VermischtesRussisch ist auch unsere Sprache

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien aus allen anderen Bereichen ....
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10228
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1898 Mal
Ukraine

Russisch ist auch unsere Sprache

#1 Beitrag von Handrij » Freitag 7. Juni 2019, 11:50

Die offizielle Amtssprache der Ukraine ist Ukrainisch. Trotzdem ist das Russische aus dem Land nicht wegzudenken. Und man sollte Russisch nicht alleine Moskau überlassen.
Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Hartmut
    Android Chrome
Bildschirmauflösung:

Re: Russisch ist auch unsere Sprache

#2 Beitrag von Hartmut » Freitag 7. Juni 2019, 21:45

" Und man sollte Russisch nicht alleine Moskau überlassen" ist Unsinn . In Moskau leben vielleicht x Millionen Menschen. In Russland, Ukraine , Weißrussland u.u. wohnen hunderte von Millionen Menschen die die russische Sprache sprechen . In der Bummelrepublik, auch in Dänemark, Spanien, Finnland u.u. sind die " Minderheiten " die Sprache , geschützt. Wenn man dich Exekutive, und Legislative nicht dazu in der Lage sein will , ist es nur eine Frage der Zeit, bis dieses Gartenhaus zusammen bricht .Unterdrückung en gab es schon . Diese Unterdrücker verschwanden aber , siehe Geschichte in der jetzigen Ukraine . Es wird kein bestand haben , es sei , man will diese Menschen ausrotten . Dazu wird es nicht kommen, Dank techn
Fortschritt .

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema