Ukrainische Nationale NachrichtenagenturDie Rechtstaatlichkeit sei ein unerlässlicher Bestandteil der Zusammenarbeit der Ukraine mit NATO – NATO-Generalsekretär - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Ukrainischen Nationalen Nachrichtenagentur ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7518
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

Die Rechtstaatlichkeit sei ein unerlässlicher Bestandteil der Zusammenarbeit der Ukraine mit NATO – NATO-Generalsekretär - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot » Freitag 30. September 2011, 21:15

UkrInform
Kiew, den 30. September/UKRINFORM/. Reformen für Gewährung der Rechtstaatlichkeit, Demokratie und Verteidigungsfähigkeit der Ukraine seien ein wichtiger Faktor für Zusammenarbeit mit der NATO. Das hat Anders Fogh Rasmussen, Generalsekretär der NATO, beim Breafing in Brüssel in seiner Antwort auf die Frage des eigenen UKRINFORM-Berichterstatters erklärt.
„Wir setzen eine umfassende praktische Zusammenarbeit mit der Ukraine fort. Es sei aber offensichtlich, dass diese Zusammenarbeit mit der Notwendigkeit in Verbindung steht, einen offenen und aufrichtigen Dialog in Fragen der Demokratie und Rechtstaatlichkeit fortzusetzen“, - betonte der Generalsekretär der NATO.
Er erinnerte daran, dass er vorige Woche ein Treffen mit ukrainischem Präsidenten Wiktor Janukowytsch gehabt hatte. „Wir haben einen gehaltvollen Dialog gehabt, bei dem ukrainischer Anführer noch einmal versichert hat, die Ukraine sei an einer weiteren wirkungsvollen konstruktiven Zusammenarbeit mit der NATO interessiert“, - betonte Anders Fogh Rasmussen.
„Meinerseits habe ich die Notwendigkeit von weiteren Reformen in der Ukraine hervorgehoben, die auf Gewährung der Rechtstaatlichkeit und des Verteidigungspotentials gerichtet seien. Das sei ein untrennbarer Bestandteil der NATO-Partnerschaft mit der Ukraine. Und ich habe die Notwendigkeit und eine besondere Wichtigkeit der Reformen auf diesem Bereich beim Gespräch mit Wiktor Janukowytsch deutlich und klar betont“, fügte der Generalsekretär der NATO hinzu.
Den Worten von Herrn Rasmussen nach, sei es zur Genugtuung zu vermerken, die höchste politische Führung der Ukraine halte sich an die Fortsetzung einer praktischen Zusammenarbeit mit der NATO. Er erinnerte auch daran, die Ukraine beteilige sich an den meisten NATO-Friedensoperationen.
Herkunft: UkrInform: Die Rechtstaatlichkeit sei ein unerlässlicher Bestandteil der Zusammenarbeit der Ukraine mit NATO – NATO-Generalsekretär

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag