damit sind die so Geehrten die wirklichen Politiker unserer Zeit.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Quadriga bleibt sich treu

#9 Beitrag von Optimist » Donnerstag 28. Juli 2011, 23:13

Hallo Sonnenblume,
Warum? Jeder der sich für Andere einsetzt macht Politik. Und Politik kann nur erfolgreich sein wenn sie von "unten" kommt und so viele Menschen wie möglich erreicht. Nicht so sehr vom Erfolg, mehr vom Ansporn, dass man etwas bewegen kann, wenn man es denn auch möchte. Es gibt sehr viele Menschen die im Schatten stehen, deren Arbeit viel für das Gemeinwohl geleistet hat, aber keiner den Erfolg anerkennt.... warum... ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Quadriga bleibt sich treu

#10 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 28. Juli 2011, 23:36

galizier hat geschrieben:Hallo Sonnenblume,

je mehr es Preise für die Aktiven des Volkes sind, die in lebendiger Demokratie tätig sind und nicht damit in herrschaftsgefälliger Art ihre Brötchen verdienen, umso mehr sind gerade diese Preise politische Preise.
Diese Leute tun das aber nicht um Politik zu machen, sondern um die Gesellschaft etwas besser zu machen. Ich hatte "politische" nicht ohne Grund in Anführungsstriche gesetzt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Quadriga bleibt sich treu

#11 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 28. Juli 2011, 23:42

Optimist hat geschrieben:Hallo Sonnenblume,
Warum? Jeder der sich für Andere einsetzt macht Politik. Und Politik kann nur erfolgreich sein wenn sie von "unten" kommt und so viele Menschen wie möglich erreicht. Nicht so sehr vom Erfolg, mehr vom Ansporn, dass man etwas bewegen kann, wenn man es denn auch möchte. Es gibt sehr viele Menschen die im Schatten stehen, deren Arbeit viel für das Gemeinwohl geleistet hat, aber keiner den Erfolg anerkennt.... warum... ?
Was verstehst du unter Anerkennung? Ich denke, diejenigen, denen durch solche Menschen geholfen wird, erkennen es sehr an. Und wenn mir irgendein Politiker kommt und mir dafür einen Preis verleihen wöllte, ich würde ihn rausschmeißen. Zu allererst dienen solche Preise der Selbstdarstellung des Verleihenden. Und ich möchte nie in die Situation kommen, den selben Preis bekommen zu haben, wie Einer, der Menschen verachtet.
Ich nehme meine Bestätigung aus der Freude der Menschen, denen ich geholfen habe und aus der Gewissheit, es richtig gemacht zu haben. Ich brauche dafür keine verlogene Lobhudelei.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Quadriga bleibt sich treu

#12 Beitrag von Optimist » Sonntag 31. Juli 2011, 23:30

Öffentliche Anerkennung der Leistung von Mitbürgern die sich besonders für die Belange von Menschen einsetzen, die meist am Rand der Gesellschaft leben, in Gefahr waren u.s.w. Auch alle die, die etwas für den Frieden tun, sei es im nationalen oder internationalen Sinne.
Wer sind heutzutage die Vorbilder für die Jugend? Katastrophen und Kriege beherrschen mehr als gute Nachrichten die Medien. Im Krieg bekommen die Soldaten Orden, weil sie rumgeballert haben oder noch an ihrem Grab ... es ist also nur recht Menschen zu ehren und zu belohnen, denen viele Dinge auf dieser Erde nicht gleichgültig sind und für ein besseres und friedliches Leben auf dieser Erde kämpfen, was bis zum heutigen Tag nicht einmal die vielen Religionen geschafft haben, obwohl sie sich mit all dem Seelenheil schmücken.
Von einem Präsidenten erwartet man, dass er alles für Frieden und Aussöhnung tut. Nur weil Putin nicht gegen Deutschland den Säbel schwenkt hat er keinen Preis verdient. Welche Kumpels ihn in Deutschland für so einen Preis vorgeschlagen haben ist sehr rätselhaft, aber vielleicht kann man solche Preise auch kaufen?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Metalist bleibt offensiver Linie treu
    von Handrij » Donnerstag 8. September 2011, 19:45 » in Sport
    0 Antworten
    230 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Donnerstag 8. September 2011, 19:45
  • Offiziere des ukrainischen Marinestabs bleiben ihrem Eid treu - UI
    von RSS-Bot-UI » Montag 3. März 2014, 14:15 » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    62 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
    Montag 3. März 2014, 14:15
  • Klimkin: wir bleiben treu den Minsker Vereinbarungen, aber nicht der russischen Sicht auf deren Umsetzung - UI
    von RSS-Bot-UI » Dienstag 23. Februar 2016, 14:30 » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    56 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
    Dienstag 23. Februar 2016, 14:30
  • Darijo Srna: "Bleibe Shakhtar treu"
    von Handrij » Montag 16. Januar 2017, 13:45 » in Sport
    0 Antworten
    170 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Montag 16. Januar 2017, 13:45
  • USA bleiben ukrainischem Militär treu
    von RSS-Bot-RIA » Donnerstag 16. Februar 2017, 14:24 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    42 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Donnerstag 16. Februar 2017, 14:24
  • Papst und Poroschenko würdigen verstorbenen Kardinal Husar: "Mutig" und "treu im Glauben"
    von Handrij » Montag 5. Juni 2017, 08:18 » in Kultur, Religion und Geschichte
    0 Antworten
    155 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Montag 5. Juni 2017, 08:18
  • „Deutschland bleibt Deutschland“ = Merkel bleibt Merkel? - Kritiker reden Klartext
    von RSS-Bot-RIA » Mittwoch 7. September 2016, 21:00 » in RIA Nowosti
    1 Antworten
    279 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdhahn
    Montag 3. September 2018, 04:03
  • Russland bleibt sich als Hauptpartner der Ukraine im Gaseinkauf – Wiktor Janukowytsch - UI
    von RSS-Bot-UI » Mittwoch 16. Mai 2012, 16:16 » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    103 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
    Mittwoch 16. Mai 2012, 16:16
  • "Solange Janukowitsch im Amt bleibt, wird sich nichts ändern"
    von Handrij » Samstag 1. Februar 2014, 22:12 » in Politik
    7 Antworten
    255 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sonnenblume
    Samstag 1. Februar 2014, 23:58