Politik"Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11578
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2034 Mal
Ukraine

"Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#1 Beitrag von Handrij » Montag 31. August 2015, 14:11

Der "Rechte Sektor", eine berüchtigte Privatarmee in der Ukraine, wird geliebt und gehasst. Was wollen diese Männer? Besuch im Ausbildungslager
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
11
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: "Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#2 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Montag 31. August 2015, 14:25

Der größte Schwachsinn aller Zeiten. Zeit = Unzeit

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11578
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2034 Mal
Ukraine

Re: "Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#3 Beitrag von Handrij » Montag 31. August 2015, 14:38

Kurt Simmchen - galizier hat geschrieben:Der größte Schwachsinn aller Zeiten. Zeit = Unzeit
was ist in dem Artikel konkret "Schwachsinn"?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: "Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#4 Beitrag von toto66 » Montag 31. August 2015, 16:12

Nun ja, spätestens die heutigen Ereignisse in Kiev bestätigen so einiges aus jenem Artikel.
Heute haben die Rechten mehr ukrainische Nationalgardisten verletzt als die russischen Invasoren in den letzten 2 Wochen..... es rächt sich offensichtlich das auf Mukachewo das übliche ukrainische Politikgeschacher folgte und keine entschlossene Reaktion, die ein Staat zeigen müsste der ein Rechtstaat werden will. So gehts mal den Bach nicht rauf sondern runter.
Sind denn keine Plätze im Schützengraben mehr frei für diese Vollhonks ?


Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

paracelsus
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 587
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 13:04
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 962x601
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Deutschland

Re: "Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#5 Beitrag von paracelsus » Montag 31. August 2015, 16:45

toto66 hat geschrieben:Nun ja, spätestens die heutigen Ereignisse in Kiev bestätigen so einiges aus jenem Artikel.
Heute haben die Rechten mehr ukrainische Nationalgardisten verletzt als die russischen Invasoren in den letzten 2 Wochen..... es rächt sich offensichtlich das auf Mukachewo das übliche ukrainische Politikgeschacher folgte und keine entschlossene Reaktion, die ein Staat zeigen müsste der ein Rechtstaat werden will. So gehts mal den Bach nicht rauf sondern runter.
Sind denn keine Plätze im Schützengraben mehr frei für diese Vollhonks ?
Die errichten gerade einen neuen Schützengraben.

Wenn jetzt schon sogar die "Verniedlicher" des Rechten Sektors Bedenken anmelden....... , mannomann

Ich sag dazu nur "die Geister die ich rief. Walle Walle!"

Wie wird man die nur wieder los
Dosis sola facit venenum (Allein die Dosis macht das Gift).
Die es gut meinen, das sind die schlimmsten.
Paracelsus (Philippus Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim) 1493 - 1541

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: "Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#6 Beitrag von toto66 » Montag 31. August 2015, 17:33

da versammeln sich .. grosszügig geschätzt, ein ...zwei..dreihundert Demonstranten, ein par wenige offensichtlich äusserst aggressiv ( wie man auf dem folgenden Video gut sehen kann ) und die üblichen Verdächtigen hier sehen schon wieder faschistische Trupps gen Kiev ziehen und das 4. Reich errichten.
Es ist nicht "verniedlichen" eurer zweckgetrieben Panikmache un den wilden Stigmatisierungen und maßlosen Übertreibungen zu widersprechen.
Zumal ihr mit weitaus schlimmeren Auswüchsen bei den Geistern die ihr so anbetet ganz offensichtlich keinerlei Probleme habt....



Diese Geister wird man übrigens gar nicht los, die gibts in der Ukraine, im besetzten Teil des Landes besonders viele, in Heidenau und Freital, in Frankreich, Holland, sonstwo. Und hier im Forum, mal rot, mal braun, mal einfach nur zynisch, verlogen und menschenverachtend....

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1266
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x725
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Ukraine

Re: "Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#7 Beitrag von lev » Montag 31. August 2015, 17:40

In keinem Bericht zu den Vorfällen in Kiew, ist vom "Rechten Sektor" die Rede.
Ich sehe dort auch nur Demonstranten der oppositionellen Partei Swoboda vor dem Parlamentsgebäude. Ok, einer hat eine schwarz rote Mütze auf.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
11
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: "Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#8 Beitrag von telzer » Montag 31. August 2015, 17:57

Richtig, es ist wohl erstmal Swoboda und einige Pro-RuSSen, wie man aus der Atacke des "Zivilisten" mit dem Polizeischild sehen kann . :-(
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11578
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2034 Mal
Ukraine

Re: "Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#9 Beitrag von Handrij » Montag 31. August 2015, 18:19

telzer hat geschrieben:Richtig, es ist wohl erstmal Swoboda und einige Pro-RuSSen, wie man aus der Atacke des "Zivilisten" mit dem Polizeischild sehen kann . :-(
"Pro-RuSSen"???
Erinnert sehr stark an den gerade kursierenden Witz:
"Agenten Putins warfen eine Granate auf Agenten Putins, die die Agenten Putins nicht zu den Agenten Putins ließen."

Die Variante ist natürlich auch nicht schlecht:
Donezker Spur bei den Zusammenstößen in Kiew
Donezker Spur bei den Zusammenstößen in Kiew
Donezker_Attacke_auf_Kiew.jpg (48.31 KiB) 709 mal betrachtet
Tjahnybok und seine Gesellen sollten jetzt endlich im Eimer sein, aber nach der Patrioten-Aktion von Mukatschewe gab es auch keine Reaktion des Staates.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: "Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#10 Beitrag von Sonnenblume » Montag 31. August 2015, 19:22

In Russland wäre man ja völlig bescheuert, wenn man seine Leute nicht auch bei Swoboda hätte. Irgendwie muss ich immer an die Vorgange vor fast 2 Jahren in der Bankowa im Dezember 2013 denken...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11578
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2034 Mal
Ukraine

Re: "Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#11 Beitrag von Handrij » Montag 31. August 2015, 19:29

Sonnenblume hat geschrieben:In Russland wäre man ja völlig bescheuert, wenn man seine Leute nicht auch bei Swoboda hätte. Irgendwie muss ich immer an die Vorgange vor fast 2 Jahren in der Bankowa im Dezember 2013 denken...
fassen wir zusammen:
Rechter Sektor, Swoboda, Dynamo-Hools, Dmytro Kortschynsky, Automaidan (Andrij Dsyndsja) usw. weil am 1. Dezember 2013 auf der Bankowa = Agenten Putins
ergo die sogenannte "Revolution der Würde" eine Aktion der Agenten Putins, damit schufen die Agenten Putins die Voraussetzung für die Annektion der Krim und den nun schrittweise umgesetzten Plan der Annektion des Großteils der Ukraine.
Wer ist hier eigentlich kein Agent Putins? [smilie=crazy.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: "Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#12 Beitrag von Sonnenblume » Montag 31. August 2015, 19:32

Handrij hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:In Russland wäre man ja völlig bescheuert, wenn man seine Leute nicht auch bei Swoboda hätte. Irgendwie muss ich immer an die Vorgange vor fast 2 Jahren in der Bankowa im Dezember 2013 denken...
fassen wir zusammen:
Rechter Sektor, Swoboda, Dynamo-Hools, Dmytro Kortschynsky, Automaidan (Andrij Dsyndsja) usw. weil am 1. Dezember 2013 auf der Bankowa = Agenten Putins
ergo die sogenannte "Revolution der Würde" eine Aktion der Agenten Putins, damit schufen die Agenten Putins die Voraussetzung für die Annektion der Krim und den nun schrittweise umgesetzten Plan der Annektion des Großteils der Ukraine.
Wer ist hier eigentlich kein Agent Putins? [smilie=crazy.gif]
Was nimmst du eigentlich für Zeug? Nur, damit es nicht mal bei jemanden genauso wirkt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11578
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2034 Mal
Ukraine

Re: "Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#13 Beitrag von Handrij » Montag 31. August 2015, 19:36

Sonnenblume hat geschrieben:Was nimmst du eigentlich für Zeug? Nur, damit es nicht mal bei jemanden genauso wirkt.
Kiewer Wasser (von Klitschko handgereinigt) und Hintergrundstrahlung ... Also keine Angst, du bist in Sicherheit.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: "Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#14 Beitrag von Sonnenblume » Montag 31. August 2015, 19:43

Handrij hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:In Russland wäre man ja völlig bescheuert, wenn man seine Leute nicht auch bei Swoboda hätte. Irgendwie muss ich immer an die Vorgange vor fast 2 Jahren in der Bankowa im Dezember 2013 denken...
fassen wir zusammen:
Rechter Sektor, Swoboda, Dynamo-Hools, Dmytro Kortschynsky, Automaidan (Andrij Dsyndsja) usw. weil am 1. Dezember 2013 auf der Bankowa = Agenten Putins
ergo die sogenannte "Revolution der Würde" eine Aktion der Agenten Putins, damit schufen die Agenten Putins die Voraussetzung für die Annektion der Krim und den nun schrittweise umgesetzten Plan der Annektion des Großteils der Ukraine.
Wer ist hier eigentlich kein Agent Putins? [smilie=crazy.gif]
Natuerlich hat der Kreml keinerlei Interesse an Krawallen in Kiew und im Donbass gibt es auch keine russischen Soldaten. Alles klar Handrij.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11578
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2034 Mal
Ukraine

Re: "Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#15 Beitrag von Handrij » Montag 31. August 2015, 19:46

Sonnenblume hat geschrieben:Natuerlich hat der Kreml keinerlei Interesse an Krawallen in Kiew und im Donbass gibt es auch keine russischen Soldaten. Alles klar Handrij.
Amen, die Gralshüterin der ewigen Wahrheiten des heiligen Maidans hat gesprochen. Aber dabei hab ich mich so bemüht. Alles Agenten Putins, hab ich doch geschrieben und schon wieder falsch ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1266
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x725
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Ukraine

Re: "Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#16 Beitrag von lev » Montag 31. August 2015, 19:58

Handrij hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:Was nimmst du eigentlich für Zeug? Nur, damit es nicht mal bei jemanden genauso wirkt.
Kiewer Wasser (von Klitschko handgereinigt) und Hintergrundstrahlung ... Also keine Angst, du bist in Sicherheit.
Ab Morgen wird es aber richtig teuer mit dem Wasser, und sicher auch mit dem Kiewer. 0,5 l für min. 55 UAH. ;-)
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: "Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#17 Beitrag von toto66 » Montag 31. August 2015, 22:29

Ich find das echt unpassen wie mit dem Thema hier umgegangen wird.: es sind heute vor allem Polizisten und Nationalgardisten verletzt worden, unter ihnen viele Leute die als Freiwillige für ihr Land im Osten gekämpft haben. Heute blockieren "PS"-Leute die Zufahrten zum Parlament und ein paar unter ein paar Hundert Idioten unter "Svoboda"-Fahnen richten dieses Blutbad an. 122 Verletzte, darunter 11 Schwerverletzte, ein toter 25-jähriger Wehrpflichtiger.
Für aus dem Ruder laufende politische Ränkespiele brauchts in der Ukraine weiss Gott nicht unbedingt Putin.

Hier gibts Fotos eines mutigen Fallschirmjägers der 95.Brigade, der mutig versucht schlimmes zu vermeiden:


Und auch hier unter dem text eine lange Fotostorie:
Свободу не спинити
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: "Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#18 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 1. September 2015, 00:28

toto66 hat geschrieben:....Für aus dem Ruder laufende politische Ränkespiele brauchts in der Ukraine weiss Gott nicht unbedingt Putin.
Das eine schliesst das andere nicht aus. Im Gegenteil.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11578
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2034 Mal
Ukraine

Re: "Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#19 Beitrag von Handrij » Dienstag 1. September 2015, 18:29

казачок засланный ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1266
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x725
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Ukraine

Re: "Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#20 Beitrag von lev » Dienstag 1. September 2015, 19:39

...ich such mal nach ne Video (natürlich nicht), wo in Zeitlupe zu sehen ist, wie die Granatsplitter die Menschen verletzen.
Muss man das haben ? Für die Ermittler der Schuldigen sicher wertvolles Material, aber hier ? [smilie=dntknw.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: "Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#21 Beitrag von toto66 » Dienstag 1. September 2015, 23:01

Frontphantasien – Was in Kiew anliegt und was nicht

Nach dem tödlichen Anschlag auf die Nationalgardisten vor dem Parlament in Kiew titelt die “taz” von der Eröffnung einer “zweiten Front”, und das heute-journal redet von den Feinden Kiews als “Separatisten im Osten, Nationalisten im Westen”. Und wieder offenbart die deutsche Rezeption auch im zweiten Konfliktjahr eine erschreckende Unfähigkeit, die ukrainischen Verhältnisse zu verstehen und zu kontextulisieren, geschweige die wenig rühmliche Rolle einzuordnen, die Berlin in diesem Zusammenhang spielt.

Die Wahrnehmungen sind nach wie vor geprägt von der nicht totzukriegenden Vorstellung einer Ost-West-Spaltung der Ukraine; da kann man sich den Mund fusseligreden mit Belegen, dass es gerade russischsprachige Ostukrainer sind, die sich als Kämpfer in den Bataillonen exponieren und auch als ukrainische Nationalisten – und dass man burjätische und tschetschenische Import-Soldaten, die im Donbass “Russland als Vielvölkerreich” vorführen, schwerlich als ukrainische Separatisten oder gar Aufständische bezeichnen kann, wie es die deutsche Nachrichtennomenklatur tut.
....
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: "Rechter Sektor": Sie beten, und sie schießen

#22 Beitrag von toto66 » Mittwoch 2. September 2015, 23:12

Vielleicht passt der Artikel ganz gut dazu:

Kriegstrauma

Das Blutvergießen im Osten der Ukraine wird die Menschen für immer verändern. Es ist nicht klar, wann der Konflikt enden wird, aber die Frage der Heilung seiner seelischen Wunden muss bereits heute angegangen werden.
In ihren späten Teenager-Jahren hatte meine Schwester einen Brieffreund in den Vereinigten Staaten, eine Art “Fernbeziehung.” Michael war ein paar Jahre älter war als sie, und wahrscheinlich etwa zehn Jahre älter als ich. Bei Tisch hörten wir einige Geschichten, alle sehr nett und unschuldig aus dem fernen USA. Eines Tages war ihre Geschichte nicht so schön, und kam auf uns wie ein echter Schock: Michael war zum Militärdienst eingezogen worden und sollte nach Vietnam geschickt werden. Um dies zu vermeiden, hatte er sich selbst während der militärischen Ausbildung in den Fuß geschossen; das Risiko, in den Dschungel im Kampf gegen die Vietcong geschickt zu werden, hatte er mit diesem gewaltsamen Akt der Selbstverletzung abgewehrt.
...
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag