Ukrainische Nationale NachrichtenagenturRussische Foltermaschine: Gericht in Moskau verlängert U-Haft für Filmregisseur Senzow - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
9
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 41 Mal
Ukraine

Russische Foltermaschine: Gericht in Moskau verlängert U-Haft für Filmregisseur Senzow - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot-UI » Mittwoch 6. Mai 2015, 18:15

Ein Moskauer Gericht hat die Untersuchungshaft gegen den ukrainischen Filmregisseur Oleh Senzow bis zum...
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

akademie10117
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Russische Foltermaschine: Gericht in Moskau verlängert U-Haft für Filmregisseur Senzow - UI

#2 Beitrag von akademie10117 » Samstag 9. Mai 2015, 23:59

Akademie der Künste, Berlin, fordert: Freilassung von Oleg Senzow!
Erklärung wurde mit Bezug auf UKRINFORM-Nachricht vom 6. Mai 2015 aktualisiert: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Russische Foltermaschine: Gericht in Moskau verlängert U-Haft für Filmregisseur Senzow - UI

#3 Beitrag von toto66 » Sonntag 10. Mai 2015, 20:46

Menschen zwangsweise die Staatsbürgerschaft zu entziehen, damit haben ja diese Gangster reichlich Erfahrung. Aber bislang hat man, glaube ich, immer ausgebürgert und verkauft. Das man nun Menschen, abgesehen von all dem anderen Unrecht und der Willkür, das Senzow oder auch N. Sawchenko bei diesem KGB-Ganoven widerfährt einfach die russische Staatsbürgerschaft aufzwingt empfinde ich als ungeheuerlichen Vorgang.
Für die Geisel Senzow hat das ja auch weitreichende Konsequenzen.
Ein Ukrainer ist ein Ukrainer, egal was die Putler und feindbomber so auskotzen.
Das Wort "Faschist" sollte denen jeden Morgen beim Blick in den Spiegel ins Hirn schiessen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Russische Foltermaschine: Gericht in Moskau verlängert U-Haft für Filmregisseur Senzow - UI

#4 Beitrag von FEINDFLIEGER » Sonntag 10. Mai 2015, 22:17

toto66 hat geschrieben:Menschen zwangsweise die Staatsbürgerschaft zu entziehen, damit haben ja diese Gangster reichlich Erfahrung. Aber bislang hat man, glaube ich, immer ausgebürgert und verkauft. Das man nun Menschen, abgesehen von all dem anderen Unrecht und der Willkür, das Senzow oder auch N. Sawchenko bei diesem KGB-Ganoven widerfährt einfach die russische Staatsbürgerschaft aufzwingt empfinde ich als ungeheuerlichen Vorgang.
Für die Geisel Senzow hat das ja auch weitreichende Konsequenzen.
Ein Ukrainer ist ein Ukrainer, egal was die Putler und feindbomber so auskotzen.
Das Wort "Faschist" sollte denen jeden Morgen beim Blick in den Spiegel ins Hirn schiessen.
Bleib wie du bist - und wo du bist - und du wirst sehen,wer wohin schießt! (Sorry für den Schreibfehler!)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Russische Foltermaschine: Gericht in Moskau verlängert U-Haft für Filmregisseur Senzow - UI

#5 Beitrag von toto66 » Sonntag 10. Mai 2015, 23:07

bla, bla, bla

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
eurojoseph
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 00:14
11
Wohnort: Wien
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1401 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Russische Foltermaschine: Gericht in Moskau verlängert U-Haft für Filmregisseur Senzow - UI

#6 Beitrag von eurojoseph » Montag 11. Mai 2015, 08:54

FEINDFLIEGER hat geschrieben:
toto66 hat geschrieben:Menschen zwangsweise die Staatsbürgerschaft zu entziehen, damit haben ja diese Gangster reichlich Erfahrung. Aber bislang hat man, glaube ich, immer ausgebürgert und verkauft. Das man nun Menschen, abgesehen von all dem anderen Unrecht und der Willkür, das Senzow oder auch N. Sawchenko bei diesem KGB-Ganoven widerfährt einfach die russische Staatsbürgerschaft aufzwingt empfinde ich als ungeheuerlichen Vorgang.
Für die Geisel Senzow hat das ja auch weitreichende Konsequenzen.
Ein Ukrainer ist ein Ukrainer, egal was die Putler und feindbomber so auskotzen.
Das Wort "Faschist" sollte denen jeden Morgen beim Blick in den Spiegel ins Hirn schiessen.
Bleib wie du bist - und wo du bist - und du wirst sehen,wer wohin schießt! (Sorry für den Schreibfehler!)
na tiefflieger - is der pfleger wieder mal ned da ????
The SOVIET STORY - für alle, die noch an das Märchen vom russischen Antifaschismus glauben !Djakuju tobi,shcho ja ne moskal/jingo/sovok ???)SLAVA UKRAYINI !!!!Hitler UND Stalin kaputt - wider braunen UND roten Faschismus

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Russische Foltermaschine: Gericht in Moskau verlängert U-Haft für Filmregisseur Senzow - UI

#7 Beitrag von Sonnenblume » Montag 11. Mai 2015, 10:21

FEINDFLIEGER hat geschrieben:
toto66 hat geschrieben:Menschen zwangsweise die Staatsbürgerschaft zu entziehen, damit haben ja diese Gangster reichlich Erfahrung. Aber bislang hat man, glaube ich, immer ausgebürgert und verkauft. Das man nun Menschen, abgesehen von all dem anderen Unrecht und der Willkür, das Senzow oder auch N. Sawchenko bei diesem KGB-Ganoven widerfährt einfach die russische Staatsbürgerschaft aufzwingt empfinde ich als ungeheuerlichen Vorgang.
Für die Geisel Senzow hat das ja auch weitreichende Konsequenzen.
Ein Ukrainer ist ein Ukrainer, egal was die Putler und feindbomber so auskotzen.
Das Wort "Faschist" sollte denen jeden Morgen beim Blick in den Spiegel ins Hirn schiessen.
Bleib wie du bist - und wo du bist - und du wirst sehen,wer wohin schießt! (Sorry für den Schreibfehler!)
Das wissen wir, wer wohin schießt - nur du scheinst blind und taub zu sein, obwohl man es dir seit Monaten wiederholt darlegt:
Am 17. Februar 2015 veröffentlichte Bellingcat eine Recherche zu den ( hier immer wieder belächelten und bestrittenen ) Vorwürfen der Beteiligung regulärer russischer Einheiten am Krieg in der Ukraine. Speziell geht es dabei um Juli/August 2014. Der Bericht belegt nachdrücklich, das die ukrainischen Grenzer, Soldaten und Medien damals keinesfalls an Wahrnehmungsstörungen litten als sie berichteten, das sie massiv von russischem Territorium beschossen werden.
Und an die Kommentare hier zu diesen Berichten kann ich mich noch sehr gut erinnern.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag