Sport | Rechte Schläger in der Ukraine: „Death antifa“ im Fußballstadion

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zum ukrainischen Sport und zur Fußball-EM 2012
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8849
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 1799 Mal
Ukraine

Rechte Schläger in der Ukraine: „Death antifa“ im Fußballstadion

#1 Beitragvon Handrij » Mittwoch 25. Juli 2012, 18:30

Nach der EM hat die Politik kein Interesse mehr am Thema Rechte Gewalt im Fußball. Hooligans haben antirassistische Fans von Arsenal Kiew überfallen und schwer verletzt.

BERLIN/KIEW taz | Vor einem Fußballspiel zwischen den beiden Kiewer Klubs Arsenal und Dynamo ist es am vergangenen Sonntag in der ukrainischen Hauptstadt zu gewalttätigen Ausschreitungen gekommen. Junge Fans von Arsenal waren in einem Trolleybus zum Spiel ihres Teams unterwegs. Rund 70 rechtsradikale Fans der Kiewer Klubs Dynamo und Obolon stoppten den Bus an der U-Bahn-Station Lukjaniwska. Bewaffnet mit Pfefferspray, Metallröhren und Schreckschusspistolen attackierten sie die Arsenal-Leute.


Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Serhej
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Rechte Schläger in der Ukraine: „Death antifa“ im Fußballstadion

#2 Beitragvon Serhej » Mittwoch 22. August 2012, 17:43

Die Unruhen, die die Neonazis anstiften, gehoren zu den Alltaglichkeiten. Die Polizei soll naturlich den Unfug stoppen. Doch besteht das Problem nicht in die Schwache der Polizei. Es gibt die Neonazis in der Ukraine nicht mehr als in Deutschland, Osterreich oder anderem europaischen Staat. Europa sollte zuerst sein Huhnchen mit eigenen "Braunen" rupfen und dann uns weisen, was getan werden soll!
Wer sponsert unseren NS-Fuhrer Oleh Tjahnybok, hmmm? Und wundert man noch in Brussel, dass es die Neonazis in der Ukraine wie Sand am Meer gibt? Wegen eurer Bemuhungen wird es bald in der Ukraine keinen lebenden Juden, Polen oder Ungar geben!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Borschtsch
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Rechte Schläger in der Ukraine: „Death antifa“ im Fußballstadion

#3 Beitragvon Borschtsch » Freitag 24. August 2012, 08:36

Andere Länder zu verurteilen und zu hoffen, bis dort mehr Aktivität gezeigt wird, ist ja auch keine Lösung. Das Problem mit den Neonazis besteht leider in zu vielen Ländern und eventuell sollte zu Beginn grundsätzlich etwas an den Strafmaßen geändert werden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Sport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste