Hilfe und RatReichen 15 000€ für die Ukraine für 12 Monate aus ?.........Ich dachte an Krywyj Rih, Lutsk oder Lviv

Ein Rat oder konkrete Hilfe benötigt? Das ist das richtige Forum dafür .... Hier ist die Ukraineauskunft.
Forumsregeln
Ein Rat oder konkrete Hilfe benötigt? Das ist das richtige Forum dafür .... Hier ist die Ukraineauskunft.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
martin depcik
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 7. August 2013, 14:04
Wohnort: berlin
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 2 Mal

Reichen 15 000€ für die Ukraine für 12 Monate aus ?.........Ich dachte an Krywyj Rih, Lutsk oder Lviv

#1 Beitrag von martin depcik » Samstag 10. August 2013, 13:10

Ich will versuchen dort 1 Jahr zu Leben um etwas von diesem Land in mich aufzunehmen. Die Kultur und die Tradition begeistern mich sehr. Habt ihr Tips zu den Lebenshaltungskosten ?? Wo ist es am günstigsten ??

12 Monate unbezahlten Urlaub kann ich nehmen.


Gruß aus Berlin

Martin
Mögen deine Probleme unlösbar und deine
Schwierigkeiten unüberwindlich sein.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10293
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1902 Mal
Ukraine

Re: Reichen 15 000€ für die Ukraine für 12 Monate aus ?.........Ich dachte an Krywyj Rih, Lutsk oder Lviv

#2 Beitrag von Handrij » Samstag 10. August 2013, 15:24

Dein erstes Problem ist eher, wie dein Aufenthaltsstatus sein wird. Du kannst nicht einfach in die Ukraine einreisen und dann dort ein Jahr leben. Als Tourist kannst du 90 Tage innerhalb von 180 Tagen legal im Land bleiben. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit deinen Aufenthalt zu verlängern, wenn dich eine Privatperson einlädt. Das ist jedoch ein ziemlich bürokratischer Vorgang.
Wenn es dir egal ist, kannst du natürlich für ein Jahr einreisen und es darauf ankommen lassen. Spätestens bei der Ausreise bekommst du zuerst eine Strafe und ein Einreiseverbot. Die Strafe ist vielleicht verkraftbar - 850 Hrywnja ist glaube ich derzeit das Maximum - aber das Einreiseverbot kann schon länger werden. Insbesondere bei den Kiewer Flughäfen hast du gerade keinen Spielraum mehr. Inzwischen geht da alles mehr und mehr nach Vorschrift und ohne "Einigung" ab.
Was die 15.000 Euro anbelangt, so solltest du damit bei "sparsamer Lebensweise" in der Provinz dicke hinkommen. Selbst in Kiew ließe sich davon leben bzw. existieren.
Kiew Wohnung am Stadtrand ab 300 Euro, Essen und Trinken um die 200 Euro, Telefon + Internet 20 Euro, internationale Krankenversicherung (wenn du willst) ab 60 Euro, Mobilität ab 20 Euro. Es geht auch noch billiger, aber da bist dann schon wirklich mittendrin in dem "Gastarbeiterleben" :-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
martin depcik
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 7. August 2013, 14:04
Wohnort: berlin
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Reichen 15 000€ für die Ukraine für 12 Monate aus ?.........Ich dachte an Krywyj Rih, Lutsk oder Lviv

#3 Beitrag von martin depcik » Samstag 10. August 2013, 15:36

Ok. Dann versuche ich das nochmal mit den Leuten der Ukraine Air. Vielleicht läßt sich da was klären und das mit der Einladung hatu hin. Eine Studentin in Krywyj Rih zumindestens wäre bereit dazu. Da war ich sehr überrascht. Ach: Und Kontoeröffnung ???
Mögen deine Probleme unlösbar und deine
Schwierigkeiten unüberwindlich sein.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10293
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1902 Mal
Ukraine

Re: Reichen 15 000€ für die Ukraine für 12 Monate aus ?.........Ich dachte an Krywyj Rih, Lutsk oder Lviv

#4 Beitrag von Handrij » Samstag 10. August 2013, 15:44

Nimm ein Konto bei der DKB oder einer anderen Bank, die dir im Ausland kostenlose Bargeldabhebungen ermöglichen. In der Ukraine als zeitweiliger Resident ein Konto zu eröffnen ist ein ganz schöner Aufwand. Das willst du nicht wirklich.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
martin depcik
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 7. August 2013, 14:04
Wohnort: berlin
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Reichen 15 000€ für die Ukraine für 12 Monate aus ?.........Ich dachte an Krywyj Rih, Lutsk oder Lviv

#5 Beitrag von martin depcik » Sonntag 11. August 2013, 13:18

DKB ? Habe ich. Ich bin allein an der Sprache, den Menschen und der Kultur interessiert . Da reicht etwas günstiges aus bzw. ein dichtes Dach über dem Kopf. Alles andere wäre Luxus und würde mich nur ablenken vom wesentlichen.

Ich verspreche mir in 12 Monaten etwas dieser wunderschönen Sprache in mich aufzunehmen. Polnisch ist meine Muttersprache, Englisch spreche ich auf dem Flughafen, Italienisch ist mein Hobby.

Ich denke das ich mehr Affinität für Sprachen als für Mathematik besitze.
Mögen deine Probleme unlösbar und deine
Schwierigkeiten unüberwindlich sein.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Reichen 15 000€ für die Ukraine für 12 Monate aus ?.........Ich dachte an Krywyj Rih, Lutsk oder Lviv

#6 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 11. August 2013, 14:43

martin depcik hat geschrieben:DKB ? Habe ich. Ich bin allein an der Sprache, den Menschen und der Kultur interessiert . Da reicht etwas günstiges aus bzw. ein dichtes Dach über dem Kopf. Alles andere wäre Luxus und würde mich nur ablenken vom wesentlichen.

Ich verspreche mir in 12 Monaten etwas dieser wunderschönen Sprache in mich aufzunehmen. Polnisch ist meine Muttersprache, Englisch spreche ich auf dem Flughafen, Italienisch ist mein Hobby.

Ich denke das ich mehr Affinität für Sprachen als für Mathematik besitze.
Wenn polnisch deine Muttersprache ist, wirst du in dem Jahr sicher viel lernen. Und wenn du eine Kreditkarte von der DKB hast, dann brauchst du ja wirklich kein Konto in der Ukraine. Du solltest nur ab und an mal kontrollieren, ob dir wirklich keine Gebühren berechnet werden. Hab in Kiew bei der Misto-Bank leider feststellen müssen, dass es da mit der Gebührenfreiheit nicht geklappt hat. HAb das Geld aber von der DKB zurück bekommen - ist eben nur mit Aufwand verbunden.
Ich wünsche dir viel Erfolg in der Vorbereitung und viel Spaß in der Ukraine.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

tf_translate
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 23:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Reichen 15 000€ für die Ukraine für 12 Monate aus ?.........Ich dachte an Krywyj Rih, Lutsk oder Lviv

#7 Beitrag von tf_translate » Montag 12. August 2013, 01:32

Wenn Du in einem Jahr 15 000 € auf den Kopf haust, lernst Du Land und Kultur nicht wirklich kennen ;-). Der durchschnittliche Ukrainer hat entweder einen deutlich niedrigeren oder einen deutlich höheren Kapitalbedarf, also je nachdem, welche Gesellschaftsschicht Du kennenlernen möchtest, reichen die 15 k€ entweder dicke oder überhaupt nicht ... ;-).

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Reichen 15 000€ für die Ukraine für 12 Monate aus ?.........Ich dachte an Krywyj Rih, Lutsk oder Lviv

#8 Beitrag von Sonnenblume » Montag 12. August 2013, 08:50

tf_translate hat geschrieben:Wenn Du in einem Jahr 15 000 € auf den Kopf haust, lernst Du Land und Kultur nicht wirklich kennen ;-). Der durchschnittliche Ukrainer hat entweder einen deutlich niedrigeren oder einen deutlich höheren Kapitalbedarf, also je nachdem, welche Gesellschaftsschicht Du kennenlernen möchtest, reichen die 15 k€ entweder dicke oder überhaupt nicht ... ;-).
Er hat ja gefragt, ob sie ausreichen und nicht behauptet, dass er sie auf den Kopf hauen will. Aber du hast natürlich ansonsten in beiden Fällen recht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Picadilly
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Reichen 15 000€ für die Ukraine für 12 Monate aus ?.........Ich dachte an Krywyj Rih, Lutsk oder Lviv

#9 Beitrag von Picadilly » Montag 12. August 2013, 14:13

Falls Du einen Maestro Karte hast, mit dieser kannst Du an jedem Automaten problemlos Geld in Lokalwährung beziehen. Mache eine Einladung für ein Jahr und ein Jahresvisum, Begründung Sprache lernen oder sonst Ausbildung. Jahresvisum kostet mehr aber danach kein Problem und keine Behördengänge. Geld reicht bestimmt! Viel Glück!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10293
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1902 Mal
Ukraine

Re: Reichen 15 000€ für die Ukraine für 12 Monate aus ?.........Ich dachte an Krywyj Rih, Lutsk oder Lviv

#10 Beitrag von Handrij » Montag 12. August 2013, 18:05

Picadilly hat geschrieben:Falls Du einen Maestro Karte hast, mit dieser kannst Du an jedem Automaten problemlos Geld in Lokalwährung beziehen. Mache eine Einladung für ein Jahr und ein Jahresvisum, Begründung Sprache lernen oder sonst Ausbildung. Jahresvisum kostet mehr aber danach kein Problem und keine Behördengänge. Geld reicht bestimmt! Viel Glück!
Bis auf DKB (und vielleicht noch ein paar andere Onlinebanken) ist jede Abhebung mit Gebühren verbunden.
Jahresvisum gibt es nicht.
Es gibt allenfalls ein Visum zur längerfristigen Einreise, Typ D. Damit hat man nach der Einreise 45 Tage Zeit sich vor Ort eine Aufenthaltsgenehmigung zu besorgen und sich in der Wohnung anzumelden. Letzteres kann man zwar bleibenlassen, wenn man nicht wiederkommen will, aber ohne Aufenthaltsgenehmigung bekommst du spätestens bei deiner Ausreise Probleme. In jedem Fall muss man mit Behördengängen klarkommen, außer man beauftragt jemanden für teures Geld. Doch auch da muss man zumindest bei der Abgabe der Dokumente persönlich anwesend sein.
Wenn ich mir die Liste hier anschaue - http://germany.mfa.gov.ua/ua/consular-a ... ices/visas - gibt es auch keinen Anlass jemanden mal einfach so länger reinzulassen. Studium, Arbeit, Hilfsorganisation, diplomatischer Dienst usw.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Siggi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 23:48
Wohnort: Schelkino
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 234 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Reichen 15 000€ für die Ukraine für 12 Monate aus ?.........Ich dachte an Krywyj Rih, Lutsk oder Lviv

#11 Beitrag von Siggi » Dienstag 13. August 2013, 18:33

Außerhalb der Saison kannst Du auf der Krim extrem günstig wohnen, da fast alle FeWo dann leerstehen . Da können wir Dir sogar eine Wohnung zur Miete anbieten.

Das ist hier:
http://www.forum-ukraine.de/forum/index ... eadID=2227
http://www.schelkino.ru/

Im Bedarfsfall einfach eine PN senden.

Gruß
Siggi

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Was muss ich beachten wenn ich aktuell die Krim besuchen möchte?
    von marebalticum » Freitag 10. April 2015, 17:24 » in Recht, Visa und Dokumente
    4 Antworten
    1093 Zugriffe
    Letzter Beitrag von marebalticum
    Freitag 10. April 2015, 18:57
  • Fahrt zum Spiel am 17.06 nach Lviv/Lemberg aus München über Dresden
    von Bolsen » Montag 11. Juni 2012, 22:03 » in Berichte und Reisetipps
    5 Antworten
    626 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sonnenblume
    Samstag 16. Juni 2012, 14:14
  • FC Karpaty Lviv in UEFA - Europa League
    von lev » Samstag 28. August 2010, 17:32 » in Berichte und Reisetipps
    39 Antworten
    2165 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lev
    Mittwoch 15. Dezember 2010, 15:56
  • Fußball-Kenner anwesend? Informationen zu Karpaty Lviv...?
    von MM1976 » Mittwoch 1. September 2010, 15:27 » in Hilfe und Rat
    4 Antworten
    589 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Freitag 3. September 2010, 15:26
  • In Lviv leben
    von nono18 » Montag 4. Oktober 2010, 14:50 » in Berichte und Reisetipps
    10 Antworten
    1618 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lev
    Dienstag 2. November 2010, 21:41
  • Wieder Flüge mit UIA nach Lviv
    von lev » Montag 23. Mai 2011, 15:11 » in Berichte und Reisetipps
    0 Antworten
    403 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lev
    Montag 23. Mai 2011, 15:11
  • Trolleybus & Tramway Linien in Lviv
    von lev » Mittwoch 15. Februar 2012, 16:11 » in Berichte und Reisetipps
    4 Antworten
    613 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Maymorning
    Mittwoch 22. Februar 2012, 16:53
  • Anreisetips Lviv
    von Lillebror8283 » Mittwoch 23. Mai 2012, 12:36 » in Berichte und Reisetipps
    10 Antworten
    1376 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tusker80
    Mittwoch 30. Mai 2012, 19:03
  • Hilfe bei Busfahrt Lviv - Katovice
    von Leon O » Mittwoch 6. Juni 2012, 03:50 » in Berichte und Reisetipps
    1 Antworten
    534 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bolsen
    Montag 11. Juni 2012, 20:31