SportWM-Qualifikation: FIFA bestraft Ukraine und Peru

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zum ukrainischen Sport und zur Fußball-EM 2012
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11589
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2038 Mal
Ukraine

WM-Qualifikation: FIFA bestraft Ukraine und Peru

#1 Beitrag von Handrij » Samstag 28. September 2013, 14:37

Wegen rassistischer Schmähungen ihrer Fans ist die Fußball-Nationalmannschaft der Ukraine zu einem Geisterspiel verurteilt worden. Auch Peru muss sein WM-Qualifikationsspiel vor leeren Rängen bestreiten.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2250
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: WM-Qualifikation: FIFA bestraft Ukraine und Peru

#2 Beitrag von mbert » Samstag 28. September 2013, 15:36

Handrij hat geschrieben:
Wegen rassistischer Schmähungen ihrer Fans ist die Fußball-Nationalmannschaft der Ukraine zu einem Geisterspiel verurteilt worden. Auch Peru muss sein WM-Qualifikationsspiel vor leeren Rängen bestreiten.
Ich finde, wie das zustande kam, ist schon ein ziemlicher Skandal. Zunächst mal, ich habe das Spiel gegen San Marino in Lviv als Live-Übertragung verfolgt. Was ich da sah, war im "üblichen Rahmen". Ja, es gab Bandera-Banner, es gab auch schwarzrote Fahnen. Dazu gleich noch etwas. Aber was ich ansonsten von Seiten der Zuschauer beobachtet habe, war ganz einfach im üblichen Rahmen dessen, was man irgendwo in der Welt bei Fußballspielen zu sehen und hören bekommt. Dass bei 34.000 Zuschauern einige dabei sind, die sich nicht benehmen können, ist normal, insgesamt wirkte aber die Athmosphäre ganz einfach enthusiastisch und positiv. Ich war gerade erst vor ein paar Wochen in Lviv zu einem Liga-Spiel von Karpaty, und auch dort habe ich in Sachen Fehlverhalten von Fans nichts beobachtet, was man nicht auch in anderen Stadien sehen würde. Diese unsäglichen Urwaldlaute, wenn ein farbiger Spieler den Ball berührt, sind ja leider eine Zeit lang in vielen Stadien der Welt alltäglich gewesen, ich fand beim jenem Ligaspiel aber bemerkenswert, dass die Ultras da sehr diszipliniert waren - ich habe im ganzen Spiel so etwas nur einmal gehört, und da waren das nicht mehr als eine Handvoll Leute.

Zu den rotschwarzen Fahnen und Bandera. Es gab kürzlich einen offenen Brief von Fangruppen an die Fifa, in dem sie darauf eingingen, warum ihrer Meinung nach das Zeigen von Bandera-Bildern und rotschwarzen Fahnen nichts sei, wofür die Fifa das Recht habe, den ukrainischen Verband zu bestrafen. Der Brief kann Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... gelesen werden (eigentlich war der angeblich in englisch verfasst worden, allerdings konnte ich eine englische Fassung im Netz nicht finden). Im Brief wird argumentiert, dass es die der Ukraine vorgeworfenen Verstöße gegen die Fifa-Regeln nicht gegeben habe. Weiterhin heißt es, dass Bandera / rotschwarze Fahne ein Symbol des ukrainischen Unabhängigkeitskampfes seien und sie sich dagegen verwehrten, diese Symbole einseitig als faschistische Symbole zu bewerten.

Ich finde, dass sie hier absolut recht haben. Man mag Bandera und seine OUN nicht mögen, eine ausgewogene Deutung würde sie vielleicht als "ambivalent" bezeichnen (das ist eine Deutung, die ich persönlich sehr teile), aber eine einseitige Qualifizierung als "faschistisch" ist eben eines nicht - ausgewogen.

Ukrainische Bekannte haben mir erzählt, dass im Vorfeld dieser FIFA-Entscheidung großer Druck vor allem von polnischer Seite ausgeübt wurde. Aus politischer Sicht ist das nicht weiter verwunderlich, da ja in Polen zur Zeit stark nationalistische Kräfte daran arbeiten, die Annäherung und Versöhnung, die seinerzeit unter Juschtschenko vorangetrieben wurde, rückgängig zu machen und eine sehr einseitige Interpretation voranzutreiben, nach der Polen ausschließlich Opfer und Ukrainer ausschließlich Täter gewesen sein sollen. Zusätzlich pikant wird das nun aber noch dadurch, dass Polen und Ukraine zur Zeit die aussichtsreichsten Kandidaten auf den 2. Gruppenplatz, der zu einer Teilnahme an Play-Off-Spielen für einen Platz in der WM in Brasilien nächstes Jahr berechtigt sind, wobei die Ukraine einen hauchdünnen Vorsprung hat. Demnächst findet das vorentscheidende Gruppenspiel zwischen der Ukraine und Polen in der Ukraine statt - nach dem o.g. Urteil nun vor leeren Rängen. Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

Besonders ärgerlich ist nun noch, dass die ukrainische Regierung nichts eiligeres zu tun hat, als diesen Vorwürfen, die mit großer Wahrscheinlichkeit stark übertrieben sind, auch noch zuzustimmen, um damit innenpolitisch in der Auseinandersetzung zwischen angeblichen Faschisten und ebenso angeblichen Antifaschisten zu punkten. Wenn ich so etwas sehe, kann ich nur noch kotzen.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11589
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2038 Mal
Ukraine

Re: WM-Qualifikation: FIFA bestraft Ukraine und Peru

#3 Beitrag von Handrij » Sonntag 29. September 2013, 01:05

Die Strafe ist schon ziemlich hart. Vor allem für Lwiw - keine internationalen Spiele mehr bis 2018. Andererseits haben Bandera & Co. und UPA-Fahnen bei einem Fußballspiel nichts zu suchen, auch wenn es um die "nationale Ehre" - oder wie das heißen mag - geht. Angeblich gab es auch Nazigrüße (deutsch oder römisch, je nach gusto).
Andrij Iljenko von den Freiheitlichen meinte auch gleich gestern im Fernsehen, dass die FARE-Beobachter von Arsenal Kiew-Leuten unterwandert/beeinflusst wurden. Diese seien ja Kommunisten und was die Freiheitlichen mit Kommunisten gern machen würden, hört man nicht nur im Stadion. Zum anderen sei es eine Spezialoperation des Kreml, um die Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens mit der EU zu verhindern. Jede ukrainische Region hat wohl ihre eigene Verschwörungstheorie zu diesem Thema.

Tja, Europa heißt auch Fußball sauber machen, damit es zu einem Familienevent wird, schön im Abendprogramm nach den Nachrichten.

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11589
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2038 Mal
Ukraine

Re: WM-Qualifikation: FIFA bestraft Ukraine und Peru

#4 Beitrag von Handrij » Sonntag 29. September 2013, 01:21

Bei Betrachtung des Fanvideos hier, wird aber schon klar, was die FARE-Beobachter meinen.
Ab 1:40 wird wieder den Helden der Nation und ihr selbst gehuldigt. In der Ukraine leider der Normalzustand. In D-Land und anderswo hört man das allenfalls in der dritten Liga.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2250
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: WM-Qualifikation: FIFA bestraft Ukraine und Peru

#5 Beitrag von mbert » Sonntag 29. September 2013, 15:47

Danke für das Video. Es enthält tatsächlich einiges an Bildern, die in der Live-Übertragung nicht herüberkamen.
Gerade das Ende ist schon ziemlich derb, und das gehört auch meiner Meinung nach definitiv nicht in ein Fußballspiel.
Handrij hat geschrieben:Andererseits haben Bandera & Co. und UPA-Fahnen bei einem Fußballspiel nichts zu suchen, auch wenn es um die "nationale Ehre" - oder wie das heißen mag - geht.
Hier bin ich schon etwas anderer Meinung. Zum Einen gehört das rot-schwarz und Bandera zur westukrainischen Folkore. Ich habe ja schon mehrfach geschrieben, dass ich mit einer uneingeschränkten Verehrung genau so wenig einverstanden bin wie mit einer uneingeschränkten Dämonisierung. Fakt ist aber, dass diese Dinge und auch das "Слава Україні - Героям слава!", so befremdlich uns Deutschen das vorkommen mag, in der Westukraine keineswegs als Zeichen für eine irgendwie rechtsradikale Gesinnung betrachtet wird. Und zu guter letzt: bei einem Länderspiel gehören nationale Symbole dazu. Das ist in allen Ländern der Welt so, und es gibt eben mehr nationale Symbole als eben nur die offizielle Nationalflagge.

Ich denke nur an die EM letztes Jahr, wo ich zum ersten Mal Jogi's Jungs live erleben durfte. Ich habe da zum ersten Mal das "Sieg"-Gebrüll deutscher Fans erlebt, mir lief's immer kalt den Rücken herunter, weil ich irgendwie immer erwartete, dass irgendwelche Deppen da mit "Heil! drauf antworten könnten. Das nur am Rande.
Handrij hat geschrieben:Andrij Iljenko von den Freiheitlichen meinte auch gleich gestern im Fernsehen, dass die FARE-Beobachter von Arsenal Kiew-Leuten unterwandert/beeinflusst wurden.
Nun, das hört man nicht nur von denen. Wenn das stimmt, könnte es schon einiges erklären. Ich halte die Arsenal-Leute ebensowenig für "alles Kommunisten", wie ich die Karpaty-Leute für "alles Nazis" halte. Aber dass die beiden Gruppen sich spinnefeind sind, weiß man schon länger (und dass die Arsenal-Leute in Kyiv von den Regionalen aktuell ein wenig verhätschelt werden, um sich ein wenig mit deren Antifaschismus schmücken zu können, ist auch ein wenig appetitliches Detail).

Das, was ich im Video gesehen habe, zeigt mir, dass es zumindest ein paar wirkliche Gründe gab, den ukrainischen Verband zu bestrafen. Wenn aber, was der von mir verlinkte offene Brief behauptet, die rotschwarzen Fahnen und Bandera-Köpfe als angeblich faschistische Symbolik bei der Strafe eine Rolle gespielt haben, dann ist das für mich dennoch ein Skandal.

Und wie Du selber schreibst, die Strafe ist m.E. total übertrieben. Gerade für Lviv ist das eine Vollkatastrophe, weil das Stadion nach seinem teuren Bau für die EM letztes Jahr praktisch nur für internationale Spiele zum Einsatz kommt, da ja Karpaty (zumindest aktuell) noch im alten Stadion Ukrajina spielen.

Haltet mich ruhig für paranoid, aber ein Spiel vor leeren Kulissen ausgerechnet im vorentscheidenden Gruppenspiel ausgerechnet gegen Polen hat für mich schon irgendwie ein G'schmäckle....
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11589
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2038 Mal
Ukraine

Re: WM-Qualifikation: FIFA bestraft Ukraine und Peru

#6 Beitrag von Handrij » Sonntag 29. September 2013, 16:39

Die Sache ist wohl doch etwas anders, als in der "ukrainischen Wahrnehmung" dargestellt.
Beim Gesichtsbuch kursieren Auszüge aus dem offiziellen Bericht. Im freien Netz konnte ich diese nicht finden. Wenn diese aber authentisch sind, dann ging es mitnichten um UPA-Fahnen oder Bandera.
Auslöser für die Sperre sind demnach Symbole der SS Galizien, Hitlergrüße, "Good Night Left Side", Affenrufe und vor allem das Nichteinschreiten der Offiziellen.
fare_2.jpg
fare_2.jpg (55.22 KiB) 1332 mal betrachtet
fare_1.jpg
fare_1.jpg (51.03 KiB) 1332 mal betrachtet

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11589
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2038 Mal
Ukraine

Re: WM-Qualifikation: FIFA bestraft Ukraine und Peru

#7 Beitrag von Handrij » Dienstag 1. Oktober 2013, 11:15

Ex-Sportreporter Ihor Myroschnytschenko von den Freiheitlichen weiß es genau:



Der ukrainische FARE Koordinator Pawlo Klimenko ist bei der linken Gewerkschaft Sachist Prazy dabei und diese wird vom FSB aus Moskau gesteuert und eigentlich waren die Typen mit dem Hitlergruß ins Stadion eingeschleuste Provokateure.

Die komplette Sendung des Fünften Kanals zum "Fußballtribunal" von gestern:

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2250
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: WM-Qualifikation: FIFA bestraft Ukraine und Peru

#8 Beitrag von mbert » Dienstag 1. Oktober 2013, 21:36

Die schockierende Wahrheit: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ROFL

Bild
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11589
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2038 Mal
Ukraine

Re: WM-Qualifikation: FIFA bestraft Ukraine und Peru

#9 Beitrag von Handrij » Mittwoch 2. Oktober 2013, 12:28

Steckt wohl in den Genen. Sein Vater soll ein Kollaborateur in Weißrussland gewesen sein.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1266
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x725
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Ukraine

Re: WM-Qualifikation: FIFA bestraft Ukraine und Peru

#10 Beitrag von lev » Mittwoch 2. Oktober 2013, 15:47

Das Urteil der FIFA is ein Skandal und eine Katastrophe für die Stadt. Eine Geldstrafe ist ok, aber über Jahre keine internationalen Spiele mehr....da können sie das neue Stadion gleich wieder abreißen. Von den paar Konzerten und Eventveranstaltungen, können die Unterhaltskosten nie bestritten werden. Die Stadtfinanzen sind eh klamm.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2250
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: WM-Qualifikation: FIFA bestraft Ukraine und Peru

#11 Beitrag von mbert » Mittwoch 2. Oktober 2013, 16:54

So sieht das aus. Ich habe da mittlerweile einige Sachen gesehen, die definitiv eine Bestrafung rechtfertigen. Allerdings ist das Strafmaß schon ziemlich derb. Und ich halte die Möglichkeit, dass hier eine möglicherweise vorhandene gewisse politische Grundausrichtung der FARE-Leute die Sache auch nicht besser gemacht hat.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2250
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: WM-Qualifikation: FIFA bestraft Ukraine und Peru

#12 Beitrag von mbert » Donnerstag 3. Oktober 2013, 18:16

Habe gerade einen Artikel in der englischen Ausgabe des День zu dem Thema gelesen:
The next game of the Ukrainian national soccer team, which is to take place in Kyiv on October 11 against the Polish team, will most likely be played without spectators. On September 27, FIFA made a decision to punish the Ukrainian national team for their fans’ behavior during the qualifying match against the San Marino team in Lviv. The disciplinary punishment also includes a prohibition to hold the national team games in Lviv until the end of the qualifying round for the 2018 World Cup. According to FARE, such strict decision was made because of the use of pyrotechnical devices at the stadium, and neo-Nazi and racist gestures and shouts of Ukrainian fans.

Lviv mayor Andrii Sadovy addressed the Football Federation of Ukraine in an open letter with a request to take all the necessary steps to cancel FIFA’s decision. “Lviv is ready to involve all of Lviv’s and Ukraine’s friends in the world in order to convince the soccer community that national liberation symbols and heroes of Ukraine, after whom a number of streets is named, have nothing to do with Nazism,” reads Sadovy’s letter to Anatolii Konkov, president of the Football Federation of Ukraine. “The extremely strict punishment brings up many questions, especially considering that it was based on alleged mass manifestations of Nazism and racism by the fans. The criteria with which FARE experts work were also shocking: according to them, the symbols and heroes of Ukrainian national liberation struggle were deemed ‘discriminational.’”

However, the Football Federation of Ukraine decided to appeal even before the Lviv mayor’s letter, since they consider the disciplinary sentence too heavy. The FFU president Konkov has already departed to Switzerland to visit the FIFA headquarters in order to represent Ukraine’s interests in this case.
[...]
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2250
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: WM-Qualifikation: FIFA bestraft Ukraine und Peru

#13 Beitrag von mbert » Donnerstag 3. Oktober 2013, 20:24

Das Spiel gegen Polen wird nun doch vor Zuschauern ausgetragen, da die FIFA die Beschwerde des ukrainischen Verbandes nicht vor dem Austragungstermin, dem 11. Oktober, bearbeiten wird: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1266
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x725
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Ukraine

Re: WM-Qualifikation: FIFA bestraft Ukraine und Peru

#14 Beitrag von lev » Freitag 4. Oktober 2013, 11:21

mbert hat geschrieben:Das Spiel gegen Polen wird nun doch vor Zuschauern ausgetragen, da die FIFA die Beschwerde des ukrainischen Verbandes nicht vor dem Austragungstermin, dem 11. Oktober, bearbeiten wird: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Слава Богу, wenigstens ein Lichtblick in der Sache.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2250
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: WM-Qualifikation: FIFA bestraft Ukraine und Peru

#15 Beitrag von mbert » Freitag 4. Oktober 2013, 21:12

Eine schöne Analyse im Тижден:
[...]
WHO IS WHO?

Pavlo Klymenko is FARE’s coordinator for Eastern Europe. In his interview for The Jewish Chronicle Online (Tjejc.com), Klymenko said that his “struggle against Nazism” began in 2004. He claimed to have been fighting against neo-Nazis in Kyiv as a teenager, and to have won the fight. “We fulfilled our so-called role… the domination of neo-Nazis on the streets stopped,” The JC quotes him.

After he saved Kyiv from the fascist occupation, Klymenko moved on to the stadiums all over the country – now for grants. FARE and other organizations he was involved with provide grants on a regular basis. Also, Klymenko is one of the key people at the little-known yet fairly well funded Ukrainian Marochkina Human Rights Protection Foundation. It receives grants from the German Rosa Luxemburg Foundation, among others.

As soon as the first article about Klymenko’s ties with various leftist organizations appeared in the press, someone began to swiftly delete his contacts on the Internet. His email address was removed from the Contacts page of the Marochkina Foundation.
[...]
Quelle: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11589
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2038 Mal
Ukraine

Re: WM-Qualifikation: FIFA bestraft Ukraine und Peru

#16 Beitrag von Handrij » Montag 28. Oktober 2013, 22:57


Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag