Berichte und Reisetipps | Reisebericht euro 2012 09.06-18.06.12

Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....
Forumsregeln
Forum für längere Reise- und Erfahrungsberichte aus der Ukraine.
Hier gehören auch Tipps für Hotels, Unterkünfte, Reiseverbindungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinein ....

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
stefan22967
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 17. Januar 2012, 22:39
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1400x1050
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Reisebericht euro 2012 09.06-18.06.12

#1 Beitragvon stefan22967 » Samstag 21. Juli 2012, 13:05

Hallo Leute,
auch ich möchte noch einen Reisebericht schreiben über die schöne Zeit in der Ukraine vom 09.06-18.06 Es war ein Erlebnis und ein wenig Abenteuer und ich kann nur jeden Menschen sagen ,besucht die Ukraine.
Am 08.06 gegen 13 Uhr in Hamburg Losgefahren über Berlin,Cottbus Forst,Wroclaw,Kattowice sehr angenem zu Fahren,etwas Ärgerlich war die Maut Ihrgendwo vor Kattowice für ca 25km 4.5 Euro zu Bezahlen.Die lezten 250km ab Kattowice waren Nervig zu Fahren immer wieder Verkehrsinseln schwer zu Überholen.

Gegen 4Uhr an der Grenze UA 15min Wartzeit kurz Gepäckkontrolle hinter der Grenze 2Std geschlafen, 7 Uhr meine Frau,Sohn am Bahnhof in Lwiw abgeholt ins Appartment 1 Zimmer mit Bad 40qm für 50 Euro 1km vom Zentrum.Ich kann nur sagen die schönste Stadt in der Ukraine vor Odessa und die schönste in gesamt Osteuropa neben St.Petersburg .Viele Kulturen,verschiedene Architekturen,Interessante Museum.Am Abend Fussball gesehen,nächsten Tag gegen 13 Uhr nach Kiew gefahren, war Überrascht von den Strassenbeschafenheit der M06, ab Rivne 330km Autobahn bis Kiew wie in Deutschland nur die Zebrastreifen sind gewöhnungsbedürftig und die vielen Dai Stationen.Fahrzeit 6 Std für 550km.

Am 12.06 Spiel Ukraine -Sweden mit meinen Sohn angesehen,super Stimmung danach in die Fanzone wo ca 70000 Ukrainer,
Ausgelassen Feierten ich hatte zum 1mal das Gefühl das die Ukraine Wiedervereint ist und die Gräben zwischen Ost-Westukraine geschlossen sind für einen kurzen Moment.Wenn man die vielen Jungen Leute auf der Straße gesehen hat,dachte ich diese Leute haben eine Chance und eine bessere Zukunft verdient leider ist das nur Wunschdenken für die nächsten Jahre.
Wir hoffen auf die nächsten Präsidentenwahlen.

Am 13.06 Fahrt nach Charkiw hinter Borispol ,Autobahnwurde erts eine Woche vorher Fertig, keine Fahrbahnmarkierung und Mittelleitplanken gut zu Fahren die lezten 300km kamen mir Endlos vor viel Verkehr besonders Lkws,viel Gegenverkehr,lezten 100 Km viele Baustellen ,Strasse wurde Verbreitert auf 3 Spuren.Fahrzeit Kiew-Charkiw 470 Km 6,5 Std .
Meine Frau war etwas Traurig erst um 17 Uhr in Charkiw zu Bekannten halbe Runde um den Unabhängigkeitsplatz? und ins Stadion gefahren ,meine Frau wollte viele Exkursionen machen ich hatte von vielen Bekannten und Verwandten gehört Charkiw ist nicht Interessant mein Fazit: 1,5 Tage ist Okay und ausreichend,Charkiw ist halt Russisch geprägt.

14.06 Besuch des berühmten Markt, sehr heiss 32 Grad der Markt ist ein Besuch wert bis zu 30 % Günstiger als vergleichbare
Ware in Kiew.Kurze Stadtrundfahrt mit den Auto.14 Uhr Fahrt nach Keremschuk über Poltawa auf der M01 ab Poltawa gewöhnungsbedürftige Straße bin noch nie 115km gefahren,was bei uns eine Kreisstraße ist.Um 19 Uhr Ankunft in Keremschuk,Appartment 2 Zimmer mit Bad für 30 Euro im Zentrum super Preis-Leistungsverhältnis.Fahrzeit Charkiw-Keremschuk 250 Km 4 Std.Eigentlich war es geplant von Keremschuk-Uman-Kamendiez Podolsk-Pascheiew-Liwiw in 2 Tagen zu Fahren aber ca 760 Km auf der Mo1 waren mir zu Hart und Anstrengend die M01 hatte ein Opfer:Mich.

15.06 Fahrt nach Kiew auf der M08 ein Traum,wenig Verkehr,wenig Lkws guter Straßenbelag.Ein Überholverbot Missachtet,
Polizei Stopt,Polizist blätterte im Katalog zeigte mir 500 Griwna und fragte was es in Deutschland kostet ich sagte 10 Euro
er sagte 15 Euro ich fragte kann man mit Ec oder Visa Card bezahlen hatte nur noch 120 Griwna in Bar.Er sah einenFussball auf der Ablage mit Kopien der Unterschrieften der Deutschen Mannschaft ,er sagte Present ich gab Ihn den Ball er Lachte und ich Lachte auch als ich im Auto war der Ball hat 10 Euro bei Lidl gekostet.
Fahrzeit Keremschuk-Kiew 260 Km 3 Std.

16.06 Fahrt nach Lwiw über Patscheiew wenn man die Möglichkeit hat sollte Ihr euch die Zeit nehmen Patscheiew zu Besuchen.Ist gut Erreichbar nur ca 27km von der Autobahnabfahrt,es Lohnt sich wirklich. Am Abend um 19 Uhr im Appartment gewesen 75 qm neben Fanzone 2 Zimmer für sagenhafte 50 Euro.Habe mit vielen Leuten gesprochen aus Deutschland die haben auch günstige Unterkünfte gefunden.Aber über etwas mußten unsere Medien schreiben um
Märchen zu erfinden.Es gab nur wenige die im 4 Bettzimmer 40 Euro pro Person bezahlt haben.Am Abend Spiel gesehen in der Nacht zurück nach Kiew .Am 18,06 zurück nach Hamburg mein Auto, was ich 2 Wochen vorher in Deutschland gekauft habe ist auch Verkauft mit Kleinen Gewinn, Käufer hat Vitamin B ohne Zollpapiere

Mein Fazit:Hamburg-Lwiw-Kiew-Charkiw-Keremschuk-Kiew-Patscheiew-Lwiw ca. 4200km gute Straßen bis auf 115 km auf der M01 ab Poltava,günstige Unterkünfte,Herzliche und Gastfreundliche Leute was die Ukrainischen Menschen so besonders macht
und nichts vergleichbares auf der Welt gibt. Man muß nicht alles Glauben was die Medien Schreiben.Es war Liebe auf den zweiten Blick für mich.Für meine Frau und Ihren Sohn war es auch das erstemal in Charkiw und Lwiw zu sein.Beide leben bald in Deutschland und für Ihren Sohn war es das leztemal in der Ukraine zu Reisen außer nach Kiew später,er möchte die Welt sehen.Es war Erlebnis wo von ich immer gerne Erzählen mag.Ich kann mich nur wiederholen, Leute besucht die Ukraine es gibt
nicht nur Kiew und die Krim in der Ukraine ,viele Dinge und Sachen sieht man auf den zweiten Blick.


Mit freundlichen Grüßen

Stefan

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5189
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5165 Mal
Danksagung erhalten: 2741 Mal
Ukraine

Re: Reisebericht euro 2012 09.06-18.06.12

#2 Beitragvon Sonnenblume » Samstag 21. Juli 2012, 15:53

Hallo Stefan, vielen Dank für den interessanten Bericht, auch wenn ich den einen oder anderen Ortsnamen nur erraten konnte (Bsp. Keremschuk - du meintest sicher Krementschuk?). Aber schön, dass es dir in der Ukraine gefallen hat! [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Berichte und Reisetipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste