PolitikRussische Sprache auf dem absteigendem Ast

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Russische Sprache auf dem absteigendem Ast

#1 Beitrag von Anuleb » Samstag 29. April 2017, 12:57

Gazeta.ru macht sich Gedanken darüber, warum die russische Sprache immer mehr an Gewicht verliert in der Welt. Anlass ist die Ankündigung Kasachstans, vom kyrillischen zum lateinischen Alphabet zu wechseln.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Ein, wie ich finde, ausgesprochen interessanter Artikel. Hilfreich, um das Verhalten Russlands ein wenig besser verstehen zu können, zeigt er gleichzeitig auf, wie sich die weltweiten Machtverhältnisse zukünftig verändern können.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema