PolitikRussische Soldaten begehen Fahnenflucht. Aus Angst vor Ukraine-Einsatz

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Maniac
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Russische Soldaten begehen Fahnenflucht. Aus Angst vor Ukraine-Einsatz

#1 Beitrag von Maniac » Sonntag 12. Juli 2015, 02:28

Der Kreml betont immer wieder nachdrücklich, keine russischen Soldaten in offizieller Mission in die Ukraine zu schicken. Doch aus Angst vor einem Einsatz im Krisengebiet sollen nun Dutzende Armeeangehörige geflohen sein. Ihnen drohen drakonische Strafen.
Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Der Artikel auf den n-tv sich bezieht Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Russische Soldaten begehen Fahnenflucht. Aus Angst vor Ukraine-Einsatz

#2 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 12. Juli 2015, 11:35

Hier ist der Grund dafür:
"Российских войск в Украине нет, многих уже нет
....Но я мотаюсь, потому что в ужасе от того, как обманут российский народ. В ужасе от того, что лучшие сыны нашей Родины, которые были готовы защищать ее рубежи, теперь отправляются на прямое уничтожение, желая уничтожать мифических укрофашистов, которых нет в природе! Ради чего? Ради мифической Новороссии, на территории которой до прихода наших "ополченцев" и "миротворцев" была спокойная жизнь? Там были и свет, и газ, и вода. И дети ходили в детские сады и школы. И все говорили на русском языке. И даже запись в паспорте у каждого украинца на русском..."
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Russische Soldaten gibt es nicht in der Ukraine, schon viele gibt es nicht mehr...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Russische Soldaten begehen Fahnenflucht. Aus Angst vor Ukraine-Einsatz

#3 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 12. Juli 2015, 11:44

Maniac hat geschrieben:
Der Kreml betont immer wieder nachdrücklich, keine russischen Soldaten in offizieller Mission in die Ukraine zu schicken. Doch aus Angst vor einem Einsatz im Krisengebiet sollen nun Dutzende Armeeangehörige geflohen sein. Ihnen drohen drakonische Strafen.
Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Der Artikel auf den n-tv sich bezieht Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Das passt auch:
Ein demobilisierter Russe lieferte seine Kommandeure aus.

...Am 08.07.2015 erhielt seine verdiente Dienstentlassung einer der Informationssponsoren von InformNapalm – der Kommandeur der Einheit Nr. 22179, Untersergeant der Streitkräfte RF Pogrebnjak Dmitry Andrejewitsch. Wie sein weiteres Schicksal aussehen wird, ist noch unklar, aber in seinem Dienstzeugnis, das von seinen direkten Kommandeuren unterzeichnet wurde, wurde folgende Schlussfolgerung geäußert: „Ist würdig, in den Behörden und Spezialabteilungen des Verteidigungsministeriums, Innenministeriums, Katastrophenschutzministeriums, FSB Russlands zu dienen“.

Wir hoffen aufrichtig, dass der Föderale Sicherheitsdienst Russlands die Möglichkeit, diesen wertvollen Spezialisten und einen wahren Selfie-Master in seinen Dienst zu nehmen, nicht auslässt.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

retlaw
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 304
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 14:50
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Russische Soldaten begehen Fahnenflucht. Aus Angst vor Ukraine-Einsatz

#4 Beitrag von retlaw » Montag 13. Juli 2015, 17:58

Sonnenblume hat geschrieben:
Maniac hat geschrieben:
Der Kreml betont immer wieder nachdrücklich, keine russischen Soldaten in offizieller Mission in die Ukraine zu schicken. Doch aus Angst vor einem Einsatz im Krisengebiet sollen nun Dutzende Armeeangehörige geflohen sein. Ihnen drohen drakonische Strafen.
Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Der Artikel auf den n-tv sich bezieht Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Das passt auch:
Ein demobilisierter Russe lieferte seine Kommandeure aus.

...Am 08.07.2015 erhielt seine verdiente Dienstentlassung einer der Informationssponsoren von InformNapalm – der Kommandeur der Einheit Nr. 22179, Untersergeant der Streitkräfte RF Pogrebnjak Dmitry Andrejewitsch. Wie sein weiteres Schicksal aussehen wird, ist noch unklar, aber in seinem Dienstzeugnis, das von seinen direkten Kommandeuren unterzeichnet wurde, wurde folgende Schlussfolgerung geäußert: „Ist würdig, in den Behörden und Spezialabteilungen des Verteidigungsministeriums, Innenministeriums, Katastrophenschutzministeriums, FSB Russlands zu dienen“.

Wir hoffen aufrichtig, dass der Föderale Sicherheitsdienst Russlands die Möglichkeit, diesen wertvollen Spezialisten und einen wahren Selfie-Master in seinen Dienst zu nehmen, nicht auslässt.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...


Vor der eigenen Haustür kehren.... steht besser an... und nicht den eigenen Mist unter den Tisch kehren...



Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Russische Soldaten begehen Fahnenflucht. Aus Angst vor Ukraine-Einsatz

#5 Beitrag von Malcolmix » Montag 13. Juli 2015, 19:17

retlaw hat geschrieben:Vor der eigenen Haustür kehren.... steht besser an... und nicht den eigenen Mist unter den Tisch kehren...
Bild

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Russische Soldaten begehen Fahnenflucht. Aus Angst vor Ukraine-Einsatz

#6 Beitrag von toto66 » Samstag 18. Juli 2015, 00:06

retlaw, könntest du mir erklären was das von dir eingestellte Video mit diesem Thema zu tun hat ? Oder siehst du da Wehrdienstverweigerer ? Hast du überhaupt verstanden warum sich diese Leute da zu Wort melden ?

Es geht darum:

«Ich wollte den Eid, den ich geschworen habe, nicht verletzen und mich nicht an militärischen Operationen in der Ukraine beteiligen.»
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Und es geht darum, das ihr, ob ihr retlaw,zwick, feindflieger oder, ich erinnere mich an eine Auseinandersetzung zu dem Thema, sogar handrij jenes, was immer unbestreitbarer wird immer bestrittenn habt. Mit naiven oder dummen Kommentaren. Nämlich die Tatsache, das reguläre russische Truppen in der Ukraine kämpfen.
Für mich stand da nie eine Frage. das war glasklar. Man kann das nun richtig oder falsch finden, also das die Russen Krieg gegen die Ukraine führen. aber selbst wenn man es richtig findet sollte man das Kind beim Namen nennen. Oder schämt ihr Putin-Fans euch für den Krieg eueres Führers ? Glaub ich nun nicht, nur die Tatsache an sich ist öffentlich halt schwer verkäuflich.. also wird genebelt...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Russische Soldaten begehen Fahnenflucht. Aus Angst vor Ukraine-Einsatz

#7 Beitrag von toto66 » Samstag 18. Juli 2015, 20:29



Na so was aber auch. Nun hab ich was gelernt: laut diesem Spinner, dem "Führer" der DNR muss man also gegen Poroshenko sein und nicht zuletzt Homosexuelle verprügeln um ein richtiger oder normaler Mensch zu sein. Dann kann man sogar dem "Rechten Sektor" Achtung entgegen bringen.... Nette Freunde haben unsere hiesigen Freunde der ostukrainischen Marionettenrepubliken...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag