PolitikRussisch-ukrainischer Gasstreit: Jazenjuks Ultimatum

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11582
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 412x915
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2037 Mal
Ukraine

Russisch-ukrainischer Gasstreit: Jazenjuks Ultimatum

#1 Beitrag von Handrij » Mittwoch 28. Mai 2014, 09:48

Der ukrainische Regierungschef Arseni Jazenjuk schlägt im Gasstreit mit Russland forsche Töne an, eine Preiserhöhung lehnt er ab. Sollte es bis Ende Mai keine Einigung geben, will der Premier vor dem Stockholmer Schiedsgericht klagen.

Wenn Premierminister Arseni Jazenjuk die Muskeln spielen lassen möchte, nimmt man ihm das nicht recht ab, dafür ist der 40-Jährige zu schmächtig, umso besser teilt er verbal aus.
Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag